Empfehlung für Soundbar

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo zusammen,


    ich bräuchte mal eine Empfehlung für eine halbwegs vernünftige Soundbar, da unser Wohnzimmer etwas umstrukturiert wird. 5.1 fliegt raus. Wird zu selten benutzt und dafür ist der WAF einfach nicht gegeben.


    Konkret habe ich 2 Stück in der engeren Auswahl. Alternative Empfehlungen nehme ich gerne an, aber vielleicht hat ja jemand von euch zufällig einer der folgenden im Einsatz.


    1. JBL Cinema SB 400
    Testberichte hervorragend. 20 cm Woofer, der wohl sehr gut spielt. Allerdings schon seit 2 Jahren auf dem Markt.
    http://www.amazon.de/JBL-SB400-Soundbar-Wireless--Subwoofer/dp/B008PCB4PA?tag=auto-treff-21 [Anzeige]


    2. Panasonic SC-HTB 580
    Weniger Testberichte, aber auch viele gute Rezensionen. Gibt's noch nicht so lange.
    http://www.amazon.de/Panasonic-SC-HTB580EGK-Soundbar-System-schwarz/dp/B00IWZIG88?tag=auto-treff-21 [Anzeige]


    Ob Panasonic wirklich Lautsprecher bauen kann? Ich bin ja eigentlich seit jeher JBL Jünger ;) Oder doch was ganz anderes? Irgendein Sounddeck? Da hab ich die Befürchtung, dass der Bass doch etwas dünn werden könnte.


    Generell sollte das Ding halt auch vernünftig Musik, z.b. vom iPhone, abspielen können. Das mit einer Soundbar / Sounddeck kein 5.1/7.1 Raumklang erreicht wird, ist mir bewusst.


    Sprecht mit mir! :D

  • Falls es auf den Euro nicht so ankommt, nimm die hier: http://www.nubert.de/nupro-as-250/p1787/?category=218 Habe die seit gestern in Betrieb. Super klare Stimmwiedergabe und wenn Musik ins Spiel kommt gibt es einen sehr schönen vollen Klang. Ist mit 585 € allerdings nicht ganz billig.


    Gruss
    Jürgen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Danke Jürgen. Testbericht bei Areadvd schaut auch ganz gut aus. Allerdings bin ich ehrlich ... mir gefällt das Sounddeck von der Optik her nicht. Viel zu klobig.


    Vom Klang her bestimmt toll.

  • Allerdings bin ich ehrlich ... mir gefällt das Sounddeck von der Optik her nicht. Viel zu klobig.


    Ja, ja, der WAF..... Klang geht vor Optik. ;)


    Ok, das Dingen ist optisch schon relativ "mächtig", aber Der Klang lässt das schnell vergessen....:D


    Das Gute ist, dass man hiermit auch SUB glücklich werden kann....:D


    Gruss
    Jürgen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

    Einmal editiert, zuletzt von jijoap ()

  • Ja, ja, der WAF..... Klang geht vor Optik. ;)


    Gut erkannt :D


    Ich war in der Mittagspause grad mal im Mediamarkt. Ich muss sagen: Die JBL SB 400 hat mich schon beeindruckt. Das nenn ich mal pegelfest. Respekt. Da merkt man ganz deutlich, dass ein 20er Woofer im Sub verbaut ist und kein 16er, wie bei fast allen anderen!

  • Gut erkannt :D


    Ich war in der Mittagspause grad mal im Mediamarkt. Ich muss sagen: Die JBL SB 400 hat mich schon beeindruckt. Das nenn ich mal pegelfest. Respekt. Da merkt man ganz deutlich, dass ein 20er Woofer im Sub verbaut ist und kein 16er, wie bei fast allen anderen!


    Ist halt die Frage, was man will. Ich hatte bis vor wenigen Wochen noch von Harman Kardon die SB 16. Die ist mir aber abgeraucht und deswegen gibt es was neues.


    Im Nachhinein geht mir der Pseudo 5.1 Sound der SB 16 auf die Nerven. Machte viel und damals in der "Fachpresse" hochgelobtes "Bummbumm", aber die Stimmwiedergabe war manchmal recht problematisch, je nachdem wie der Stimmen / Soundmix im Film war.


    Bei der Nubert stehen die Stimmen ganz eindeutig im Vordergrund. Selbst wenn es noch Musik oder Geräusche gibt, sind die Stimmen klar und deutlich zu erkennen.


    Letztendlich verhält sich die AS-250 wie zwei sehr gute eingebaute LSP, eben Stereowiedergabe. Ich hab da am WE einen Fernseher gesehen, der hatte links und recht 3-Wege LSP System im Gehäuse integriert. Der hatte sich auch klasse angehört.


    Der Tatort oder sonstige Filme / Reportagen mit viel Stimme sind deutlicher zu hören.


    Du kannst dir den ja schicken lassen und 4 Wochen ausprobieren. Nubert erstattet in dem Zusammenhang sämtliche Versandkosten, vorausgesetzt es gefällt nicht....;)


    Gruss
    Jürgen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

    Einmal editiert, zuletzt von jijoap ()

  • Ich möchte Dir Deine JBL Präferenz nicht madig machen, aber dennoch darauf hinweisen das sich sämtlicher TV & HiFi "Krempel" bei MM, Saturn und Co im heimischen Wohnzimmer immer anders "darstellt".

    Coal keeps your lights on.

    Gruß aus NRW - Christian

  • Ich möchte Dir Deine JBL Präferenz nicht madig machen, aber dennoch darauf hinweisen das sich sämtlicher TV & HiFi "Krempel" bei MM, Saturn und Co im heimischen Wohnzimmer immer anders "darstellt".


    Ich weiss, Christian. Vor allem bei Bose wird da mit den Vorführpults immer getrickst. Die JBL stand aber einfach so im Regal und musste erst mal per optischem Kabel angeschlossen werden. Kein Vorführpult oder ähnliches. Und JBL weiss eigentlich schon, wie man Lautsprecher baut. Hatte früher mal ein 5.1 System von JBL. Das war super.


    Hat jemand von euch zufällig Erfahrungen mit der Teufel Cinebase?
    http://www.teufel.de/heimkino/cinebase-p14707.html?var=14708

  • Manche kennen das nicht, deshalb habe ich darauf hingewiesen.
    Den Teufel hatte ich auch ins Auge gefasst. Weiß nicht mehr genau was mich dann davon abgehalten hat. Habe ziemlich intensiv gelesen und leider nicht alles zu den einzelnen Kandidaten behalten das mir dabei aufgefallen ist und nicht zugesagt hat.

    Coal keeps your lights on.

    Gruß aus NRW - Christian

  • Die AS-250 von Nubert, die Jürgen dann auch gekauft hat.:D

    Coal keeps your lights on.

    Gruß aus NRW - Christian

  • Die AS-250 von Nubert, die Jürgen dann auch gekauft hat.:D


    Ich hab mir heute noch den SUB geordert.... Da ich keine außer Waldtiere keine Nachbarn habe, kann ich es krachen lassen....;)


    Wenn der Unterschied nicht groß ist, geht der SUB halt wieder zurück.


    Wobei ich sagen muss, dass der Bass bei der AS-250 schon ganz gut kommt.


    Ich werde berichten.


    Gruss
    Jürgen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Na da bin ich gespannt wie ein Flitzebogen.:D


    Hab ihn jetzt zwei Tage in Betrieb. Der "Bums" ist hör und spürbar. Aber eben nur bei (Kino)-Filmen. Ich lass ihn noch mal einige Tage mitlaufen, und dann werde ich mich entscheiden. Bin da bisher "gespalten" ;)


    Hab da gestern mal mit meiner Frau ein kleines Hörexperiment gemacht....;) Sie wusste nichts von dem Sub. Wir haben "Blue Steel" mit der Jamie Lee Curtis geschaut. Meine Frau meinte zum Sound des AS-250 boah... ;) Das bezog sich auf den Bass. Ich hab dann nach einigen Minuten den SUB heimlich per FB ausgeschaltet. Irgendwann meinte sie was denn los sei, der Ton sei so flach....;) Hab dann so getan, als ob ich an den Einstellungen des AS-250 was ändere, in Wirklichkeit aber den SUB wieder eingeschaltet...:D. Da meinte sie dann nur : Besser....


    Also, so ganz wirkungslos ist er nicht. Man muss ihn halt ziemlich laut stellen. Ich denke, ich werde mal noch mit einem anderen SUB experimentieren, der eventuell etwas mehr Leistung hat, und nicht am Limit betrieben werden muss.


    Gruss
    Jürgen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Hab ihn jetzt zwei Tage in Betrieb. Der "Bums" ist hör und spürbar. Aber eben nur bei (Kino)-Filmen.


    Wie wird er angesteuert?
    Als "richtiger" Subwoofer, der den Frequenzbereich der Front-LS nach unten erweitert oder als LFE/"Effekt" Lautsprecher bei DD5.1/DTS :confused:

  • Wie wird er angesteuert?
    Als "richtiger" Subwoofer, der den Frequenzbereich der Front-LS nach unten erweitert


    So wird er genutzt.

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • So wird er genutzt.


    Also bei 12 cm "Tief"-Töner-Membran im AS-250 können die Bässe ab Werk nicht so dolle sein :flop:
    Da MUSS es schon ein richtiger Sub als Ergänzung sein.

    Und "optisch ansprechend" würde ich den Klotz nicht unbedingt bezeichnen :o

  • Das ist wie so häufig im Leben, nicht jedem gefällt alles.:) Ich persönlich bin mit dem Bass soweit zufrieden und unter dem 55 Zöller sieht das Ding irl auch nicht so klobig aus wie es auf den Bildern möglicher Weise rüberkommt. Das Teil kann keine vollwertige und qualitativ hochwertige Anlage ersetzen, aber es hat weder den offiziellen Anspruch dazu noch war es in meinem Fall dafür gedacht. Das was es soll, nämlich für meine Ansprüche anhörbaren Sound am TV zu liefern macht es bestens. Und Jürgen scheint auch nicht entäuscht zu sein.

    Coal keeps your lights on.

    Gruß aus NRW - Christian

  • Das ist wie so häufig im Leben, nicht jedem gefällt alles.:)


    Stimmt.
    Mich würde die Bautiefe stören. Mein 50" hängt frei an der Wand ohne Möbelgedöns drumherum.
    Alles, was mehr als 10-15 cm aufbaut wäre bei mir nüscht.
    Habe aber auch 5.1 und einen entsprechenden Center in der Mitte. :p

  • Ich hab auch noch nichts gekauft :D Die Panasonic ist raus. Die JBL SB400 eigentlich auch. Kommt mir irgendwie ein bisschen wie veraltete Technik vor, ausserdem keine Umschaltfunktion für Bluetooth auf der Fernbedienung.


    Im Moment noch im Rennen: Die JBL SB 350, die letztes Jahr auf der IFA vorgestellt wurde und die Teufel Cinebar 11.


    Designtechnisch ist die JBL meiner Meinung nach ein Meisterstück. Leider nur ein 16,5 cm Woofer im Sub verbaut. OK. Bei der Teufel auch. Leider gibt's beide nirgends zum Probe hören.


    http://de.jbl.com/jbl_product_…/jbl-cinemasb350-230.html
    http://www.teufel.de/heimkino/cinebar-11-2.1-set-p14621.html