Erhaltungsladung

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Morgen bei Lidl: Klick
    Taucht DAS was ?
    Kann man das einfach dauerhaft an den PLUSabgriff im Motorraum (+natürlich Masse) anschließen oder gibt es etwas zu beachten (Gasen, Elektronikprobleme, was macht das Gerät im "Wiederbelebungsmodus?,..)
    Viele Grüzze
    Andreaz1

  • Gibts jedes Jahr einmal.
    Ich hab das Teil.
    Im Prinzip nix dagegen auszusetzen.
    Ich hatte das schon den ganzen Winter an meinen Batterien.

    Einen Nachteil hat es im Vergleich zu nem CTek Ladegerät: Das Gerät steht am Anfang auf Standby. Sprich, wenn die Spnnung mal weggeht dann lädt es danach nicht mehr und daher muß man ab und zu mal gucken, damit man nicht im Frühjahr ne üble Überraschung erlebt.

    Man kann es auch im Motorraum anschließen.
    Der Wiederbelebungsmodus soll ne tiefentladene Batterie wieder beöeben.
    Kann funktionieren - muß aber nicht - hängt davon ab in was für nem Zustand die Batterie wirklich ist.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Danke lieber Georg,

    daß heißt, man kann die Betriebsanleitung des Gerätes (Ablemmen der Batterie vor Ladung) ignorieren.
    Läd dies Gerät im Erhaltungsmodus mit einer konstanten Spannung oder entläd er auch immer wieder dazwischen ?
    Viele Grüzze
    Andreaz1


  • Einen Nachteil hat es im Vergleich zu nem CTek Ladegerät: Das Gerät steht am Anfang auf Standby. Sprich, wenn die Spnnung mal weggeht dann lädt es danach nicht mehr und daher muß man ab und zu mal gucken, damit man nicht im Frühjahr ne üble Überraschung erlebt.


    Ich hab das Ctek 3600 und das ist auch im Standby wenn es eingeschaltet wird. Insofern verhält es sich nicht anders als die Geräte von Lidl oder Aldi. Für die Erhaltungsladung tun es die Geräte sicher auch.


    Gruß
    Norbert

  • Ich hab mir letztes Jahr das Teil gekauft.
    Batterie vom Zetti hat mich zweimal kurz hintereinander im Stich gelassen.
    Hab dann das Lidl-Gerät mal eine Woche angeklemmt und seitdem keine Probleme mehr.
    Aber keine Ahnung, ob es am Ladegerät lag oder es sich auch so ergeben hätte.
    Bin auf jeden Fall zufrieden damit und klemm es zwischendurch immer mal an (ohne die Batterie auszubauen).
    Je nachdem wie ich gerade parke klemm ich es mal im Motorraum, mal direkt an die Batterie an.
    Das einzige was mich ein wenig stört ist, dass nicht angezeigt wird, wie voll die Batterie ist. Es zeigt lediglich an ob Batterie geladen wird oder voll ist.

  • Hallo


    Also ich nehme an -wenn nicht wegen Netzausfall inzwischen auf standby gefallen- das Gerät immer die Spannung der Batterie überwacht. Sollte die unter 14,7V fallen, wird die Batterie wieder automatisch nachgeladen. Die Anzeige wechselt dann halt immer zwischen "voll" und "laden"


    Wo liegt eigentlich der normale "Ruhestrom" unseres Zetti. Also den Wert, den er in der im abgestellten Zustand aus der Batterie nuckelt. Ich habe den von Jahren mal so um die 20 mA gemessen. Gibts da einen Werksrichtwert?
    Grüßle


    heut ist Halbzeit der Winterpause- freu

    3 Mal editiert, zuletzt von oldiefan ()

  • Hallo zusammen,


    der Ruhestrom liegt - je nachdem was so verbaut ist wie WFS etc, bei 15 - 40 mA.


    ...alles darüber ist schon "spannend"...

  • Hi


    Ich habe das Teil bereits im Herbst (ich glaub auch beim Lidl) gekauft.
    Ich habe zwar in der Anleitung gelesen, dass die Batterie abgeklemmt werden soll, habe das aber auch nicht gemacht.
    Auto (E36 Cabrio) in der Garage angeschlossen und fertig. Bisher funktioniert das wunderbar. :)


    Ciao


    Andreas

    Vier gewinnt....

  • Also zum Lidl Teil kann ich nichts sagen weil ich aus Prinzip nicht bei Lidl einkaufe.

    Aus meiner Sicht gibt es genau ein perfektes Ladegerät und zwar das CTEK MXS 5.0

    Ist zwar teuer kann aber auch viel und kommt auch mit AGM Batterien beim Überwintern klar. So eine habe ich ja im Z1.

    Gruß Andreas