"querlenker" Verscheiß an der VA?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hi,


    in den Foren wird beim X5 E53 immer davon geredet das an der VA die querlenker ein "verschleissteil" sind also oft kaputt gehen (alle 80-120tkm).


    jetzt ist die Frage meinen diese personen wirklich die Querlenker (hinten) oder die Zugstrebe (vorne)?
    und betrifft das dann das innere Gummilager (Achträger) oder das äußere Traggelenk (Achsschenkel)?



    Danke schon mal!

  • Also bei uns werden regelmäßig die Querlenker unten und oben an der Vorderachse gewechselt. Wir hatten den Wagen mit 91tkm gekauft und sind seit dem 40tkm gefahren. Eswurden bereits die großen QL unten (die ohne Kugelkopf) einmal getauscht und die kleinen QL oben( die mit dem Kugelkopf ) bereits 3 mal getauscht. Spurstangenkopf Fahrerseite 2 mal Beifahrerseite nur einmal getauscht. Koppelstange li auch einmal bis jetzt. Hinten gibt es weit weiniger Probleme, bis jetzt nur ein Stabi für 60€ !
    Irgendwas hat BMW beim E53 falsch gemacht:kpatsch:

    Thomas

  • Bei mir bisher nur einmal die Querlenker vorne bei 110000 km.

    Grüße aus dem Taunus, Thomas

  • Bei meinem sind vor 1 Monat nach einem Reifenwechsel die Querlenker vorn ausgetauscht worden, da die Gummis total porös waren und sich auflösten. Da die Spur dann nicht mehr vernünftig einzustellen war, habe ich dem Austausch zugestimmt. Die Gummis allein wären billiger gewesen, aber der Arbeitsaufwand sehr viel höher.
    KM Stand ca. 230.000 km.
    Bei 2 Rädern (1 vorn, 1 hinten) läßt sich der Sturz nicht mehr richtig einstellen!
    Hat jemand eine Idee woran das liegen kann? Vielen Dank im voraus.
    DiSasso

  • moin :)


    @BMW3erFan
    das die die Zugstreben...
    der E53 hat ja nur 4 Teile am Achsschenkel.
    1. Stoßdämpfer (mittig)
    2. Zugstrebe (vorne)
    3. Querlenker (hinten)
    4. Spurstange (unten)


    Positionsangaben in Fahrtrichtung zum Vorderrad.


    EasyRider
    ich hab jetzt 120TKM drauf und wahrscheinlich sind von den Zugstreben die Hydrolager hinüber weil ich merke beim Bremsen das die Räder nicht fest im Radhaus stehen (blödes Gefühl und noch blöder zu beschreiben)
    also die Räder drückt es beim Bremsen in richtung Fahrersitz.
    also die VA fühlt sich "weich" irgendwie BMW unlike an :)


    DiSasso
    die Hydrolager zu tauschen macht nur sinn wenn man es selbst kann.
    ich hau auch neue rein und werd die alten dann in ruhe überarbeiten denn die verrecken mal wieder ;)