Gibt's hier Porschefahrer ? Erfahrungsberichte 2

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Das ist bei Motorrädern schon sehr lange der Fall.


    Die Leistung muss weg reguliert werden auf der Landstraße und Autobahn? Macht eher keinen Spaß.


    Für die Renne - okay, das ist dann artgerechte Haltung.

    es sind halt viele Details, die auch die meisten gar nicht spüren


    nicht nur die Leistung


    habe überlegt das Getriebe zu tauschen, weil die Übersetzung im zweiten einfach ne Zumutung ist im normalen Spyder, die GT3 und GT3/4RS sind perfekt...


    es gibt im PFF einen User, der ständig wegen der Qualität der Porsches rumheult und alle darüber lachen, dass er sich nur damit beschäftigt... so einer z.B. fragt dann, was denn mit dem zweiten Gang wäre (angeblich fährt er natürlich Spyder, GT3). Er merkt das schlicht nicht, man musste ihm dann die lange Übersetzung und was das ist - wie vieles andere auch - erstmal erklären... ihn interessiert halt nur der Lack, darüber weiß er alles


    es sind halt Details und je sensibler man ist, desto schwieriger wurde es ab dem 997. Weiß man halt erst danach... und die aktuellen Vorschriften machen es dann fast unmöglich, ein perfektes Paket hinzustellen, ich muss das abhaken :)

  • Reizt dich der Perfektionismus des Fahrzeugs und die möglichen Geschwindigkeiten oder ist es eher der Ritt auf der Kugel / die Anforderungen des Fahrzeugs an den Fahrer?

    Ich denke da in Richtung playingpro bzw. seinen HGP Golf oder Stevies Corvette oder eben einen Dodge Hellcat (717PS auf Heckantrieb) oder sowas... Anforderungstechnisch aus Fahrersicht dürften die über einem GT4RS liegen würde ich vermuten.


    EDIT: ich bin zu spät, oben stehts erklärt.

    Es ist der Perfektionismus.

    Da führt dann tatsächlich wenig am Porsche vorbei. :blumen:

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • der GT3 997 ohne ESP war perfekt. Ich bin den Morgens um 5 Sonntags oft am Limit gefahren, immer nur im Pfälzer Wald, das war natürlich damals auch jugendlicher Leichtsinn


    natürlich kann man auch auf öffentlichen Straßen jede Leistung nutzen, natürlich nicht in dem Sinne, dass man Vmax auf der Landstraße probiert


    aber alles hat seine Zeit, wobei ich derzeit nach 997 GT3 RS wieder anfange zu schauen ... die Sucht. Die kosten exakt das wie vor 10 Jahren... hätte man 2009 gewusst, wie alles kommt...

  • Ja, aber auch wenn man die als Boxster findet sind nur für den 991 Maße mit und ohne Spiegel vorhanden. Bereits beim 997 gibts nur die Breite ohne Spiegel.


    Dann such da mal die Abmessungen - ich finde sie nicht. :heul:

    Hallo Georg,

    schau mal hier, da ist eigentlich alles dabei an Abmessungen inklusive Breite ohne und mit Spiegel.


    https://de.automobiledimension.com/vorgaenger/porsche


    Gruß,

    Mo

  • Hallo Georg,

    schau mal hier, da ist eigentlich alles dabei an Abmessungen inklusive Breite ohne und mit Spiegel.


    https://de.automobiledimension.com/vorgaenger/porsche

    Die Daten vom 991 stehen bei der anderen Seite auch und da stehen im Gegensatz zu der Seite hier wenigstens die anderen Daten von weiteren Vorgängern.

    Sorry, aber unter "Vorgänger" versteh ich nicht 4 Jahre alte die grad aus dem Leasing raus sind ;)

    Auch ich gehe mit der Zeit und fahre E-Autos: E30, E31 und E46! :daumen:


    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Perfektionismus kann auch langweilig sein, aber alles in allem gibt es bei Porsche trotzdem noch ein gutes Preis/Leistungsverhältnis, nur dieses quotengehabe ist ein Problem, dabei gibt es die Quoten relativ entspannt, man muss evtl mal einen Kontakt bemühen, wobei ich das total verstehe wenn man eingeschnappt reagiert, wenn man was nicht bekommt. Zudem bei einer einfachen Landstraßenhatz lernt man das Fahrzeug am Ende nicht mal ansatzweise kennen, es sei denn man ist eine Gefahr für sich und andere, wenn man ein GT-Modell ausfährt und Geradeausfahren auf der Bahn ist nicht wirklich spannend ob man da 280 oder 310 fährt, kann heutzutage ein jederMann. Ist auch ne witzige Diskussion beim SRS, wegen dem Verdeck ob es Vollgasfest ist…ist es laut Porsche ja nur so „halb“, aber mal ehrlich, wen interessiert das bei dem Fahrzeug.

  • Die Daten vom 991 stehen bei der anderen Seite auch und da stehen im Gegensatz zu der Seite hier wenigstens die anderen Daten von weiteren Vorgängern.

    Sorry, aber unter "Vorgänger" versteh ich nicht 4 Jahre alte die grad aus dem Leasing raus sind ;)

    Sorry, habe das in der Eile falsch rum gelesen. Dachte die Daten vom 991 sind gesucht. Und ja, Vorgänger ist da echt eine interessante Formulierung 😁

  • geil wie die GT4 RS fallen in der Mobile-Watchlist, Spekulanten verbrennen und das PZ will immer noch Koppelgeschäft. Das ist bald vorbei, dann auch ohne Uhr, jeder kriegt wirklich einen, wie versprochen


    SRS, Taycan-Koppelgeschäft haben wir auch nicht gemacht, aber die haben sicher (noch) einen Dummen gefunden...


    bin gespannt, wie die PZs so in 5-6 Jahren drauf sind, der Peak ist schon da oder steht kurz bevor, der beste IPO er letzten Jahre in D wird bald brennen

  • Ich kann es nicht leugnen, dass der Blick in den Thread - als jemand der durchaus ein paar Insights kennt - zum Teil sehr erheiternd ist. Ich fasse mal kurz zusammen, ausgehend von Sätzen wie:


    "Wenn man Wirtschaftsnachrichten liest wird auch hier mehr und mehr geschrieben, dass Porsche den Zenith überschreitet. "

    "...bei Porsche werden ganz andere Zeiten kommen "

    "...der beste IPO der letzten Jahre wird bald brennen."


    Ähnlich war es seinerzeit:

    • Oh Gott, der Niedergang der Marke. Porsche baut SUV. --> Fun-Fact, ohne den Cayenne würde es die Marke heute nicht mehr geben.
    • Oh Gott, Porsche baut Diesel in Cayenne/Panamera.
    • Welch Frevel, der heilige Mezger-Motor verschwindet.
    • Wie können sie nur. Sie ersetzen Handschalter durch PDK.
    • Jetzt machen die den Mist mit BEV Fahrzeugen auch noch mit. Der Untergang der Marke.
    • usw. usw.


    Ich halte mal dagegen und sage voraus, dass die Zukunft weiterhin sehr positiv ausschaut, wenn man bedenkt, welche Modelle bzw. (neuen) Modellreihen mittel- und langfristig anstehen. Wichtiger Nachsatz dabei: insofern man die internen Kapazitäten und Lösungen der Fahrzeugsoftware optimiert.

    Und dabei sollten wir alle mal die nationale Brille abnehmen, denn - ob es uns passt oder nicht - der deutsche Markt ist zwar wichtig, aber eben nicht entscheidend.


    Zum "Quotengehabe": ich möchte gar nicht in Abrede stellen, dass es Verkäufer und PZs gibt, die damit - sagen wir mal - weniger professionell umgehen. Wenn man sich aber mal alle Faktoren, die eine Jahresproduktion (aller Modellreihen sowie einzelner Modelle) beeinflussen inkl. europäischer Gesetzgebung zu Flottenverbräuchen etc. ansieht und die Anzahl der weltweiten PZs, die Relevanz der Märkte bzw. Vertriebsregionen berücksichtigt, stellt man schnell fest, dass Angebot und Nachfrage eben genau zu den weiter oben beschriebenen Situationen führen.


    PS: ein noch größeres Schmunzeln bereiten mir vermeintliche Fakten, die mit einer Selbstverständlichkeit artikuliert werden, aber jedweden Wahrheitsgehalt vermissen lassen.

    Beispiel: "Porsche hat entschieden, kurzfristig alle Modelle 982 einzustellen, außer GT4 RS" (User Beitrag vom 25.12.21) Komisch, ich selbst fahre grad selbst wieder ein 718 und das ist kein GT4 RS. Wie kann das denn sein? 😁

  • Wunder gibt es immer wieder und im PFF ist es wie im TFF, 75% sind Blabla bla, darf man nicht blind nachplappern. der spyder RS sollte ja auch gecancelt werden habe ich hier gerade nachgelesen.

  • Porsche hat viele Fans weltweit die bereit sind immens Kohle für die Autos, den Service und das Klimbimm drumrum zu bezahlen. Ich sehe da jetzt auch keine Krise kommen ehrlich gesagt.


    Dass überteuerte GT3 auf Mobile endlich mal wieder günstiger angeboten werden ist der Lauf der Zeit. Seitdem Kredite wieder Geld kosten ist das so. Genau wie bei den Immopreisen.

  • Porsche hat viele Fans weltweit die bereit sind immens Kohle für die Autos, den Service und das Klimbimm drumrum zu bezahlen. Ich sehe da jetzt auch keine Krise kommen ehrlich gesagt.


    Dass überteuerte GT3 auf Mobile endlich mal wieder günstiger angeboten werden ist der Lauf der Zeit. Seitdem Kredite wieder Geld kosten ist das so. Genau wie bei den Immopreisen.

    Nein, aber der ganze Gebrauchtwagenmarkt ist am sinken.

    Auch die Oldtimer sind wieder am sinken.


    Es gibt wieder Zins fürs Geld.

    Da hat noch mancher ein Porsche gekauft als "Wertanlage", merkt er jetzt dass die gleich bleiben oder sogar sinken, wird ein Umdenken kommen. Da sie ja im Unterhalt nicht unbedingt ein Schnäppchen sind.


    Der gesamte Markt ist sich am abkühlen.

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. Mark Twain

  • Das stimmt.


    Ich meinte bloß, dass Porsche nicht untergehen wird.

    Das weiß man nicht. Nokia hat gezeigt, dass so etwas sehr schnell gehen kann.

    Der Versuchung sollte man nachgeben, man weiß nie, ob sie wiederkommt. (Oscar Wilde)

  • Das weiß ich auch. Es geht mehr darum, dass keine Firma sich zu sicher sein sollte. Es kann immer ein Newcomer kommen und eine völlig andere Richtung einschlagen und Erfolg haben. Man sollte sich nie zu sicher sein.

    Der Versuchung sollte man nachgeben, man weiß nie, ob sie wiederkommt. (Oscar Wilde)

  • Das weiß ich auch. Es geht mehr darum, dass keine Firma sich zu sicher sein sollte. Es kann immer ein Newcomer kommen und eine völlig andere Richtung einschlagen und Erfolg haben. Man sollte sich nie zu sicher sein.

    Wie in einer guten Ehe. Nicht nachlassen, dick werden und so. ^^


  • 4.0 letzter Mezger


    kann man den kaufen für 300k mit leichtem Unfallschaden hinten (<10k Reparatur), Seitenteil getauscht?


    der hatte irgendein Issue an der Kurbelwelle mit einigen Motorschäden, geht aber noch mit Approved... klingt halt wie ein Rennmotor, unfassbar der Sound, da verblasst auch ein 981 Spyder


    denke als Invest wäre das ok, aber nicht mit Unfall?! Wie wenige es davon gab im Vergleich zu heutigen Sonderserien: 600. Auch daran merkt man, wie P den Peak langsam passiert...sie übertreiben es kolossal, bis es kippt (wird dauern, bis das alle schnallen, die Börse hat's wie immer als erster...), aber einen Mezger kann man noch nehmen. Die normalen 997 3.6 GT3 RS gehen halt in gutem Zustand auch in Richtung 200k...


    4.0 mit Unfall für 250? Astrein 330? Man sich kaum vorstellen, dass sich das als Invest jemals rentiert... aber in Kombi mit dem Spaß vielleicht doch ok...