Mal was Neues zu Tesla...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Jetzt bin ich aber mal gespannt, was da von den Fans für Erklärungen und Relativierungen kommen. :hehe:

    Da gibt es nichts Schönzureden, da muss wohl noch nachgebessert werden.

    Das war ja auch ein Beta-Test und keine serienreife Version.

    Wenn das alles so stimmt. Focus ist ja nicht gerade für investigativen Journalismus bekannt :p

  • Wenn man sich das Geeiere der Seiten-Assistenten unserer Premiummarken so ankuckt, dann ist das auch nicht grad ein Feuerwerk an Innovation. Die E-Klasse war das noch am saubersten, aber auf der Landstraße tät ich da das Lenkrad auch nicht loslassen...

    Lieber ein bißchen verrückt als total doof... :p

  • Das war ja auch ein Beta-Test und keine serienreife Version.

    Wenn ich mir die Probleme im Zitat des von dir für absolut unvertrauenswürdig eingestuften Focus (übrigens solltest Du selbst vielleicht vorsichtig mit solchen Aussagen sein, wo du ja selbst starke Probleme mit vertrauenswürdigen Aussagen hast RE: Welches Tagesgeldkonto ? ) so ansehe, ist das nicht mal ne Alpha Version. Man muss solche Angaben aber auch einstufen können um mitzureden.

    Die Definition von Wahnsinn ist: Immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. A. Einstein

  • Du hälst Focus Online also für vertrauenswürdig?

    Bist damit ziemlich alleine:

    Bewertungen zu FOCUS Online | Lesen Sie Kundenbewertungen zu www.focus.de


    *ROTFL*

    Nein, das habe ich nicht geschrieben.

    Ich habe überhaupt keine Aussage gemacht, wie ich zum Focus stehe.

    Ich habe festgestellt, dass Du die Aussagen relativiert hast, wie zu erwarten war.


    Lesen und verstehen sind zwei Paar Schuhe, stelle ich wieder einmal fest. :)

  • Nein, Du hast die Zuverlässigkeit und das Renommee (schreibt man das so?) des Focus im Allgemeinen und nicht nur auf diese Studie in Frage gestellt.

  • Ein Grund mehr, dass die reißerische Berichterstattung des Magazins völlig unangemessen ist.

    Nichts anderes schrieb ich.

    Nein. Du hast es also immer noch nicht begriffen und trötest nur mal wieder deine eigenen Wahrheiten deiner eigenen Filterblase raus. Laut dem Artikel hat Tesla eine Betaversion verteilt. Was ich bez. der Berichterstattung und Aussage widerrum glaube, weil man Alphaversionen sicher nicht im echten Leben und schon zweimal nicht auf der öffentlichen Strasse einsetzt. Aber es nützt ja nix.,.. *Schläfenmassier*

    Die Definition von Wahnsinn ist: Immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. A. Einstein

  • Jetzt bin ich aber mal gespannt, was da von den Fans für Erklärungen und Relativierungen kommen. :hehe:

    Ich würde das Pferd anders aufzäumen: In D ist das vollständig autonome Fahren glücklicherweise ohnehin verboten. Zumindest ich benötige das nicht, fühle mich noch fit genug zum selbständigen Autofahren. Und angesichts des deftigen Aufpreises, welchen TESLA derzeit beim Model 3 für die "Vorbereitung für das autonome Fahren" in D optional aufruft, werden das vermutlich die wenigsten Model 3 in D besitzen.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Wenn man sich das Geeiere der Seiten-Assistenten unserer Premiummarken so ankuckt, dann ist das auch nicht grad ein Feuerwerk an Innovation. Die E-Klasse war das noch am saubersten, aber auf der Landstraße tät ich da das Lenkrad auch nicht loslassen...

    Da könnte ich mich jetzt bei meinem nicht beschweren - aber es hat schon einen Grund, wieso Audi für den A8 das teilautonome Fahren erst in der nächsten (statt wie geplant in der aktuellen) Generation anbieten will.

    Mangelnde Sorgfalt ist es mMn nicht (Tesla ist beim Einführen solcher Funktion ja eher ein bißchen laxer, wie der eine oder andere Todesfall gezeigt hat)!

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Zumindest ich benötige das nicht, fühle mich noch fit genug zum selbständigen Autofahren.

    Ich auch, finde es aber durchaus angenehm, dass mein Seat immerhin für 8 Sekunden in der Lage ist freihändig und völlig selbständig der Spur zu folgen (bei halbwegs ausreichender Straßenmarkierung und nicht zu engen Kurvenradien) und im Stau bei Schritttempo sogar Minutenlang dem Vordermann lenkend, bremsend und gasgebend hinterherfährt. :top:

  • In D ist das vollständig autonome Fahren glücklicherweise ohnehin verboten. Zumindest ich benötige das nicht, fühle mich noch fit genug zum selbständigen Autofahren.

    Ab 2022 (oder 2021?) sind dann auch die gesetzlichen Vorgaben dafür geschaffen.


    Und mit "fit genug zum selbständigen Autofahren" hat das gar nichts zu tun - ich würde das sofort nutzen!

    Dann könnte ich z. B. auf dem Weg in die Arbeit (ein völlig uninteressantes Stück Straße) Zeitung lesen o. ä. und würde die Zeit nicht mit sinnlosem Gegurke verbringen!

    Das heißt jetzt nicht, daß ich mich jedes Stück Weg fahren lassen wollte, aber es gibt genügend Strecken, wo mir ein "elektronische Chauffeur" Sinnvolleres ermöglichen würde.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Und mit "fit genug zum selbständigen Autofahren" hat das gar nichts zu tun - ich würde das sofort nutzen!

    Dann könnte ich z. B. auf dem Weg in die Arbeit (ein völlig uninteressantes Stück Straße) Zeitung lesen o. ä. und würde die Zeit nicht mit sinnlosem Gegurke verbringen!

    Das heißt jetzt nicht, daß ich mich jedes Stück Weg fahren lassen wollte, aber es gibt genügend Strecken, wo mir ein "elektronische Chauffeur" Sinnvolleres ermöglichen würde.

    Ich auch :top: 10' Aufpreis wäre mir das locker wert, wenn die Kiste wirklich komplett allein fährt*. Also ich in der Innenstadt aussteigen kann und das Auto sich dann selbst irgendwo einen Parkplatz sucht z.B. (und wiederkommt wenn ich in der Handyapp klicke).


    Glaube allerdings nicht, dass wir das in den nächsten 20 Jahren sehen werden.

    Auch wenn der Bericht gut möglich reißerisch ist, ist es erschreckend, was für simple Probleme nicht gemeistert werden. Vom vollautonomen Fahren bei allen Bedingungen sind wir noch sehr sehr weit weg.


    *ist übrigens keineswegs ein Widerspruch dazu, dass ich sehr gern selbst fahre, bzw. Spass am Fahren habe. Es kommt einfach auf die Situation an.

    Diese Signatur enthält unsittliche Bilder und wurde vom Server geblockt.

  • *ist übrigens keineswegs ein Widerspruch dazu, dass ich sehr gern selbst fahre, bzw. Spass am Fahren habe. Es kommt einfach auf die Situation an.

    Sehe ich genauso. Auf den meisten Strecken würden mir jede Menge anderer Sachen einfallen die ich lieber machen würde als mich um Fahren zu kümmern. Ich hoffe ja dass Beamen noch erfunden wird...

    Lieber ein bißchen verrückt als total doof... :p