330d touring als Dienstwagen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • gut motorisiert ist etwas anderes als "Spaß"...
    schnell fahren ist etwas anderes als Spaß beim Fahren...

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • ja so meinte ich das auch in etwa, der Spaß kommt eben nicht alleine von den PS.


    jeder 5er - und hätte er 1000PS - würde mir keinen Spaß machen


    ich finde es schade, dass es BMW beim legendären Dreier kaum noch hinbekommt ein super agiles Autos - zumindest wenn man es will aufgrund der freiwillig (nicht) gewählten Ausstattung - hinzustellen


    wenn man die gesamte Palette anschaut, dann kommen dem Ideal am ehesten nahe M 235i und 335i und M3/4, wobei alle zu schwer sind, besonders schlimm dort relativ der 2er. Da man zumindest vor knapp 3Jahren den 335i noch nahezu leer ordern konnte, war das nahe am Ideal


    letztlich dreht sich alles ums Gewicht, denn Fahrwerke können sie ja bauen.


    es ging seit dem e46 330i und dem damaligen 130i stetig bergab. Man ist daher leider gezwungen für Fahrspaß Zweitwagen anzuschaffen

  • Wie schon früher sind wir auch heute noch einer Meinung!:top:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Ihr seid ganz schön sensibel.


    Leergewicht 330 i gem. EU 1505 kg, 335 i gem. EU 1585 kg, jeweils Limo Handschalter.


    Das ist ein Unterschied von gut 5 %.


    Wenn ich z.B. Scams Beiträge lese, könnte man meinen, die neuen Autos wären mindestens 50 % schwerer.


    Dass ein 3er vieles abdecken soll und keine reine leichte Fahrmaschine sein kann, sollte doch eigentlich klar sein - der Erfolg gibt BMW bisher aber recht.


    Die Ausrichtung rein auf "Sportfahrer" wie euch würde viel zu wenig Stückzahl fürs Überleben bringen, zudem gibt es auch noch den M 3/ M4.


    Was man BMW vielleicht vorwerfen kann aus meiner Sicht: es fehlt ein echter reinrassiger Sportwagen im Stil des alten M1.

    Grüße Peter

  • dass der Dreier die Masse bedienen soll, ist doch klar


    ich will doch nur einen einzigen davon auswählen können, der auch noch Spaß macht


    an der anderen Ecke wird sich jetzt der 3 Zylinder breit machen für die Masse, der mich schon im 116i entsetzte


    Gewichte: die kenne ich im Detail gar nicht... ich schätze meinen F31 330d mit Panormaquatschdach auf ca 1,8 Tonnen nach DIN (90% Tank) und ohne Passagier 75kg.


    Wenn du mit der Kiste etwas härter fährst, dann gehen Bremsen, Reifen und bei etwas mehr Hitze auch der Motor in den Notlauf. Aber da bin ich ja selber Schuld. Nehme keinen Touring mehr und dann entfällt auch das dumme Dach


    Ein F30, der nackt ist, ist ja noch gerade so ok. Einen leeren 335i kann man relativ lange auf 'Rennstreckenbetrieb' fahren, gar nicht so übel und relativ gesehen ist der 3er ja 'leichter' als der 2er, wenn man den Platz und Nutzungsmöglichkeiten bedenkt... somit bleibt der 3er F30 noch ein ganz guter Kompromiss als 335i oder 330d ohne Allrad. Aber das macht BMW auch noch kaputt, ganz sicher:p

  • 340i - nicht 335i...
    Und der 340i ist auch noch mit Automatik zwangsgekoppelt!

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Ich meinte den bisherigen 335 i, den es ja auch mit Schaltung gab.


    Der Automatikanteil steigt weiter - auch bei Mercedes gibt es viele Varianten nur noch mit Automatik, Audi weiß ich nicht.


    Man könnte dem Kunden allerdings die Wahl lassen, sofern ein Getriebe verfügbar ist.

    Grüße Peter

  • 340i - nicht 335i...
    Und der 340i ist auch noch mit Automatik zwangsgekoppelt!


    die Masse will ja auch nur noch als Äffchen an den Paddles am Lenkrad rumfummeln, wenn überhaupt


    aber da kann man BMW als Alltagsautochenhersteller kaum einen Vorwurf machen, wenn sogar Porsche in fahraktiveren Autos nur noch Automaten anbietet und sich Freaks dann bei lahmeren Nischenmodellen bedienen müssen wir dem GT4, um noch Spaß zu haben beim richtigen Autofahren



    wenn der verfettete 330d nur noch mit Allrad kommt, dann werde ich tatsächlich zur 320d Wanderdühne greifen ... aber ohne besondere Erwartungen und bin dann damit zufriedener... oder sowas wie Golf GTD für den Alltag: leichter, mehr Platz und als Schalter verfügbar

  • Der Motor meines c63 ist cool - ich vermisse nur die Handschaltung...
    Und Leistung hat er genug, aber ist das auch purer Fahrspass?

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Darum war der GT 4 auch recht schnell ausverkauft...

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Der Motor meines c63 ist cool - ich vermisse nur die Handschaltung...
    Und Leistung hat er genug, aber ist das auch purer Fahrspass?



    bin nur einmal gefahren das Teil, fand ich klasse für den Alltag (sound etc)


    ... die meisten Mercedese (heute gerade ein 350 Coupe mit 306PS gefahren) verderben dir mit Opaautomaten oder schlechter Lenkung den Spaß, auch wenn der Motor und der Sound ganz nett ist... Mercedes macht da nie was draus. Schlimm ist auch das Gefummel mit der 'Sport' Taste, die man im Ernstfall verfehlt, da schön getarnt


    mag Ausnahmen geben, dazu zählen sicher viele AMGs

  • Ich hatte mal einen 330d Kombi e46 - Schalter!
    184 PS, 390 Nm, 5 (!) Gang
    Das Teil war der Hit!
    Habe den Wagen dann an einen Freund verkauft - und wir beide schwärmen heute noch davon!

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • 330d Automat: sehr guter Wandler, aber es wird bei Kickdown fast immer zurück geschaltet, wenn auch nur für eine halbe Sekunde... das nervt... mach dir den Spass und schalte hin und an manuell in S+ und nutze die Drehmomentwelle... die geht im Automaten komplett verloren, sehr schade


    das ist ja der sinn vom kickdown. bleibe darunter und du kannst auf der drehmomentwelle schwimmen.


  • letztlich dreht sich alles ums Gewicht, denn Fahrwerke können sie ja bauen.


    es ging seit dem e46 330i und dem damaligen 130i stetig bergab. Man ist daher leider gezwungen für Fahrspaß Zweitwagen anzuschaffen


    Die Automatik und nicht das Gewicht ist der Spaßkiller. Keine Zugunterbrechung, zu viele Gänge, immer gleicher Druck....


    Das *Z4 coupe hilft kompensieren..

    Einmal editiert, zuletzt von spielkind ()

  • Um mal etwas mit den Gerüchten aufzuräumen: hier sind die Infos von der BMW Homepage:


    Die 340i Limousine ist mit Heckantrieb durchaus mit Handschaltung bestellbar.
    Die 340i Limousine mit Allrad sowie den 340i touring (sowohl Heckantrieb als auch Allrad) gibt es nur noch mit Automatik.



    Zum Thema Gewicht (EU):


    340i Limousine Heckantrieb Handschalter: 1605 kg
    340i touring Heckantrieb Automatik: 1690 kg
    235i Coupé Handschalter: 1530 kg
    1er M Coupé (Technische Daten Mai 2011): 1570 kg
    M4 Coupé Handschalter: 1572 kg
    M3 Limousine Handschalter: 1595 kg


    Zum Thema sportliches Fahren:


    Scam, du solltest berücksichtigen, daß deine Fahrweise ganz sicher nicht repräsentativ für den durchschnittlichen 3er-Fahrer ist. Ein 3er touring ist auch nicht in erster Linie für die Rennstrecke gebaut. Dafür gibt es andere Autos. Der touring muß vor allem alltagstauglich sein.
    Für deine Ansprüche wäre ein 235i oder M3/M4 wohl eher das Richtige.

  • und die gibt es NOCH als Handschalter!

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Die ersten 340i Tests sind draußen.
    Gelobt wird der sahnige und kräftige Motor, Kritik von quasi allen Seiten erntet die Lenkung. Ich dachte, die Lenkung im F30 vor LCI sei schon schlimm, aber BMW scheint diese noch einmal verschlechtert zu haben. Das zum Thema Freude am Fahren.


    Ich habe mir auch schon oft gedacht, die neuen Automaten seien zu klinisch und zu perfekt. Schön, dass es andere auch so sehen.

  • Perfektion macht langweilig, gewinnt aber Vergleichstests.


    Ich finde, der Kombi macht genau das was er soll. Komfortabel, aber sportlich abgestimmt schnell sein. Meine Frau bekommt das Tempo nicht mit und man ist einfach zügig unterwegs. Die vmax wird auch flott erreicht und gut is.


    Der Verbrauch ist mit ca. 8-9l moderat. Wer etwas anderes mit Emotion will, muss sich einen Zweiwagen zulegen. Ich bin zwar etwas enttäuscht, dass von den 560nm nicht mehr spürbar ist, die Fahrleistungen sind aber zufriedenstellend.

  • perfekt auf den Punkt gebracht! :top:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)


  • Wenn du mit der Kiste etwas härter fährst, dann gehen Bremsen, Reifen und bei etwas mehr Hitze auch der Motor in den Notlauf.


    Hi,


    das Problem habe ich mit meinem 330d auch und dachte bisher auch immer, es sei was thermisches da das nur in Kombination von hoher A-Temp und scharfer Fahrweise auftrat.


    Habe das beim heutigen Service mal moniert und siehe da: Turbolader (bzw. die VTG) kaputt. Also ruhig mal checken lassen, normal ist das nicht ;)