Renault Twingo, zukünftig als Heckschleuder unterwegs

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Fairerweise muss man aber sagen, dass BMW auch immer wieder Probleme mit der Steuerkette hat. Damals die Benziner wie 116i und heute die 2 Liter Dieselmotoren.


    Fairerweise kann man dem Konzept aber auch nicht vorwerfen schlecht zu sein wenn Controller und Kaufleute auf zu verbauende Fahrradketten bestehen. ;)

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...

  • Der aktuelle Twingo II wird seit 2007 gebaut. In 2012 gab es die Phase 2 (= LCI bei BMW = Mopf bei DAIMLER). Beim Twingo III folgt nun die Cooperation mit SMART.

    Die Franzosen sind mit ihren Produkten imo so gut aufgestellt wie noch nie. Ihr Heimatmarkt ist aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit zusammengebrochen. Dies zieht sich durch ganz Europa und wird irgendwann auch bei uns der Fall sein. Und in der margenstarken Oberklasse konnten sie nie Fuß fassen. Der letzte französische Oberklassewagen, der CITROEN C6, verkaufte sich unfassbar schlecht. In 7 Jahren wurden nur um die 23.000 C6 (Vorgängermodell XM: 300.000) produziert.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Der aktuelle Twingo II wird seit 2007 gebaut. In 2012 gab es die Phase 2 (= LCI bei BMW = Mopf bei DAIMLER). Beim Twingo III folgt nun die Cooperation mit SMART.

    Die Franzosen sind mit ihren Produkten imo so gut aufgestellt wie noch nie. Ihr Heimatmarkt ist aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit zusammengebrochen. Dies zieht sich durch ganz Europa und wird irgendwann auch bei uns der Fall sein. Und in der margenstarken Oberklasse konnten sie nie Fuß fassen. Der letzte französische Oberklassewagen, der CITROEN C6, verkaufte sich unfassbar schlecht. In 7 Jahren wurden nur um die 23.000 C6 (Vorgängermodell XM: 300.000) produziert.


    Da geb ich Dir recht, aber ein Franzose wird in der Regel heute über denn Preis verkauft.
    Auch da haben Sie eine Konkurenz wie noch nie von den Koreaner und Co.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Da geb ich Dir recht, aber ein Franzose wird in der Regel heute über denn Preis verkauft.
    Auch da haben Sie eine Konkurenz wie noch nie von den Koreaner und Co.


    Jain...
    Der Preis spielt bei französischen Fahrzeugen durchaus eine Rolle, aber bei weitem nicht so extrem wie bei koreanischen bzw. asiatischen Herstellern.


    Renault, Citroen und Peugeot haben es immer wieder verstanden, sympathische und außergewöhnliche Lösungen zu präsentieren.
    Der Twingo I war mit seiner verschiebbaren Rückbank und dem Onebox-Design seiner Zeit weit voraus.


    Der kommende Citroen Cactus hat ähnliche Innovationen (die Schutzleiste an der Fahrzeugseite) und der kommende Twingo...


    Ich hab' meiner Frau nur mal Bilder vom kommenden Twingo und Cactus gezeigt. Zitat: "die sehen knuffig aus. So muss ein Auto für Frauen aussehen".


    Die asiatischen Hersteller haben das Problem, dass sie zu "rund" sind, keine wirkliche Identität haben bzw. ausstrahlen...

    Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben. Albert Einstein

  • Ich grabe das mal aus hier.


    Meine Frau war gestern mit ihrer Mutter auf Auto-Suche. Es soll was kleines, praktisches werden, das zumindest mit umgelegten Rücksitzen einen ordentlichen Kofferraum mit ebenem Ladeboden und niedriger Ladekante hat.


    Habe nicht schlecht gestaunt: der Twingo ist Favorit bei ihr. Die Smart Verwandschaft ist mir erst wieder bei Durchsicht des Prospekts eingefallen. 0,9L Dreizylinder-Turbo im Heck hätte ich jetzt erst mal nicht ganz oben auf der Technik-Wunschliste gehabt. Hat natürlich auch Vorteile wie der extrem kleine Wendekreis. Hat aber der Twingo die legendäre Reparaturunfreundlichkeit des ersten Smart geerbt oder ist das inzwischen besser geworden? Inspektionskosten scheinen sich zumindest im normalen Rahmen zu bewegen und ein Zahnriemenwechsel (den ich mir bei der Einbaulage unterhaltsam vorstelle) steht erst bei 160 tkm an.


    Gibt's hier evt. praktische Erfahrungen mit der Fuhre?

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.