Unzulässige Bearbeitungsgebühren bei Kreditverträgen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hi,


    Rainer
    oben im Betreff müsste doch eine Nummer stehen?!
    Ich persönlich glaube nicht, dass die BMW-Bank hier trickst und würde den "Verzicht auf Einrede der Verjährung" auf alle Verträge beziehen, sofern das Schreiben nicht speziell auf einen Kredit bezogen wird.


    Gruß
    Fr@nk


    Dort steht nur eine Kundennummer.
    Möchte jetzt nicht, das BMW dann sagt, der Brief bezog sich nur auf Vertrag so und so und die anderen sind dann verjährt!

    MfG
    Rainer


    Glauben ist Mangel an Wissen

  • Hi,


    also wenn da deine Kundennummer steht und du die BA-Gebühr + Zinsens aller einzelnen Kredite reklamiert hast, würde ich mich entspannt zurücklehnen.
    Der Ombudsmann kostest IMHO nämlich auch Geld - nämlich BMW - das ggf. von der Erstattungssumme einbehalten werden könnte, wenn BMW (und der Ombudsmann) der Meinung sind, dass mit dem BMW-Schreiben rechtwirksam der "Verzicht auf Einrede der Verjährung" erklärt wurde und das Einschalten des Ombudsmanns (und die dadurch entstandenen Kosten) überflüssig waren.


    Gruß
    Fr@nk

  • Die machen einen Mehrteiler daraus. Stimmt`s? Würde mich wundern, wenn man das alles in einer Sendung unterbringt... ;)


    Hängt imho davon ab, wie viele Erfahrungsberichte sie bekommen. Mir haben aktuell zwei User ne PN geschickt.

  • Also das nenne ich mal schnell: am Montag Vormittag Einschreiben an die Toyota-Bank verschickt, heute kam der Rückschein zurück...und noch viel besser: gestern bereits Geldeingang auf meinem Konto inklusive der Zinsen :D :top:.
    So, mal gucken, wann und wie sich die BMW-Bank meldet ;)

    Alles was passiert - auch das Schlimmste, ist eine Chance, um daraus zu lernen.

  • ...So, mal gucken, wann und wie sich die BMW-Bank meldet ;)


    Da Du denen als Kunde sooooo wichtig bist, wirst Du erstmal einen useligen Zwischenbescheid bekommen und Wochen später dann ein Schreiben bezüglich Erstattung der Bearbeitungsgebühren. Die tatsächliche Erstattungshöhe entnimmst Du dann bitte Deinen Kontoauszügen und Zinsen gibts auch keine. Premium halt. :rolleyes:

  • Wenn ich das Schreiben heute erst rausschicke, was setze ich dann als Frist? 14 Tage ist ja etwas lang, oder?

  • Hi,


    das hängt davon ab, ob dein Fall am 31.12. verjährt:
    Falls ja: Frist von 14 Tagen setzen mit dem Hinweis, dass man zur Hemmung der Verjährung parallel den Ombudsman einschaltet - und dies dann auch tun.
    Falls dein Fall nicht in die Verjährung läuft, dann 14 Tage Frist und abwarten.


    Gruß
    Fr@nk

  • Danke, Frank. Also setze ich Frist bis zum 05.01.2015 und schreibe das als letzten Satz?


    [FONT=&quot]Zur Hemmung der Verjährung werde ich am 29.12.2014 einen Ombudsmann einschalten. Sollte der Betrag zwischenzeitlich auf mein Konto eingegangen sein, ist dieser Schritt natürlich nicht notwendig. [/FONT]

  • Hi,


    in deinem Fall würde ich mit gleichen Datum dem Ombudsman schreiben. Die von dir angedachte Zeitplanung halte ich für sehr optimistisch. Arbeitest Du zwischen Weihnachten und Neujahr?


    Du kann ja schreiben, dass du "pro forma zur Hemmung der Verjährung parallel den Ombudsman eingeschaltet hast".


    Gruß
    Fr@nk

  • Hi,


    bin ich denn der Einzige, der gleich auf Abhieb die Zinsen mit dazu erstattet bekommen hat??:confused:


    Gruß
    Fr@nk




    bei mir wurde es mit 5% verzinst....


    und direkt mit überwiesen


    Gruss

    Carpe diem

  • Hallo, auch ich hatte das "Glück", in meinen Unterlagen noch einen alten und zwischenzeitlich längst abgelösten Kredit von der BMW Bank zu finden. Musteranschreiben von Test.de wurde verwendet und am 19.11. abgeschickt. Heute war die Bearbeitungsgebühr auf meinem Konto. Aber auch nur die - ohne Verzinsung. Nun geht nochmal ein Brief per Einschreiben raus.


    Da ja nicht im vollen Umfang eine Erstattung geleistet wurde, gehe ich davon aus, dass in meinem Fall auch der Absatz in der Antwort von BMW gilt: ".....für diese nichtverjährten Ansprüche verzichten wir auch auf die Einrede der Verjährung bis zum 31. März 2015."


    Oder soll ich lieber gleich einen Ombudsmann einschalten?

    tschüss,
    Thorsten alias crazy.man77


    Hier ist meiner:
    Klick!

    Einmal editiert, zuletzt von crazy.man77 ()

  • Hm ich denke mit der Teilzahlung der Gebühr gibt es keine Verjährung mehr. Es geht ja jetzt "nur" noch um die Zinsen. Und in deinem Schreiben hat BMW ja schon auf Einrede bis ..... verzichtet.


    Aber schön zu hören das BMW jetzt scheinbar wieder bisschen Geld auszahlt. Mein Schreibtermin war am 27.11.14. Eventuell bekomme ich ja noch ein bisschen Weihnachtsgeld :)

    MfG
    Rainer


    Glauben ist Mangel an Wissen

    Einmal editiert, zuletzt von SunisaRainer ()

  • Ich habe gestern das SchreibenGestern bekommen und heute die Gutschrift................ohne Zinsen:flop::motz:
    Zum Anruf heute habe ich noch Eine Mail folgen lassen und Inhaltlich darauf hingewiesen das ich auf die Fehlenden Zinsen nicht verzichten werde und eine Antwort bis zum 23.12 erwarten darf.


    Mal sehen:rolleyes:


    Vg:


    ich

    Breitmaulfrosch

    Mehr Käse = mehr Löcher..mehr Löcher = weniger Käse...Mehr Käse = weniger Käse?

  • Hallo,


    heute hatte ich das Schreiben und das Geld auf dem Konto. Jedoch ohne Zinsen, obwohl angefordert. Auf gehts in die nächste Runde. :mad: Meine Schwägerin hat ihr Geld schon lange und inklusive Zinsen. Ich sollte wohl auch mal zu einem Premiumhersteller wechseln, Renault. :D


    Gruß

    BMW fahren ist wie kiffen. Einmal angefangen, gibts kein zurück. :D

  • Hallo,

    auch ich habe heute eine Überweisung von der BMW Bank bekommen.

    Wie auch schon bei der ersten Überweisung fehlen die Zinsen.:flop:

    Von insgesamt 3 Verträgen sind nun 2 BG erstattet, während natürlich:eek:
    alle Zinsen fehlen.

    Ja, das nächste Auto sollte dann wohl nein Renault sein.... wenn ich nur nicht
    so gerne BMW fahren würde.:D

  • BMW kannst du ja weiterhin fahren. Wird halt dann anders finanziert ;-)


    P.S.: Bei mir weiterhin kein Geld und keine Zinsen. BMW Brief mit Einrede der Verjährung am 5.12.2014 erhalten. Brief an BMW 19.11.2014. :rolleyes:

    MfG
    Rainer


    Glauben ist Mangel an Wissen

    Einmal editiert, zuletzt von SunisaRainer ()

  • Hat hier eigentlich jetzt überhaupt schon jemand der die Gebühren ohne Zinsen überwiesen bekam und reklamiert hat, zwischenzeitlich seine Zinsen erhalten?

    Gruß Volker

  • Geld hab ich noch nicht, aber seit heute ein Schreiben der BMW Bank, das man Willens ist mir die Bearbeitungsgebühren plus Zinsen i.H. von 5% über dem Basiszins (abzügl. Kapitalertragssteuer und Soli) zu erstatten und das die Überweisung in den nächsten Tagen erfolgen soll.


    Alles wird gut... ;)

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...