Mercedes - Erfahrungsberichte, Ausblicke und vieles mehr

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Kann Martin nur zu 100 % zustimmen. Wir fahren nicht Audi, weil wir keinen MB mehr wollten. Das Gesamtpaket Audi war einfach besser. In der Summe reden wir von einem fünfstelligen Betrag. Und das GLC Coupe gab es noch nicht. Und gefällt mir persönlich von hinten auch nicht ganz so gut wie der Audi Q5 Sportback.

  • Ohh Rückrufe/kundenaktionen Statistik ist bei Porsche ein witziges Thema. Mein GT3 hat mittlerweile sechs Aktionen hinter sich und zwei sind noch offen. Bald ist die Seite im Serviceheft voll.

  • Aber lgut, dass es die Aktionen gibt. Das zeigt doch auch, das die Hersteller am Ball bleiben. Oder? Solange der Hersteller die kpl. Kosten übernimmt und mich auf seine Kosten mobil hält. Für mich alles im grünen Bereich.

  • Objektive Statistiken, wie oft welche Mängel wo auftreten, hat hier keiner - und das wäre als einziges aussagekräftig.

    Es gibt aber durchaus typische Mängel einer Baureihe - das weiß man aber oft erst nach einigen Jahren, wenn man sich z.B. Kaufberatungen anschaut, oder TÜV Mängelstatistiken.

    Wobei: sehr vieles davon ist auch pflegeabhängig.

    Leute, die z.B. einen billigen Franzosen oder gar Dacia fahren - die legen oft gar keinen Wert auf Wartung und machen wenig bis nichts, auch daraus resultieren hohe Mängelquoten.

    Grüße Peter

  • Solange der Hersteller die kpl. Kosten übernimmt und mich auf seine Kosten mobil hält.

    Und das ist wohl nicht mehr so.

    Die User die von den Rückrufen betroffen waren bekamen keinen kostenlosen Leihwagen gestellt. Den bekommt man wohl nur noch wenn das Auto länger als ein Tag in der Werkstatt stehen muss. Einen kostenlosen Hol- und Bringservice haben wohl ein paar User bei Vertragsabschluss rausgehandelt, aber das bringt mir nichts wenn man das Auto beruflich braucht.


    Manche User waren wegen verschiedener Rückrufe und Mängel schon ein paar Mal in der Werkstatt, das kostet ja auch Urlaubstage, nicht jeder hat die Werkstatt ein paar Kilometer entfernt liegen.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Ansprüche auf Kostenfreiheit hat man nur während der gesetzlichen Gewährleistung ggü. dem Verkäufer, da wohl ein Sachmangel vorliegt.

    Grüße Peter

  • Ansprüche auf Kostenfreiheit hat man nur während der gesetzlichen Gewährleistung ggü. dem Verkäufer, da wohl ein Sachmangel vorliegt.

    Aber man hat wohl kein Recht auf einen kostenlosen Leihwagen.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Und das ist wohl nicht mehr so.

    Die User die von den Rückrufen betroffen waren bekamen keinen kostenlosen Leihwagen gestellt. Den bekommt man wohl nur noch wenn das Auto länger als ein Tag in der Werkstatt stehen muss. Einen kostenlosen Hol- und Bringservice haben wohl ein paar User bei Vertragsabschluss rausgehandelt, aber das bringt mir nichts wenn man das Auto beruflich braucht.


    Manche User waren wegen verschiedener Rückrufe und Mängel schon ein paar Mal in der Werkstatt, das kostet ja auch Urlaubstage, nicht jeder hat die Werkstatt ein paar Kilometer entfernt liegen.

    Das Problem mit den Leihwagen kenne ich gar nicht.

  • Doch, der Verkäufer muss alle Kosten der Mängelbeseitígung tragen.

    Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers - aber dem Käufer dürfen keine Nachteile entstehen.


    Wie weit das durchsetzbar ist? Das ist die Frage.


    Gilt nur während der gesetzlichen Gewährleistungszeit und nur ggü. dem Verkäufer, das hat nichts mit Garantie zu tun.

    Aus diesem Grund hat es schon einen zumindest theoretischen Vorteil, das Auto in der Nähe zu kaufen.


    In der Praxis beruft man sich fast immer auf die Garantie - dann ist es egal.


    Aber hat man sich z.B. eine üble Montagskiste zugelegt und möchte rück abwickeln. dann ist es sehr umständlich, wenn der Händler 300 km weit entfernt sitzt.

    Sollte man zumindest im Hinterkopf behalten, finde ich.

    Grüße Peter

  • Das Problem mit den Leihwagen kenne ich gar nicht.

    Bei dir läuft eh immer alles super, du hast ja auch immer extrem günstige Leasingraten. ;)


    Ist aber halt längst nicht bei jedem so und kein Normalfall.

  • Der W202 C180 hat jetzt für 580€ TÜV, Sommerradmontage und einen neunen Querdenker bekommen…


    :idee: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Bei dir läuft eh immer alles super, du hast ja auch immer extrem günstige Leasingraten. ;)


    Ist aber halt längst nicht bei jedem so und kein Normalfall.

    Ich bin mir aber auch nicht zu fein, dem Serviceberater/verkäufer/etc. auch mal nach guter Arbeit bei Abholung etwas vorbeizubringen oder auf Veranstaltungen gegenüber den GFs positiv über die Mitarbeiter zu sprechen. Dann läuft es meistens eben rund.

  • Die neue Mercedes E-Klasse hat es mir doch sehr angetan vor geraumer Zeit, als ich sie als E220d längere Zeit fahren konnte.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ob es einem gefällt oder nicht ist ja Geschmacksache - sprach der Affe und biß in die Seife - aber Fahrkomfort ist super…. Was mich nur regelrecht abstößt ist die Arroganz mit der Benz beim nun wahrlich nicht billigen oder selten verkauften x205 mit der Produktpflege umgegangen ist: Onlinefunktionen abgeschaltet, keine Kartenupdates für das Navi… seit dem sitze ich in jedem Benz und stelle mir vor was wohl noch funktioniert wenn Benz die Onlineverbindung kappt und alle Aktualisierungen einstellt. Das MBUX ist dann tot. Wahrscheinlich geht noch nicht mal der DAB-Radioempfänger, weil auch der über Onlinebuchung freigeschaltet wird… und ja, das machen die eiskalt nach 5 Jahren. Wie die Standheizungsfernbedienung im x205….


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Was das angeht, ist Mercedes mit Abstand die unsympathischste Marke. Das sollte in solchen Tests auch mal erwähnt werden, aber ok. Viel schlimmer ist, das auch der Test hier die Detailschwächen im Innenraum oder bsp die klapprigen Türgriffe außen gar nicht erwähnt.

  • Also Verarbeitungsschwächen hab ich durchaus in dem Test erwähnt wie knarzende Lüftungsdüsen oder eben hier wie da nicht so wertige Materialien im Gegensatz zum Vorgänger ;)

    Dennoch muss ich sagen, dass trotz des hier und da angesetzen Rotstifts weiterhin die Gesamtanmutung und Machart auf sehr hohem Niveau bleibt. BMW ist mit dem neuen 5er auch deutlich schwächer geworden i.V. zum Vorgänger

  • Habe das Video nicht geschaut, E Klasse ist mir zu groß und teuer.


    Aber wie kommt ihr mit den empfindlichen Flächen am Lenkrad klar, das ist bei C Klasse und GLC genauso?


    Ich saß einige male in einem C 205 und musste aufpassen, nicht versehentlich etwas zu aktivieren, man muss ewig suchen, um nur schon den km Stand ablesen zu können.


    Ist vermutlich auch eine Gewöhnungssache.

    Grüße Peter