Drohnen, wen reizt dieses Spielzeug auch und für was...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich bin schon seit eh und je im DMFV.

    Da ich in der Regel meine Modelle sorgfältig aufbaue und die Bedienung neuer "Objekte" erst am Simulator übe hatte ich bisher noch keinen Schadensfall der zu regeln gewesen wäre.

    www.dmfv.aero

    LG

  • Wie sieht es denn mit der Langzeit-Motivation aus, ist ja schließlich kein billiges Vergnügen so eine Drohne.
    Ich hatte mal mit dem Gedanken gespielt einen Hubschrauber zu kaufen, aber die Dinger sind ja nicht gerade leicht zu steuern.
    So eine Drohne erfordert offenbar keine großen Flugkünste, oder sind Anfänger damit überfordert?


    Aus meiner eigenen Erfahrung
    einfach Drohne und Koax Heli, dann Flugzeug und danach Heli


    muss ehrlich sagen, mit einem Phantom, wäre er mir wahrscheinlich schon verleidet. Aber wenn du gerne schraubst und ein technik Freak bist. macht es auch anders Spass mit einem Selbstgebauten, brauchst dann aber noch Ladetechnik und Sendetechnik. Wobei auch da kannst du in der Bucht gerade bei denn Sendern gute Schnäppchen machen, das sie weider das neuste wollen.


    Jochen hat einen super Bericht geschrieben.


    Drohnen fliegen ist im Grunde nicht schwer, das wichtigste ist, wie liegt sie, wo ist vorne.
    Die Helferlein, wo er meint, können aber aus meiner Sicht am Anfang sehr nützlich sein. da wenn ich nicht mehr weiss, wie er steht, wie ich ihn steuern muss, ich ih einfach auf GPS und Höhe Hold stellen kann und er stabilisiert sich am Himmel.


    Als Anfänger und Funcopter würde ich ein Quad bauen, wenn es teurere Kamera etc an Board ist, ist halt ein Hexa oder Octo sicherer.


    Da ich wie gesagt den Copter für FPV nutzen wollte, kam für mich eine Out of the Box Lösung nie in Frage. Als Flugcontroller nutze ich den gleichen Controllen wie Jochen umgebaut von 2.5 auf 2.6 :trink:, Denn Sonar hätte ich auch und noch nie verbaut :o.
    Gerade der FPV Flug ist einfach genial. und macht echt Spass man muss bei diesem einfach vernünftig bleiben und nicht über Häuser, Menschen oder im Quartier fliegen, da es unnötig die Leute stresst und es auch ein Sicherheitsrisiko ist. so ein Ding hat schnell mal 1kg plus, dies gilt im übrigen auch mit normalen Coptern, ohne Videogeräte. Die ist heute gerne ein Problem, kaufen auspacken in der Garten und losfliegen, die Leute meinen man könnte viel mehr beobachten, wie es wirklich ist.


    Versicherung, ging bei mir in der CH, per Anfrage, sendete mir mein Privathaftpflichtversicherung kostenlos eine Bescheinigung, die wie gesagt ab 500g Pflicht ist.


    Ich hab jetzt gesehen das Parrot auch ein neue Drone auf den Markt wirft. Parrot Bebop!


    kenne die erste und das war ein echtes Spielzeug und nicht mehr.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Hmmm... Die erste Parrot ist ja nun auch schon wieder über 4 Jahre alt... da hat sich doch schon viel getan in der Zeit! Hab mir da jetzt noch ein paar Videos angesehen. U.a. dieses hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=fg3ijIX8SIE
    Ab 02:50 zeigen die so einen Range Extender mit Halterung für das ipad. Damit kann man die Drone bis zu 2km Entfernung fliegen lassen. Dann zeigen die das auch noch in Verbindung mit der Oculus VR-Brille mit Headtracking... das finde ich schon Hammer, auch die Bildqualität die man da für die Kohle bekommt!! Aber auch mit der normalen Steuerung über iphone oder ipad macht das Ding einen schlanke Fuß wie ich finde. Genial ist eben das ich immer sehen kann was die Drone für ein Bild macht.
    Wie gesagt, für mich pers. wäre so eine >1000,- Euro Drone der Overkill. Für meinen Einsatzzweck und Anspruch wäre das, wenn ich mir die Steuerung und Bildqualität so ansehe, mehr als Ok. Da reicht mir das Ding als "Spielzeug".
    Stelle mir das schon nett vor wenn man z.B. an der Kante vom Stripsenjoch oder Ellmauer Tor steht und sich dann selber mit der Drone filmt... :crazy: So ne fette Drone würde ich, in meinem Alter

    :cool:

    , da eh nicht mehr auf den Berg geschleppt bekommen..

    ;)

    Ich geh eigentlich nur noch ins Stadion, weil man da Nachmittags schon Bier trinken darf. :D

  • Was ist denn für den Einstieg von diesem Teil zu halten?


    Viel, die Dinger machen einfach nur Spaß und sind auch bei etwas Wind noch im Freien unter Kontrolle zu halten. Von der Steuerung her unterscheiden sie sich nicht viel von den Großen, daher auch prima zum üben.

  • Drohnen sind wohl der neue heiße Scheiß

    :D

    je länger man guckt, je mehr findet man...
    Gibt auf Kickstarter z.B. einige Projekte die nicht übel aussehen:


    AirDog: World's First Auto-follow Action Sports Drone: https://www.kickstarter.com/pr…follow-action-sports-dron


    HEXO+: Your Autonomous Aerial Camera: https://www.kickstarter.com/pr…-autonomous-aerial-camera

    Ich geh eigentlich nur noch ins Stadion, weil man da Nachmittags schon Bier trinken darf. :D

  • Viel, die Dinger machen einfach nur Spaß und sind auch bei etwas Wind noch im Freien unter Kontrolle zu halten. Von der Steuerung her unterscheiden sie sich nicht viel von den Großen, daher auch prima zum üben.


    Wo gibt es das Teil eigentlich mit HD-Kamera?
    (Quadrocopter V959)
    Bei dem verlinkten Angebot auf Amazon ist ja nur eine Kamera mit relativ geringer Auflösung enthalten.
    Oder muss ich unter einer anderen Modellbezeichnung suchen?
    Laut einem Testvideo auf youtube soll es angeblich eine HD-Version geben.

  • Na denn... viel Spaß bei der Suche!

    :top:


    Bei dem Ding kannst Du aber nicht sehen was das Teil nun wirklich filmt und stabilisiert ist das Bild auch nicht... das alleine wäre für meinen Zweck schon unbrauchbar!
    Ich warte mal auf das Bebop-Teil...

    ;)

    Ich geh eigentlich nur noch ins Stadion, weil man da Nachmittags schon Bier trinken darf. :D

  • Hab mir da jetzt noch ein paar Videos angesehen. U.a. dieses hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=fg3ijIX8SIE
    Ab 02:50 zeigen die so einen Range Extender mit Halterung für das ipad.
    Damit kann man die Drone bis zu 2km Entfernung fliegen lassen.
    Aber auch mit der normalen Steuerung über iphone oder ipad macht das Ding einen schlanke Fuß wie ich finde.


    Für die iPad Steuerung musst Du Dir dann aber immer ein schattiges Plätzchen suchen, im Sonnenschein siehst Du auf dem Display so gut wie nichts mehr.
    Im oben verlinkten Video stehen die Tester auch in einem extra aufgebauten Pavillon.

  • Hier mal ein Testbild, das ich heute mit der Phantom aufgenommen habe. Die horizontale Auflösung ist die originale Kameraauflösung. Den unteren Bildteil (etwa die Hälfte) habe ich weggeschnitten und ein Panoramabild draus gemacht, damit der Treff-Server nicht wegen der Pixelzahl meckert.



    Ach ja, die Linsenentzerrung per Adobe Lightroom ist auch nicht durchgeführt, ist also so, wie es aus der Kamera kommt.


    Gruss
    Andreas

  • Für die iPad Steuerung musst Du Dir dann aber immer ein schattiges Plätzchen suchen, im Sonnenschein siehst Du auf dem Display so gut wie nichts mehr.
    Im oben verlinkten Video stehen die Tester auch in einem extra aufgebauten Pavillon.


    ich würde dir zu einem Phantom oder blade multicopter raten, da hast du was vernünftiges und wenn du es später auch "nur" für Fotos machen brauchst.
    so um ein halbes Kilo würde ich auch empfehlen.


    PS: Das Wort Drohne ich im Modellbau das Unwort, da eine Drohne ein Militärisches Wort für ein Überwachungerät ist. Und kein Ferngesteuertes Flugobjekt wo weit weg von Überwachungsaufgaben ist.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • ich würde dir zu einem Phantom oder blade multicopter raten, da hast du was vernünftiges und wenn du es später auch "nur" für Fotos machen brauchst.
    so um ein halbes Kilo würde ich auch empfehlen.


    Das Teil für unter 100 € sieht mir auch etwas zu "billig" aus.
    Das Phantom ist schon ganz nett, und die gezeigten Aufnahmen sehen überzeugend aus.
    Wie Einsteigerfreundlich ist das Phantom denn?
    Und gibt es einen empfehlenswerten Tipp zu einem Händler der gut & günstig ist?

    Das Wort Drohne ich im Modellbau das Unwort, da eine Drohne ein Militärisches Wort für ein Überwachungerät ist


    Wäre dann also der Begriff "Quadrocopter" eher korrekt?

  • PS: Das Wort Drohne ich im Modellbau das Unwort, da eine Drohne ein Militärisches Wort für ein Überwachungerät ist. Und kein Ferngesteuertes Flugobjekt wo weit weg von Überwachungsaufgaben ist.


    Dir ist aber schon bewusst, dass das Wort schon weitaus früher (zwar korrekt ohne e - umgangssprachlich aber mit) für männliche Bienen, Wespen, Hummeln verwendet wurde. Klick

    Und auch der Faulenzer wird schon immer umgangssprachlich so bezeichnet Klick

    Die Bedeutung dass das unbemannte Fahrzeug immer militärisch sein muss ist erst seit den jüngsten Ereignissen so in den Köpfen und wird wohl auch bald wieder verschwinden wenn das Thema durch ist.

    Aber für ein Modell sehe ich die Bezeichnung auch nicht als passen - wenn auch als anderen Gründen.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Gerade der FPV Flug ist einfach genial. und macht echt Spass man muss bei diesem einfach vernünftig bleiben und nicht über Häuser, Menschen oder im Quartier fliegen, da es unnötig die Leute stresst und es auch ein Sicherheitsrisiko ist. so ein Ding hat schnell mal 1kg plus, dies gilt im übrigen auch mit normalen Coptern, ohne Videogeräte. Die ist heute gerne ein Problem, kaufen auspacken in der Garten und losfliegen, die Leute meinen man könnte viel mehr beobachten, wie es wirklich ist.
    Versicherung, ging bei mir in der CH, per Anfrage, sendete mir mein Privathaftpflichtversicherung kostenlos eine Bescheinigung, die wie gesagt ab 500g Pflicht ist.


    Das Thema wird auch in diesem Video zur Phantom Vision Plus angesprochen:


    http://youtu.be/MqB7iN9D4wc


    Ich finde immer mehr interessante Videos zum Thema.

  • PS: Das Wort Drohne ich im Modellbau das Unwort, da eine Drohne ein Militärisches Wort für ein Überwachungerät ist. Und kein Ferngesteuertes Flugobjekt wo weit weg von Überwachungsaufgaben ist.


    Wer beruflich mit solchen Flugobjekten zu tun hat, der sagt dazu auch eher UAV.

    Grüße Chris
    Fehlerspeicher lesen/löschen, Livedaten auslesen und Codierung
    Codierung von MK4 von Mono auf Color und umgekehrt.
    TV-Free

  • Wer beruflich mit solchen Flugobjekten zu tun hat, der sagt dazu auch eher UAV.

    In meiner Jugend hieß das noch UFO

    :D



    SCNR

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.



  • Viel, die Dinger machen einfach nur Spaß und sind auch bei etwas Wind noch im Freien unter Kontrolle zu halten. Von der Steuerung her unterscheiden sie sich nicht viel von den Großen, daher auch prima zum üben.



    So, ihr beide seid Schuld daran, dass ich jetzt son Ding bestellt hab

    :D


    Aber bei dem Betrag kann man wirklich nicht viel falsch machen.
    1x auf ne Spaßtour mit dem 328 verzichtet und schon hat mans wieder raus ;):D


    Ich werde berichten - verschickt ist es bereits, wird aber wohl erst zum WE kommen.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • So, ihr beide seid Schuld daran, dass ich jetzt son Ding bestellt hab

    :D


    Aber bei dem Betrag kann man wirklich nicht viel falsch machen.
    Ich werde berichten


    Na dann bin ich ja schon auf Deinen Testbericht gespannt...
    Bei mir sieht es aktuell so aus das ich zwischen Sekt oder Selters schwanke.
    Also entweder so ein Teil was Du Dir bestellt hast, oder der Phantom Vision 2 Plus.