Opel Corsa B 1,2 springt nicht an

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hi ,



    vielleicht kann mir einer helfen, mein Freundin hat noch einen alten Corsa B (BJ 12/92 33kw)
    der jetzt verkauft werden soll. Da die ZKD defekt war, habe ich die gewechselt,
    jetzt ist aber das Problem, das der Bock nicht mehr anspringt. Die Steuerzeiten sollten passen .
    Die Frage ist woran es liegt, denn es kommt kein Sprit (Pumpe funtkioniert, bekommt aber keinen Strom) und auch kein Zündfunke.


    Jetzt habe ich zwei Verdächtige in Auge, Kurbelwellensensor oder Benzinpumpenrelais.
    Bevor ich jetzt aber wild tausche, hat vllt. einer einen Rat ?


    Vor allem die Frage , warum weder Funke noch Benzin kommt, steuert das
    Benzinpumpenrelais auch die Zündung ?


    Danke und Gruß
    Rico


    PS: Batterie ist voll und der Motor orgelt auch beim Startversuch

    _____________________________
    Gruß Rico

    Einmal editiert, zuletzt von Goliath ()

  • Hab leider erst Schaltpläne ab 1997.
    (Die schon genannte Wegfahrsperre schaltet bei diesen Baujahren dann ein Magnetventil in der Kraftstoffversorgung, auf die Zündung sollte sie keinen Einfluss nehmen - wirst aber wohl bei diesem Baujahr eh keine haben...)


    Schaltet denn das Kraftstoffpumpenrelais?
    Kommt bei angeschalteter Zündung +12V an der Zündspule an?


    Ggf. mal die Opel-typischen Fehlercodes ausblinken (Google fragen)! :crazy:

    Ingenieur mit Herz und Schraubenschlüssel

  • Fehlercodes ausblinken dürfte bei dem Baujahr nicht gehen.


    Ab Zündung an muss die Benzinpumpe hörbar anlaufen. Wenn nicht das Relais brücken und mal gegen den Tank kloppen.


    Wenn Funke und Sprit fehlen würde ich allerdings auf nen defekten Zündschalter oder Sicherung tippen. Das Pumpenrelais und die Zündspule brauchen beide Klemme 15, ansonsten sind die nicht verbunden.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Ist der Wagen denn vor dem ZKD-Wechsel einwandfrei angesprungen? Und trat der Fehler unmittelbar nach dem ZKD-Wechsel sofort auf oder ist der Corsa danach schon einwandfrei angesprungen?


    Tritt der Fehler nämlich unmittelbar nach dem ZKD-Wechsel auf, dürfte es wohl an einem Fehler beim Zusammenbauen liegen. Ich weiß jetzt nicht wie es beim Corsa ist, aber im Regelfalle sind beim ZKD-Wechsel ja einige Anbauteile und Nebenaggregate abzubauen und zu entfernen. Irgendwo wurde wohl was falsch oder nicht wieder richtig angeschlossen.

  • Hab jetzt mal paar Sachen durchgemessen,
    - Strom kommt am Relais an, das Relais schaltet aber nicht
    - wenn ich die Kontakte 87&30 brücke, läuft auch die Benzinpumpe




    allerdings habe ich auf Kontakt 86(schwarzes Kabel) zu Masse bei Zündung an kein Strom . Und ein Zündfunke kommt nach wie vor nicht.


    @SLK350 - er ist manchmal schon nicht mehr angesprungen,
    aber irgendwann ging es wieder.


    Könnte es der KW-Sensor sein ? Wie prüfe ich den ?
    Warum kommt am Schwarzen Kabel - Kontakt 86 am Benzinpumpenrelais kein Strom an, bei Zündung an ?
    Wie erkenne ich ob eine Wegfahrsperre verbaut ist ?

    _____________________________
    Gruß Rico

  • Schau mal in den Fahrzeugschein (oder Zulassungsbescheinigung). Früher wurde die Wegfahrsperre dort eingetragen.


    Um sicher zu gehen, das das Problem nicht am Chip liegt, würde ich mal den Reserveschlüssel testen.

  • Also fehlt Klemme 15...was soll man dann noch lange überlegen?


    Wenn Wegfahrsperre verbaut: Auto zusperren, Auto aufsperren, Auto starten ;)
    Ist ein Klassiker. Kann nötig sein, dass du ein paar mal auf und zu sperrst wenn da ein Fehler aufgelaufen ist.


    Wenn keine Wegfahrsperre verbaut: Erstmal den Zündschalter brücken, also klassisch "Kurzschließen".

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Also fehlt Klemme 15...was soll man dann noch lange überlegen?


    Basti - sorry wenn ich so blöd frage, aber was ist klemme 15 ?



    wenn ich es richtig deute , dann ist eine WFS verbaut, da ist son transponder im Schlüssel



    Zitat


    Wenn Wegfahrsperre verbaut: Auto zusperren, Auto aufsperren, Auto starten ;)
    Ist ein Klassiker. Kann nötig sein, dass du ein paar mal auf und zu sperrst wenn da ein Fehler aufgelaufen ist.


    klappt nicht und das schnell blinken der MKL fehlt auch.
    außerdem sollten trotz aktivierter WFS ja Zündfunken da sein


    Zitat


    Wenn keine Wegfahrsperre verbaut: Erstmal den Zündschalter brücken, also klassisch "Kurzschließen".


    ???

    _____________________________
    Gruß Rico

    Einmal editiert, zuletzt von Goliath ()

  • Hab jetzt mal paar Sachen durchgemessen,
    - Strom kommt am Relais an, das Relais schaltet aber nicht


    Die Dauerversorgung mit 12V kommt an, das Relais wird aber über das Zündplus (12V bei Zündung an - allgemein als Klemme 15 bekannt) geschaltet und das kommt offensichtlich nicht an.
    Ihren Ursprung hat das Zündplus am Zündschloss und wird von dort über diverse Sicherungen und Knoten weiterverteilt.


    - wenn ich die Kontakte 87&30 brücke, läuft auch die Benzinpumpe (...)
    allerdings habe ich auf Kontakt 86(schwarzes Kabel) zu Masse bei Zündung an kein Strom . Und ein Zündfunke kommt nach wie vor nicht.


    Gut, dann ist doch schon mal klar, dass das Problem vor der Pumpe in der Stromversorgung liegen muss.


    Könnte es der KW-Sensor sein ? Wie prüfe ich den ?


    Vergiss ihn, der ist es nicht!


    Was ich nach sichten der Schaltpläne sehe, ist dass die Zündspule direkt mit Klemme 15 (also 12V bei Zündung an) versorgt wird, je nach Motor die 12V (auf der Klemme 86) für das Benzinpumpenrelais aber über das Motorsteuergerät geschleift wird. Inwieweit es da eine Kopplung mit der Wegfahrsperre gibt weiß ich aber nicht...


    Was ist nun zu tun:
    Prüfe ob an der Zündspule bei eingeschaltener Zündung 12V ankommen.
    Wenn ja, dann ist schon mal das Zündschloss in Ordnung, dann sind wir schon mal einen Schritt weiter, dann erst mal alle Sicherungen die im Zusammenhang mit dem Motorsteuergerät hängen prüfen. Nicht dass einfach nur dein Steuergerät stromlos ist...

    Ingenieur mit Herz und Schraubenschlüssel

  • Danke für die erneute Hilfe, komme jetzt leider erst wieder am Do dazu was zu tun,


    Hat der Motor eine Zündspule ? da ist nur so ein schwarzer Kasten dran
    (wie auf dem Bild, ist nicht mein Motor)
    aus dem die Zündkabel rauskommen - Motorcode ist glaube X12SZ


    _____________________________
    Gruß Rico

  • Wenn er genau diesen schwarzen Kasten (mit den Kabeln nach vorne raus) hat, ists ein X12SZ mit elektronischer Zündunganlage, wenn dort einen roter runder Verteiler (mit den Kabeln zum linken Vorderrrad raus) ist, ists ein C12NZ mit mechanischem Zündverteiler.

    Ingenieur mit Herz und Schraubenschlüssel

  • Die ist da mit drin.


    Den Stecker an dieser Zündeinheit abziehen und die Spannung des Pin 2 gegenüber Masse (bei eingeschalteter Zündung) messen.


    Falls du Pin 2 ggf. mangels Markierung nicht erkennen solltest, schreib mir eine PN mit deiner Emailadresse!

    Ingenieur mit Herz und Schraubenschlüssel

  • Wochenende - ich hoffe jetzt kann ich die Karre endlich fertig machen.


    Dieser Stecker ist an der Zündeinheit-Bild1:



    Hier über der LIMA ist ein freies Schwarzes Kabel , keine Ahnung wohin
    und die beiden braunen Masse-Kabel ?
    Bild2:



    Massekabel ab - Bild3




    Wenn alle Kabel angeschlossen sind so wie auf Bild 2,
    dann habe ich am Stecker zur Zündeinheit zwischen schwarz und braun
    bei Zündung an keine Spannung.


    Wenn ich wie auf Bild3 die Masse vom Motor abschraube, dann habe ich bei
    Zündung an, Spannung zwischen Schwarz und Braun im Stecker .... :confused:


    Das freie Kabel in Bild2 kann ich nicht zuordnen.


    Messung1:
    Freies schwarzes Kabel
    10,5v zu Masse - / 1,5v gegen + bei Zündung an (jeweils Batterie+/-)
    Bei Zündung aus 12 Volt gegen plus


    Messung2:
    Doppelbraun(aus Bild 3)
    Zündung aus
    11,5 Volt gegen plus / 0,5 Volt gegen -


    ----------


    Wie jetzt weiter vorgehen ?
    Wo genau soll ich was messen ?
    Könnte evtl. doch was beim Zusammenbau falsch gelaufen sein?
    sicher möglich, aber wenn ich ich echt erinnere gab es jeden Stecker nur einmal...

    _____________________________
    Gruß Rico

  • Grüß dich,


    also mit schwarz und braun hast du schon mal richtig an der Zündeinheit gemessen. Dort müssen bei Zündung an 12V sein, ansonsten 0.


    Das Kabel mit dem freien Ende konnte ich leider nirgends im Schaltplan erkennen, schwarz ist aber immer das Zeichen von Zündplus, sprich du solltest auch im Fall "Zündung an" dort 12V gegen Masse messen können. Passt ja so einigermaßen bei Messung 1.


    Bist du sicher, dass die Massepunkte alle passen? Diese 0,5-1,5V-Abweichungen von 0 bzw. 12V sind schon sehr mysteriös. Vielleicht auch alle sichtbaren Massepunkte mal mit Kontaktspray fluten!


    Hast du an der Zündspule bei abgezogegenen Stecker gemessen oder parallel während er dran war?
    Mess mal den Widerstand der Zündspule: http://www.ngk.de/technik-im-d…dspulen/wartung/diagnose/

    Ingenieur mit Herz und Schraubenschlüssel

  • Hi ,


    also habe heute mal weitergemessen und genau geschaut,
    das freie Kabel ist nicht Schwarz sondern Blau.


    An die Zündspule komme ich irgendwie nicht richtig an, weiß noch nicht
    wie ich den schwarzen Kasten aufkriege.


    Die Messung am Stecker der Zündanlage habe ich mit abgezogenem Stecker gemessen. und wie gesagt, wenn ich die Massekabel am Motor habe , dann
    ist bei Zündung an keine Spannung am Stecker zw. 1 und 2 .


    Morgen werde ich noch mal bei angestecktem Stecker parallel messen.


    Hab versucht mal auszublinken, aber das geht ja scheinbar nicht,
    was mich wundert, das die Motorkontrollleuchte überhaupt nicht angeht,
    nicht mal kurz. :confused:

    _____________________________
    Gruß Rico

  • Zündung an und die Motorkontrolleuchte bleibt aus? Das darf nicht passieren. Hat das Motorsteuergerät überhaupt Strom?


    Versuch bitte nicht das das Zündmodul (DIS) zu öffnen. Das ist vergossen.


    Bei deinem X12SZ muss auch das Fehlerausblinken funktionieren. Pin 5 und Pin 6 beim 16poligen OBD Stecker brücken. Bei den X Motoren ergibt das vierstellige Fehlercodes, 10x Blinken bedeutet eine 0. Im Corsa konnte man soweit ich mich erinnern kann nur den X10XE und X12XE nicht ausblinken.


    Aber nochmal die Frage: wenn du die Zündung einschaltest: geht das die gelbe Motorkontrollleuchte an?

  • HI ,


    nein die MKL geht nicht an, Birne ist aber ganz.
    Ob das Steuergerät Strom bekommt, weiß ich nicht,
    da ich nur so richtig Plan habe, welche Kabel ich da messen muss.

    _____________________________
    Gruß Rico