Rasenroboter: Infos, Tipps, Erfahrungsberichte

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Ich bin mit dem Dreame weiterhin zufrieden.

    Ja, ich muss spätestens alle 2 Wochen die Ränder nachmähen, aber es spart einfach so unglaublich viel Arbeit. :)

    Gehört zwar nicht hier hin, wäre aber eine Überlegung ein zweites Thema zu eröffnen


    Ich habe zuhause im Haus ein Dreame X40 zum saugen und aufnehmen und bin absolut begeistert von dem Ding.


    Hätte ihn nie gekauft für den Preis, wenn ihn mir nicht eine Kollegin empfohlen hätte, wo ihre Wohnung "steril" ist.

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. Mark Twain

  • Gehört zwar nicht hier hin, wäre aber eine Überlegung ein zweites Thema zu eröffnen


    Der hier?

    Damit mein Gehirn keine Schimpfwörter vergisst, fahre ich regelmäßig Auto :top:

  • Haben wir doch. :)




    Denke da können die kombinierten Saug- und Wischrobbis durchaus mit rein.



    EDIT: Martin lebt im Treff, schon wieder dazwischengemogelt... ^^

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Ich habe am Sonntag endlich mal meine Garage für den Dreame aufgebaut und im Zuge dessen auch die Position des Robbis nochmal versetzt.

    Ursprünglich wollte ich ihn eigentlich unter Dach haben, aber das ist unpraktikabel weil dann entweder die Tür ständig offen sein muss oder ich jedes Mal vorm Mähen die Tür öffnen und danach wieder schließen muss.


    Also steht er jetzt halt doch wieder draußen. ^^


    Bei meinem steinigen Boden ist das echt gar nicht mal so einfach, für die 6 Kunststoffschrauben der Station und nochmals 8 Kunststoffschrauben der Garage eine Stelle zu finden, an der an jedem Punkt ausreichend Tiefe *ohne* Hindernisse im Boden ist - ich habe mir da zum Teil so geholfen, dass ich die Schrauben im 45° Winkel eingeschraubt habe... :rolleyes: :hmm:

    Egal, jetzt steht das Ding.


    Ich habe dann noch, wie geplant, neu kartiert und dieses Mal *gar keine* no Go Areas eingerichtet.
    Der gepflanzte Kleinkram ist mittlerweile groß genug, um erkannt zu werden.


    Quasi 1x wieder Gassi gehen und innerhalb von 20 Minuten war die neue Karte eingerichtet.
    Dieses Mal mit 4 Zonen.
    Das war ja zum Zeitpunkt der Anschaffung noch nicht möglich (maximal 2 Zonen).


    Schön ist auch, dass mittlerweile für jede einzelne Zone sowohl die Mähhöhe als auch die Mährichtung eingerichtet werden kann und das der chinesische Gartenknecht nach Bearbeitung der Mähfläche jetzt auch aufhört, statt stumpf bis Ende des eingeräumten Zeitfensters weitermäht.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.