Was tun mit alten Geräten?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo zusammen,


    bei mir liegt immer noch das ein oder andere Gerät rum, was ich mal ausgemustert, aber mangels passenden Ebay-Preisniveaus nicht verkauft habe (war mir einfach mehr wert).


    Das sind so Raritäten wie ein Clie NR70V oder auch ein alter Nokia Communicator.


    Allerdings liegen die Geräte doch nur rum, mangels Nutzungsszenario. Die Dinger können halt im Grunde nix mehr.
    Ich frag mich daher: was kann man grundsätzlich mit (hochwertigen) alten Handys oder alter Unterhaltungselektronik anfangen, außer für 20 Euro bei Ebay verscherbeln?


    Vielleicht habt Ihr ja Ideen... :)

  • Telefon-treff.de


    Schnell problemlos im Tausche verkaufe Forum.
    Ebay kannste natuerlich vergessen


    Ich habe auch noch einen BB8900 im Schrank liegen. Wehe ich haette ihn nicht dann muesste ich mir wieder dienen kaufen. Es ist einfach gut zu wissen dass er da ist. Doof aber wahr :)

  • Ab in die Tonne damit denn kein Mensch gibt noch Geld aus für so ein altes Gerät.
    Oder wenn das Geld so wichtig ist dann ab zum Flohmarkt,aber ehrlich ich sehe kaum Chancen sowas zu verkaufen.Ich benutze meine alten GSM's für Wecker und wenn ich mit dem MTB unterwegs bin .
    weberflo ich hatte auch einen Comunicator den ich vor 10 Jahren für damals 150€ mit Achundkrach verkauft habe sonst wäre ich drauf sitzen geblieben:kpatsch:

  • Moin!

    Sorry, wenn ich das sage, aber das was Kneeslyder da vorschlägt is das was die Geräte eben nicht sind, nämlich Müll.

    Ich empfehle, solche Geräte einfach mal etwas zu sammeln und sie dann beim entsprechenden Wertstoffhof bei den Elektrogeräten abzugeben.

    In allen Elektronikgeräten sind diverse Materialien drinn, die nicht endlos vorhanden sind.
    Vielleicht hat schon mal jemand was von den sogenannten "seltenen Erden" gehört.
    Gerade die sind derzeit fast nur aus gewissen asiatischen Ländern zu haben und je weniger wir da unwiederbringlich (Müllverbrennung) wegwerfen, desto besser.
    Das Zeug kann man wirklich gut recyclen und das wird auch gemacht.

    Wer mal etwas nachliest wird feststellen, dass gerade diese seltenen Erden in der Förderung künstlich verknappt werden und es gibt teilweise schon Engpässe.
    Aber auch die Materialien aus den Leiterbahnen und den Chips können wieder aufbereitet werden.

    Also bitte nicht einfach in den Müll und auch keine derartigen Vorschläge!

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Im Handel findet man heute noch die alte c't, dort wird über Einsatzmöglichkeiten alter Android-Smartphones geschrieben.
    Damit geht halt noch was, weil sie die wichtigsten Möglichkeiten zur Vernetzung mitbringen.


    Dann lieber so ein altes Teil für €100, oder weniger holen, als mit aller Gewalt die noch älteren Geräten für irgendeinen Einsatz nehmen, nur weil man sie rumliegen hat.
    Selbst wenn man ein Handy nur für den Kühlschrank benutzt, gibt es doch irgendeine App für ein aktuelles Handy, was das 100x besser kann.

    Seit Juni 2021 ist Flashbeagle CO2-neutral.

    Er verstarb selbstbestimmt und ohne Schmerzen an den Folgen einer Krebserkrankung, die mit Leber- und Lungenmetastasen unheilbar geworden war.

    Flashbeagle hinterlässt einen BMW und zwei Fahrräder.

  • Irgendwie verstehe ich das jetzt nicht. Einerseits ist es "zu schade" so alte Teile in der Bucht oder sonstwie für wenig Geld zu verkaufen, andererseits soll es in den "Müll" wandern. Da verkauf ich doch lieber für 20 od. 30 €. Das reicht dann zumindest für eine od. zwei Kisten Bier.....;)


    Gruss
    Jürgen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Reine Handies bringen doch nix mehr oder? Für ab 13€ gibts nagelneue Telefone (Telefon und SMS halt) bei Amazon. Wer kauft da noch ein 8 Jahre altes Nokia von privat?

    Signatur

  • Das seh ich bei einem Nokia 3xxx oder sonstigen Allerweltsgeräten genauso. Leider hatte (oder hab) ich halt ein Faible für eher außergewöhnliche Geräte, so ein NR70V ist eigentlich schon durch sein vielteiliges Magnesiumgehäuse eine Schau. Problem, außer doof rumstehen kann er halt recht wenig - zugegeben, wär wohl eher eine Frage fürs Palm-Forum.


  • Wenn ein gewisse Menge zusammen kommt (auch altes RAm, Platinen etc) lohnt sich


    http://www.scheideanstalt.de/


    Dort werden die Geräte umweltfreundlich reycelt und vergiften nicht beim Verbrennen in Afrika Boden und Wasser.
    Zudem bleiben die Rohstoffe bei Uns


    Und für ein schönes Grillfest hat es auch gereicht

    Garfield Diesel, jetzt ohne Nebelwerfer

    Einmal editiert, zuletzt von garfield () aus folgendem Grund: zu schnell abgeschickt

  • Reine Handies bringen doch nix mehr oder? Für ab 13€ gibts nagelneue Telefone (Telefon und SMS halt) bei Amazon. Wer kauft da noch ein 8 Jahre altes Nokia von privat?


    Da scheint es einige zu geben, mein altes 6310i ging auch für um die 30 Euro weg. Vielleicht Leute mit einer spezifischen FSE im Auto?


    Wie auch immer, es gibt auch Sammler für alte Technik. Bevor ich ein funktionierendes Gerät wegwerfe, hau ich es für 1 Euro in ebay, vielleicht macht man ja einem anderen eine Freude.


    Marcus

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
    - Paul Sethe

  • Es geht da dabei nicht nur um immer selten werdende Rohstoffe, weswegen man nicht mehr benötigte Elektroartikel wieder recyceln sollte.


    Die Geschichte hat noch weitaus dramatischere Folgen, als man sich zunächst vielleicht vorstellen kann:
    http://www.youtube.com/watch?v=NdpumjSKZxA
    http://www.sueddeutsche.de/wis…as-blut-am-handy-1.170029


    Man findet unzählige gleichlautende Artikel und Berichte beim Suchbegriff Coltan oder Koltan.


    Was ich nicht nur zum Anlass nehme, alte Handys bei entsprechenden Stellen abzugeben, ich nutze ein Handy auch 6-8 Jahre, bevor es ersetzt wird. Das kann freilich nicht jeder so umsetzen, aber die Selbstverständlichkeit mit der Handys nach spätestens 24, teils auch nach 12 Monaten ohne Notwendigkeit ausgetauscht werden, hat eben auch ihre Schattenseiten.

  • Alte Elektrogeräte, veraltet und defekt, gehen hier in den örtlichen städtischen Recyclinghof (Waschmaschinen, Kühlschränke etc.), oder besser zur Arbeitslosen-Selbsthilfe.
    Die ASH zerlegt die Geräte in ihre Komponenten und recycled diese dann sachgerecht je nach Material. Damit finanzieren die sich zum Teil ... hinterläßt ein "gutes Gefühl" :D


    Alte Handys "recycle" ich, indem ich meinem alten Herrn sein Uralt Handy abnehme und ein neues Modell aus meinem Fundus aufdrücke :D


    Er ist happy damit, und schielt jetzt schon auf mein altes Smartphone :eek: :D


    Die ganz alten Teleklingeldinger: s.o.


    Michael.

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch. (Mark Twain (1835-1903))
    Free Copdland - Auch mal eine andere Meinung haben im BMW-Treff :top:
    Jeep fahren heißt da stecken zu bleiben, wo andere erst garnicht hinkommen!

  • Da scheint es einige zu geben, mein altes 6310i ging auch für um die 30 Euro weg. Vielleicht Leute mit einer spezifischen FSE im Auto?

    Das 6310i is IMHO eine Ausnahme.
    Das geb ich nie weg - das bleibt mein "Not-Handy".
    die ganze Serie von Nokia war unheimlöich robust, hatte sehr langes Standby und vor allem nen großen internen Speicher für Nummern mit Adressen etc.
    Auch die Kommunikation mit dem PC war ausgereift und stabil.

    Das Gerät is für jemand der nur telefonieren will immer noch begehrt weils ne wesentlich bessere Qualität hat als manches Billighandy von heute.

    Irgendwie verstehe ich das jetzt nicht. Einerseits ist es "zu schade" so alte Teile in der Bucht oder sonstwie für wenig Geld zu verkaufen, andererseits soll es in den "Müll" wandern. Da verkauf ich doch lieber für 20 od. 30 €. Das reicht dann zumindest für eine od. zwei Kisten Bier.....;)


    Wenn es mir auf jeden Pfennig anköme würd ich das vielleicht/sicher auch machen.
    Aber ich hab mittlerweile bei Ebay den Standpunkt, dass man bei solchen Auktionen teilweise mehr Ärger mit irgendwelchen Spacken hat, als man Nutzen vom Verkauf hat.
    Is doch leider inzwischen so, dass da ein Kratzer (sprich ne normale Gebrauchsspur) als nahezu totalschaden aufgebauscht wird und wenn man nciht von den erlösten 15,-€ 5,- wieder retour überweist gibts ne negative Bewertung oder bei Paypal nen Störfall gemeldet und die ganze Kohle is gesperrt etc....

    Daher wird bei mir im Billigsektor nur noch dann was versteigert, wenns voraussichtlich keinen Ärger gibt, also z.B. Bücher oder Sammlerstücke wo es nicht drölfundzwanzig Auktionen gleichzeitig gibt etc.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ich sehe es wie Georg.


    Aus genau den Gründen sieht Kleinkram auch bei mir kein eB*y mehr. Für 20€ der terz mit Inserieren, Beobachten, Fragen Beantworten ("Ich brauche die Garantie, dass es mit meinem Opel Kadett deluxe koppelt und alle Telefonkontakte anzeigt!"), Verpacken, bei Wolkenbruch zur Post Dackeln und 2 Wochen später "DAS HAT JA GEBRAUCHSSPUREN!!1". :eek:


    Ein 6310i behalte ich für Notfälle, das zweite schwächelt im Akku und wird demnächst den Wertstoffhof sehen, wenn ich sowieso in der Gegend bin.
    Wenn man vor der Öffnungszeit da ist und wenig los ist, könnte sich dann sogar ein Mitarbeiter VOR dem Gelände dafür interessieren. Sogar einen Wecker bekam ich auf diese Weise mal los. "Teilen macht Spaß" schreibt ja schon Die Linke. :D


    Nur um die Freisprech-Ladeschale tut es mir leid, die will keiner.

    Wenn ein Ochse in einen Palast geht, wird er kein König, sondern der Palast wird zum Stall.