Kupplung hakt schlagartig ein bei hoher Drehzahl- S1000RR

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo treffler,


    ich habe bei meine s1000rr 2013 das Problem wenn ich mit höherer Drehzahl anfahren möchte (ca 6-8k) dass die Kupplung ganz normal schleift, das Motorrad sich in Bewegung setzt und bei ca 5 km/h die Kupplung einfach komplett schliesst... Die Motordrahzahl fällt sofort ab und das Vorderrad steigt dann plötzlich. Sehr gefährlich!
    Ich erschrecke dann und ziehe die Kupplung sofort komplett durch um den Antrieb zu unterbrechen. Es ist unabhängig von Traktionskontrolle und ABS.
    Ich war bereits bei meiner Werkstatt und habe nen neuen Kupplungssatz auf Garantie bekommen. Fehler bleibt jedoch.. Weiß einer was da los ist?


    mfg

    Userpageupdate!Neue Bilder vom Tschi-Ti-Ei

  • Zwei technische Fragen dazu: Trocken- oder Ölbadkupplung? Mechanische oder Hydraulische Betätigung?

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Die S1000RR hat eine Ölbadkupplung mit Seilzugbetätigung...

    Ok, dann fällt die Hydraulik aus. Das korrekte Öl ist drin? Wurde es beim Kupplungstausch gewechselt? Wurden nur die Lamellen gewechselt oder auch der Rest wie Federn, Korb...?

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Ich gehe mal davon aus, dass noch Garantie drauf ist, oder zumindest war, als Du zum ersten Mal deswegen vorstellig wurdest?


    Dann das Ding so oft zum Händler stellen, bis es mängelfrei ist. Auf was anderes würde ich mich gar nicht einlassen.


    Auch die Gewährleistung deckt das ab, falls die Garantie schon abgelaufen war, als das Mopped beim Händler gekauft wurde (Erst- oder Zweitbesitzer?). Allerdings nur im ersten halben Jahr nach Kauf, danach gilt Beweislastumkehr.


    Bei Kauf von Privat hast Du allerdings schlechte Karten.


    Zum Problem:
    Da die Kupplung ja schon neu zu sein scheint, muss es ja was an der Peripherie sein.
    Dabei ist wichtig zu wissen, was genau getauscht wurde, so wie es Martin schon geschrieben hat.


    Das richtige Öl setze ich jetzt mal voraus. Obwohl ich selbst bei falschem Öl eher von einer rutschenden Kupplung ausgehen würde, nicht vom blitzschnellen Kraftschluss, aber ich habe auch schon Pferde kotzen sehen.

    Userpage letztes Update am 17.10.2015

  • Wurde die Anti Hopping - Kupplung geprüft bzw. erneuert?
    Auf welcher Einstellung hast du den Modusschalter stehen? Das heißt das Vorderrad geht auch bei der Sport einstellung "ohne Ende" nach oben...??

    gruß stefan


    ...und möge der ewige Grip mit Euch sein

  • So das Moped steht wieder beim Vertragshändler.
    Ja sie hat noch die Werksgarantie von BMW (24 Monate) bis März 2015.
    Ich bin Zweitbesitzer, erster war der ADAC.
    Eine Anschlußgarantie wurde ebenfalls bereits abgeschlossen.
    Alle Arbeiten wurden über Garantie zu 0€ abgewickelt soweit.


    Es wurde bisher der Lammellensatz und die Federn gewechselt.
    Danach fühlte sich die Kupplung geringfügig frischer an, Fehler blieb aber bestehen.


    Öl, Einstellungen und Flüssigkeiten alles nach Werksangaben gehalten da das Motorrad ja stets nach Inspektionsintervallen beim BMW Vertragshändler gewartet wird.


    Ein bekannter hatte mal eine Aussage in den Raum geworfen: "Klingt nach Anti-Hopping Freilauf defekt"


    Wie mopedman ebenfalls erwähnte. Habe es dem Meister mal gesagt, er schaute mich an wie n Ausserirdischen :)


    Der Modus ist dabei egal: Ob Rain oder Race wenn die Kupplung schlagartig zu macht hüpft das Vorderrad so schnell da kann die Software nix mehr machen. Allerdings hat der Motor dann nicht genug Kraft weil die Drehzal so stark fällt um mich nach hinten umzuwerfen...


    Hoffen wir mal auf Gute Nachrichten von der Werkstatt.


    P.s.: Bisherigen Garantiefälle in € gesamt: 4200€ :eek:
    B.M.W. = Bring Mich Werkstatt


    Bilder vom Bike auf der neuen Userpage!


    mfg und Danke soweit :top:

    Userpageupdate!Neue Bilder vom Tschi-Ti-Ei

    2 Mal editiert, zuletzt von magoojabroni ()

  • So nachdem das Bike 4 Wochen in der Werkstatt stand bin ich da gestern mal vorbei:
    Sie wissen nicht wo das Problem liegt, alle Teile wurden getauscht, Fehler bleibt jedoch.
    Hab mich ein bisschen schlau gemacht im s1000rr forum und fand heraus das alle das gleiche Problem haben.
    Es handelt sich um einen Kunstruktionsfehler. Die federn sind zu schwach dimensioniert und der Kupplungskorb habe zu wenig zufluss für Öl wodurch bei hoher drehzahl das öl durch die Fliehkraft aus der Kupplung geschleudert wird und zu wenig nachfliessen kann. Dadurch läuft sie dann trocken und der Reibwert steigt schlagartig an- Kraftschluss.


    Also entweder muss ich jetzt damit leben oder eine Sportkupplung kaufen für 1300€ :apaul:
    Echt schwach von BMW. Die Drehzahl bei der die Kupplung versagt ist ja die, die von BMW vorgegeben wird für einen Rennstart. Man könnte meinen das Bike wurde nicht getestet bevor es in Serienproduktion ging. :kpatsch:


    Also entweder damit leben oder verkaufen.

    Userpageupdate!Neue Bilder vom Tschi-Ti-Ei

  • Hm, vorletzter Eintrag vom 27.11.2014 aber wäre trotzdem interessant. Das Problem kannte ich so noch nich.


    Gruß M.

    Freie Fahrt für freie Bürger!