Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Das war doch gestern schon zu lesen irgendwo.
    Ist ja auch klar. Die Energie muss ja irgendwo her kommen.


    Offiziell wurde erst heute. Gestern wurde nur laut darüber nachgedacht.
    Das schränkt die Useability noch mehr ein. Wie bei anderen SmartWatches auch.


    Gruss
    Joe

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph

  • Hmm... mein iPhone lade ich auch jede Nacht auf... und eine Uhr trage ich im Bett auch nicht! Für mich wäre das kein Problem.

  • Offiziell wurde erst heute. Gestern wurde nur laut darüber nachgedacht.
    Das schränkt die Useability noch mehr ein. Wie bei anderen SmartWatches auch.

    Gruss
    Joe



    Offiziell ist gar nichts, da die Apple Watch erst 2015 auf den Markt kommt. Warten wir es ab. Aber ich möchte auch keine Uhr, die jeden Tag aufgeladen werden muss.

  • Aber ich möchte auch keine Uhr, die jeden Tag aufgeladen werden muss.


    Ob ich meine Uhr so auf den Nachttisch lege oder auf dieses, wie ich finde, sehr coole Induktionsladegerät wäre mir egal! Klar, wenn ich ne Woche durch den Jungle schwimme ist aufladen schlecht, aber dann ist das eh nicht die richtige "Uhr"
    Vielleicht sollte man sich auch von dem Gedanken verabschieden das das Teil eine "Uhr" ist... das ist sie zwar auch, und sie wird am Arm getragen, aber das war es dann auch...


  • Vielleicht sollte man sich auch von dem Gedanken verabschieden das das Teil eine "Uhr" ist... das ist sie zwar auch, und sie wird am Arm getragen, aber das war es dann auch...


    Wenn es keine "Uhr" ist, was ist es dann? Dein iPhone must du sowieso dabeihaben, also ist es auch kein Smartphoneersatz.
    Es ist ein Lifestylegadget das einem ein besonderes Gefühl gibt, aber mehr eigentlich nicht.
    Da sollte man noch auf die Version S warten :-))


    Gruß
    Joe

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph

    Einmal editiert, zuletzt von joedi ()

  • Wenn es keine "Uhr" ist, was ist es dann?


    Ein Anzeigesatellit des (immer unhandlicher werdenden) Smartphones. Und dieses Gerät kann auch die Uhrzeit anzeigen.

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)


  • Vielleicht sollte man sich auch von dem Gedanken verabschieden das das Teil eine "Uhr" ist...


    Dann hätte Apple aber einen ziemlich ungeschickten Namen gewählt :D


    Bin auf die Angabe zur Wasserdichtigkeit gespannt. Wenn sie (wie vermutet) nur spritzwasserfest ist, wird sie als "Ausgleich" sicher viele Feuchtigkeitsindikatoren für Garantiefälle haben. Wenn doch Wasser eindringt, wird man ein Problem mit dem Nachweis haben, dass das nur Spritzwasser war. Der Einsatz als Sportuhr wäre dann "spannend".


    Gruß
    Stefan

  • Dann hätte Apple aber einen ziemlich ungeschickten Namen gewählt :D


    Namen sind Schall und Rauch... :D
    i-Kapsel (ipod) für einen tragparen MP3-Player lässt jetzt auch nicht unbedingt auf die enthaltenen Funktionen schließen.

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Die iWatch sieht schick aus, aber das wars dann für mich auch schon.
    Erstens bin ich Androidnutzer, damit bin ich eh schon ausgeschlossen :D
    Ausserdem trage ich meine Armbanduhr rund um die Uhr zu jeder Zeit und bei jeder Tätigkeit (Sporttraining ausgenommen). Und nein, ich will mir nicht angewöhnen, sie am Abend abzunehmen um sie zu laden. Somit scheidet auch die, wie ich finde, sehr schicke Moto G aus.


    Viele Grüße,
    Markus

  • Hast Du deine Uhr wirklich 24Std um? Im Bett würde ich bekloppt werden mit Uhr....

  • Für mich wäre die Apple watch auch nichts.

    Zum Sport und bei allen Tätigkeiten wo die Uhr einen mitbekommen könnte (Kratzer, Stöße, Wasser, Hitze, Sand, etc.) , trage ich meine Sportuhr mit Höhenmesser und Kompass :D, (war eigentlich nur zum Bergsteigen gedacht, gefällt mir aber auch so sehr gut) und sonst eine Automatikuhr. Das freut man ich mich jedes Mal wenn ich draufschaue.

    Uhr zum schlafen? Gewöhnt man sich dran. Hab ich auch schon oft gemacht... ;)

  • Hast Du deine Uhr wirklich 24Std um? Im Bett würde ich bekloppt werden mit Uhr....


    Ja, wirklich 24 Stunden. Mir geht ohne Uhr richtig was ab. Ausser diesen Sommer im Urlaub, da hab ich sie abgenommen. Zu dem Zeitpunkt habe ich aber auch nicht auf die Zeit geachtet...

  • Und? Wer kauft eine für 18.000,- Euronen? Schnapper... denke ich kauf für jeden Arm eine... :crazy:


    Wobei, diese hier finde ich jetzt nicht so übel...

  • Und? Wer kauft eine für 18.000,- Euronen? Schnapper... denke ich kauf für jeden Arm eine... :crazy:


    Ich wollte gerade die Bestellung für die Edition absenden, sah aber einen Hinweis, mein iPhone 4s sei nicht kompatibel. Na dann halt nicht. :D

  • Rein funktional haut mich die Uhr nicht um. Aber das Design ist super! Apple zeigt hier mal wieder wie es geht, zumindest für meinen Geschmack.
    Die 18.000€ Variante ist wohl Prestige. Apple kann sich sowas erlauben.

  • In Asien wird das Edition Modell sicher reißenden Absatz finden. Da zeigt man noch gerne was man hat.


    Ansonsten finde ich die Funktionen nicht schlecht aber die erste Version ist zu früh. Ohne GPS ist das wie ein iPhone Classic. Einfach auf die zweite Version warten.


    Ich werde mir keine kaufen aber eher aus dem Grund da ich keine Armbanduhr trage.
    Evtl Aendert sich meine Meinung wenn die nachfolgeversionen kommen

  • Denke auch man sollte auf die 2. bzw. 3. Vers. von der Uhr warten. Allein die Akkulaufzeit von 18 Stunden, die ganz sicher bei etwas intensiverer Nutzung noch kürzer ausfallen, wären für mich ein No-Go!
    Klar, ich hab schon deutlich mehr Kohle für deutlich unnützere Sachen zum Fenster rausgeworfen, aber bei dem Ding stellt sich nicht wirklich ein "HABEN"-Gefühl ein.


    Oder man muss doch 2 Stück kaufen: Eine zum tragen am Arm und eine auf der Ladestation! :D

  • Ich möchte kein Apple-Bashing betreiben, aber ich finde die Watch völlig uninteressant. Sowohl vom Design als auch von den Funktionen reizen mit die Geräte mit Android Wear deutlich mehr. Wo ist der Fortschritt / die Innovation, die man sonst von Apple gewohnt ist?

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.