Radschraube abgerissen!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo zusammen.


    Ich könnte mir in die Fressen hauen! Mir ist tatsächlich beim Nachziehen der Felgen nach dem Wechsel der Reifen eine Schraube abgerissen, VA rechts. Habe mit Drehmoment und 120 NM nachgezogen und schon hatte ich sie in der Hand.


    So, Samstag Mittag, wohin nun? Also Reifen runter und geprüft, keine Chance zum selber raus machen. Also ab zum Reifenhändler! Der hatte keine zeit. Also was bleibt mir übrig? Ab zu ATU.... Mechaniker sehr freundlich und haben alles Versuch die Schraube runter zu bekommen.


    -mehrmals erhitzt: keine Chance
    -Mutter angeschweißt: keine Chance
    -nochmals erhitzt: das Ding bewegt sich keinen mm


    Nach zwei Stunden probieren: ich brauche ein neues Radlager.


    Kostenpunkt: € 290,00 komplett.


    Die zwei Stunden sind mir erlassen worden.


    Habt ihr sowas schon mal erlebt?


    Am Ende haben netten Herren die Bremsscheibe etc. wieder zusammengebaut und Auto abgestellt. Am Dienstag kann ich ihn wieder abholen.


    Und ich wollte mir Geld sparen und die Reifen selber wechseln. Wie die letzten 12 Jahre...
    Ich konnte mir echt in meine Fresse hauen :-)!

    Gruß, Dami

  • Herzliches Beileid! Hatte ich auch mal am E39, dort musste ebenfalls die Radnabe neu. Wirklich ärgerlich, aber soetwas passiert eben.


    Gute Fahrt,
    Marco

    Dieses Schreiben wurde mit einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

  • So oder ähnlich hat es jeder schon mal erlebt, du bist es jetzt los, nun ist es raus und bald vergessen.


    Spätestens wenn du bezahlt hast ist es Vergangenheit.


    Warum die Schraube nicht gehalten hat ? Drehmo. oder Schraube haben halt versagt.


    Gruß M.!

    Freie Fahrt für freie Bürger!

  • Danke für die Mails.


    Das ist zwar eine Kleinigkeit, aber wenn's ums Auto geht bin ich immer gleich gestresst wenn was Defekt ist und vor allem wenn ich der Auslöser war :-)!


    Was meint ihr, soll ich die anderen Schrauben gleich prüfen lassen?

    Gruß, Dami

  • wie willst Du die prüfen lassen? Materialgutachten erstellen lassen? :)


    Das sollte eigentlich überhaupt nicht passieren, wenn die Schrauben immer richtig angezogen wurden, von da her würde ich mir keine Sorgen machen, ist wohl von der Wahrscheinlichkeit her wie ein Lottogewinn, wenn das noch mal passieren sollte.

    Userpage letztes Update am 17.10.2015

  • Das ist mir letztes Jahr sogar doppelt passiert, VA links und rechts je eine Schraube beim Anziehen abgerissen (war aber ein Renault). Daraufhin habe ich minderwertige Schrauben vermutet, alle verschrottet und durch Schrauben ersetzt die ich noch vom BMW übrig hatte. Wenn die Herkunft der Schrauben unklar ist (Auto gebraucht gekauft o.Ä.) würde ich es an deiner Stelle genauso machen, gibt ein besseres Gefühl beim Fahren...

    5000 RPM- where diesel stops and real engines start to work!

  • D...........würde ich es an deiner Stelle genauso machen, gibt ein besseres Gefühl beim Fahren...


    In Erstausrüsterqualiltät für unter 20 Euro:


    =>http://www.ebay.de/itm/20-x-Radschrauben-BMW-E36-E46-E39-E60-E30-E38-Z3-E90-M12-x-1-5-Schrauben-/380392031554?pt=DE_Autoteile&fits=Make%3ABMW|Platform%3AE60&hash=item589121c542


    Original BMW dürfte zwischen 45 und 50 Euro liegen.


    Also keine große Investition. :)



  • Die bei Ebay schauen schon so aus, als wenn du die mit deinen Fingern verbiegen könntest :eek::flop:

    Gruß, Dami

  • Das ist mir letztes Jahr sogar doppelt passiert, VA links und rechts je eine Schraube beim Anziehen abgerissen (war aber ein Renault). Daraufhin habe ich minderwertige Schrauben vermutet, alle verschrottet und durch Schrauben ersetzt die ich noch vom BMW übrig hatte. Wenn die Herkunft der Schrauben unklar ist (Auto gebraucht gekauft o.Ä.) würde ich es an deiner Stelle genauso machen, gibt ein besseres Gefühl beim Fahren...



    Die Schrauben benutze ich auch im Sommer, da die Sommerfelgen sowie Winterfelgen, BMW-Felgen sind. Die Schrauben passen für beide. Habe diese beim BMW-Händler zusammen mit dem Kauf von meinem Auto im Juni bekommen....

    Also sind das denke ich mal Original Schrauben.

    Gruß, Dami

  • Bin heute zufällig beim ATU vorbei gefahren und habe meinen BMW in der Werkstatt stehen sehen... Hätte mir schon wieder in die Fresse hauen können wegen der Sache.

    Freue mich schon auf Dienstag wenn ich meinen BMW wieder habe :)

    Gruß, Dami

  • Nur weil die bei BMW schwarz sind, sind sie stabiler? ;)



    Ja, genau das :D.

    Ne, im Ernst. Wenn ich sowas kaufen sollte, dann würde ich das bei einem seriösen Händler in der Gegend kaufen und nicht bei Ebay für unter € 15,00...

    Wie mein Vater schon immer sagt: "wer spart, zahlt doppelt"! :top:

    Gruß, Dami

  • Stimmt, da hast du Recht.


    Jedoch wollte ich auch mir den Reifenwechsel beim Händler sparen und habe es selbst gemacht....


    Ergebniss: Auto bis die Dienstag bei ATU und € 290 kosten für ein neues Radlager!

    Gruß, Dami


  • Das ist zwar eine Kleinigkeit, aber wenn's ums Auto geht bin ich immer gleich gestresst wenn was Defekt ist und vor allem wenn ich der Auslöser war :-)!


    Wie kommst Du darauf, dass Du der Auslöser warst? Radbolzen sind hohen Belastungen ausgesetzt, besonders wenn sie - wie bei den meisten von uns - zweimal im Jahr gelöst und wieder befestigt werden. Irgendwann gibt das Material mal nach. Ist mir auch schon passiert.


    Das einzige, was Du Dir vielleicht vorwerfen kannst, ist der Besuch bei ATU. Ich hätte bis Montag gewartet und wäre zu BMW gegangen. Zumindest meine BMW-Werkstatt entfernt abgerissene Bolzen normalerweise problemlos, auch wenn sie nur ein paar Milimeter aus der Radnabe ragen.


    Gruss
    Andreas

  • Also ich bin jetzt auch ned der ATU-Fan, aber die Jungs haben sich wirklich Mühe gegeben. Jedoch hat sich die Schraube keinen mm bewegt. Ich denke das sich das Gewinde drin verzogen hat, bzw die Rillen gebrochen sind und das herausdrehen nicht mehr machbar war. Gut, aufbohren wäre auch ne Alternative. Jedoch durch das erhitzen der Schraube ist bestimmt die Auflage mit den Gewinde Löchern verzogen worden und ich habe mich dann gleich für ein neues Radlager entschieden.


    Aber die Schraube hat sich keinen mm bewegt. War die ganze Zeit dabei.

    Gruß, Dami

  • Wieso wurde eigentlich die Schraube erhitzt. weswegen die sich doch ausgedehnt haben dürfte und damit noch strammer sitzen sollte ? Wird nicht eher das Material drumherum erhitzt, damit des "Luft" gibt ?

    Todo es infierno !