Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Die hier sieht klasse aus:
    https://moto360.motorola.com/


    Brauch ich trotzdem nicht ;)


    Gruss
    Joe


    Geht mir ähnlich. Wenn ich das Telefon eh dabei haben muss, sehe ich den Durchbruch auch nicht wirklich. Ansonsten wäre es sicher ein Fortschritt. Akkulaufzeit ein Tag (je nachdem wie lange der Tag ist ;)), d.h. unterwegs noch ein Dingens dabei, dass geladen werden will.


    Und ausserdem, da ich praktisch jeden Tag eine andere Uhr an habe, wäre mir sowas dann doch zu langweilig. :p

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Die etwas älteren Kollegen erinnern sich bestimmt noch an Scotty vom Raumschiff Enterprise der auf der Brücke stehend richtung Handgelenk spricht und den Maschinenraum ruft. Wir sind nicht mehr weit weg, wer hätte sowas jemals gedacht?

    Coal keeps your lights on.

    Gruß aus NRW - Christian

    Einmal editiert, zuletzt von Christian ()

  • Die etwas älteren Kollegen erinnern sich bestimmt noch an Scotty vom Raumschiff Enterprise der auf der Brücke stehend richtung Handgelenk spricht und den Maschinenraum ruft. Wir sind nicht mehr weit weg, wer hätte sowas jemals gedacht?


    Mir geht das alles viel zu langsam. Als Kind dachte ich, ich würde mich als Erwachsener mit fliegenden Autos fortbewegen. ;)

  • Schon Wahnsinn wie viele unterschiedliche Arten der Apple Watch es geben wird. Das Ding wird IMHO ein Mega-Erfolg, obwohl ich definitiv nicht zu den Käufern gehören werde. Ich hätte dagegen eher einen total intelligenten Kugelschreiber mit all den Features der Watch... vielleicht gibt es so etwas mal!

    FC Schalke 04. Wir leben dich.

  • Ich brauch sie nicht und finde sie in jeder "Konfiguration" hässlich - exakt zu dem Zeitpunkt, als ich anfing, permanent ein Handy rumzuschleppen, hab ich mich von Armbanduhren verabschiedet.
    Hab gerade die Keynote angeschaut und Tim Cook hat das Ding wohl auch nicht so recht gepaßt. Er hatte sie nicht am Handgelenk, sondern kurz vorm Ellbogen hängen ;). Täuscht der Eindruck, oder ist das Ding dicker als die neuen iPhones?


    Mag sein, daß Apple sich etwas mehr Gedanken um eine Smartwatch gemacht hat als andere Hersteller. Aber ein konzeptbedingtes Problem können sie auch nicht lösen: Der Fitness-Sensor wird in vielen Fällen rein gar nichts aufzeichnen. Weil er nämlich beim Sport im Umkleideraum hängt :rolleyes:. Außer Radfahren und Joggen gibt's nicht viele Sportarten, wo man das Teil (oder ein iPhone in der Tasche) tragen kann/will/darf. Beispiel: Fußball, Handball, Volleyball, Basketball, Schwimmen, sämtliche Kampfsportarten u.v.m. Und selbst beim Mountainbiken würde ich mir noch stark überlegen, ob ich mit dem 400€-Ding crashen oder irgendwo streifen will.


    Etwas komisch kommt mir auch die Ladefunktion vor. Das Magnet-Ladeteil ist doch bestimmt (hoffentlich) schwerer als die Uhr und wird innen angeflanscht. Und wie soll das Gebilde dann bitte "elegant und simpel" auf dem Nachttisch liegen? Das kullert doch in alle Richtungen...

  • bei der Watch bin ich auch ernsthaft am überlegen


    Ich nicht
    mir reicht schon daß mein Smartphone täglich an die Strippe will, wenn dann auch die Armbanduhr noch dauernd aufgeladen werden muß ist mir das einfach zu blöd

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Ich sehr das mehr als Gadget! Wenn ich mir das Teil hole, dann muss ich gucken ob ich die Uhr wirklich täglich trage oder auch mal wechsel... oder eben auf versch. Armbänder, je nach Nutzung, gehe - Sport, Metall etc.


    Mein Nike Fuelband habe ich auch quasi nur so zum testen gekauft... jetzt trage ich das Ding aber jeden Tag! Hätte ich am Anfang auch nicht gedacht. Evtl. kann ich das Ding dann ja auch durch die Apple Watch ersetzen.

  • Täuscht der Eindruck, oder ist das Ding dicker als die neuen iPhones?


    Was ich bisher gesehen habe, ist das Ding 12 mm dick, also tatsächlich dicker als ein iPhone. Das sind zwar viele Herrenuhren auch, aber die wirken nicht so klobig wie die Apple Watch.


    Wenn eine Uhr schon nach Hightech aussehen muss, dann würde ich mir eher eine Rado Ceramica holen. Das wäre die Art von Design, die ich auch von Ive erwartet hätte.

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
    - Paul Sethe

  • Was ich bisher gesehen habe, ist das Ding 12 mm dick, also tatsächlich dicker als ein iPhone. Das sind zwar viele Herrenuhren auch, aber die wirken nicht so klobig wie die Apple Watch.


    Wenn eine Uhr schon nach Hightech aussehen muss, dann würde ich mir eher eine Rado Ceramica holen. Das wäre die Art von Design, die ich auch von Ive erwartet hätte.


    Tja, die Technik und der Akku (!) müssen halt untergebracht werden. Das geht aktuell noch nicht in einem ultrathin-Gehäuse.

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Viele Dinge aus Star Trek & Co. haben ja mittlerweile Einzug gehalten....:D


    Eben. Wer hätte schon gedacht, dass man Bedienelemente aus dem Raumschiff Orion irgendwann mal im Haushalt verwenden kann. :crazy:


    Ansonsten war meine spontane Reaktion: noch so ein Ding, das mir sagen will, was ich zu tun und zu lassen habe und mich bei Aktionen unterstützen möchte, die ich gar nicht anzugehen gedenke.