X3 neigt sich zur Seite

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,


    der X3 (Bj. 2007, ca. 120 TKM) meiner Frau neigt sich (manchmal) beim fahren zu beiden Seiten, mal nach links und dann nach rechts oder umgekehrt. Einmal musste sie ihn stehenlassen, da der Vorgang extrem war, aber nach dem Wiederanlassen nach einer Stunde ging es dann normal weiter. Kennt jemand dieses Phänomen?


    VG
    Peter

  • Die Kilometerangabe ist natürlich deutlich wichtiger als eine Aussage zur Ausstattung (z.B. Fahrwerk oder Bereifung) deshalb eine ähnlich sachdienliche Frage:


    - Ist deine Frau wäre der Neigung zufällig durch eine Kurve gefahren?

  • In den meisten Fällen war sie auf gerader Strecke unterwegs, z.B. auf der Autobahn bei ca. 110 km/h. Aber auch im Kreisverkehr hat sich der Wagen schon extrem auf die Seite gelegt.
    Da sie eine gute Autofahrerin ist und auch viel unterwegs ist, traue ich ihr auch eine qualifizierte Aussage über das Verhalten des X3 zu.

  • Ich will dich nicht ärgern, aber hier gibt es einige Profis die sicher besser helfen können wenn du kurz mitteilst ob sie ein normales Serienfahrwerk/M-Fahrwerk/Schnitzer oder was auch immer verbaut hat.


    Nichts für Ungut, aber Ferndiagnosen sind schon rätselraten und dann noch mit wenig Informationen wird es zur Glaskugel.

  • Hört sich für mich an, als wäre die Federung teilweise im Eimer... Kann auch die Aufhängig sein. Nur seltsam, dass kein kracken oder klacken zu hören ist :hmmm:

  • Beim X3 meines Sohnes trat ein ähnliches "Phänomen" auf. Nach etwas längerem Suchen hat man entdeckt, dass insgesamt 3 Schraubfedern gebrochen waren...
    (Konnte man laut KFZ-Meister scheinbar garnicht so einfach sehen)
    (Fahrzeug-Laufleistung ca. 130.000 km)


    Gruss Jürgen