Merino oder Lavalina

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich muss sagen, das Alpina Insignia Emblem gefällt mir sehr gut, habs aber leider beim B3s aus Unwissenheit versäumt zu bestellen und dafür Piano schwarz von Individual genommen.
    Was das Leder auf dem Armaturenbrett angeht, so würde ich dringend empfehlen, den Hinweisen vom Lederzentrum zu folgen, wenn man nicht immer im Dunkeln steht. Sehe das bei meinem B12, wie sich das Leder spannt. Mit dem Protector hab ichs bisher im Griff, mal sehen wie lange das gut geht. Richtige Beulen wirft das dann, wenn die Sonne draufknallt. Wenn das dann anfängt zu reissen gute Nacht, die Neubelederung gibts dann ab €3000 aufwärts. Handtuch hilft auch gegen die Sonne, sieht aber bescheiden aus :-)


    Na das liegt aber beim E31 Brett mehr daran, dass man 1992 das Leder deutlich dicker und nicht vorgeschrumpft verarbeitet hat. Das Leder isr derart dick und stabil, dass es den gesamten Armaturenträger vom Stahlrahmen ablöst und zusammen rollt. Und die Neubeleserung liegt bei rund 1.000 EUR, kennst ja die Arbeit an meinem Brett.


    Gruß Rainer

  • Oh, war das so günstig? ok, sorry, hab dann wohl zu hoch gegriffen. Meinst Du, bei den neuen BMW Ledern passiert das nicht mehr in heissen Sommern? Finde die Vollbelederung sehr gelungen und fühlt sich auch gut an, hab mal probegegriffen beim Freundlichen

    Grüße aus dem Taunus, Thomas

  • Alpina (Herr Z.) hat mir geraten, das Brett ein halbes bis dreiviertel Jahr mit gar nix zu behandeln. UV-Schutz sei drauf. Danach , je nach Beanspruchung, d.h. Exposition zur Sonneneinstrahlung (so haben wir uns im telefonischen Dialog geeinigt):


    Auf Verschmutzungen prüfen, ggf. nur leicht feucht abwischen (das Wasser darf Spuren an Essigessenz enthalten, wenn ich Chrissy recht verstanden habe);


    mind. 1/2 Tag trocknen lassen;


    Lederversiegelung dünnst auftragen


    1 Tag warten


    Leder-Protector dünnst (weil es quellend wirkt) auftragen, nicht direkt, sondern über Tuch. Der Protector enthält einen UV-Schutz. Das ganze wirkt 1/2 bis ein 3/4 Jahr.


    Und laut Herrn Z. nie und nimmer silikonhaltige Mittel verwenden!


    Bitte korrigiert mich, wenn hier was Falsches steht.

    Tut, was ich sage, nicht, was ich mache!