bmw x5 e53 navi fehlt.

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo
    Bin nun stolzer Besitzer eines x5 leider wurde vom Vorgänger das navi ausgebaut und kein bmwRadio eingebaut. Hinten links im Kofferraum wurde auch alles ausgebaut. Nun zu meiner Frage was benötige ich alles damit pdc standheizung bordcomputer und Radio wieder funktioniert navi brauche ich nicht.

  • Wenn er nur die Geräte ausgebaut hat, dann wird es relativ einfach. Wenn er den Kabelbaum auch mit rausgerissen hat, dann viel Freude... :crazy:

    Hier geht es zwar um den E39, aber da war der Navi/Radio-Bereich ja quasi identisch mit dem E53 -> http://bmw.bazzi.biz/tipstricks.htm -> Stichpunkt Navigation

    Ich schätze um einen neuen Bordmonitor wirst Du nicht rumkommen, das dürfte auch das einfachste sein. Dann das BM-Radio damit Radio kommt, der Monitor ist ja nur zur Steuerung und Anzeige da genau genommen und den Navirechner wegen des Bildes überhaupt.

    Lieber ein bißchen verrückt als total doof... :p

  • Kabelbaum ist Gott sei dank noch drin. Eine andere Möglichkeit für pdc und standheizung gibt es nicht oder

    Einmal editiert, zuletzt von martinx5 () aus folgendem Grund: Schreibfehler

  • Für PDC brauchst Du kein Bordmonitor. Beim E53 wird im Monitor nichts angezeigt wie bei die neueren.

  • Fürs PDC nicht, das müsste so oder so gehen. Aber die Standheizung läuft da drüber. Und bevor man dann ein Radio und MID für SH und BC reinpfriemelt würde ich gleich einen Monitor nehmen.

    Geht die Standheizung mit der Funkfernbedienung?

    Lieber ein bißchen verrückt als total doof... :p

  • Keine Ahnung, aber ich tippe mal eher, dass der Empfänger da irgendwo im Bereich des Steuergerätes der SH sitzt. Den Monitor braucht man ja "nur" zum Programmieren quasi, damit man sieht was man tut. Die FFB ist halt eine Fernbedienung fürs einschalten damit die SH eine halbe Stunde (?) läuft nach manueller Aktivierung.

    Was hast Du da gekauft? Einen leeren X5 vom Laster gefallen oder wie? Kein Monitor, kein Navi, kein Radio, kein SH-FFB dabei... :confused: Schon seltsam wenn ein VK das alles ausbaut. Auf Winterreifen verkaufen und ggf. irgendwelche Anbauteile wie andere Rückleuchten etc. entfernen ok. Aber ne Karre mit eine Riesenloch mitten im Armaturenbrett? :crazy:

    Lieber ein bißchen verrückt als total doof... :p

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan ()

  • Funksteuerung für die Standhzg sass bei meinem 2005er damals rechts hinten unterm Sicherungskasten.

    Grüße aus dem Taunus, Thomas

  • Ich mische mich mal ein:

    Wenn Du sagst, es wäre ein Radio drinn, dann muss das ja angeschlossen sein.

    Bevor Du weiter irgendwas rumsuchst, rate ich Dir dringend, erst mal das Radio auszubauen und nachzusehen, wie das angeschlossen ist.

    Ebenfalls würde ich die Verkleidung im Kofferraum mal demontieren und gucken was da an Steckern rumliegt.

    Hast Du evtl. ne Möglichkeit den Vorbesitzer zu fragen was er da gepfuscht äääh getan hat?

    Hintergrund:
    Beim Bordmonitor ist das Radio selbst im Kofferraum untergebracht und dort sind auch die Anschlüsse für die Lautsprecher und die Spannung.
    Wenn vorne ein Radio sitzt, müssen alle Anschlüsse nach vorne verdrahtet worden sein - evtl. kann man das nutzen.

    Mach doch ggf. mal Fotos und stell die hier rein (Bilder auf dem Bilderserver ablegen)

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Hallo
    hier sind die Bilder. Angeblich würde ein neuer Kabelsatz eingebaut da nichts mehr funktionierte da dies aber keine Abhilfe schafte würde alles ausgebaut und der normale Radio eingebaut






    2 Mal editiert, zuletzt von martinx5 ()

  • War die Kiste umsonst oder warum nur kauft man so eine Bastelbude? Damit braucht man doch gar nicht mehr bei BMW auftauchen zur Fehlersuche. Hier weiß wohl nur noch der Bastler selbst was wie verdrahtet wurde.

  • Verstehe jetzt dein Kommentar nicht. Die Bastler war ein bmw Service Händler daher auch die Info mit dem neuen Kabelbaum. Und die Verkabelung des Radios finde ich sauber gemacht

  • Und v. a. wird der Fehler, wegen dem das "neue" Radio eingebaut wurde, vermutlich ja nicht einfach so wieder verschwunden sein...


    Imho ist das ein Projekt für einen (Auto-)Elektriker, der sich über Weihnachten mit seiner Familie verkracht hat und jetzt für 2 Wochen eine Beschäftigung braucht...;)


    EDIT: Wenn das ein BMW-Händler gemacht hat, dann würde ich erst recht die Finger davon lassen - wieso hat der nicht einfach "nur" den vorhandenen Fehler repariert?

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Ich kann mich meinen Vorpostern nur anschließen. Es wird seine Gründe haben, wenn eine autorisierte BMW Werkstatt so etwas "verzapft". Dann steckt da IhMO mehr dahinter als nur ein kaputtes Teil.


    Aus welchen Gründen auch immer. Du hast den Wagen so gekauft. Ich würde von eigenen Versuchen, den originalen Zustand wieder herzustellen Abstand nehmen und es so akzeptieren wie es ist. Wenn Nein, suche dir einen begnadeten Autoelektriker mit viel Zeit und wenig Lust Geld verdienen zu müssen/wollen.


    Ist die Hype nach Geländefahrzeugen so groß, dass man ein solches Fahrzeug kauft oder war der Preis so niedrig?

  • Verstehe jetzt dein Kommentar nicht. Die Bastler war ein bmw Service Händler daher auch die Info mit dem neuen Kabelbaum. Und die Verkabelung des Radios finde ich sauber gemacht


    auch wie die letzten zwei Beiträge, das ganze ist ein gebastelt, auch wenn es von einem Service-Händler kommt, dann stellt sich bloss noch die Frage warum? Da wäre eine Antwort des Vorbsitzers gut.


    Der Rückbau wäre, wenn der Kabelbaum 1005 i.o ist folgendes


    Radio
    Navirechner
    Bordmonitor
    Halterungen
    Dann die ganze Problematik, Rückbau der Laustrecher kabel, Antennen Kabel etc.


    Ich würde evtl ein Vernünftiges Doppeldin Radio kaufen ;)
    und von einem Nachrüstsatz für die Standheizung das Steuermodul einzeln nehmen mit Kabelbaum und dies neu anlegen ohne BMW Anbindung, wäre wahrscheinlich einfacher und sinnvoller.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Bin Elektrotechniker. Das Problem war wasser das über die ganzen teile geloffen ist dann war alles total oxidiert.Dadurch wurde der Kabelbaum ersetzt und gehofft das der Rest noch funktioniert war aber nicht der Fall deshalb neuer Kabelbaum. Kabel für Lautsprecher ist alles noch original vorhanden. Und ich fahre schon seit längerem suv wegen anhangerbetrieb.
    Und vorbesitzer wollte nicht mehr soviel Geld investieren in ein9 Jahre altes Auto.

    Einmal editiert, zuletzt von martinx5 ()

  • Bin Elektrotechniker. Das Problem war wasser das über die ganzen teile geloffen ist dann war alles total oxidiert.Dadurch wurde der Kabelbaum ersetzt und gehofft das der Rest noch funktioniert war aber nicht der Fall deshalb neuer Kabelbaum. Kabel für Lautsprecher ist alles noch original vorhanden. Und ich fahre schon seit längerem suv wegen anhangerbetrieb.
    Und vorbesitzer wollte nicht mehr soviel Geld investieren in ein9 Jahre altes Auto.


    Dann kannst dir ja die ganzen Schemas besorgen, die Teile aus der Bucht
    und die notwendigen Stunden investieren ;), ist aber nicht ohne.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Also nur für bc und standheizung ne menge zu tun.
    Aber ich hätte noch ne frage ich kann ja bc im tacho durchschalten nur wenn ich Verbrauch löschen will und Lange die bc taste am Lenkrad drücke zeigt der tacho Prog. Kann das der :) so einstellen das es ohne den ganzen Rest funktioniert.

  • Wenn es nur um PDC und Standheizung geht. Dann wie geschrieben - die PDC hat eh keine Anzeige in dem Original Display... dann bleibt nur die Ansteuerung des Standheizung übrig. Da würde ich gleich zum einen GSM programmierbare Modul greifen - als das viel komfortabler ist. Original kann man entweder nur die Einschaltzeiten Programmieren oder per Funkbedienung direkt einschalten. Oft ist man aber ein bisschen länger ins Büro, und das Auto ist dann wieder kalt, oder der Funkbedienung hat nicht ausreichend Reichweite.


    Da ist ein Anruf 10-15 Minuten vor Abfahrt viel viel besser...


    Siehe link : http://www.danhag.de/index/index/lang/de


    Kleincom