Mercedes - Erfahrungsberichte, Ausblicke und vieles mehr

  • Der TReff ist schon einzigartig.


    :top:



    Jetzt wird hier der Konkurrenz ein Thread gewidmet. Der eigene Markenbereich war wohl doch zuviel?:D


    Der Porsche Thread ist ja auch der mit Abstand größte im AA. Die Domain ist ohnehin "Auto-Treff", nicht "BMW-Treff". Evtl. sollte man das Forum zaghaft für andere Marken öffnen. Nicht jeder will sich in die Niederungen des Motortalk begeben, bloß weil er die Marke gewechselt hat.


    Gruß
    Stefan

  • Nicht jeder will sich in die Niederungen des Motortalk begeben, bloß weil er die Marke gewechselt hat.


    :D

    :top:


    Bin da zwar auch hin und wieder, aber das Publikum hier sagt mir doch deutlich mehr zu ....

    ;)
  • :D

    :top:


    Bin da zwar auch hin und wieder, aber das Publikum hier sagt mir doch deutlich mehr zu ....

    ;)


    Dito.


    Der Treff ist und bleibt was Besonderes.
    Wie ne kleine Familie im Netz.

    :top:




    BTT:D
    Macken und Probleme meines Autos (EZ 09.09.09:D)
    binnen der rund 5000km bei mir.
    Parklicht vorn rechts
    Keyless GO Fahrertür
    Xenonbrenner links
    Batterie kaputt (nach knapp 4 Jahren)
    Temperaturfühler (beim Auslesen Keyless-Go festgestellt)


    Also alles im Premiumbereich. :crazy:


    Sonst macht er Spaß. Des einzige, was mir nicht immer gefällt: Die Massen, die man
    bewegt, die merkt man.
    Aber die Souveränität, die der verstrahlt -

    :top:

    Das Gegenteil von Gewöhnlich

  • Nicht so vorschnell mit dem :kpatsch:


    Übliche Situation: ich trage die volle Einkaufsbox aus dem Auto ins Haus. Die Heckklappe ist noch offen, ich hatte ja keine Hand frei. Jetzt muss ich wieder zum Auto gehen und auf den Knopf drücken. Bei BMW mache ich das locker per Fernbedienung aus dem Haus.


    Gruß
    Stefan


    stimmt !
    Stört mich auch ungemein beim S212 meiner Frau, bei meinem zur Zeit gefahrenen ML geht die Klappe mit dem Schlüssel auf und zu !
    Es gibt wohl Nachrüstmodule für den 212, aber bisher hat meine liebe Frau da kein Handlungsbedarf gesehen.

    Gruß
    Arno


    Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen. (W. Röhrl)

  • bei mir Downsizing:) B200 mit Schnickschnack (Automat, Sportpaket, Assisysteme, Navi, ILS usw.)...ca. Januar 2014. Gute Preise derzeit, sehr bemühter Händler.

    Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen.
    William Shakespeare

    Einmal editiert, zuletzt von golfer ()

  • Danke für die ganzen Rückmeldungen

    :top:

    und ein Vorschlag: Lasst uns den Porsche-Thread schlagen

    :D



    Es ist schon faszinierend, wieviele zu Mercedes wechseln bzw. gewechselt sind. Gerade da ja die unterschiedlichsten Daimler hier versammelt sind, kann sicher über jede Baureihe ggf. auch über die einzelnen Motoren berichtet werden.

    Leider wird Scam uns nicht so mit technischen Info's versorgen, wie den Porsche-Thread

    :mad:

    ;)

    @ michelK
    Was wirds denn bei Dir? Wenn jetzt die Antwort lautet: "Ein Auto" gibts Haue :D;).

    @ Steve
    Laut Konfigurator, ist beim CLS SB die Heckklappe per Fernbedienung auch schließbar. Warum Mercedes das bei der Basis (E-Klasse) nicht macht, bleibt für ewig ein Geheimnis...

    @ Otti
    War Dein R129er ein Handschalter? Wenn ja, würden mich die Getriebeprobleme nicht wundern

    :rolleyes:

    . Wenn das aber ein Automatikfahrzeug war, bitte ich um mehr Info's. Natürlich nur, wenn Du darüber noch Infos hast und diese mitteilen willst

    ;)



    Viele Grüße
    J.

    Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben. Albert Einstein


  • @ Otti
    War Dein R129er ein Handschalter? Wenn ja, würden mich die Getriebeprobleme nicht wundern

    :rolleyes:

    . Wenn das aber ein Automatikfahrzeug war, bitte ich um mehr Info's.


    Nein, war ein Automatikfahrzeug, Bj. März 96.
    Die Gangwechsel sind da nicht so vonstatten gegangen wie es sich gehört hätte, der Automat blieb lange in einem niedrigen Gang ohne in den nächst höheren zu schalten. Die hohen Drehzahlen nerven bei so einem Auto. Nach einem Werkstattaufenthalt war dieses Problem dann weg und er schaltete normal.


    VG
    Otti

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • http://blog.mercedes-benz-pass…ureihe-c190-bereits-2014/
    Da ist auch wieder die Rede von uA einem 4.0 Turbo.



    Obwohl die Jungs ja eigentlich recht gut informiert sind: Ein V6-Turbo mit 330 PS?Selbst der 400er in der E-Klasse hat ja schon 333 PS. Warum gerade in einem Sportwagen die Leistung drosseln?

    Davon abgesehen ist es ein offenes Geheimnis, dass Mercedes auf Reihen-6-Zylinder wechselt. Erste Aggregate sollen in der kommenden C-klasse debütieren...

    @ Otti
    Das hört sich an wie die üblichen "Schaltseile"

    Viele Grüße
    J.

    Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben. Albert Einstein

  • Zitat

    Nö. Geht bei meinem sobald Fahrertür auf oder Zündschlüssel abgezogen und ausgestiegen.


    In der C-Klasse bei abgeschalteter Zündung nur auf, zu nur mit Schlüsselstellung 1 oder 2. Ist auch so in der BA dokumentiert, hab es eben extra noch mal nachgeschaut weil ich schon an mir gezweifelt hatte

    ;)


    Zitat

    Der TReff ist schon einzigartig.


    :top:


    Zitat

    Nicht jeder will sich in die Niederungen des Motortalk begeben, bloß weil er die Marke gewechselt hat.


    Nur wenn ich konkret etwas zu Mercedes suche, kommt im Entferntesten nicht an den Treff hier heran.

  • Ich beschäfftige mich seit einigen Monaten auch wieder mit der MARKE........


    Wenn es mit meinem ROTEN die Abwicklung schneller gegangen wäre, hätte ich wahrscheinlich keinen Phaeton mehr bestellt, sondern den hier: http://www.mercedes-benz.de/co…ts_/amgmodels/smodel.html


    Zwei so High-End Renner wären eindeutig zu viel gewesen....;)


    Aber es ist ja nur für 6 Monate, dann kann ich ja wieder ans bestellen gehen....:D Statt dem ganzen AMG blinkblink bekommt er dann das Businesspaket. Wird dadurch etwas unauffälliger....;)


    Leider hat Mercedes auch etwas Schuld daran, dass es nicht jetzt schon was damit geworden ist. Die konnten mir nicht schnell genug ein E63 zur Probefahrt beschaffen. Aber jetzt haben die einen, der demnächst mal zur Probe gefahren wird....:D


    Gruss
    Jürgen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

    Einmal editiert, zuletzt von jijoap ()


  • Leider hat Mercedes auch etwas Schuld daran, dass es nicht jetzt schon was damit geworden ist. Die konnten mir nicht schnell genug ein E63 zur Probefahrt beschaffen. Aber jetzt haben die einen, der demnächst mal zur Probe gefahren wird....:D


    Schönes Auto, als Power-Tourer ein sehr rundes Paket. Der Motor kann was, noch brutaler wirkte auf mich nur der SL63PP. Ich glaube, den Phaeton wirst du danach als untermotorisiert empfinden

    :D


    Gruß
    Stefan

  • Schönes Auto, als Power-Tourer ein sehr rundes Paket. Der Motor kann was, noch brutaler wirkte auf mich nur der SL63PP. Ich glaube, den Phaeton wirst du danach als untermotorisiert empfinden

    :D


    Gruß
    Stefan


    Das ist mir schon klar....;) Du weisst doch Vorfreude ist die schoenste Freude.


    Jetzt warte ich erstmal ab, wae VW mit Phaeton 2 macht. Wenn es da dann wieder einen seidenweichen 12 ender gaebe, und das zu den aktuellen Leasingkonditionen. Ja dann.....?????


    Was ich bisher so gehoert habe, koenne es spannend werden.


    Gruss
    Juergen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Mercedes wäre nicht so mein Ding. Allerdings kann ichbestätigen, dass die Händler bzw. deren Leute im Service sehr bemüht sind. Meine Frau hat sich mal für ne A-Klasse interessiert, die bei einem Toyota Händler stand. Abgeholt zur Probefahrt und zum Stern-Partner zwecks Check. Kurze Wartezeit, dann hat sich ein Meister mit uns dass Gerät auf der Bühne angesehen, die Historie gecheckt und ein Urteil abgeben. Insgesamt ca. 30 min. Und das, obwohl wir nicht Kunde da sind und letzlich die A-Klasse auch nicht gekauft haben.


    Allerdings hat die Firma einen Rahmenvertrag mit DB und die Konditionen sind bitter. Bitter für die örtlichen Händler und super für uns. Das wäre u.U. für mich der Grund, mal einen Ausflug zu den Sternen zu machen.

    ^^

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Im aktuellen Mercedes-Programm gefälllt mir nichts so richtig gut.
    B-Klasse und GLK finde ich optisch ganz okay, gefahren bin ich noch keinen, die renovierte E-Klasse hat optisch deutlich gewonnen, für mich zu groß und teuer.


    Die noch aktuelle C-Klasse 204, nach Facelift, habe ich mir ernsthaft überlegt zu kaufen, die Mängel mit den Injektoren sollen inzwischen ja überwunden sein. Nur steht das Modell kurz vor der Ablösung - so wurde es ein F 31, mit dem ich bislang sehr zufrieden bin, hat aber auch erst 3000 km

    ;)


    Die großen "Premium"marken kochen alle nur mit Wasser, einen gerenerellen Vorteil einer Marke kann ich zumindest nicht erkennen.
    Das aktuelle arg verspielte Mercedes-Design à la A-Klasse oder CLA gefällt mir einfach nicht, andere finden es dagegen toll - so ist doch jeder zufrieden mit dem Angebot auf dem Markt

    :)


    Der 1er ist technisch okay, allerdings ein Designunfall, das muss man auch als BMW-Freund zugeben.


    Nur sollte man aus diesem thread nicht schlussfolgern, dass bei Mercedes überhaupt alles toll ist und BMW ausschließlich die Doofen kaufen - alle Foren (selbst bei Porsche) sind voller unzufriedener Kunden, die empört die Marke wechseln

    :)


    Die Horrorstory um Jürgens 6er kann nicht repräsentativ sein, sonst wäre BMW schon längst pleite, man sollte die Kirche etwas im Dorf lassen finde ich.


    Grundsätzlich spielen doch alle Hersteller ungefähr auf gleichem Niveau, die Erfahrungen mit dem Service hängen fast ausschließlich vom jeweiligen Autohaus und weniger von der Marke ab.

    Grüße Peter

  • Die Horrorstory um Jürgens 6er kann nicht repräsentativ sein, sonst wäre BMW schon längst pleite, man sollte die Kirche etwas im Dorf lassen finde ich.


    Das ist schon richtig. Es kommt halt immer darauf an, wie der Händler mit sowas umgeht. Und da fühlte ich mich jetzt nicht schlecht behandelt. Im Gegenteil, die waren schon sehr bemüht und haben die Geschichte zum Schluss ja auch schnell und zufriedenstellend erledigt.


    Vor einigen Jahren hatte ich sowas mal mit einem Ford.....:( Das war der echte Horror. Hat sich über Monate hingezogen, bis wir uns dann vor Gericht getroffen haben. Die einzigen die daran wirklich gut verdient hatten, waren die Anwälte.


    Achso, ich hatte damals gewonnen....;)


    Zum Thema 6er, es gibt einige Leidensgenossen, die auch rückabgewickelt haben. Aber nicht nur Cabrio, sondern auch Coupe. Mit dem 6er scheint es schon größere Probleme zu geben.


    Gruss
    Jürgen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

    Einmal editiert, zuletzt von jijoap ()

  • Im aktuellen Mercedes-Programm gefälllt mir nichts so richtig gut.



    Ist doch gut so

    :top:

    Geschmäcker sind nunmal verschieden.

    Die großen "Premium"marken kochen alle nur mit Wasser, einen gerenerellen Vorteil einer Marke kann ich zumindest nicht erkennen.


    Selbst Porsche als "kleine Premiummarke" kocht nur mit Wasser ;). Aber jede Marke würzt das Wasser einwenig anders ;).

    Nur sollte man aus diesem thread nicht schlussfolgern, dass bei Mercedes überhaupt alles toll ist und BMW ausschließlich die Doofen kaufen - alle Foren (selbst bei Porsche) sind voller unzufriedener Kunden, die empört die Marke wechseln

    :)



    Ich hab das Thema ja nicht gestartet, weil bei BMW alles doof ist und Mercedes ist das "Schlaraffenland" ;). Ganz im Gegenteil. Es war nur auffällig wieviele BMW-Jünger aus dem Forum zu Mercedes gewechselt sind. Eine solche Wanderung zu Audi hat -so mein Eindruck im Forum- nicht stattgefunden.

    Einst war es ja so wie bei der Musik: Stones oder Beetles, die Ärzte oder Die Toten Hosen ... Es war ja immer ein Entweder oder, nie ein Sowohl als auch ;).
    Von daher interessieren mich schon die Beweggründe. Da die Wagen darüber hinaus länger gefahren sind, kann man ja auch mal nach den Erfahrungen fragen.

    Die Horrorstory um Jürgens 6er kann nicht repräsentativ sein, sonst wäre BMW schon längst pleite, man sollte die Kirche etwas im Dorf lassen finde ich.



    Trotz sixsigma kommen Ausreißer immer wieder vor. Ich kann mich an einen S124 erinnern :D... Es ist also nichts BMW-typisch. Trotzdem scheinen die hier schreibenden Mercedesfahrer zufrieden, zufriedener als mit BMW...

    Gruß
    J.

    Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben. Albert Einstein


  • Nur sollte man aus diesem thread nicht schlussfolgern, dass bei Mercedes überhaupt alles toll ist und BMW ausschließlich die Doofen kaufen - alle Foren (selbst bei Porsche) sind voller unzufriedener Kunden, die empört die Marke wechseln

    :)



    Dann hast du den Thread nicht gelesen. Hier wurde auch reichlich über Schwächen bei Daimler geredet.


    Gruß
    Stefan


  • ...Grundsätzlich spielen doch alle Hersteller ungefähr auf gleichem Niveau, die Erfahrungen mit dem Service hängen fast ausschließlich vom jeweiligen Autohaus und weniger von der Marke ab.


    Das ist wohl eher nicht so. Wenn ich das richtig sehe, schneidet Mercedes-Benz bei Werkstatttests in den letzten Jahren stets am besten ab. Dem steht auch nicht entgegen, das zB Fiat- oder VW-Fahrer auch mal gute Erfahrungen mit ihrer Werkstatt machen. Das jedoch lässt sich in der Breite und auch zeitlichen Dauer offenbar nicht bestätigen.


    Und da meine persönlichen Erfahrungen mit den Werkstättentests übereinstimmen, habe ich keinen Grund, das in Zweifel zu ziehen.


    Und noch was: Es gibt sicher auch hervorragende BMW-Werkstätten. Nur nützen sie mir nichts, wenn sie nicht in vertretbarer Entfernung von meinem Wohnort zu erreichen sind. Von daher ist das Konzept von Mercedes, die Service- und Werkstattqualität flächendeckend deutlich spürbar zu verbessern, eindeutig aufgegangen.