Elegante Kugelschreiber zum kleinen Preis

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,


    könnt ihr mir einen eleganten Kugelschreiber empfehlen, den man noch zu einem erschwinglichen Preis erhält?


    Am liebsten hätte ich ja einen Montblanc, aber 350€ sind mir dann doch zu viel, wenn ich bedenke wie oft ich meine Schreiber verlege.


    Viele Grüße


    Tim

  • Was ist für Dich ein kleiner Preis ?
    Und was ist für Dich elegant ?


    Oberhalb der Plastik-Klasse würde ich empfehlen, mal bei den Marken
    Parker,
    Lamy,
    Rotring
    zu gucken.

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Hallo


    Vom Schreibverhalten und Griff kenne ich keinen besseren:


    http://www.amazon.de/PhD-Ballpoint-Retractable-Black-Medium/dp/B001B0GXN6?tag=auto-treff-21 [Anzeige]


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Fürs Schreibgefühl ist die Mine verantwortlich. ;)
    Man sollte bei den edlen Teil beachten das da meist keine ISO-Minen passen.
    Andererseits kann man in jeden "hässlichen" Kuli mit ISO-Minen eine gute Mine packen und hat dann die Liebling-Strichstärke und das gute Abrollen.
    Gelminen rollen deutlich leichter als der herkömmliche Kuli. Dafür braucht die Paste länger zum antrocknen. Man kann die Schrift kurz nach dem Schreiben deutlich leichter vermischen.

  • Jörg, wie gut waren den Kulis bei euch eigentlich vor 30+ Jahren?

    Ich erinnere mich noch deutlich daran, dass Kulis häufig gekleckst haben und eben wie Du auch schreibst länger nicht wischfest waren.
    Deshalb gehöre ich eigentlich zu den Leuten die Kulis nicht mögen und ich bin froh, dass es mittlerweile die Tintenroller gibt, die zwar auch mit Kugel sind, mir aber das angenehmere Schreibgefühl vermitteln.

    (Bin eh gespannt, wie lange noch nach Stiften gefragt wird, wenn se den Kindern jetzt mittlerweile nur noch "Blockschrift" beibringen wollen, aber dafür direkt schreiben an der Tastatur.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ich hatte bisher nur die Gel-Minen von Parker getestet. Die schieben mir zu leicht.


    Vor mehr als 10 Jahren hatte Parker zwei Qualitätsstufen bei den normalen Kuli-Minen. Der besseren trauer' ich immer noch hinterher. Die war für mich perfekt.

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Und als Ergänzung: Nachdem es die Teile mittlerweile auch mit Kulimechaniken gibt und nicht mehr wie in den Anfangszeiten nur mit Kappe, sind sie auch problemloser einsetzbar, ohne dass man ständig die Kappe sucht.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ich hatte bisher nur die Gel-Minen von Parker getestet. Die schieben mir zu leicht.


    Das ist bei anderen Herstellern nicht anders. Es soll ja leicht rollen. ;)


    Georg
    Das Austrocknen war bei den Tinten/Gelpasten immer noch ein großes Problem. Deshalb die Schutzkappen. Inzwischen hat man das gut im Griff. Nun kann man die Roller auch mit Druckmechanik anbieten.
    Auch bei der Dokumentenechtheit gab es Probleme. Auch formaler Natur. Während Kuli per Gesetz dokumentenecht war, gab es für Tinte und Gel gar keine richtige Prüfnorm. :crazy:
    Ich glaub das hat sich immer noch nicht geändert. Die Hersteller testen selbst.