Mal was Neues zu Tesla...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Bei einem BEV kann eine forcierte Fahrweise schnell mal die Restreichweite halbieren


    Bei meinem 440i auch. Im Ausland mit tempolimitierter Autobahn habe ich eine Reichweite von rund 700-800km.
    In Deutschland eine Reichweite von 300-400 km, je nach dem, wie die Verkehrslage ist.

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

  • Klar aber eine 440i Maschine hat auch nichts in einem Einsatzwagen verloren eben wegen dem massiven Benzinverbrauch bei harter Fahrweise. Meine Meinung.


    Dort gehört ein Diesel rein, den kratzt es nicht sonderlich ob ich Halbgas oder Vollgas fahre. Zumindest ist das meine Erfahrung mit verschiedenen Motoren von VW/Audi, Mercedes und BMW.

  • Klar. Weil Vollgas beim i3 ist halt 153 kmh. Da ist der 330d ja noch fast im Leerlauf.


    Ab 130 zieht sich der i3 den Saft rein wie nix.

    Trigger-Warnung: Posting kann Spuren von Sarkasmus enthalten!

  • Klar aber eine 440i Maschine hat auch nichts in einem Einsatzwagen verloren eben wegen dem massiven Benzinverbrauch bei harter Fahrweise. Meine Meinung.


    Dort gehört ein Diesel rein, den kratzt es nicht sonderlich ob ich Halbgas oder Vollgas fahre. Zumindest ist das meine Erfahrung mit verschiedenen Motoren von VW/Audi, Mercedes und BMW.


    Es kommt bei einem Einsatzwagen ja auch aufs Tempo an. :D
    Was waren das noch Zeiten, als die Autobahnpolizei in BW mit Porsche ausgerüstet war. :top::crazy:

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

  • PunchLine540
    Zeig mir bitte mal die deutschen Einsatzwägen der amerikanischen Polizei in den USA.


    Dort und NUR dort wird der Tesla eingesetzt.......und du kannst mir nicht weismachen,das deren V8-Spritvernichter bei einer Verfolgungsjagd mithalbvollem Tank ned auch irgendwann wegen Spritmangel aufgeben müssen......so lang wie die manchen Verfolgten durchs halbe County jagen......


    Wenn man vergleicht,sollte man wenigstens im entsprechenden Land bleiben und dort eingesetzte Fahrzeuge als Basis dieses Vergleichs heranziehen.....nicht irgendwelche überladenen 320d Touring der deutschen Provinzpolizei,die Verfolgungsjagden maximal aus amerikanischen Filmen oder Youtube-Videos kennen.....



    Greetz


    Cap

  • ist es in D wirklich so, dass einsatzfahrzeuge zb unter 1/4 rest abgestellt werden dürfen und nicht immer bei mind. der hälfte des tanks sein müssen?

    3 Mal editiert, zuletzt von =Floi= ()

  • Tesla wird auch in der Schweiz eingesetzt.
    Es macht auch kein Sinn pauschal für alles gleiche Fahrzeuge einzusetzen. Im städtischen Bereich gibt es andere Anforderungen als auf der AB.

    Ich schreib hier in der Regel meine Meinung. Ab und zu ergänze ich die auch mal mit Quellen.

  • Das das die Amerikanische Polizei war habe ich schon wahrgenommen darum ging es mir aber auch nicht. Es ging mir einzig um die Sinnhaftigkeit ein Einsatzfahrzeug mit einem Antrieb zu bestücken der so sensibel auf multiple Einflüsse reagiert.


    Ich würde da als Behörde eher was Robustes und Zuverlässiges bevorzugen.

  • Das das die Amerikanische Polizei war habe ich schon wahrgenommen darum ging es mir aber auch nicht. Es ging mir einzig um die Sinnhaftigkeit ein Einsatzfahrzeug mit einem Antrieb zu bestücken der so sensibel auf multiple Einflüsse reagiert.


    Ich würde da als Behörde eher was Robustes und Zuverlässiges bevorzugen.


    Du bist noch nie Tesla gefahren, richtig? Kann mir sonst nicht erklären wie du auf solche seltsamen Aussagen kommst

  • Du bist noch nie Tesla gefahren, richtig? Kann mir sonst nicht erklären wie du auf solche seltsamen Aussagen kommst


    Mal ein Model S von einem Kollegen aber noch nie im normalen Alltag. Das selbe gilt für verschiedene andere BEV I3, I8 (im Rahmen einer Präsi unseres BMW Partners), Renault Zoe. Halt alles immer nur maximal für eine mittlere Strecke (200 - 500 km). Das was ich erleben durfte, und was mir auch von den jeweiligen Fahrern bestätigt wurde, ist das BEV teils sehr sensibel auf Dinge wie eingeschaltete Verbraucher, Aussentemperaturen und natürlich den Gasfuss reagieren. Meiner Meinung nach wesentlich sensibler wie jeder Verbrenner den ich bisher gefahren bin. Spassmodelle wie M2, M3, M5 und diverse AMG Modelle mal ausgenommen.


    Vornehmlich bei den Brot und Butter Dieseln (3er, 5er, C und E-Klasse) ist mir dieses Verhalten halt noch nie so extrem unter gekommen. Klar bekomme ich auch nen 330D zum saufen aber selbst bei Geschwindigkeiten oberhalb 230 KM/H kam ich nie über 11 Liter im Schnitt.

  • Du bist noch nie Tesla gefahren, richtig? Kann mir sonst nicht erklären wie du auf solche seltsamen Aussagen kommst

    Die allermeisten Experten sind noch nie ein BEV gefahren. ;)


    Meine Meinung war ja auch durchaus zwiespältig oder eher ablehndend der Geschichte gegenüber. Aber nach 2 Jahren und 6tkm ändert sich die Meinung ein bisschen. Es ist sicher nicht alles Gold was glänzt, es ist aber auch längst nicht alles schwarz wie die Nacht.

    Trigger-Warnung: Posting kann Spuren von Sarkasmus enthalten!

  • Naja zwischen tesla und i3 liegen schon noch paar kleine Welten.
    Neben der Reichweite und Höchstgeschwindigkeit zum Beispiel die Routenplanung mit funktionierenden Ladestopps.
    Die bekommt aber bis jetzt auch kein anderer vergleichbar hin.


    Oder das hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=WZFR40WL6ec
    :D:D

    Ich schreib hier in der Regel meine Meinung. Ab und zu ergänze ich die auch mal mit Quellen.


  • Hui, das ist aber nicht gerade eine Werbung für die Funktion. Da ist ja meine Oma an Krücken schneller zum Auto gelaufen, als dass dieses gefahren kommt. :D
    Zudem wird es das in Europa auf absehbarer Zeit nicht geben, da gesetzlich aktuell nicht zulässig.

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

  • Soll Bestandteil von V10 sein wenn man der erweiterten AP hat.
    Schneller wäre eher blöd für die anderen aufm Parkplatz.

    Ich schreib hier in der Regel meine Meinung. Ab und zu ergänze ich die auch mal mit Quellen.

  • Soll Bestandteil von V10 sein wenn man der erweiterten AP hat.


    Das mag sein, wird aber in Europa vorerst nicht freigeschlatet werden.
    Genauso wie der Autobahnassistent, mit dem die Ausfahrten und Autobahnkreuze automatisch gefahren werden, Bestandteil der V9 ist und nur in USA freigeschaltet ist.

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

  • Wenn man diversen Berichten glauben darf, geht summon. Das Einparken / rausholen in Garage ging doch auch schon vorher.

    Ich schreib hier in der Regel meine Meinung. Ab und zu ergänze ich die auch mal mit Quellen.

  • Das Basis-"Summon" funzt auch n D und wird es wohl auch weiterhin,aber da rollt das Auto ja bloß ein paar Zentimeter vor oder zurück.....


    "Smart Summon" wird es in D erst nach einer entsprechenden Gesetzesänderung geben......die Amis dürfen ihren Tesla bereits zu sich rufen mit der V10.....was mehr oder weniger gut funzt,sich aber mit der Zeit sicher bessern wird,siehe Autopilot.



    Greetz


    Cap

  • Das Basis-"Summon" funzt auch n D und wird es wohl auch weiterhin,aber da rollt das Auto ja bloß ein paar Zentimeter vor oder zurück.....


    "Smart Summon" wird es in D erst nach einer entsprechenden Gesetzesänderung geben......


    Ok, das ist auch mein Kenntnisstand.

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "


  • Neben der Reichweite und Höchstgeschwindigkeit zum Beispiel die Routenplanung mit funktionierenden Ladestopps.
    Die bekommt aber bis jetzt auch kein anderer vergleichbar hin.


    Oder das hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=WZFR40WL6ec
    :D:D


    Das ist interessant. Es wäre ja schon toll, wenn ein- und ausparken per App richtig funktionieren würde.


    Hab heute eine Mail von Tesla bekommen, dass genau vor 10 Jahren der erste Teslastore in München eröffnet wurde.


    Hier ein Auszug aus der Mail.....

    Zitat


    "Feiern Sie mit uns unser Jubiläum und nutzen Sie die Gelegenheit, eines von 10 Wochenenden mit unserem vollelektrischen Model 3 zu gewinnen.
    ANMELDEN"


    Ich werde mich mal anmelden.....:cool: Würde mich jedenfalls sehr interessieren. Nach Leasingende Q5 Hybrid, möchte ich in gut 2 Jahren, komplett elektrisch fahren.

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......