Youngdriver goes China

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Lach ob Upgrade oder downgrade das ist Ansichtssache. Der CC ist bestimmt ein gutes Auto aber eben überhaupt nicht meins gewesen. Bin auch nicht so der limousinenfan. Der fehlende Allrad hat ab November auch einfach nur genervt da hier nicht geräumt wird und die Straßen auch die Hauptstraßen mit Schnee oder Eis bedeckt sind. Der Q3 ist perfekt für CC klein wendig hoch und hat ordentlich Pfeffer um sich durch den Verkehr zu kämpfen. Für mich sind das gefühlt 10 Upgrades :)

  • Ja hat alles wunderbar geklappt. Da so viele heim geflogen sind haben wir dann am Flughafen Peking Tische zusammen gestellt und es war fast wie ein Stammtisch :)
    Gestern schon Weihnachtsmarkt und Enchilada mitgenommen....

  • Herzlich Willkommen.....dahoam......:D


    Vg:


    ich

    Breitmaulfrosch

    Mehr Käse = mehr Löcher..mehr Löcher = weniger Käse...Mehr Käse = weniger Käse?

  • Noch was lustiges.


    War vor paar Tagen Auto waschen und musst bei dem Anblick schmunzeln.



    Links Auto komplett Instandsetzung, gefolgt von Lackiererei, dann 2m weiter die Waschanlage und der Innenraumreinigungsbereich ist 5 Meter weiter. Alles was das Autoherz begehrt auf 1000qm.


    Ich gehe da gern Auto waschen ist manchmal besser wie Kino wenn komplett verzogene und gebrochene Unfallkarossen hergerichtet werden.


    Ach ist das schön in Deutschland. Tolle Luft und ein funktionierendes! Unbeschränktes!!! Internet in rasend schneller Geschwindigkeit sind so die zwei Hauptdinge die ins Auge stechen. :top:

  • So liebe Freunde ich bin wieder in China und das schon seit einer Woche. Inzwischen ist es nicht mehr ganz so schlimm nach China zurück zu kommen man weiß ja was einen erwartet. Der Verkehr ist imho schlimmer geworden inzwischen brauche ich statt 30min meist 40-45min in die Arbeit bei 10km Entfernung... ist halt nervig aber da ich jetzt ein richtiges Auto habe auch kein weiteres Problem. Gott bin ich froh den CC nicht mehr zu fahren.


    Mit dem Q3 bin ich optimal zufrieden. Mit dem großen 2,0TFSI geht er in der Stadt wie der Teufel und ich hatte glaub noch nie ein Auto mit Vollausstattung welches wirklich jedes verfügbare Extra hat. BLIS ist gold wert bei dem Verkehr und die S-Tronic fährt spritzig an. Er hat soviel Kraft dass er beim Beschleunigen gern die Haube um 5cm anhebt :D Ist wie ein wilder Stier der losgelassen wird. Ne also wirklich ich bin sehr zufrieden. Nur der Verbrauch ist mit BC2 17,2Litern nicht gerade wenig. Gut Stop and Go Verkehr, -15 bis -20grad und sportliche Fahrweise fordern wohl ihren Tribut. Wahrscheinlich ist das für die Randbedingungen noch halbwegs sparsam.


    Den "Don't try to catch a quattro in the snow" Aufkleber habe ich aus D mitgebracht, hatte ich am Q5 auch dran ;)


    Etwas schockiert war ich als ich nach ca. 4 Monaten den Luftreiniger aufgemacht habe. In diesem sind mehrere Filter und der erste grobe Filter ist komplett zu gewesen. Als ich ihn gereinigt habe hatte ich danach komplett rote Arme. Das fand ich jetzt nicht so den Knaller. Ich werde mir jetzt noch einen zweiten Luftreiniger kaufen der eine den ich jetzt habe reicht wohl nicht aus da er schon seit Tagen schlechte Luft im Apartment anzeigt.


    Letztes Wochenende war ich in Harbin. Dort ist das Ice and Snow Festival. Habt ihr bestimmt in der Zeitung oder im Fernsehen gesehen.


    War imho das Highlight seit ich in China bin .Ist wirklich sehenswert und einmalig. Alles aus Eis und gar nicht so klein. Der Eintritt ist mit knapp 50€ sportlich zumal es umgerechnet auf die Kaufkraft 150-200€ für die locals entspricht. Generell ist alles teuer in China. Hotelzimmer im Holiday inn 200€ die Nacht in Harbin, die nehmen es von den Lebenden... Egal, es hat sich auf jeden Fall gelohnt wann kommt man sonst mal nach Harbin wenn man nicht hier wohnt extra dorthin fliegt man dann auch nicht und die 300km waren die Reise wert.



  • Goil :cool:


    Bekommt man den 4 Hufer auch in den (Allrad)Drift?
    Oder muss es dafür was gescheites a la WRX oder EVO sein? :p

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Im normalen Fahrbetrieb kriegt man ihn nur sehr unwillig in den Drift. Ein Druck auf die Offroad Taste lässt das Ding zu einer ganz guten Heckschleuder werden. Wenn man dann noch das ESP auf Offroad stellt ist ein Drift über alle 4 Räder relativ problemlos möglich und macht viel Spaß. Leider lässt sich das ESP nicht komplett deaktivieren so dass beim Abstellen alle Scheiben noch Dampfen durch die Eingriffe aber bei -20Grad auch kein Wunder. Die Eingriffe im Offroad Modus sind aber moderat und halten dich wirklich nur bei der Gefahr des Schleuderns in der Spur, Drifts sind problemlos möglich.





  • Danke ;)


    Die Kennzeichnung der Modelle in China ist anders. Der 40TFSI ist der große 2,0TFSI in D. 35TFSI der kleine 2,0T und 30TFSI ist der 1,4er. Beim Q5/Q7 gibt es dann noch den 45TFSI das ist der 3,0T.


    Ja Harbin war auch echt super, kann man nur empfehlen aber wann ist man denn schonmal in der Ecke...


    Zur Zeit ist es mit -20tagsüber und -30Nachts schon sehr kalt. Ist die kälteste Zeit aktuell im Jahr. Also bis -10/-20macht es einem relativ wenig aus. Jetzt mit -20/-30 meidet man schon das raus gehen. Im Büro haben wir 25-28Grad, ungelogen. Die Heizung ballert ohne Ende und lässt sich quasi nicht regulieren. Da wir zur Südseite eine Glasseite haben und hier immer die Sonne scheint ist es am Mittag unerträglich warm und wir öffnen die Fenster um die Temperatur zu regulieren.
    Ist halt schon krass da die Chinesen überhaupt kein Umweltbewusstsein haben. Das Fenster zu öffnen um die Temperatur zu regeln ist ganz normal aber wenn man mal paar Tage nicht im Büro ist findet man meist Monitor und Wasserspender ausgesteckt vor, weil das kostet ja Strom. Ja mei, als ob das kriegsentscheidend wäre. Oder 30min das Auto warmlauten lassen, kein Problem. Dafür fährt man dann Nachts ohne Licht weil das spart ja Strom. Ohne Witz das ist die Logik. Nachts kommen einem ca. 10% der Fahrzeuge ohne Licht entgegen, 50% hat die Lüftung (ja die komplette) aus und sind von innen beschlagen weil das ja Strom im Auto spart.


    Da kannst in die Tischkante beißen....:motz:


    Und da ich abgedunkelte Scheiben rundum habe und automatische innen und Aussenspiegel sieht man bei Nacht eh schon nichts, ist ganz gut dass das in D verboten ist auch wenn es unheimlich cool aussieht. :cool:

  • Bei uns nennt man das Bergmannsthermostat.😇
    Die Bergleute mit Deputatkohle machen das hier auch so.


    Grüße
    Uwe

  • Oder 30min das Auto warmlauten lassen, kein Problem. Dafür fährt man dann Nachts ohne Licht weil das spart ja Strom. Ohne Witz das ist die Logik. Nachts kommen einem ca. 10% der Fahrzeuge ohne Licht entgegen, 50% hat die Lüftung (ja die komplette) aus und sind von innen beschlagen weil das ja Strom im Auto spart.


    Da kannst in die Tischkante beißen....:motz:

    Bei -20 bis -30 Grad C tippe ich darauf, dass es denen ausschließlich darum geht, ihre nicht mehr ganz taufrische Starterbatterie zu schonen ;).

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Weiss immer noch nicht was ich in 2 Wochen mache. Hatte Shanghai geplant 4 Tage und dann gingen mir die Ideen aus. Mein "Problem" ist, dass mich die ganzen Reiseziele hier nicht wirklich interessieren. Zumal zum Frühlingsfest alles Überlaufen und Überteuert ist durch die reisenden Chinesen. Arschkalt ist es auch. Bangkok ist sicher auch interessant aber dort nochmal 4-5Tage verbringen? Weiß auch nicht...
    Ursprünglich wollte ich nach Sydney das mache ich jetzt aber wann anders und länger als 1,5Wochen.


    Habe heute angefragt meinen Flug umbuchen zu lassen den ich für Ende März gebucht hatte. Dann wäre ich Anfang Februar wieder eine stramme Woche in D. Dann 3 Wochen in China und dann wieder ne Woche in D im März. Dann hätte ich aber ein Loch bis Juli wobei ich evtl. im Mai nochmal nach D fliegen würde mal schauen wie lange es man hier aushält. Die D Aufenthalte wäre dann im ersten Quartal einmal im Monat etwas geballt.


    Ist nicht so dass ich jetzt unbedingt nach D müsste, aktuell geht es noch, aber bevor ich die Zeit hier tot rumsitze und mir Sachen anschaue die mich eigentlich nicht interessieren fliege ich lieber nach D. Zumal ich meinen Geburtstag dann auch in D feiern könnte.



    Noch ne lustige Story am Rande.
    War heute beim Händler da ich ein Thema mit der S-Tronic hatte. Während dem Warten habe ich meiner Dolmetscherin, kleine China Maus 23 Jahre ;) , erklärt wie ein Doppelkupplungsgetriebe funktioniert und welche Teile hier wichtig sind. Hat sie alles ganz willig aufgenommen. Mit Handzeichen habe ich ihr dann den Kraftschluss einer Kupplung erklärt und wo welche Gänge liegen und so weiter...
    Als der Service Techniker dann kam und die Antwort nicht ganz zufriedenstellend war hat die kleine Maus mit dem 15min vorher erworbenen Wissen losgelegt. Ja die Gänge 2,4,6 und R liegen auf einer Kupplung, ich vermute die Kupplungsbelagdicke ist nicht ausreichend oder falsch eingestellt...wieviel mm sind hier noch drauf, es ist ja ein nasses Doppelkupplungsgetriebe... usw. :D


    Das Gesicht des Service Technikers hättet ihr sehen müssen, ich hätte mich fast weggeschmissen. Die kleine sieht nun echt nicht aus als ob sie was von Technik versteht. Toll, she made my day! ;)

  • Seit ich Anfang Januar wieder in China bin war jedes Wochenende etwas anders und die Zeit ist relativ schnell vergangen.
    Eisfestival in Harbin, Ice Fahren am Chagansee, wieder Ice Fahren auf nem zugefrorenen See und letztes Wochenende Ski fahren.


    Das Skigebiet hat erst vor einem Jahr eröffnet, alles Doppelmayr Liftanlagen. Ist echt nicht schlecht nur bei -16Grad war es nicht ganz so optimal da einfach zu kalt. Kollegen waren 2 Wochen vorher bei -28Grad und die sind nur 1-2 Abfahrten gefahren weil einfach zu kalt. Mal sehen ob wir Ende Februar nochmal hin fahren bei um die 0 Grad.
    Das Ski Gebiet in Jilin ist nicht schlecht. Pistenzustand ausgezeichnet und auch bis Nachmittag super. Publikum nur reiche Chinesen, bei den Preisen kein Wunder, und relativ gesittet. Warum die Piste von BMW gesponsert wird und nicht von FAW-VW ist mir zwar ein Rätsel aber mei so ist es halt. Da fährt man die X-Drive Abfahrt (schwarz) oder den X1 Smile weg (rot).


    Wir haben uns Skier und alles dort geliehen. Habe zwar meine Ski hier aber brauche erst noch neue Skischuhe, kaufe ich mir jetzt in D. Die Ausrüstung ist OK dafür dass sie 1 Jahr alt ist, die Frage ist wie es in 2 Jahren aussieht aber dann habe ich ja meine eigene.


    Einzig der Smog nervt. Auf den Bildern sieht man ja schön wie die Stadt im Dunstnebel liegt und auch die Luft auf der Piste war nicht so toll. Wenn man das Skifahren in Europa gewohnt ist mit tollem Panorama dann fehlt einem schon was und man merkt man ist in China.




    Das schöne ist man kann sogar in china geschmeidig apres ski machen ;)



    Morgen ist Frühlingsfest und Chinese new year, alle Chinesen bei uns auf Arbeit waren heute schon komplett in Feiertagslaune, analog D zu Weihnachten. Aktuell warte ich auf das Shuttle zum Bahnhof und dann geht es ab zum Flughafen Shenyang und von dort aus nach D. Das beste, alles Lufthansa und keine verquanzte Air China Schei$e.


    Die Flugpreise haben sich seit ich da bin massiv verteuert. Gefühlt zwischen 30-50% teurer. Ist Irre was man für Flugpreise aus China raus bezahlt und das nur weil alle die Chinesen abzocken wollen, klar die haben auch die Kohle, ist ja auch richtig so, ist nur doof wenn man selber davon betroffen ist. :(
    Mein Flug jetzt ist absurd teuer und habe z.b. ein Angebot für meine Reise nach D im März vorliegen die liegt bei über 6000Euro!!! und dabei sind noch nichtmal alle Strecken Business, innerhalb Chinas ist es nur Y. Wahnsinn. Für das gleiche habe ich im August letzen Jahres 4000€ bezahlt wenn es überhaupt soviel war.
    Die meisten Reiseziele Australien, Thailand, Hawai.... sind aus Deutschland günstiger zu erreichen als aus China raus. Von USA ganz zu schweigen, das kostet ca. das 3 fache!


    Jetzt bin ich erstmal gute eine Woche in D diesmal nehme ich nur eine leichte Jacke mit soll ja warm sein und nahezu kein Gepäck habe eh alles doppelt in D.

  • Ginge auch ein kurzer Flug, z.B. nach Seoul, und von da aus weiter? Da gibts dann auch ordentlich Airlines, z.B. Asiana, die leider nicht mehr direkt nach MUC fliegt, aber gefühlt 10 x besser als LH ist....


    Schönes Wochenende
    WRL

    “Entwicklungshilfe nimmt das Geld der Armen in den reichen Ländern und gibt es den Reichen in den armen Ländern.” (Achmed Mohamed Saleh, Journalist aus Tansania)

  • Ja Seoul fliegt nach d aber der kurze Zubringer kostet allein schon 400euro. Ist wirklich wahnsinn wie hoch die Preise für die kurzen Strecken sind. Changchun nach Peking kostet inzwischen über 300 Euro und das für 511 Meilen Entfernung, ein Witz.


    Besser als Lufthansa sind viele was das fliegen und den Service an Board angeht allerdings gibt es nicht besseres als Lufthansa was das Gesamtpaket angeht vor allem wenn man FRA oder MUC als Heimatflughafen hat da es einfach DIE Drehkreuze für Lufthansa sind. Auch die Verbindungen und die Zuverlässigkeit ist bei Lufthansa super. Für die Hausstrecken die ich fliege habe ich bis jetzt noch nichts besseres als Lufthansa gefunden. Im Sommer probiere ich mal Turkish als Gesamtpaket aus über Atatürk direkt nach STR, evtl. ist das eine Alternative mal schauen. Bis dahin habe ich alle kommenden Flüge mit Lufthansa gebucht.


    Ich bin jetzt ganz stink normale Eco geflogen, kein Premium. Hatte eine Sitzreihe wo vor mir ca. 1meter nichts war so dass man die Füße fast ganz ausstrecken konnte. Das Gesamtergebnis des Fluges inkl. Speisen und Getränke war auf dem Niveau eines Air China Business Fluges. Einzig der Full flat Sitz hat logischerweise gefehlt dafür war das Entertainment Programm tausend mal besser. Ich nutze das ja eigentlich gar nicht da ich die Filme eh alle kenne aber manchmal schaut mal Gerne mal wieder einen Klassiker an und da macht es eben einen Unterschied ob man 4!!!!! Filme in englisch bei Air China oder 100 bei Lufthansa in allen Sprachen hat. Wenn man bedenkt das Air China aus China raus genauso teuer ist wie Lufthansa ist das preis Leistungsverhältnis einfach unheimlich schlecht und dafür hole ich dann gerne meinen Koffer in Peking ab statt direkt durchzuchecken, das ist der einzige Vorteil von Air China. Zumal der Aspekt dass mein Geld wenn ich mit Lufthansa fliege dann nach Deutschland und nicht nach China geht inzwischen auch ein wichtiger Punkt für mich geworden ist.


    Auch fühle ich mich bei Air China nie richtig sicher. Wenn ich sehe wie die Chinesen bei uns arbeiten und welche Qualifikationen sie trotz Master Abschlüssen o.ä. haben, habe ich jedes Mal Bauchschmerzen wenn ich mit Air China einen Inlandsflug antrete. Hier ist vor allem die fehlende Leidenschaft zur Arbeit das Hauptproblem und die fehlende Loyalität zum Arbeitgeber.


    Seit ich in China bin ist bei mir immer mehr ein Gefühl des Stolzes auf Deutschland hochgekommen. Früher hatte ich das gar nicht realisiert oder bewusst wahrgenommen wie toll unsere Produkte eigentlich sind und wie toll die Arbeitseinstellung, Motivation und Strukturiertheit der Deutschen ist. Überall wo ich in China hinkomme Produkte von deutschen Konzernen, die funktionieren! Und überall in China Plagiate von deutschen Produkten. Ich weiß nicht wieviel gefakte Rimowa Koffer ich die letzten Monate gesehen habe, 1000sende auf jeden Fall, um nur mal ein ganz plakatives Beispiel zu nennen.


    Jedenfalls genieße ich jetzt erstmal die Zeit in d auch wenn es die Deutschen mit der Freundlichkeit nach wie vor nicht so drauf haben aber auch das kann man in China verzweifelt suchen... :)