Einstellen Scheinwerfer (Xenon)

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo zusammen,

    ich habe im Oktober bei meinem :) BMW-Händler die Frontscheinwerfer (Xenon) im Rahmen der Scheinwerferüberprüfungsaktion einstellen lassen. Soweit so gut.

    Seit gestern haben wir in unserer Gegend morgens Nebel. Im Nebel habe ich festgestellt, dass der Lichtkegel des linken Scheinwerfers nach rechts geht. Bei eingeschaltetem Fernlich kann ich im Nebel sehr gut den Lichtkegel erkennen, der Richtung rechts strahlt. Nun meine Frage: Ist das normal und richtig? Klar, darf der Gegenverkehr nicht durch meine Leuchten geblendet werden. Aber mir ist noch nie aufgefallen, dass der linke Scheinwerfer auf die Länge des Lichtkegels nach rechts leuchtet.
    Wenn das nicht i.O. sein sollte, wie kann ich den linken Scheinwerfer in der vertikalen Ausrichtung einstellen? Wo befindet sich die Einstellschraube für die vertikale Ausrichtung?
    Mein :) BMW-Händler kann die Scheinwerfer auch einstellen, nur muss ich da immer darum betteln, dass sie es gleich machen.

    320d touring Bj. 07/2014


  • Wenn das nicht i.O. sein sollte, wie kann ich den linken Scheinwerfer in der vertikalen Ausrichtung einstellen? Wo befindet sich die Einstellschraube für die vertikale Ausrichtung?


    Ich kanns dir nur am Beispiel des E46 sagen:
    - die vertikale Richtung ist oben auf dem Gehäuse zwischen der Lampen von Abblendlicht und Fernlicht
    - die horizontalte Richtung sitzt ganz außen am Scheinwerfergehäuse beim Blinker (der E46 hat eine Bohrung im Kotflügel durch die hindurch man mit dem Schraubenzieher drehen kann)


    Vorsicht: Es gibt eine Querempfindlichkeit beim Einstellen, sprich wenn du die horizontale Richtung änderst, lauf auch die Höhe ein wenig weg. Von dem her mach das bitte vor einer Wand und markier die richtige Höhe!
    Bevor jetzt die notorischen Angsthasen wegen Blendung, Gefahr etc. kommen und dich in die Werkstatt schicken wollen: Das ganze funktioniert einwandfrei wenn man sorgfältig arbeitet! (Ich habe auf die Art und Weise die Scheinwerfer nach dem Tausch neu einstellt und sie waren absolut perfekt einstellt.)


    Was ich an deiner Stelle aber noch prüfen würde, ist warum der Scheinwerfer so schief steht? Parkrempler, Wildschaden...? Nicht dass irgendwelche Halter gebrochen sind!

    Ingenieur mit Herz und Schraubenschlüssel

  • Definitiv liegt keine Beschädigung am Scheinwerfer oder an der Karrosserie vor. Ich denke einfach, dass eine Scheinwerferneueinstellung das Problem beseitigen wird. Ich habe doch noch für heute Nachmittag einen Termin zum Einstellen bei meinem :) bekommen.

    320d touring Bj. 07/2014