Auto zur Nutzung im Urlaub am Ferienhaus

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Genau wie der W210 ;)

    Ehrlich: Bevor ich mir den Alte-Opa-Benz holen würde, dann sogar noch eher einen E34. :crazy:


    Na der w210 wäre wenigstens bj 2001 und das mopf Modell :D


    Hehe ja der e34 nur bekommt man keinen anständigen mit etwa 100.000 km

  • Ich würde einfach mieten, alles andere rechnet sich meiner Meinung nach nicht wirklich. Für 5 -6 Tausend + Steuern + Versicheung +Wartung und Verschleiß sowie möglicher Reparaturen kann ich zig Jahre lang für ein paar Wochen was von einem der diversen Vermieter nehmen.

    Coal keeps your lights on.

    Gruß aus NRW - Christian

  • Ich würde über einen Opel Meriva (erste Generation) nachdenken.


    Haben wir noch in der Familie für alle praktischen Transporttätigkeiten.
    Ist noch einigermaßen günstig im Unterhalt, robust, Ersatzteilpreise sind günstig und die Technik ist überschaubar.
    Klar weckt er keine Emotionen, aber für den Zweck sicherlich als optimal anzusehen...


    Für 5000€ gibt's auch wirklich brauchbares aus 2009!

    Ingenieur mit Herz und Schraubenschlüssel

  • Hmmmm...Oldtimer....puh schon cool doch auch da die Frage der Zuverlässigkeit. Kenne auch keinen Schrauber, der sich auf Oldtimer spezialisiert hat


    Egal welches alte Auto, du brauchst eh nen Partner vor Ort für TÜV und kleine Instandsetzungen.
    Oldtimer hätte wahrscheinlich einen geringen Wertverlust weil ja kaum gefahren wird und Garage vorhanden ist.
    Steuer ist mit 191 ziemlich hoch, Versicherung dürfte aber günstig sein. Feinstaubgedöns interessiert nicht und schick ist es auch noch. :D

  • Bei "sollen auch die Eltern fahren" dachte ich erst an höher sitzen = SUV. Bis 6k gibt es vor allem Japaner und Koreaner + Frontera (= Isuzu), Maverik (=Nissan meine ich). Jeep und ML zu diesem Preis dürften kostenintensiv sein.
    Mal Kia Sorento als Beispiel:
    http://bit.ly/1Cwqsr5


    Dann dachte ich, warum nicht eine Kategorie fahren, die man nicht hat = Cabrio
    Mal Astra als Beispiele:
    http://bit.ly/1CtLPYC
    http://bit.ly/1AG6T9x
    http://bit.ly/1CtM6ul


    oder einfach ein Auto, das kaum Platz braucht und dem es egal ist, wie sandig die Insassen oder Spielsachen sind und das günstig in der Anschaffung ist wie Berlingo & Co
    http://bit.ly/1B0Xl8o
    http://bit.ly/1MOqbiO


    Ansonsten finde ich Meriva, Vectra und so weiter auch gut für den Einsatzzweck. Oder halt doch einfach die gediegene silberne E-Klasse...

  • Ich würde einfach mieten, alles andere rechnet sich meiner Meinung nach nicht wirklich. Für 5 -6 Tausend + Steuern + Versicheung +Wartung und Verschleiß sowie möglicher Reparaturen kann ich zig Jahre lang für ein paar Wochen was von einem der diversen Vermieter nehmen.


    Klar nur sind wir inklusive Familie etwa 3 Monate im Jahr da (natürlich auf die Monate verteilt, die Eltern immer am längsten), d.h. Ein Mietwagen kommt über die Jahre ganz schön teuer. Zudem muss man bei jedem Parkrempler kräftig zahlen. Bei einem alten Auto interessiert es keinen. :top:


    Wie kommt Ihr den zu den Ferienhaus? Würde dann eher mit den eigenen Auto dahinfahren


    Meine Frau kommt aus der Gegend und hat das Haus von ihren Eltern geerbt. :cool:


    Ich würde über einen Opel Meriva (erste Generation) nachdenken.


    Haben wir noch in der Familie für alle praktischen Transporttätigkeiten.
    Ist noch einigermaßen günstig im Unterhalt, robust, Ersatzteilpreise sind günstig und die Technik ist überschaubar.
    Klar weckt er keine Emotionen, aber für den Zweck sicherlich als optimal anzusehen...


    Für 5000€ gibt's auch wirklich brauchbares aus 2009!


    Den hab ich mir auch schon angeschaut, mein Nachbar hat den Meriva als Zweitwagen. Die Technik ist wirklich sehr robust. Ich meine der wäre auf dem alten Corsa aufgebaut.


    Egal welches alte Auto, du brauchst eh nen Partner vor Ort für TÜV und kleine Instandsetzungen.
    Oldtimer hätte wahrscheinlich einen geringen Wertverlust weil ja kaum gefahren wird und Garage vorhanden ist.
    Steuer ist mit 191 ziemlich hoch, Versicherung dürfte aber günstig sein. Feinstaubgedöns interessiert nicht und schick ist es auch noch. :D


    Einen Schrauber vor Ort hätten wir sogar. :) Wird bei den alten Autos der Wertverlust eh nicht sehr überschaubar sein?
    fraglich ist nur wie oft bei so einem Oldtimer doch was kaputt geht? Ein Freund hat einen der ersten mb sl r129, müsste aus den ersten 90ern sein, da ist ständig irgendwas kaputt. Gut man muss dazu auch sagen dass dieser Wagen gute 400.000 km gelaufen hat :eek:



    Hätte nicht gedacht, dass der Astra schon so günstig zu haben ist. Muss man da mit Problemen am Verdeck rechnen?
    Den schau ich mir mal genauer an. :top:


    Bin auch auf den w210 gekommen, weil die 6 Zylinder sehr standhaft sein sollen und die Technik sich in Grenzen hält. Vorausgesetzt man findet einen rostfreien. :D


  • Hätte nicht gedacht, dass der Astra schon so günstig zu haben ist. Muss man da mit Problemen am Verdeck rechnen?
    Den schau ich mir mal genauer an. :top:


    Volvo übrigens auch:
    http://bit.ly/19AeAYs
    http://bit.ly/1xyIjpM
    http://bit.ly/1GYzQRH


    Gefällt mir extrem gut, überlege ständig mir einen zu holen bei dem Kurs. Wie es technisch beim Volvo und Astra aussieht, weiss ich allerdings nicht.

  • Volvo übrigens auch:
    http://bit.ly/19AeAYs
    http://bit.ly/1xyIjpM
    http://bit.ly/1GYzQRH


    Gefällt mir extrem gut, überlege ständig mir einen zu holen bei dem Kurs. Wie es technisch beim Volvo und Astra aussieht, weiss ich allerdings nicht.


    Oh der c70 gefällt mir auch wesentlich besser als der Astra. Muss mich da mal schlau machen, wie die Modelle von der Qualität und der Haltbarkeit sind.


    Kann mir nur nicht vorstellen, dass mein 70 jährigem Vater ein Cabrio offen fahren würde ;)

  • Ford Fusion, so hässlich die Karre das ihn keiner haben will. Das 7 Jahre alte Erbstück meiner Freundin mit 100tkm, elektrischen Fenstern, Funk-ZV, Klima und neuen Ganzjahresreifen bin ich nach langen Kampf an ein Rentner Ehepaar für 3500€ los geworden. Ideal für ältere Leute - hohe Sitzposition, 5 Türen.

    Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

    Nachdem ich
    Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
    :D

  • Hmm, bei Ferienhaus und Strand fällt mir zu dem Budget der Jeep Wrangler ein.
    Quasi unkaputtbar und im Sand steckenbleiben muss man damit auch erst mal schaffen.


    Edit: Habe eben mal bei mobile reingeschaut:
    Mit Hard- und Softtop bist du schon mit 3990€ dabei.

    Einmal editiert, zuletzt von pacotesto ()