Lufthansa Miles and More Programm

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich habe gerade vier Langstrecken Flüge in der Premium Economy gebucht. Jetzt stellt sich mir die Frage der Sitzwahl...erste Reihe hinter der Business wäre interessant, weil die Business ja feste Sitzrücken hat und es damit egal ist, was der Vordermann macht. Dafür hat man jemanden hinter sich, was ich immer eher unangenehm finde wenn ich den Sitz hinter stellen will. Alternativ die letzte Reihe, da wäre es genau umgekehrt da dahinter der Notausgang ist.


    Mein aktueller Plan wäre also für die Tagflüge die erste Reihe, für die Nachtflüge die letzte Reihe. Ist das sinnvoll?

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Hallo...



    direkt vor der Notausgangreihe kann man den Sitz normalerweise nicht den vollen Winkel neigen. Auf www.seatguru.com kann man einen ganz guten Überblick erhalten.



    Zwischen Business und PE/Eco ist normalerweise die Kabine eh abgetrennt.

    Einmal editiert, zuletzt von David ()

  • Kann man so pauschal Nicht beantworten. Welche Airline denn und welches Fluggerät?


    Alles Lufthansa
    Tagflug: A350-900 V1 und A330-300 V3
    Nachtflug: A340-600 V2 und A330-300 V3


    Zu den Sitzen lese ich auch unterschiedliche Bewertungen. Reihe 15 AC und HK im A330 wären mit mehr Beinfreiheit im Seatguru gekennzeichnet, die Bewertungen sagen aber kleiner Fußraum.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Meine persönliche Empfehlung:




    A350-900 V1 = Reihe 9
    A330-300 V3 = Reihe 16
    A340-600 V2 = Reihe 25




    Die Bulkhead Sitze sind alle hinter einer festen Wand, Du kannst die Beine nicht ausstrecken, die Unterschenkelauflage ist eher störend. Außer Du bist nicht größer als 1,70 m. Im A340 schaue, dass Du die Notausgangsplätze, müsste Reihe 25 sein, bekommst, ansonsten auch dort nicht die Bulkhead-Sitze. Seatguru stimmt nicht, die Bewertungen stimmen.

  • Schliesse mich da Detlef an. Dachte auch beim ersten mal: Cool, direkt die erste Reihe hinter der Wand, Beinfreiheit ohne Ende. Das stimmt natürlich, aber ich fand es eher störend, dass man sich nirgends abstützen konnte.
    Und diese Unterschenkelauflage ist ja wohl ein Witz. Die hilft vielleicht Leuten unter 1,5m aber Normalwüchsige haben gar nichts davon, dafür ist sie zu kurz.
    Auch das Entertainment ist dort schlechter. Entweder sind die Monitore fest an der Wand (dafür halt weiter weg) oder in der Armlehne, dann muss man sie aber bei Start/Landung einklappen...

    Vier gewinnt....

  • Wollte noch kurz meine Erfahrungen mit Asiana Airlines ergänzen.


    Ich bin ein paar mal mit denen nach Seoul geflogen oder nach Japan, alles Kurzstecken 2h round about in Eco. War absolut TOP! Tolles Essens und Getränke Auswahl, top Service und sogar Board Entertainment teilweise. Als gold kriegt man die besseren ECO Plätze erste Reihe und Notausgang automatisch.


    Letzt bin ich mit denen die Strecken nochmal in C abgeflogen. 2x im A330 und einmal im A320. Japan - Seoul - China. Phänomenales C Produkt für Kurzstrecke. Da Langstreckenmaschinen eingesetzt werden hat man eine richtige C mit Lie flat und das Angebot an Speisen und Getränken steht der Langstrecke in nichts nach.



    Klar das sind nicht die neusten Maschinen aber lieber sitze ich in C in einer alten A330 als bei Lufthansa auf den Klappsitzen in der C in einer Nagelneuen A320Neo.


    Die haben Sogar Champus an Board gehabt, echt klasse wie bei Turkish Airlines. Generell ist Asiana für mich das Turkish von Asien. Wirklich nur top Erfahrungen gemacht. Alle freundlich und hilfsbereit auf allen Flügen, top Service und top Englisch Kenntnisse. Kann ich nur empfehlen.

  • War für mich auch eine der besten in der *A, als ich ich noch mit denen geflogen bin.

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Mal ne Frage, wie kann ich Meilen berechnen?



    im Internet wird in der Miles and More App der Meilen rechner beworben...



    doch wenn man alle Werte eingibt, will der noche ne Buchungsklasse.



    Und die kann ich nicht finden.... wenn man einfach so mal nach Eurowingsflügen sucht...



    Hinflug: Köln-Bonn (CGN) Rom Fiumicino (FCO)



    Montag, 17.12.2018 13:00 - 15:00 Dauer 02:00



    EW886



    Doch welche Buchungsklasse und wieviel gibt es


  • Doch welche Buchungsklasse und wieviel gibt es



    Für 30 EUR werden die Meilen wohl überschaubar sein. Der Tarif auf der Lufthansa Homepage für 76,88 EUR läuft in Buchungsklasse X.

  • es geht einfach mal ums verstehen...
    wie hast du die buchungsklasse rausbekommen?



    Kann man auf der Lufthansa Homepage sehen, wenn man die Flüge auswählt, einen Preis auswählen, neben Flight details rechts kann man "Buchungsklassen anzeigen" lassen. Normalerweise, sieht man die Buchungsklasse nur wenn man bei der Airline direkt bucht. Bei Eurowings, hab ich allerdings auf die schnelle nicht gefunden. Ich vermute, dass aufgrund der Meilenangabe die Buchungsklasse abschätzen kann

  • Das kann immer und überall passieren und wird auch bei "autonomen" Autos irgendwann passieren. 100% fehlerfreie Software gibt es nicht und 100% funktionierende Sensoren gibt es auch nicht. Ergo gibt es auch keine 100% Sicherheit.



    Wirklich krass ist, dass Boeing das neue System nich in die Schulungsunterlagen bzw. Trainings aufgenommen hat.


    Da könnte man gerade in USA dem Konzern sicher einen seeeehr teuren Strick draus drehen.

  • Achtung: Star Alliance Meilen werden nicht immer von LH (OS) anerkannt. Wurde mir heute von der Hotline „bestätigt“ Flug VIE via ADD nach WDH Buchungsklasse Business P = keine Meilen. :flop:
    Damit hat LH (OS) 2 Kunden weniger (Gold Card & Silber Card) :top:
    MfG
    A-Wolf

  • Achtung: Star Alliance Meilen werden nicht immer von LH (OS) anerkannt. Wurde mir heute von der Hotline „bestätigt“ Flug VIE via ADD nach WDH Buchungsklasse Business P = keine Meilen. :flop:
    Damit hat LH (OS) 2 Kunden weniger (Gold Card & Silber Card) :top:
    MfG
    A-Wolf



    Kann man doch alles nachschauen ;)
    https://www.miles-and-more.com…arn/flight?l=de&cid=18002
    Allerdings scheint Ethiopian momentan nicht zu funktionieren.



    Bin schon eine halbe Ewigkeit Gold bei Aegean, da würde es auch 0 Punkte geben..

  • Kommt halt immer drauf an, wer der Carrier ist.




    Wenn man sich nicht auskennt und irgendeine Codeshare-Buchung hat, ist das eben so.


    Ist vielleicht doof und kundenunftreundlich, läuft aber bei anderen Allianzen auch nicht anders. Die Meilen/Avios/Gummipunkte gibt´s vom Carrier, nicht von dem, der das Ticket ausstellt.

  • Ich finde das System bei Star Alliance sehr einfach. Das Blech was man fliegt generiert die Meilen egal welchen codeshare man hat.
    Wenn man sich mal bei skyteam in die vielen fallstricken eingelesen hat verzweifelt man leider sehr schnell. Das ist alles sehr intransparent.