Frage zu Keyless Go und Start/Stop

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo zusammen,

    ein Freund erzählte mir neulich, dass in der TG seiner Firma ein X5 verschlossen aber mit laufendem Motor stand.
    Könnte sich das wie folgt zugetragen haben?
    Fahrer telefoniert konzentriert, parkt, steigt aus merkt nicht, dass der Motor mittels Start/Stop wieder angesprungen ist. Er entfernt sich vom Auto und die Türen verriegeln sich.
    Wäre das möglich? Kann mir das irgendwie nicht vorstellen.


    Gruß Scheffe


    "Während man in Bayern schon immer vorsorglich zu Hause bleibt für den Fall, dass Jesus an dem Tag irgendwas Besonderes erlebt hat, müssen wir in Berlin erstmal googeln, was genau noch mal ein Feiertag war."

  • @Scheffe:Nicht möglich, sobald Fahrertür geöffnet wird deaktiviert sich Start / Stop.
    waldcounter: Fahrzeug lässt sich in deinem Fall nicht verriegeln


    Es gibt aber die Möglichkeit des Remote Starts. Weiß nicht ob das in D über die online Funktionen schon standardmäßig funktioniert ansonsten kann man es sicher freischalten.


    Finde ich eine sehr sinnvolle Funktion gibt es aber leider offiziell in D nicht zumindest nicht über die Fernbedienung.


    Anderes Thema, fällt mir gerade ein:
    Einer meinen besten Kumpel fährt einen X3 MD2013? Als er neu war hatte er massive Software Probleme. Batterie war dauernd leer und Motorstart nicht möglich. War x mal in der Werkstatt und kurz vor der Wandlung. Dann war er essen und es wurde gefragt wem der weiße X3 mit laufenden Motor vor der Gaststätte gehört da dieser schon stundenlang lief. Nach dem Vorfall hätte ich BMW das Fahrzeug auf den Hof gestellt und schönen Tag und schönen Weg gewunschen, ich muss man nachfragen was damals gemacht wurde. Und dieser X3 hat überhaupt kein Keyless go.

    3 Mal editiert, zuletzt von youngdriver ()


  • waldcounter: Fahrzeug lässt sich in deinem Fall nicht verriegeln


    Gibt es denn "Sitzbelegungssensor", oder so was, dass der Wagen merkt, dass keiner am Lenkrad sitzt?

    "Und stehst Du nackt in Odenkirchen, werden Deine Hoden knirschen."

    Unbekannter Misanthrop

  • Geht nicht, darf nicht gehen zumindest nicht mit dem Schlüssel mit dem der Motorstart aktiviert wurde. Mit dem Zweitschlüssel müsste ich probieren darf aber auch nicht gehen. Probiere es gerne nachher aus wäre dann eine weitere Fehlfunktion der tollen Funktion eines Komfortschlüssels.

  • So lange der Motor läuft lässt sich das Fahrzeug nicht verriegeln.


    Möööööp.
    Bei meinem e88 geht es.
    Der hat aber keine SSA.


    Siehe auch Post im anderen Thread.

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...

  • So lange der Motor läuft lässt sich das Fahrzeug nicht verriegeln.


    Aber das ist doch der Schutz, damit man an der Ampel nicht überfallen wird, oder?

    "Und stehst Du nackt in Odenkirchen, werden Deine Hoden knirschen."

    Unbekannter Misanthrop

  • Ja Moment sind zwei paar Schuhe. Wenn sich der Schlüssel IM Auto befindet kannst du es natürlich über die Tasten im Auto verriegeln bzw es verriegelt sowieso automatisch. Der Fall der hier gefragt wird ist wenn sich der Schlüssel nicht im Auto befindet. Kleiner aber feiner Unterschied :) das Auto merkt sofort wenn der Schlüssel sich nicht im fahrgastraum befindet und bringt eine Fehlermeldung.

  • Habs gerade bei meinem M6 ausprobiert.


    Den Wagen habe ich in der Garage geparkt, Getriebestellung auf "N", Parkbremse aktiviert, Motor angelassen, Fahrzeug verriegelt. Der Motor läuft weiter.


    Das geht also.


    Viele Grüße
    Klaus Ernst

    Erdöl ist eine unangenehme Absonderung der Erde, eine klebrige Flüssigkeit, die stinkt und in keiner Weise verwendet werden kann.
    Akademie der Wissenschaften, Sankt Petersburg 1806

  • Kleiner aber feiner Unterschied :) das Auto merkt sofort wenn der Schlüssel sich nicht im fahrgastraum befindet und bringt eine Fehlermeldung.


    Naja... Unterschied...
    Ich gehe mal davon aus, dass der Wagen nicht merkt, ob sich der Schlüssel 10 cm vor oder hinter der Scheibe befindet.
    Deswegen dachte ich an Sitzbelegungssensor wie beim Airbag.

    "Und stehst Du nackt in Odenkirchen, werden Deine Hoden knirschen."

    Unbekannter Misanthrop

  • Kleiner aber feiner Unterschied :) das Auto merkt sofort wenn der Schlüssel sich nicht im fahrgastraum befindet und bringt eine Fehlermeldung.


    Es kommt ein Gong und es erscheint ein Schlüsselsymbol im KI wenn ich das Fahrzeug bei laufendem Motor per Tipp auf den Türöffner/Schließer außen an der Tür verschliesse.

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...

  • So gerade getestet: geht nicht! So lange der Motor läuft lässt sich das Fahrzeug weder über die Fernbedienung noch an der Türe abschließen so wie es sein soll.


    Redest Du von einem BMW ?

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...