Ein neuer Fernseher muss her...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Auch keine Nachrichten?

    Ich gucke zum Beispiel jeden Abend wenn ich Zeit habe „Alle Wetter“ auf dem Hessischen Rundfunk und anschließend die Hessenschau. Oft dann auch die nachfolgenden Sendungen auf den dritten Programmen bei HR, BR, SWR usw.

    Auch das geht problemlos über die ARD Mediathek, die beispielsweise auf meinem Samsung TV als App vorhanden ist. Da kann man die einzelnen Länderanstalten (SWR, HR, NDR, ...) auswählen und unter dem Menüpunkt Live-TV das aktuelle Programm schauen.


    Haben bei uns eine Sat-Anlage, die bei schlechtem Wetter oftmals Probleme macht. Dann werden eben Tagesschau und Tatort auf diese Art angeschaut ... :)

  • ich muß zu meiner Schande gestehen: in der Corona-Quarantäne lief bei mir alles: YouTube, Netflix, Crunchyroll, Wakanim, Amazon Prime, DMAX, N3, Phönix, Arte.... Lanngweilig.... :sz:


    Munter bleibeN: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Auch das geht problemlos über die ARD Mediathek, die beispielsweise auf meinem Samsung TV als App vorhanden ist. Da kann man die einzelnen Länderanstalten (SWR, HR, NDR, ...) auswählen und unter dem Menüpunkt Live-TV das aktuelle Programm schauen.

    Aus rechtlichen Gründen ist aber nicht alles in der ÖR Mediathek zu finden.

  • Aus rechtlichen Gründen ist aber nicht alles in der ÖR Mediathek zu finden.

    Habe ich das behauptet? Manche Sachen sind auch nur für eine gewisse Zeit vorhanden. Dennoch findet man da recht viel und es gibt auch einen Livestream ...

  • Mediatheken hin oder her... Ich zapp abends ganz gerne durch und bleib dann meistens wo hängen. Oftmals Sachen - gerade im Bereich Dokus - die ich so eher nicht gezielt gesucht oder aktiv wie bei einer Mediathek beschlossen hätte, das jetzt zu kucken. Klar, wer gerne Serien am Stück kuckt oder sowas, aber ganz ohne lineare Glotze (für die man ohnehin zahlt (ohne jetzt bitte darüber diskutieren zu wollen)) kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Zumal es mit Kindern durchaus Vorteile hat ("Gas geben beim Duschen wenn ihr noch KIKA sehen wollt, weil nach Logo ist Schluss") ;).

    Lieber ein bißchen verrückt als total doof... :p

  • Ich denke auch, dass das lineare TV noch weiterhin seine Berechtigung hat.

    Zumindest in Form der Koax-Verkabelung des Kabelnetzbetreibers durch die mein DSL deutlich schneller ins Haus kommt, als über die Klingeldrähte der Deutschen Bundespost ^^

  • Dennoch findet man da recht viel und es gibt auch einen Livestream ...

    Ich meinte ja auch den Livestream, der nicht alles übertragen darf, weil die ÖR dafür nicht die Rechte haben :p


    Ich kann mich an Fußball EM- oder WM-Spiele entsinnen, die im Stream nicht gingen.

    War damals ein mittelschweres Drama, weil der Gastgeber für das Gruppengucken plötzlich keinen passenden Empfänger für seinen Beamer hatte.

    Die Vorberichterstattung hat noch funktioniert und pünktlich zum Anstoß, war das Bild weg. :D :D :D

  • Ich zapp abends ganz gerne durch und bleib dann meistens wo hängen. Oftmals Sachen - gerade im Bereich Dokus - die ich so eher nicht gezielt gesucht oder aktiv wie bei einer Mediathek beschlossen hätte, das jetzt zu kucken.

    Da empfehle ich Youtube - wenn du da erst mal dein Profil durch einige gesehene Filmchen angefüttert hast wird dir eine immer bizarrer werdende Blase von empfohlenen Kanälen offeriert, welche fast jeden (legalen) Abstrusen interessen gerecht wird. Beispiele? Ein Kanal für die Pflege von Kuhhufen, Reiseberichte eines spleenigen Engländers, eine pakistanische LKW-Werkstatt, ein texanische Getriebereparaturfirma.... Vergleiche von Fastfoodprodukten aller Herren Länder...


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Mediatheken hin oder her... Ich zapp abends ganz gerne durch und bleib dann meistens wo hängen. Oftmals Sachen - gerade im Bereich Dokus - die ich so eher nicht gezielt gesucht oder aktiv wie bei einer Mediathek beschlossen hätte, das jetzt zu kucken. Klar, wer gerne Serien am Stück kuckt oder sowas, aber ganz ohne lineare Glotze (für die man ohnehin zahlt (ohne jetzt bitte darüber diskutieren zu wollen)) kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Zumal es mit Kindern durchaus Vorteile hat ("Gas geben beim Duschen wenn ihr noch KIKA sehen wollt, weil nach Logo ist Schluss") ;).

    Genau wegen der Kinder haben wir mit dem Streaming überhaupt angefangen. Eben weil das dann angefangen werden kann, wenn WIR wollen. Und ohne lästige Werbung (die vor allem vor Weihnachten zu "Diskussionen" führen kann ;) )

    Und geraed das rumzappen fand ich persönlich immer furchtbar, man sieht nix halbes und nix ganzes. Jetzt sehe ich das, was ich will, wann ich will. Und wenn ich nicht fertig werde, schau ich morgen genau da weiter, wo ich gestern aufgehört hab

    Vier gewinnt....

  • Ja, bei Fernsehen als gezielter Unterhaltung ist das sicher besser als was wo man exakt da einschalten muss. Wir kucken halt relativ wenig so wirklich gezielt wenn man jetzt mal KIKA abends nicht als "gezielt" betrachtet.

    Ich kuck abends gern im Bett mal noch ne Runde und da hab ich wenig Nerv noch explizit was interessantes zu suchen wo ich eh einpenne höchstwahrscheinlich und mich allein schon die Sucherei für letztlich "Ablenkung" ankäst. Wenn ich dann wo hängenbleibe ist auch gut, wenn nicht, dann Glotze aus und Horchdienst an der Matratze.

    Klar, gezielt "Heute abend kucken wir nach dem Essen die Eiskönigin" ist natürlich besser als "Heute kucken wir ab 20.15 Uhr (wenn Ihr eigentlich schon im Bett sein solltet) die Werbung die zwischen den kurzen Einspielern der Eiskönigin kommt bis spätestens 21 Uhr und dann kuckt ihr morgen den Rest wenn er auf der VHS-Kassette noch Platz hatte...".

    Lieber ein bißchen verrückt als total doof... :p

  • Aber was schauen Deine Mädels denn beim KIKA? Das sind doch irgendwelche Kinderserien, oder? Die kann man sicher auch irgendwo streamen.

    Meine Jungs sind zwar etwas älter als Deine Mädels aber wir machen das echt schon lange so. Und ich hab da auch mehr Möglichkeiten den Inhalt einzuschränken als wenn ich die Kids z.B. einfach vor Youtube setze (da kommen manchmal auch bei Kinderfilmchen krasse Werbungen z.B. für 3D-Ego-Shooter). Je nach Streaming-Portal kann ich sehr granular einstellen, bis welche FSK ich freigebe

    Vier gewinnt....

  • Verstehe ich das richtig, ihr guckt überhaupt kein normales Fernsehprogramm mehr, nur noch Netflix und was weiß ich

    Prime, Netflix, Disney+ (solange noch umsonst-Abo), Apple TV, sowie die diversen Mediatheken.


    Da sind alle Sachen drin, die für die Kinder (3+6) und uns interessant sind (Kindersendungen wie die Maus oder Willi will's wissen oder Checker Toby/Julian/Chan oder Chexpedition genauso wie Serien wie "Es war einmal das Leben/Entdeckungen", Paw Patrol, etc).

    Wobei die Kinder momentan maximal zwischen 10 und 20 Minuten pro Tag gucken, am WE evtl. mehr.


    Nachrichten lese ich online - die Tageszeitung gibt's Abends schon zum Download, bewegte Bilder brauche ich da nicht wirklich.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Aber was schauen Deine Mädels denn beim KIKA? Das sind doch irgendwelche Kinderserien, oder? Die kann man sicher auch irgendwo streamen.

    Keine Ahnung was da gerade kommt, ich geh da immer :D


    Klar könnte man das meiste streamen vermute ich, so ist aber ein zeitlicher Rahmen da und wenn man den verpasst, dann ist halt mal keine Glotze an. Zumal der exakte Endpunkt den man so setzen kann nicht zu verachten ist. Sonst kommen se wieder daher "Ist ja erst halb acht" ;) Nicht vergessen, das sind zwei Mädels und keine Jungs, die sind gewiefter was sowas angeht. :D

    Was nicht ganz verachten ist, ist die Einfachheit der Bedienung. An und aus bringen sie auch allein hin und Du weißt was sie kucken (ok, ich nicht ;) ) bei linear während ne Mediathek erstmal bedient werden will und bei linear können se halt auch nicht mal schnell von Bobo Siebenschläfer zu Rambo umschalten etwas überzogen gesagt.


    Wie geschrieben, für uns passt´s ganz gut. Linear TV + Prime + Disney+ oder auch mal Youtube (Kids). Die ÖR-Mediathek nehme ich eigentlich nur zum Runterladen per Mediathek-Viewer.

    Lieber ein bißchen verrückt als total doof... :p

  • Interessant wie viele Menschen doch Netflix und Co. gucken, das haben wir zum Beispiel noch gar nie geguckt. Kindersendungen sind jetzt bei uns auch nicht mehr so wirklich wichtig, wir sind ja jetzt schon in einem Alter wo man das nicht mehr ganz so interessant findet 😁


    Wenn unser Enkelkind mal rüberkommt guckt der natürlich den Kram, aber doch eher alleine ohne uns.


    Serien mag ich überhaupt nicht, außer den Bergdoktor 😊


    Meine Frau nimmt sich immer die Serie „Rote Rosen“ auf und guckt die dann am späten Nachmittag wenn sie von der Arbeit kommt, ansonsten guckt sie eher so Rosamunde Pilcher und dergleichen ganz gerne, dafür geht sie dann auch um 20:15 hoch ins Bett und guckt dort die Schnulzen weil ich das nicht so mag.


    Ich surf dann oft im Internet nach irgendwelchen Dingen, da geht auch der Abend rum. Letzt habe ich zum Beispiel nach einem Aschestaubsauger für unseren Specksteinofen gesucht, da sind dann 4 Stunden schnell vorbei wenn man die Sache etwas intensiver betreibt. Da läuft der Fernseher nur so nebenbei.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Alles gut, ich will da keinen von irgendwas überzeugen. Wollte nur zeigen, wie es bei uns läuft weil Otti eben gefragt hatte. :)

    Vier gewinnt....

  • Ist doch gut Andreas, so bekommt man auch einen Einblick wie es bei anderen Haushalten so gehandhabt wird 😊👍🏻

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Zitat

    Wir haben vor 5 Jahren angebaut, dafür mußte ich die Satellitenschüssel abbauen (weil die genau an dem Eck war, wo angebaut wurde).


    Vor ein oder zwei Jahren hab ich im Sommer meine Frau gefragt, warum eigentlich die Standby LED vom Fernseher im Wohnzimmer ausgeschaltet wäre. Antwort: Den hab ich vorm Skiurlaub im Februar ausgeschaltet...


    OK, ist nicht der einzige Fernseher im Haus aber auch bei den anderen würde uns nicht auffallen, wenn der TV Tuner ausfallen würde... Wir überlegen schon länger, den Kabelanschluss komplett zu kündigen.

  • Den Bergdoktor gucken wir sehr gerne, für mich sind besonders die Landschaftsaufnahmen so sehenswert, die Region um den Wilden Kaiser gilt nicht umsonst als eine der schönsten Regionen in den österreichischen Bergen, da würde ich auch gerne leben 😊

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.