Ich hab's getan: Tschüß sDrive35is, Welcome M392 DKG

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

  • Hahntennjoch jochjagen genial,



    Kann ich mir vorstellen dass Du da reichlich Spaß hattest! :top:
    Bin ich auch schon öfters gefahren, wirklich tolle Strecke mit auch tollem Ausblick.

    Weiterhin viel Freude mit dem V8 Sauger :top:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Kannst Du das mit Quellen untermauern? Ich bin mit meinem M346 erst bei 130Tkm, aber mangelnde Alltagstauglichkeit oder fehlende Robustheit konnte ich bis jetzt nicht feststellen. Der Motor läuft wie am ersten Tag und der einzige Unterschied zu den "zahmen" R6-Brüdern ist eigentlich, dass man gelegentlich das Ventilspiel einstellen lassen muss.


    Gruss
    Andreas


    es gab seinerzeit genug motorschäden und die abstinenz im motorsport spricht auch für sich selbst.
    mach nen eigenen thread dazu auf.
    technisch sicherlich erste sahne.

  • Update:


    Gestern wurden die kleinen Restblasen beim Folierer mit Fön und Spezialplastikteil nachgebessert. Man sieht jetzt nichts mehr.


    Insgesamt fällt die Folie nur sehr aufmerksamen Beobachtern auf - ein normaler Blick sieht nichts. Allerdings ist der Unterschied zwischen folierten und unfolierten Teilen mit den Fingerspitzen fühlbar.

  • Aus - aus -aus - das Spiel ist aus (na wo habt ihr das schon mal gehört?) :D


    Die Emmy, die sich gelegentlich wie eine Diva verhielt, hat einen neuen Besitzer gefunden.


    3 Monate vor Leasing-Rückgabe habe ich noch nach M3-E92-Preisen gegoogelt und es erschien mir besser, die Kiste für 0 (ohne Beanstandungen) an den Händler zurückzugeben.


    Die Preise müssen dann unheimlich geklettert sein, denn ich hätte ihn für 40226 incl. Märchensteuer kaufen können. Der Händler setzte ihn für 52990 auf die Gebrauchtwagenliste, erhöhte eine Woche später auf 53990 und als ich meine Nummernschilder für das neue Fahrzeug abholte, sagte mir mein Verkäufer, dass der M3 zum angepriesenen Angebot verkauft wurde (2 Wochen nach Rückgabe).


    Na-ja - egal - dafür hatte ich weder Arbeit noch Risiko !


    Fazit: Schön, mal 3 Jahre lang einen M3 gefahren zu sein. Die "Bilanz der Freude" ist ausgeglichen. Ein ganztägiger Nordschleifen-Event war das Highlight und ich genoss jedes Quentchen Sound bei Volllast, aber bei gelegentlichen Langfahrten (550 KM am Stück) ging mir die Lautstärke auch auf den Senkel.


    So gesehen ist der M3 zwar alltagstauglich, jedoch hält man ihn besser als Zweitwagen sprich Spaßauto! Die Vollkasko ist übrigens richtig krass. Für 9000 KM pro Jahr werden bei SF 31 (23%) incl. Haftpflichtversicherung bei der HUK24 weit über 1000 Euro Prämie aufgerufen (TK/VK 500/1000).


    EDIT: Bild nachgereicht:


  • Gab es Probleme bei der Rückgabe? Ich hoffe der Verkäufer hat dir den 440er zu anständigen Konditionen verleast (lf=1%), das war ja damals schon ein hin und her und nicht gerade berauschend.

  • Nein, es gab absolut keine Probleme bei der Rückgabe. Man hat mir sogar die ca. 2,5 mm - Restprofil-Reifen auf der Hinterachse ohne Anrechnung zurückgenommen. Sonst war ja nichts dran !! Hatte sogar die Front folieren lassen - das Fahrzeug wurde incl. Folie zurückgenommen - der neue Käufer hat die Folie ebenfalls als Bonbon genommen.


    Vermutlich wusste der Autohaus aus der Vergangenheit, wie ich mit den Fahrzeugen umgehe. Und das jetzige Auto ist kein Leasing mehr, sondern ein Barkauf mit wie ich finde sehr gutem Rabatt, den ich allerdings nicht weitersagen kann und darf ;)


    Und der Verkäufer wird auch gewußt haben, dass er mit sehr wenig Aufwand locker mal ca. 8000 Euro (geschätzt) verdienen kann. Sei's ihm gegönnt - Leben und leben lassen :)

  • Na das hört sich doch nachm spitzen Deal an. :D ich bin mal gespannt wie lange der 440i jetzt bleibt.