318ti compact - Kühlwasserverlust - bloß wo, wie suchen?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Servus,
    hatte ich letztes Jahr, reparieren lassen, war ein Marderbiss in nem Kühlschlauch.
    Jetzt wieder, auch wieder kleine Menge die nach unten tropft. Ich fülle bisher immer nach (lt. Werkstatt (sowohl frei als auch BMW) keine Gefahr, wenn Kontrolllampe leuchtet Motor aus und nachfüllen :confused: bis Termin kein Problem (beim letzten Mal).


    Jetzt wollte ich mich mal selbst auf die Suche machen, wo könnte ich genauer schauen, also wiederum es tropft, manchmal mehr manchmal so gut wie nichts.
    Der Fleck ist auf der rechten Seite, ungefähr mittig vom Motorraum. Denke aber der fließt halt irgendwo zusammen und dann dort nach unten?


    Wer nen Tipp hat, merci schonmal.


    Servus, Roman

  • Besorg Dir eine kleine Handpumpe, mit der man das Kühlsystem Abdrücken kann.
    Diese wird anstelle des Verschlußdeckels auf den Kühler geschraubt. Dann siehst doch ziemlich sicher, wo ein Leck ist und das Kühlwasser aus tritt.


    Viel Erfolg ;)


    By
    Skylight

    Drive it, like stole it.....

  • Es gibt auch kleine Spiegel auf langem Stab mit denen man besser den Innenraum kontrollieren kann.


    Bei meinem war gerade die Pumpe undicht. Wurde getauscht und ein neuer Deckel mit Überdruckventil montiert. Nun kein Verlust mehr.

  • terramike: Hm Wasserpumpe klingt plausibel, weil manchmal garnix, manchmal mehr. Zu BMW will ich nicht, muss ich mal gucken ob ich es finde wo es rausläuft.
    Merci, Roman


    Wenn du Mitglied in einem Automobilclub bist, ist so eine Ursachenkontrolle kostenlos. Die sind auch geübt bei der Ursachensuche.


    Wasserpumpe kostet ca. 70 €. Der Deckel mit Druckventil über BMW kostet auch nicht viel. 7 Liter Kühlflüssigkeit gehen reich - am besten destilliertes Wasser + Frostschutz 1:1. Einbau ca. 2 Stunden in der freien Werkstätte. Also insgesammt nicht die Welt.

  • Wenn du Mitglied in einem Automobilclub bist, ist so eine Ursachenkontrolle kostenlos. Die sind auch geübt bei der Ursachensuche.


    Wasserpumpe kostet ca. 70 €. Der Deckel mit Druckventil über BMW kostet auch nicht viel. 7 Liter Kühlflüssigkeit gehen reich - am besten destilliertes Wasser + Frostschutz 1:1. Einbau ca. 2 Stunden in der freien Werkstätte. Also insgesammt nicht die Welt.


    Ja bin ich sowohl ADAC, BMW-Servicemobil gilt ja auch?
    Ok, danke auf jeden Fall, muss ich bald in Angriff nehmen. Ich schiebs immer vor mich her :(.


    Servus, Roman