Probefahrt M5

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Da es im M Forum wohl kaum jemand liest, hier nochmal, war ein tolles Erlebnis was leider für die meisten BMW Freaks nicht so einfach zu erleben sein wird:

    HAtte am WoE das Vergnügen einen M5 über 4 Tage lange ausgiebig zu testen. Eine wahre Rakete, da denkt man man hat ein schnelles Auto (535d mit 313 PS)und dann das.... bei 220 kmh ein Anzug da jeder Hintermann einfach nur stehen bleibt im Rückspiegel, bei 268 kmh:) dann sanft der Begrenzer und leider bald auch ein "lahmer" Vordermann der bei 240 nicht einsieht Platz zu machen.... (Porsche , was sonst). Preis des Vergnügens: 20l pro 100 km im Schnitt, da war aber auch viel Tempo 80 dabei , wo ich gerade mal 5.4 l brauche hier locker 9... und langsamfahren, sprich rangieren in der Garage auf 5 cm genau fällt schwer, es fehlt eben der Drehmomentwandler und die automat. Doppelkupplung tut sich da schwer beim kriechen. Braucht man aber auch, auch ein Bolide will sauber geparkt werden. Im Stadtverkehr übr. einwandfrei zu bewegegen und vom etwas kernigen Auspuffsound abgesehen sehr gutes Understatement. Topp auch die Sitze, dast wie der Komfortsitz aber mit neckischerer Sitzlängen/Oberschenkelauflagevesstellung, sowas gehört für alle als Option lieferbar! Das Dreckloch fällt weg....:cool:

    535d mit 313 PS, immer noch einfach nur geil.... :cool:

  • will mir nächstes Jahr vielleicht den 550i F10 holen, für den M langt's ned ganz...:o

    Userpage letztes Update am 17.10.2015

  • will mir nächstes Jahr vielleicht den 550i F10 holen


    Ich hab`s ja schon mal geschrieben. Der säuft lt. Autobild bei exakt konstant 200 über 20L. Unglaublich, und das bei höchstens Drittellast...:kpatsch:


    Dann habe ich den Test mit meinem N62N gefahren (Darmstadt-FRA hin und zurück): Konstant 200 (GPS) jeweils bei 200 auf Benzin umgeschaltet und später Benzin ausgelitert. Ergebnis 15,6L.


    So ein Suffkopp wie der N63 käme mir nicht in die Garage. Da fahre ich lieber 20d wenn mein N62 nicht mehr ist...

  • sport auto hatte ihn ja für die Rennstreckenperformance gerügt, im Alltag hätte er aber nahezu keine Gegner.


    Das kann ich so voll bestätigen!
    Auf der Autobahn und Landstrasse einfach eine Wucht: bei hohen Geschwindigkeiten nochmal richtig Druck beim Gasgeben und Überholvorgänge auf der Landstrasse sind im nullkommanix erledigt.

    Man spürt das Gewicht beim Fahren zwar nicht, allerdings merkt man es schon in richtig engen Ecken. Meine kritischsten Situationen hatte ich daher auch bisher in engen AB Auf- bzw. Abfahrten. Da sind dann halt einfach 2 Tonnen die ums Eck müssen... :rolleyes:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Hi

    Bitte keine Crosspostings. Ich habe die Threads eben zusammengeführt.

    Gruß
    Martin

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party: