Start / Stop Automatik, läßt die jemand an?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Und der Motor? Das Öl dürfte ja nach einigen Sekunden Stand noch grob in der richtigen Gegend sein. Ich hab auch schon lange nicht mehr gehört, dass ein verschlissener Motor ein Problem war.


    Gruß
    Stefan


    der morgendliche Kaltstart (noch schlimmer, wenn der Wagen Wochen stand) dürfte sicher einen 'hohen' Verschleiß verursachen (diese ominösen 300km Autobahn), weil das meiste Öl runter gelaufen ist... die Frage ist halt, ob dann nach 50m Fahren, das Ausgehen und Wiederangehen schon harmlos ist, weil das Öl neu und frisch verteilt wurde... Der Block ist auf jeden Fall eiskalt. Was da dieses An/Aus der Kolben verursacht, weiss ich nicht.


    Ich habe morgens ca. 3km bis zur Autobahn, da ginge der Motor 5-10 mal aus, wegen Garagenausfahrt, Kreiseln und Ampeln ... das widerspricht auf jeden Fall der mir auch bekannten Regel, dass der Motor schnell, aber schonend warm werden soll...




    Von richtigen klassischen Motorschäden wie Lagerschäden oder Kolbenfressern hört man heutzutage doch kaum noch,


    lies mal im Porsche Forum:D. Bei einigen Modellen ist das an der Tagesordnung

  • Wie sind mittlerweile Eure Praxiserfahrungen mit der Start-Stopp-Automatik?
    Schaltet ihr das System immer ab? Lässt sich das System dauerhaft deaktivieren oder muss man es ggf. vor jedem Fahrtantritt abschalten?


    Wie verhält sich die S/S-Automatik, wenn man von der Autobahn mit heißem Turbolader direkt nach der Ausfahrt an einer Ampel zum Stehen kommt. Schaltet das System gnadenlos ab, so dass das Öl im Turbolader verkokt und damit dessen Lebenszeit nachhaltig minimiert wird?


    Im Web findet sich ein Eintrag im BMW Syndikat:

    Zitat

    Hab nach längerer Suche im Handbuch auch noch etwas gefunden. Bei zu warmer Öltemperatur wird die Start-Stopp-Automatik deaktiviert.

    Quelle: http://www.bmw-syndikat.de/bmw…eihenuebergreifendes.html


    S/S-Systeme unterliegen einem Mapping, dass ein Abschalten z. B. bei extrem kaltem oder heißem Motor, bei schwacher Batterie, während starker Beanspruchung des Kompressors für die Klimaanlage oder in kurzen Zeitabständen hintereinander, verhindert. Dieses Mapping scheint jedoch bei jedem Hersteller, sogar von Fzg.-Modell zu Fzg.-Modell, unterschiedlich ausgelegt zu sein. Im Web finden sich auch Einträge, dass die S/S abschaltet, obwohl sich die Wassertemperaturanzeige noch nahe "K" für Kalt befindet - die Öltemperatur befindet sich dann noch tiefer unter der Soll-Temperatur.


    Zudem ist das Aktivieren von S/S bei manchen Modellen vom Druck auf das Bremspedal abhängig, manche stoppen den Motor bereits während des Ausrollens und manche Systeme benötigen sehr lange, um nach einem Stopp wieder aus dem Quark zu kommen. Kurzum: Vieles ist möglich und die Autohersteller scheinen noch immer am Mapping zu justieren! Ein BMW 7er schneidet hier bei AUTOBLÖD Anfang 2016 nicht gerade gut ab: http://www.autobild.de/artikel…im-vergleich-8841649.html


    Ich denke, dass die S/S-Automatik unterm' Strich Augenwischerei ist und nicht dem Umweltschutz zuträglich ist, eher im Gegenteil. Die Hersteller schönen damit ihre unrealistischen EU-Verbrauchsangaben. Durch die S/S-Systeme müssen größere und schwerere Anlasser und Batterien verbaut werden. Letztere beinhalten mehr Blei und Batteriesäure, Mehrgewicht kostet Sprit. Dazu noch die (sicher vorhandene, aber schwierig nachweisbare) geringere Lebensdauer von Bauteilen wie Anlasser, Batterie, Turbolader und Motor. Die winzigen Mengen Sprit, die durch S/S eingespart werden, werden unter Umweltgesichtspunkten vermutlich um ein Vielfaches aufgezehrt.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Beim F11: Hier habe ich die Start-Stopautomatik dauerhaft deaktiviert und schalte sie nur dann ein, wenn ich wirklich im Stau stehe und auch einen effektiven Nutzen davon habe. Gerade beim F11 (2015er 535i) finde ich das die Start-Stopautomatik auch viel zu schnell den Motor abstellt. Das Auto steht stellenweise nicht einmal richtig still, schon ist der Motor aus.
    Da die Start-Stopautomatik den Motor auch schon direkt nach dem Abfahren von der Autobahn auf eine Raststätte ausgeschaltet hat, kann ich mir nicht vorstellen, dass da BMW irgendwelche besonderen Schutzmechanismen eingebaut hat.


    Beim Geschäfts-Peugeot 308 SW (Series II): Da es ein Handschalter ist, kann ich selbst gut beeinflussen, ob ich die Start-Stopautomatik will oder nicht. Hier schaltet sie mir eigentlich eher viel zu früh den Motor aus (Motor ist noch fast kalt und entsprechend bläst dann das Auto noch kältere Luft in den Innenraum wie sonst schon).


    Die Start-Stopautomatik kann durchaus was bringen. Wenn ich beim E36 konsequent beim warten an der Ampel den Motor ausgeschaltet habe, konnte ich den Durchschnittsverbrauch auf meinem Arbeitsweg um bis teilweise über 0.5l drücken. Da ich mit dem E36 auch wirklich immer nur zwischen meinem Wohnort und dem Geschäft gependelt bin, konnte ich die Durchschnittsverbräuche auch jeweils sehr gut vergleichen.

  • Ich habe die Startautomatik manuell codiert. Nach Starten des Motors erfolgt durch gezielten Einsatz des Zeigefingers innerhalb einer Sekunde das Stoppen des Start/Stopp- Blödsinns.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Grüße


    Big

  • Wie sind mittlerweile Eure Praxiserfahrungen mit der Start-Stopp-Automatik?
    Schaltet ihr das System immer ab? Lässt sich das System dauerhaft deaktivieren oder muss man es ggf. vor jedem Fahrtantritt abschalten?


    Wie verhält sich die S/S-Automatik, wenn man von der Autobahn mit heißem Turbolader direkt nach der Ausfahrt an einer Ampel zum Stehen kommt. Schaltet das System gnadenlos ab, so dass das Öl im Turbolader verkokt und damit dessen Lebenszeit nachhaltig minimiert wird?


    Der GTS startet im Programm "C" und darin ist S/S (incl. Segeln) aktiviert. Da ich schon das Segeln hasse, schalte ich normalerweise die S/S sofort ab. Wenn ich z.B. in "S+" oder in "I" wechsle (ich springe andauernd zwischen den Fahrprogrammen) und dann zurück in "C", ist sie blöderweise wieder aktiv.


    Wenn eine Ampel vor mir grad rot wird, aktiviere ich sie schon mal gezielt, ansonsten ist sie normalerweise aus.


    Der GTS schaltet bei aktiver S/S den Motor ziemlich konsequent ab, sogar wenn er noch völlig kalt ist. Durchaus 200 m nach dem winterlichen Kaltstart. Der 535d meiner Frau ist da deutlich weniger konsequent.


    Der GTS schaltet die S/S manchmal ab, wenn er heiß ist. Es scheint aber keinen einfachen Zusammenhang zur Öltemperatur zu geben. Manchmal schaltet er bei 100° den Motor ab, manchmal bei 95° nicht. Generell gibt es ziemlich wenig Neigung, die heißen Turbos zu schonen. Vermutlich hat er eine elektrische Ölpumpe.


    Gruß
    Stefan

  • Da ich schon das Segeln hasse, schalte ich normalerweise die S/S sofort ab. Wenn ich z.B. in "S+" oder in "I" wechsle (ich springe andauernd zwischen den Fahrprogrammen) und dann zurück in "C", ist sie blöderweise wieder aktiv.


    Wenn eine Ampel vor mir grad rot wird, aktiviere ich sie schon mal gezielt, ansonsten ist sie normalerweise aus.

    Bei all der Schalterei, wäre eine manuelle 6 oder 7-Gangschaltung angezeigt ;):D!

    Generell gibt es ziemlich wenig Neigung, die heißen Turbos zu schonen. Vermutlich hat er eine elektrische Ölpumpe.

    Das sollte sich herausfinden lassen. Klingt alles wenig vetrauenserweckend - Abschaltung 200m nach Kaltstart, manchmal ab 100 Grad, dann bei 95 Grad Öltemperatur nicht.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Sehr erstaunlich, dass sie sich beim GLC über das Menu dauerhaft abschalten lässt - sonst heißt es immer, dass es wegen des Normverbrauchs (dort ist sie aktiv) nicht sein darf, sondern nur die temporäre Deaktivierung erlaubt sei.


    Meine ist fast immer an (stört mich allgemein kaum), nur beim Rangieren nervt sie manchmal, weil sie zu schnell abschaltet.

    Grüße Peter

  • Bei all der Schalterei, wäre eine manuelle 6 oder 7-Gangschaltung angezeigt ;):D!


    Das könnte im Herbst auch durchaus passieren, falls ich mich endlich mal zur C7 durchringe.



    Klingt alles wenig vetrauenserweckend - Abschaltung 200m nach Kaltstart, manchmal ab 100 Grad, dann bei 95 Grad Öltemperatur nicht.

    Bei einem 18-Monatsleasing sieht man sowas entspannt. Technisch wundere ich mich allerdings auch schon mal.


    Das hat mich auch sehr verwundert. Aber es funktioniert! :)


    Bei mir geht das entweder nicht oder ich habe es bislang nicht gepeilt.


    Gruß
    Stefan

  • Dauerhaft abschalten geht bei mir leider nicht, aber nach dem Starten ist es der erste Griff. Mich stört vor allem, dass auch der kälte Motor, teilweise schon nach ein paar hundert Metern Fahrstrecke, ausgeschaltet wird.


    Manuell eingeschaltet hab ich sie noch nie, einen Wagen bei dem ich sie nicht abschalten kann würde ich nicht kaufen.

  • Das könnte im Herbst auch durchaus passieren, falls ich mich endlich mal zur C7 durchringe.


    Wenn Geld nicht die primäre Rolle spielt, würde ich eher einen PORSCHE mit 7 Gängen ins Auge fassen. CORVETTE ist noch immer leicht "anders" als M, AMG oder PORSCHE. Wenn man sich auf ein derart "freakiges" Gefährt einlässt (Kauf, nicht Leasing), dann eher eine der letzten DODGE Viper nehmen - die besitzen als Kultwagen eine eingebaute Wertgarantie. Auf öffentlicher Straße ist man damit noch immer weit vorne, auf der Rennstrecke wird man jedoch manchen PORSCHE in (sehr) kundiger Hand ziehen lassen müssen. Bei 6 manuellen Gängen ist dort jedoch Schluß :crazy:.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Wenn Geld nicht die primäre Rolle spielt, würde ich eher einen PORSCHE mit 7 Gängen ins Auge fassen. CORVETTE ist noch immer leicht "anders" als M, AMG oder PORSCHE. Wenn man sich auf ein derart "freakiges" Gefährt einlässt (Kauf, nicht Leasing), dann eher eine der letzten DODGE Viper nehmen - die besitzen als Kultwagen eine eingebaute Wertgarantie. Auf öffentlicher Straße ist man damit noch immer weit vorne, auf der Rennstrecke wird man jedoch manchen PORSCHE in (sehr) kundiger Hand ziehen lassen müssen. Bei 6 manuellen Gängen ist dort jedoch Schluß :crazy:.


    Ist OT, aber ein 911er ist für mich kein Thema mehr. Da fehlt mir völlig das haben-wollen Gefühl. Die Viper gefällt mir optisch nicht. Die C7Z06 (als Neukauf) wäre es ja schon im Frühjahr 2016 fast geworden, wenn Daimler nicht mit dem Hammer GTS Leasing Angebot rumgekommen wäre. Die Z06 Probefahrt war schon extrem faszinierend, aber auch ein bisschen beängstigend. Dagegen ist ein 991er so reizvoll wie Hella von Sinnen.


    Gruß
    Stefan

  • Die aktuelle VIPER ist motortechnisch wie optisch eine absolute Ausnahmeerscheinung. So etwas wird es zukünftig nie mehr geben. Und Du würdest ergonomisch sogar perfekt hineinpassen. Aber Geschmackssache und BTT ;)...

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Ich kann Stevie's Beitrag zum GTS unterstreichen. Selbst fahre ich zwar keinen, jedoch einen C400 seit längerer Zeit. Gerade jetzt zu kalter Jahreszeit fahre ich etwa 450m bis zu ersten Ampel, und hier schaltet der Motor direkt ab.
    Wie gut/schlecht das für den Motor ist, kann ich nicht beurteilen. Störend ist hier eben viel mehr, dass es gefühlt Ewigkeiten dauert, bis die Heizung mal annähernd Leistung bringt.



    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  • Heizung funktioniert bei meinem Kombi super.


    Im 1er schaltet die Start Stop nicht so schnell ab, beim 5er aber in der Tat sehr schnell, auch beim rückwärts rangieren. Momentan ja nicht weil es zu kalt ist, aber es hat mich ein paar mal genervt, weil sofort abgeschaltet wird. Es wäre eine gute Sache, wenn die Wartezeit bis zum Ausgehen etwas größer wäre, auch wenn die Kiste sofort wieder anspringt.
    Eine einstellbare Reaktionszeit fände ich sinnvoll.

    Grüße Peter


  • So verhält sich mein C63s auch, welch Wunder. Mich stört aber weder die S/S Automatik noch das segeln. Nur während der warmlaufphase schalte ich immer an Ampeln kurz vor Ende stehenbleiben mit den Paddels in den ersten Gang, dann geht der Motor nicht aus.


  • Im 1er schaltet die Start Stop nicht so schnell ab, beim 5er aber in der Tat sehr schnell, auch beim rückwärts rangieren.

    Stimmt, ich finde es extrem nervig. Daher hab ich die SSA bei meinem 5er auf Memory codiert. Sie ist bei mir immer auf aus gestellt.