Experiment i3 kann beginnen!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Wirst nicht mehr rauswollen wenn feststellst, dass Du keine 5€ mehr auf 100km brauchst statt 16€. :D


    Was mir da gerade in der Stadt super gefällt ist das Rollen lassen bzw. sanft am Gas bleiben beim Ausrollen und nicht dieses Geruckel wie selbst die besten Automatiken noch haben, vom Handschalter ganz zu schweigen wenn die Ampel wieder grün wird und man Gas gibt. Das so ein richtiger "Flow" oft finde ich.

    Die 5€ schaff ich auch. Mit einem 20 Jahre alten Horch. :p


    Bei dem Geruckel muss ich Dir in der Tat Recht geben. Das nervt mich an der hochmodernen und viel gelobten ZF im F11. Wegen der Effizienz macht da auf Krampf immer sofort die Wandlerüberbrückung zu. Aber dann brauch ich auch keine Automatik. Ruckeln kann ich selbst.

    Dagegen ist die alte Steptronic im 8er um Längen komfortabler.

  • Ach.. NSU verreckt im Nu... :p


    5€ is aber ambitioniert für den alten Gaudi. Und ich habe mit 18kwh zu je 26 Cent gerechnet, das sind eigentlich nur 4,68€. Ich denke, das ist flott gefahren.


    EDIT: An einer Ampel stehend hab ich dann zufällig links oben im Ecke des Frontscheibe den freundlichen "160 km/h"-Aufkleber gesehen zwecks der Winterreifen. Macht auch Sinn bei einem Auto das auch beim besten Willen und steilsten Berg nicht schneller als 153 geht. :hehe:

    Ich so: 2020 wird ein super Jahr!

    2020 so: Halt mal mein Bier... ;-)

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan ()

  • Ich habe den I3 nach wie vor auf der Liste.

    Wobei ich inzwischen genau weiß was ich möchte. 94AH, kein REX, und volle Hütte mind. LED, "ACC", CCS, Leder, H/K, Rückfahrkamera, schöne Felgen. Die die das haben haben auch meist alle anderen Kreuze gesetzt. Also passt das.


    Mal schauen. Ich fahre seit 2 Wochen nen Plug in Hybrid und bin ziemlich angefixt. Leider ist die Reichtweite sehr gering und dennoch bin ich bisher 93% elektrisch gefahren und nur 7% mit Benzin. Ich lade fleissig :)


    bildschirmfoto_2020-03-01_um_19.55.40bln3.png


    In der Garage lade ich ihn am Starkstrom in 2h voll.

    Cool ist halt dass man mit dem E-Kennzeichen in Ludwigsburg oder Stuttgart kostenlos parken kann und teilweise sogar kostenlos laden. Wobei ich ne ADAC ENBW Ladekarte habe und die ist super. Funktioniert quasi überall und kostet mit 29Cent/kwh fast gleich viel wie zuhause.

  • Die Ladekarte hab ich auch...kriegst als EnBW Kunde den gleichen Tarif.bis jetzt kann ich nicht meckern...meiner ist auch voll, fehlt nur das Geräuschmodul. Ach ja und kein vollleder weil die Farbe für mich gar nicht geht (komisches Braun). Hab den rex einmal vollgetankt, war ganz witzig mal für 13,50€ zu tanken und seitdem ist er voll dh nur elektrisch gefahren, Reichweite realistisch aktuell 220km rein elektrisch.

  • Das Geräuschmodul habe ich im Audi und das ist mega nervig. Mir gefällt das Geräusch innen gar nicht. Außen geht es einigermaßen. Aber leider kann man es nicht abschalten. Also ich wäre froh wenn ich das Geräusch Modul nicht hätte.


    was hast du denn für einen Verbrauch in kWh/100km elektrisch ? Ich fahre den Plugin mit ca 20kwh/100km wobei die Heizung der mega Reichweitenkiller ist.

  • Ich würde einen i3s nehmen. :p


    Sitzheizung, Rückfahrkamera, Navi Professional, LED-Licht sind meine „Must-have“-Extras.

    Driving Assistent und Alarmanlage wollte ich nicht und das Schiebedach wäre ein „No-Go“.


    Ansonsten viel Spaß bei der Suche. :top:

  • Ich würde einen i3s nehmen. :p


    Sitzheizung, Rückfahrkamera, Navi Professional, LED-Licht sind meine „Must-have“-Extras.

    Driving Assistent und Alarmanlage wollte ich nicht und das Schiebedach wäre ein „No-Go“.


    Ansonsten viel Spaß bei der Suche.

    Out of Range leider, aber ein super Auto. Vorne hat der eigentlich keine Pieper, das nervt mich an unseren etwas, grad die kleineren Mädels bei der Einweisung tun sich da arg schwer weil die ja garnicht sehen wo die Karre anfängt. Rückfahrkamera finde ich an den Autole etwas oversized, aber das kost ja heute nix mehr das zu verbauen und drin ist drin. Einen Rempler vermieden damit und das Teil ist 10x bezahlt.


    Driving Assist kann man reden, fall ich jetzt auch nicht vom Zaun wenn das nicht drin wäre. Die Schiebedächer sind mittlerweile eine Seuche finde ich. Geht´s ums Energiesparen und dann baut man sich 50kg extra an die fahrdynamisch besch… Stelle im ganzen Auto... :rolleyes:

    Ich so: 2020 wird ein super Jahr!

    2020 so: Halt mal mein Bier... ;-)

  • Die Schiebedächer sind mittlerweile eine Seuche finde ich. Geht´s ums Energiesparen und dann baut man sich 50kg extra an die fahrdynamisch besch… Stelle im ganzen Auto... :rolleyes:

    Auch wenn du fahrdynamisch mit der Aussage Recht hast, spielt das bei dem Koffer noch irgendeine Rolle? Das Ding ist mit oder ohne SD nicht mal ansatzweise für irgendeine Dynamik ausgelegt.

  • Laut ams im 18m-Slalom 62 km/h, der 1er F20 62,4. Das klingt gleich viel mehr nach Dynamik. ;)


    Der Koffer ist nämlich erstaunlich agil weil das meiste Gewicht da im Boden liegt. Auch wenn er nicht so aussieht. Und das auf den Teerschneidern. Es mag sich vielleicht eher im gefühlten Bereich abspielen, aber mir erschließt sich trotzdem nicht ganz der Sinn bei solchen Fahrzeugen. Da macht ja auch kaum einer irgendwelche Riesenwalzen drauf.

    Ich so: 2020 wird ein super Jahr!

    2020 so: Halt mal mein Bier... ;-)

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan ()

  • Losgelöst der genannten Werte, ich denke du weißt auf was ich hinaus wollte. Der I3 wird sich wohl niemand vordergründig wegen der Dynamik kaufen oder gar nutzen, von daher macht nen SD/Gewicht da keinen Nennenswerten Unterschied.


    Aber jeder wie er mag.

  • Und on top: Da eh soviel Gewicht im Fahrzeugboden ist wird das Schiebedach oben da keinen nennenswerten Unterschied machen...

    Vier gewinnt....

  • Wenn aus Gewichtsgründen eigentlich ein Carbondach drin ist das dann gegen eine bockschwere Stahl-Glas-Kassette getauscht wird?

    Ich so: 2020 wird ein super Jahr!

    2020 so: Halt mal mein Bier... ;-)

  • Auch wenn du fahrdynamisch mit der Aussage Recht hast, spielt das bei dem Koffer noch irgendeine Rolle? Das Ding ist mit oder ohne SD nicht mal ansatzweise für irgendeine Dynamik ausgelegt.

    Das „Ding“ kann auf der Landstraße durchaus dynamisch bewegt werden, sogar ohne s und mit 19“ Serienbereifung. :cool:
    Man kann es aber auch ruhig angehen lassen, damit man den gemeinen Verbrennerfahrer seiner Illusion vom stereotypen EAutoschleicher nicht beraubt. :duw:

  • Befremdlicher Unterton irgendwie, zumal ich die Art des Antriebs überhaupt nicht gemeint habe.

    Aber gut, BMW hat dann mit dem I3 neben einem E-Flitzer für die Stadt dann auch gleichzeitig noch DIE fahrdynamische Kanone auf die Räder gestellt - und wenn die noch ohne ESD geordert wurde, lernt die den bösen Verbrennerfahren mal so richtig das fürchten. Ein Hoch auf BMW!

  • Befremdlicher Unterton irgendwie, ...

    So empfindlich? :idee:


    Der i3 wird halt gerne von Leuten unterschätzt, die ihn noch nicht gefahren sind. Er ist keine Rakete, doch er kann viel Fahrspaß bereiten.
    Mir macht er jetzt seit 6 Jahren soviel Spaß, daß ich meinen M3 nicht vermisse (liegt vielleicht auch an den 2 Hunden, die transportiert werden wollen :D).

  • So empfindlich? :idee:


    Der i3 wird halt gerne von Leuten unterschätzt, die ihn noch nicht gefahren sind. Er ist keine Rakete, doch er kann viel Fahrspaß bereiten.
    Mir macht er jetzt seit 6 Jahren soviel Spaß, daß ich meinen M3 nicht vermisse (liegt vielleicht auch an den 2 Hunden, die transportiert werden wollen :D).

    Jepp. Der ist nicht nur ein Ampelschreck für so einige die denken, sie sitzen schließlich in einem richtigen Auto, sondern kann auch auf den optisch allerdings von hinten mehr als ungünstigen Pizzaschneidern erstaunlich flott um Kurven geworfen werden, an "meinen" Stellen bin ich mit dem 3er oder 5er auch nicht wirklich schneller um die Kurven. Normaler 120Ah, leider ohne s.


    Der i3 ist zumindest im Bereich bis 70, 80 durchaus im Bereich "Rakete" im Vergleich zu vielen vielen anderen Fahrzeugen. Wie Du selber schreibst: Erstmal selber fahren.


    *hust*

    Ich so: 2020 wird ein super Jahr!

    2020 so: Halt mal mein Bier... ;-)

  • Oh Mann, darum gehts doch gar ned. Der i3 ist wirklich klasse, aber ob für einen normalen Fahrer innerhalb der Stvo es einen WIRKLICHEN Unterschied macht, ob das Teil ein Schiebedach hat oder nicht wage ich zu bezweifeln....

    Vier gewinnt....

  • Das Schiebedach ist aber getrennt durch einen Mittelsteg, also man hat so kleine Dachluken, deswegen würd ich mir das auch sparen.