525> "TDS" oder "D"

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo Leute,
    moechte einen 525 diesel kaufen. Kann mich nicht entscheiden zwischen den 525tds und den 525d. Der Preis liegt bei 1000-1200 euro unterschiede zwischen den beiden. Meine frage ist wer der zuverlaessigste ist!! Die 1000 euro mehr machen mir nix aber habe gehoert das der tds besser sei.....Stimmt das? Was mein ihr?

  • Hallo Leute,
    moechte einen 525 diesel kaufen. Kann mich nicht entscheiden zwischen den 525tds und den 525d. Der Preis liegt bei 1000-1200 euro unterschiede zwischen den beiden. Meine frage ist wer der zuverlaessigste ist!! Die 1000 euro mehr machen mir nix aber habe gehoert das der tds besser sei.....Stimmt das? Was mein ihr?


    Wo hast Du das denn gehört? Der tds ist ein Asbach-Diesel, der für Kopfschäden und Trinksucht bekannt und generell eine veraltetete Konstruktion ist, und auch nicht zu den Spritzigsten gehört.


    Der 525d ist die gleiche Konstruktion wie der 530d (M57-Motor) und leistungsstärker, sparsamer und moderner.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Naja, im E34 war der TDS für Kopfschäden bekannt, im E39 wurde er meines wissens konstruktiv geändert und ist ausgereift. Die Wahl ist echt schwer, ich glaube ich würde den TDS nehmen. Ein VorFL "d" ist reperaturtechnisch eine tickende Zeitbombe. Besser: Einen seidenweichen Benziner nehmen und ruhig schlafen....


    Gruß,
    Marco

    Dieses Schreiben wurde mit einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

  • Der TDS ist im e39 zuverlässiger als im e34.
    Wurde einige verbesserungen vorgenommen seitens BMW.
    Die Einspritzpumpe wird nur im Alter undicht.
    Der Motor ist ein langläufer, hatte ich selbst einen vor Jahren und mit 280000KM verkauft.
    Kriegen aber nur die rote Umweltplakette, und auch nicht mehr.
    Das war auch der verkaufsgrund, weil ich in einer blöden Umweltzone wohne...


    Ich würde aber eher zu 525D tendieren, ist spritziger und der modernere Motor.

  • Bei der Auswahl und wenn Spitzenleistung und minimaler Verbrauch nicht so wichtig sind: Klar den 525 tds (143 PS). Das ist noch ein Wirbelkammermotor (ohne Direkteinspritzung), damit auch mit niedrigeren Drücken und sanfterer Verbrennung. Keine anfälligen Injektoren, Turbolader unauffällig. Der 525d (163 PS) ist moderner, kräftiger und sparsamer, aber auch anfälliger. Den 525 tds gab es allerdings nur im VorFL - Modell, welches deutlich älter aussieht (habe dieses Modell selber).

  • Hallo mucha,


    Zitat

    Was noch zu erwähnen wäre der Sound vom TDS.
    Der ist nämlich schön, und nicht so ein nageln wie beim "D"


    Aber was bringt Dir der Sound, wenn Du Ihn in der Umweltzone schieben musst? :D


    Gruß


    René
    Der Droschkenkutscher auf hurtigem Roß

    Ich rase nicht, ich arbeite nur verdammt schnell! :p


  • Mein Beitrag zur Zuverlässigkeit des tds!
    Die Nachteile des Motors wurden alle schon genannt, aber er ist mir seit Jahren ein sehr treuer Begleiter.:top:

    Noch nie war ein Alfa Romeo so schlecht wie sein Ruf.


    Tanti Saluti
    Alfisto

  • Der 525d oder 530d schafft auch nur Euro 2 (=rot) oder Euro 3 (=gelb).

  • Hallo bbbbbbbbbbbb,


    da muss ich Dir leider widersprechen, zumindest meiner (03/2000) hat 'ne grüne Plakette. :D


    Gruß


    René
    Der Droschkenkutscher auf hurtigem Roß

    Ich rase nicht, ich arbeite nur verdammt schnell! :p

  • Hallo bbbbbbbbbbbb,


    da muss ich Dir leider widersprechen, zumindest meiner (03/2000) hat 'ne grüne Plakette. :D


    dann hast Du aber einen DPF nachgerüstet, oder? Meiner (5/2000) hat nur die gelbe Plakette...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!