Mal was Neues zu Tesla...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • tatsächlich erhöht sich der Verbrauch etwas bei starkem Regen, da der Reifen die Wasserschicht verdrängen muss und dies etwas Energie kostet. Das kann schnell 5 bis 8 % sein im Bereich +/- 120 km/h, wenn man sparsam unterwegs sein will oder so wie ich in der tempobegrenzten Schweiz. Aquaplaning ist wieder ein anderes Thema, das hab ich auch schon erlebt, aber ohne gravierende Folgen.

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • Am Anfang war ich darüber etwas verärgert, dass unser F11 kein Softclose hat. In der Zwischenzeit bin ich froh... Wenn ich sehe wo unser kleiner stellenweise die Finger hat, wenn er die Türe zu machen will :(


    Ich gucke immer noch beim Kleinen (4), was er treibt, weil ich da ab und zu ein leichtes Unbehagen verspüre.

    Aber 7er ohne Soft-Close sind quasi nicht zu finden, also habe ich erst gar nicht danach gesucht (aber beim e-tron nicht mitbestellt) - mal abgesehen davon, dass die Türen das sowieso nicht brauchen, weil sie zufallen wie eine eins. :sz:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Meine kleine Schwester hatte in den 80ern schon ihre Finger in der automatisch zuziehenden Heckklappe des W123ers :heul:


    Was aber immer noch harmloser ist als in einer mit Schwung zugeschlagenen Klappe. Da habe ich auch bei Erwachsenen schon "Finger ab..." erlebt....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • In der neuen AMS ist ein Fahrbericht des von mir sehr geschätzten Herrn Bloch mit dem Model S Plaid.

    Wie drückte er es aus: man ist hin- und hergerissen zwischen Begeisterung und Enttäuschung.

    Antrieb und Effizient top, aber die Verarbeitung ist immer noch große Schei**e. Sie lernen es nicht.

  • Antrieb und Effizient top, aber die Verarbeitung ist immer noch große Schei**e.

    Man möchte für den Batzen Geld schon bissl was haben, denke ich. Es ist halt kein zum Lada vergleichbarer Preis.

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • In der neuen AMS ist ein Fahrbericht des von mir sehr geschätzten Herrn Bloch mit dem Model S Plaid.

    Wie drückte er es aus: man ist hin- und hergerissen zwischen Begeisterung und Enttäuschung.

    Antrieb und Effizient top, aber die Verarbeitung ist immer noch große Schei**e. Sie lernen es nicht.

    Das was ich da gesehen habe war wirklich unter aller Sau. Absolut inakzeptabel.

    ABER: Ich habe gerade den EQS. Oh ja…da gibt es Sachen die sind absolut in akzeptabel.

  • Es wird bei allen Autoherstellern gespart, die Materialien sind nicht mehr so hochwertig, es wird mehr Hartplastik verbaut.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Schreib mal einen kurzen Bericht wenn du Zeit hast.

    Würde mich interessieren, danke!

    Der YouTuber CarManiac hat da aktuell grad ein interessantes Video über die Verarbeitungsmängel seines EQS online gestellt. Für den Preis ist das wirklich traurig.


    Bei dem Model S Plaid von Alexander Bloch muss man aber noch anmerken, dass das Fahrzeug aus der Vorserie stammt. Denke aber auch nicht, dass das in Serie nachher so viel besser aussehen wird.

  • Es wird bei allen Autoherstellern gespart, die Materialien sind nicht mehr so hochwertig, es wird mehr Hartplastik verbaut.

    Materialien, die nicht schön aussehen und sich nicht schön aussehen sind das Eine.

    Abfallende Interieurteile oder schief sitzende Heckklappen sind aber was, was nicht geht.

    Am schlimmsten ist, wenn es dann sicherheitsrelevant wird wie bei der Querlenker-Geschichte.


    Und da lernen sie bei Tesla einfach nicht dazu. :sz:

  • Horst Lünings Modell 3 ist nach 3 Jahren und 42tkm nicht über den TÜV gekommen,

    da sich eine Mutter an der Hinterachse gelöst hatte.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

    Nachdem ich
    Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
    :D

  • Die Schraube selbst war ja noch drin, nur nicht mehr gekontert.

    (ok er war jetzt in einer reinen TÜV Station, wo vermutlich nicht mal Scheinwerfer nachgestellt werden - bei uns ist nebenan aber der Cermedes-Palast und ggf. hätte man da ne M10er Mutter organisieren lassen).


    Off Topic da Verbenner: Mir fällt grad ein: Unser Opel ist nach der M32 Getriebereparatur mit einer fehlenden Schraube (leider nicht mehr bekannt wofür, es waren aber mehrere für das Bauteil. Evtl. Auspuffhalter) durch die HU gekommen. Als Hinweis und dann sofort beim wirklichen "Freundlichen" Opelaner montiert.

    Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

    Nachdem ich
    Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
    :D