530i Ruckelt bei Kaltlauf + MKL leuchtet

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo BMW-Gemeinde,


    Vorab, ich hab sie alle gelesen...seit wochen, seit Monaten. Viele Beiträge mit identischem Fehlerbild wie bei meinem 530i Bj. 2002


    ich fahr ihn jetzt mit dem Fehler bestimmt seit 1,5 Jahren und kriegs nicht weg :(


    Im Winter stärker im Sommer weniger, aber immer das selbe. Ich steig Morgens ins auto, starte und fahr los. An den ersten zwei, drei Ampeln muss ich beim stehen Gas geben, ansonsten ruckelt er im Leerlauf, Motorkontrolllampe geht an und der Wagen springt in Notlauf. Motor ausmachen/neustartet und läuft wieder fehlerfrei.


    Das Ganze wie gesagt zwei, drei Kilometer und danach ist für den Rest des Tages ruhe...


    Fehlerspeicher sagt Zündaussetzer...Zylinder 4 und in letzter Zeit mindestens ein weiterer Zylinder....manchmal Zyl. 1 manchmal Zyl. 3


    getauscht wurden Zündkerzen, Zündspulen, Einspritzdüsen. Kompression wurde gemessen --> 1A! Lambdasonden regeln bei angeschlossenem Diagnosegerät...


    was kann ich noch tun? ich stosse im Netz auf Bautteile wie KGE oder LLM. Kann man das irgendwie testen bevor man kauft/tauscht? Sollten Diese Teile im Fehlerspeicher nicht einen Fehler hinterlassen??


    ich bin echt mit meinem Latein am Ende, und für jeden Tipp dankbar!! Danke

  • Hallo pinklec,


    einige Fehler führen zwar zu Einträgen im FS, die Einträge sind aber nur Folgefehler und zeigen nicht auf das eigentliche Problem.


    Ich würde folgendes machen:
    Das Auto über Nacht beim :) stehen lassen, am nächsten Morgen Diagnosegeräte anschließen (am besten mobilen Gutmann Tester) und dann starten. Da sollten dann brauchbare Ergebnisse rauskommen und nicht nur das auf Verdacht tauschen, was mittlerweile zum Standard geworden ist.

    Welcome to xDrive Mountain

  • Ich hab das so ähnlich...
    Wenn ich ihn anmache und kein Gas gebe, fängt er an so zu ruckeln - bis hin zur Motorkontrollleuchte...
    Da ich aber immer gleich losfahre und auch keine Ampeln auf den nächsten Kilometern habe, betrifft mich das nicht wirklich...
    Aber eines weiß ich: Neue KGE und LMM helfen nicht !!!!
    (Beides neu....)
    Ich habe mal gelesen, dass die Hydrostössel schuld sein könnten...
    Den Test beim BMW habe ich auch machen lassen -> OHNE Befund...

    Einmal editiert, zuletzt von Nik31 ()

  • jaaaa....so kenne ich das!
    Mein Fehlerspeicherauslesen kommt ja auch von BMW, und die meinten auch nur "...kann man nix machen, ausser Teil für Teil tauschen"
    Es stört auch mich nicht wirklich, will aber das Auto bald verkaufen. Wie soll ich das beim Verkaufsgespräch rüberbringen :( "bitte die ersten par Minuten nicht vom Gas gehen, danach funzt er wieder"


    Hydrostössel wär natürlich fatal! sind ja nicht wenige zum tauschen + Arbeit, das ist das Auto fast nicht mehr wert.


    auf jeden Fall mal Danke für die Auskunft KGE LLM helfen nicht! Spar ich mir dann...


    viell. hat ja hier noch wer ne Idee..