Touring Heckscheibenwischer Welle ausbauen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo zusammen,
    hoffentlich könnt ihr mir bei meinem ersten Problem gleich helfen

    :)


    Da mein Wischerlager hinten an meinem e46 Touring sehr schwergängig ist, wollte ich es reinigen und fette, bzw. ggf. tauschen. Ich bin nach der Anleitung hier im Forum unter Dreier: Tipps und Tricks vorgegangen (Leider kann ich erst in 24h Links und Bilder platzieren, dann liefere ich beides nach).


    Soweit ging auch alles Problemlos, außer dass das blöde Ding einfach nicht runter will

    :mad:

    Ich habe innen alle Schrauben, und außen alle Muttern (auf und unter dem Wischerarm) entfernt. Allen Schilderungen zufolge, sollte mir der Griff oben, bzw das Wischerlager jetzt praktisch in die Hände fallen, wenn ich das richtig verstanden habe, aber es sitzt noch alles bombenfest

    :p


    Erst dachte ich noch, der Metallring, der von außen um die Wischerwelle zu sehen ist und mitdem Der Griff auf der Welle sitzt, könnte ein Gewinde sein, aber der Griff lässt sich weder herunterschrauben noch herunterziehen.


    Hoffentlich habe ich mich nicht nur zu blöd angestellt und jemand kann mir weiterhelfen

    :top:
  • Hallo nochmal,


    habe jetzt nachdem 10. Mal rumrütteln und etwas hebeln eine minimale Bewegung festgestellt, und habe mich dann getraut, einfach von außen mit dem Gummihammer die Welle nach innen herauszuklopfen. Das ging zwar nur sehr schwer und ich hatte beinahe das Gefühl, jeden Moment springt mir die Scheibe, aber ist dann aber doch ohne Probleme mm für mm raus gegangen. Das Lager war sehr verdreckt und verrostet, aber nach gründlichem reinigen und Ölen bewegt es sich wieder kinderleicht.


    Also falls noch jemand einmal dieses Problem hat: Vorher mit Kriechöl das Lager ölen, den Wischerarm provisorisch wieder montieren und hin und her bewegen, bis das Öl etwas eingesickert ist, gff. mehrmals wiederholen. Und dann nicht zu zimperlich einfach von außen mit einem Hammer durchschlagen

    :top:

    Nur aufpassen, dass man das Gewinde für die Fixierungsmutter des Wischerarms nicht so sehr in Mitleidenschaft zieht, dass am Ende die Mutter nicht mehr drauf geht.

  • Hallo, eventuell hast du auch die recht dünne und transparente Kunststoffscheibe übersehen, die zwischen dem Griffteil und der flachen Mutter sitzt. Die liegt recht eng am Gewinde und blockiert das Lager gegen das rausziehen.
    Mir passiert das auch fast jedes mal wieder

    ;)

    Schöne Grüße,
    Roland

  • Ich habs mir nochmal angeschaut, aber bei mir gab es so eine Scheibe nicht
    Bzw. wenn es sie gab war sie schon nicht mehr drauf, als ich die Welle ausgetrieben habe.... bei so viel Rost wars auch ohne schwer genug

    :D
  • Aber doch kein Rost zwischen dem Außenteil des Lagers und der Scheibe bzw. dem Griffstück? Ich dachte darum ging es...

    Schöne Grüße,
    Roland