Hand durch Soft Close verletzt!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • :o
    Hallo zusammen!
    heute hat mein Mann seine Hnad durch das autpmatische Soft Close der Türen stark verletzt.
    Die Tür schloss einfach immer weiter, obwohl die Hand meines mannes dazwischen war. Nur mit Gewalt konnte er sie wieder herausziehen, sie liess sich nicht mehr öffnen. Resultat: Blutunterlaufener, abgelöster Daumennagel, Daumen an 2 Stellen geplatzt. Ob etwas gebrochen ist, wissen wir noch nicht...
    Muss da nicht eine Sicherhiet bei Widerstand verbaut sein?
    Von BMW direkt leider noch keine Antwort....
    Im Autohaus ist der Verkäufer zu Tisch....:flop:

  • Autsch, erstmal gute Besserung. Diese Art Verletzung sind sehr schmerzhaft und genesen unter Umständen auch noch länger, da die Hand doch sehr stark genutzt wird.


    Poste ruhig mal die Reaktion seitens BMW hier, würde mich schon interessieren.

    Welcome to xDrive Mountain

  • Jo, das mache ich gerne.

    Nach einem Telefonat mit dem Veräufer wurde mir erklärt, dass es bei Soft Close tatsächlich keine Eigensicherung gibt...

    Wenn dann ein Kind seine Hand oder noch schlimmer, seinen Kopf ins Auto hält, gute Nacht Marie....:confused:

    Seitens BMW direkt ist noch keine Antwort gekommen.

    Viele Grüße!
    Pita

  • ...dass es bei Soft Close tatsächlich keine Eigensicherung gibt.....


    Dann ist der Name aber ganz schön irreführend. :rolleyes:


    ....Seitens BMW direkt ist noch keine Antwort gekommen...


    Die werden sich sicher genau überlegen, wie sie antworten, um evtl. weiteren Ansprüchen (Schmerzensgeld) keinen Nährboden zu bereiten.

  • ich versteh es immer noch nicht so ganz, wie kann man denn einen kopf oder eine ganze hand beim softclose in den türspalt stecken, wenn die softclose greif? wenn man die tür anlehnt ist diese doch nurnoch ca. 1cm offen, ab dann greift die softclose automatik.
    höchstens die fingerspitzen...man wirft die tür zu, will sie doch noch festhalten und dann greift die softclose, das könnte ich mir vorstellen.


  • Wenn dann ein Kind seine Hand oder noch schlimmer, seinen Kopf ins Auto hält, gute Nacht Marie....:confused:


    Wenn Soft Close aktiv wird, ist die Klappe schon so weit zu, dass längst kein Kopf mehr im Spalt sein kann. Bei den elektrischen Fensterhebern ist das anders - deshalb gibt es dort eine entsprechende Sicherung.


    Trotzdem ist diese Soft Close Funktion imho eine üble Falle. Ich habe mir daran auch schon die Finger geklemmt, wenn auch weit weniger dramatisch als Dein Mann (gute Besserung !). Wenn man nämlich den Kofferraum voll hat und vorsichtig probieren will, ob die Klappe zugeht ohne irgendwo anzuschlagen, neigt man dazu, die Unterkante der Klappe festzuhalten und langsam abzulassen.
    Schwerer Fehler - denn plötzlich machts ssssdrrrrttt und die Klappe geht zu. Ich hatte Glück, nur ein Finger leicht geklemmt, war nach zwei Tagen wieder gut. Aber ich bin sicher, dass dieses Szenario häufiger vorkommt.


    Gruss
    Andreas

  • [quote='Zwilling','http://www.auto-treff.com/forum/thread/?postID=3012190#post3012190']Wenn Soft Close aktiv wird, ist die Klappe schon so weit zu, dass längst kein Kopf mehr im Spalt sein kann.

    Auf der Beifahrerseite ist ves auch so, aber die Fahrertür steht noch einen ganzen Spalt auf und zieht sich ran....

    [quote='Zwilling','http://www.auto-treff.com/forum/thread/?postID=3012190#post3012190'] denn plötzlich machts ssssdrrrrttt und die Klappe geht zu.
    Na super, jetzt habe ich auch noch Angst vor der Kofferraumklappe....:rolleyes:

    Lieben Dank für Eure Antworten, von BMW natürlich noch nichts gehört....

    Ich halte euch auf dem Laufenden, falls was kommt.

    Herzliche Grüße,

    Pita

  • Erst mal gute Besserunng an deinen Mann. Das Thema Fenster hatten wir beim E91 auch schon mal mit unserem damals 3 Jährigen. Der Einklemmschutz funktionierte da auch nicht wirklich verlässlich und das Gechreie wegen der gequetschten Hand war gewaltig. Nachhaltige Schmerzen verursacht übrigens auch die kleine Klappe links neben der Lenksäule: Das Mäppchen dort gegriffen und offen stehen gelassen. Trifft beim Aussteigen das Schienbein genau dort wo gar kein "Polster" ist. Vorzugsweise bei dunklen Innenräumen im Sommer sind diese Klappen fast unsichtbar. Habe dort jetzt einen hellen Streifen angebracht.

  • ...Nachhaltige Schmerzen verursacht übrigens auch die kleine Klappe links neben der Lenksäule: Das Mäppchen dort gegriffen und offen stehen gelassen. Trifft beim Aussteigen das Schienbein genau dort wo gar kein "Polster" ist. Vorzugsweise bei dunklen Innenräumen im Sommer sind diese Klappen fast unsichtbar. Habe dort jetzt einen hellen Streifen angebracht.



    Oh ja, die kenne ich schmerzvoll auch aus dem E46. Da liegt meine Parkscheibe. Wenn ich nach dem Rausholen derselben vergesse zuzumachen und schwungvoll aussteige - Schmerz lass nach

    Wir saßen in der Korova-Milchbar und tranken die gute alte Molocko-Plus mit Messer drin. Wir saßen und überlegten, was wir mit dem Abend machen sollten. Und dann fingen die Messer in unseren Bäuchen an zu piken, oh meine Freunde, und wir fühlten uns bereit für ein kleines bißchen Horrorschau.

  • In dem Fach hab' ich mal meinen Perso wieder gefunden, den ich werweiswielange schon gesucht hatte (ich nehme dieses Fach quasi nie her)...;)

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • ... hab mir damals schon bei einem 7er Prototyp in Schweden mit der Soft-Close die Finger eingezwickt und bin seit dem sehr vorsichtig damit ...

  • Kann man Soft Close denn nicht deaktivieren? Und sei es indem man die Sicherung zieht oder ähnliches?


    Weiß das jemand, oder hat das jemand zufällig schon probiert?

    E46318i

  • jkloeck
    Ich befürchte, dass Du von Pita keine Antwort erhältst. Sie war zuletzt 2013 hier aktiv.


    Was recherchierst Du denn zum Thema Softclose Automatik?

  • Interessantes Thema ;)


    Ein blauer Daumennagel (der sich später ablöste) war eine meiner ersten Erfahrungen mit unserem neuen E70 vor 5 Jahren.


    Das Auto stand etwas schräg auf einem Hotelparkplatz beim Skifahren, und um die Tür am Auffallen zu hindern habe ich sie etwas festgehalten - offenbar mit dem vorderen Teil meines Daumens im Türspalt.


    Ssssttt ... Tür zu, Daumen blau (ich hatte ihn schnell rausgezogen, aber offenbar reichte der "Restweg" für eine Quetschung).


    Ich hatte das auf meine eigene Blödheit und Unerfahrenheit mit dieser Technik zurückgeführt und daher nicht an die große Glocke gehängt.

  • Nichts neues. Vielleicht für Österreich ;)


    Immer noch die selbe Geschichte von Frau S., wie sie letztes Jahr im Fernsehen zu sehen war.