Experiment i3 kann beginnen!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • [quote='Detlef59','http://www.auto-treff.com/forum/thread/?postID=3067701#post3067701']Hier mal ein Link zum Unterschied Leasing/Finanzierung:


    => http://srbg.de/der-unterschied…ing-und-finanzierung.html


    Und beim reinen Leasing bist auf keinen Fall Du im Kfz-Brief eingetragen. Sondern die Vermietfirma. Ich drücke dir die Daumen, dass alles OK ist und Du die Förderung bekommst! :top:


    Sorry Detlef, aber das ist vollkommen falsch: bei einem Leasingvertrag wird das Auto ganz normal auf den Leasingnehmer zugelassen, er ist der Fahzeughalter und Versicherungsnehmer.


    Allerdings verbleibt der KFZ-Brief bei der Leasingbank.

    Grüße Peter

  • Das heißt du zahlst in Summe über die drei Jahre 2000€ und dann gibst du den Wagen zurück und der Rest wird über die Förderung abgedeckt?


    So habe ich es jetzt rausgelesen.


    Nein.


    Bei Leasing über die Bmw Bank, Auto kostet 40kEur:


    Ich mach ein Leasing über 40kEUR. Welche Art ist egal. Jedes Jahr bekomme ich dann von der Förderstelle 2200 Eur rücküberwiesen. Dreimal.


    Bei Leasing über meine Bank mach ich ein Leasing über 33400, hab dadurch geringere Raten und weniger Kosten durch Zinsen. Wobei nicht viel um ist. Zwischen den Varianten konnte ich wählen. Natürlich konnte ich auch jede andere Bank wählen, dann wäre es wie über die Bmw Bank gelaufen...


    Den Wagen zurück gebe ich in meinem Fall gar nicht, ich zahle die Raten so, dass er nach 3 Jahren abbezahlt ist und mir ganz alleine gehört :)


    Ich hoffe das war etwas verständlicher. Wenn nicht rechne ich es gerne auch vor, nur nicht mehr heute im Bett mit Handy ;)

  • Der Ärger geht auch schon los...
    Ich habe, weil es am billigsten war, mir den Wagen auf den hässlichen Standartfelgen mit Winterreifen bestellt, und mit dem Verkäufer vereinbart dass ich aus dem Zubehör die Sommerfelgen (Turbinenstyling 428) zu einem guten preis als Komplettrad bekomme.


    Ja und jetzt gibt es aber keine Sommerkompletträder mehr von Bmw... Man könnte sie nur mehr extra zusammenstellen dann würde der Satz plötzlich 3000 Euro kosten statt 1800. ist ja nicht normal. Was ist das für eine Preispolitik? Im Sommer gibt es nur Winter Komplettradsätze... :(


    Jetzt weiß ich echt nicht was ich tun soll... Dann habe ich und der Verkäufer uns gewundert warum der jetzt angebotene Wintersatz nur 1600 Euro kostet. Dabei sind die Wr immer teurer. Liegt daran, bin ich heute drauf gekommen, dass es keine Mischbereifung ist, was mir aber gar nicht so unrecht wäre wenn ich so nachdenke. Sieht da irgendwer einen Nachteil an der Nicht-Mischbereifung?


    Kennt wer die Seite procarshop.de? Was ist davon zu halten? Da sind die Räder gleich nochmals deutlich billiger (aber wieder nur die Winter Kompletträder). Um den Preis würde es sich aber schon rentieren extra SR dazu zu kaufen. Keine Mischbereifung aber eben.


    Was sagt ihr dazu? Mich ärgert es, jetzt 4 Wochen vor Auslieferung. Ein Umbestellen der Konfiguration auf die Turbinenstyling ist auch nicht mehr möglich, weil mein i3 kommende Woche das Licht der Welt erblicken wird...


    Kennt jemand noch eine Adresse wo ich originale Kompletträder oder wenigstens die Felgen günstig bekommen könnte?

  • Für Österreich kenne ich mich leider nicht aus.


    In Deutschland würde ich aber sagen, dass das ein Beratungsfehler des Verkäufers war.
    Ab Werk besteht nicht die Möglichkeit das Fahrzeug mit Winterreifen zu bestellen. Wenn das Fahrzeug auf Winterrädern ausgeliefert wird, dann wird dies vom Händler übernommen.
    Was hätte dich denn der Komplettradsatz (Sommer) kosten sollen? Das hätten maximal 1750 € sein dürfen, da ansonsten die Bestellung ab Werk günstiger gewesen wäre


    Aufpreis für 428 Felgen mit Sommerreifen : 850 €
    Preis für 427 Winterkomplettsatz : 900 €


    Laut BMW Homepage kostet eine Felge 428 schon ca. 450 €, d.h. der o.g. Preis wäre bereits mit den Felgen, ohne Reifen, überschritten.


    Ich würde nochmals mit dem Händler reden. Wenn es in Österreich so abläuft wie in Deutschland, dann bin ich der Meinung, dass er dich darauf hätte hinweisen müssen.

  • Also bei mir gab es die Möglichkeit WR/SR auszuwählen und das ab Werk (wurde mir gesagt) Sommer Komplettradsatz hätte laut bmw.at und auch laut des Verkäufers 1980 Euro gekostet, wobei ich da noch einiges an Rabatt bekommen hätte. Aber das war der offizielle Preis.


    Ich hab es mir ja selbst durchgerechnet, und daher extra diese Variante gewählt. Hab sogar noch die Aufzeichnungen. Aber nichts desto Trotz gibt es jetzt keine Sommerkompletträder.
    Er sagte es war niemanden bekannt, dass es die Sommerräder jetzt nicht mehr als Komplattradsatz gibt. Das kann ich ihm kaum vorwerfen, denn wer rechnet denn mit sowas.
    Schauen wir mal was er mir morgen anbieten wird, er ist eh sehr bemüht.


    Kann man bei procarshop.de einkaufen? Ich glaube nämlich fast nicht, dass er mir ein besseres Angebot macht, als die Räder dort kosten - wenn auch mit WR, aber das käme noch immer billiger als meine ursprüngliche Variante.
    https://www.procarshop.de/Zube…g_428_Alu_i3_I01_RDC.html


    Ich denke nur, dass das dann keine Mischbereifung wäre, was aber in meinen Augen eh besser ist, weil ich vorne/hinten jedes Jahr tauschen kann. Zugelassen wird es wohl sein, oder?


    Aber ich denke dieses Angebot ist billig (100 Euro Versand), weil selbst wenn ich mir da noch Somerreifen drauf kaufen würde, wäre das billiger als die 1980 Euro ursprünglich.
    Oder ich würde einfach den Winterreifen Satz runter fahren und im Jahr darauf SR kaufen.
    Ich hoffe nur ich übersehe nicht wieder was...


    Aber ich verstehe die Preise ja auch nicht. Felgen ohne Reifen sind viel teuer als Komplätträder zum Beispiel.
    Außerdem ist es nicht so einfach ersichtlich dass die hinteren Felgen, die ja breiter sind mehr kosten als die vorderen. Oder versteh ich da was falsch?
    Von dem her seh ich das procarshop Angebot als sehr positiv und frage mich eben ob das ein vertrauenswürdiger Shop ist.

  • Danke, ich glaub die sind ganz okay.


    Was anderes, ich habe gerade meine Garage a ufgeräumt, weil die bislang eher als Abstellraum verwendet wurde und ich vorallem im Winter den i3 reinstellen möchte, weil es doch ein wenig wärmer ist.
    Die Garage ist nicht die größte und daher hab ich zur Sicherheit mal nachgemessen und was muss ich sehen?


    Der i3 ist doch tatsächlich breiter als der E46! Und auch von der Länge her ist nur ein halber Meter Unterschied. Breitenmäßig vergrößere ich mich also :)


    Wer hätte das gedacht...