Ein neuer Fernseher muss her...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Also brauchst du "nur" nen Sub, für die Nachbarn :D ein Center und 2 Rear-Speakers.
    Gibt es das von deinem Hersteller der Standlautsprecher?


    Ich denke schon, die sind von JBL
    Eigentlich habe ich aber nicht vor die Standlautsprecher beim TV mit einzubinden.
    Auch von Teufel gibt es interessante Lautsprecher-Lösungen.
    Die Spectral Teile sind auch nicht schlecht, vor allen Dingen gefällt mir die kratzfestere und unempfindlichere Oberfläche der Möbel.

  • Wenn die bei allem so eine Qualität abliefern wie bei meinem DVD-Regal...
    ...dann greif zu. Sehr solide und durchdacht gemacht.


    Munter bleiben: Jan Henning


    schöne Lösung, auch der Rest des Wohnzimmers :top: nur der Teppich? :D


    Teufel: wenn du die wirklich nur für das TV gucken nehmen willst und es möglichst unauffällig machen möchtest, sind die sicher gut!


    http://www.teufel.de/heimkino/…5.1-set-cinema-p8022.html
    http://www.teufel.de/heimkino/…-300-5.1-set-s-p5851.html


    Mfg


    °Jack°

  • Teufel: wenn du die wirklich nur für das TV gucken nehmen willst und es möglichst unauffällig machen möchtest, sind die sicher gut!


    Obwohl mir die unsichtbare Lösung von Spectral noch besser gefällt.


    http://spectral.eu/tv-moebel/c…na/sound-integration.html


    Keine Lautsprecher mehr die irgendwo im Raum stehen, und keine Kabel zum Verlegen.

  • ... aber ich benötige natürlich zum neuen Fernseher noch einen BluRay-Player und vernünftige Boxen.

    Bist Du sicher? Ich z.B. hasse es, wenn "haufenweise" Geräte in der Gegend herumstehen und man ständig über irgendwelche Kabel stolpert. Warum nicht einen gescheiten Fernseher kaufen, der vernünftige Serienlautsprecher hat und ein Apple-TV zum Streamen von Filmen? Dann hast Du nur ein Gerät dastehen und trotzdem den vollen Genuss und brauchst auch keine zusätzlichen Möbel.

    Gruß

    Ruler

  • der vernünftige Serienlautsprecher hat



    Da kann man dann nur einen Kopfhörer einstöpseln.....

    Spaß bei Seite, bei modernen Flachbildschirmen ist das bis auf aufwändige Speziallösungen (Loewe, Bose) eben mau mit "vernünftige Serienlautsprechern"

    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Denke auch nicht, dass das passt.
    TV für €3.000 und dann nur die kleinen klimpersinger da drin.
    Gleiche gilt für AppleTV.
    Bei der Datenrate, die da durch kommt, kann es auch ein TV für €600 sein.
    Spätestens bei teuren Geräten sollten die Komponenten zueinander passen.

    Ja, natürlich kann das Jeder. Aber halt nicht Alle. Das ist das Problem.

  • Da kann man dann nur einen Kopfhörer einstöpseln.....

    Spaß bei Seite, bei modernen Flachbildschirmen ist das bis auf aufwändige Speziallösungen (Loewe, Bose) eben mau mit "vernünftige Serienlautsprechern"

    Munter bleiben: Jan Henning


    Sehe ich auch so. Zumal auch nicht unbedingt viel Platz für einen Resonanzkörper vorhanden ist. Die inger sollen ja möglichst Flach sein;)


    Zum Tagesschau gucken werden die eingebauten Speaker schon reichen.


    Für den Rest hab ich mein zertifiziertes THX mit 2 Subwoofer und separater Endstufe im Wohnzimmer stehen. Das reicht um unser Viertel auf Trapp zu halten.
    Lediglich muss irgendwann mal ein neuer Receiver her.


    mfg:


    ich

    Breitmaulfrosch

    Mehr Käse = mehr Löcher..mehr Löcher = weniger Käse...Mehr Käse = weniger Käse?

  • Hallo

    Ich sehe einen Fernseher inzwischen auch nur noch als "Monitor" welcher ein top Bild machen muß, mehr nicht. Man hat einen Haufen Quellen (Disk-Player, TV-Receiver, HTPC usw...) und die hängen zentral am Verstärker, und von dort ein HDMI-Kabel zur Glotze...

    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Spaß bei Seite, bei modernen Flachbildschirmen ist das bis auf aufwändige Speziallösungen (Loewe, Bose) eben mau mit "vernünftige Serienlautsprechern"

    Naja, das stimmt nicht unbedingt. Ich habe mir neulich einen B&O gegönnt und war geplättet, was da die Serienlautsprecher bringen. Und der Fernseher sieht auch noch vom Design top aus, was man von den meisten neuen Fernsehern leider nicht sagen kann.

    Und wenn die Cobra ohnehin 3K€ für das TV-Gerät + Möbel ansetzen will, dann doch lieber gleich das Geld nehmen und einen "richtigen";) Fernseher kaufen.

    Gruß

    Ruler

  • Ich habe mir neulich einen B&O gegönnt und war geplättet, was da die Serienlautsprecher bringen. Und der Fernseher sieht auch noch vom Design top aus, was man von den meisten neuen Fernsehern leider nicht sagen kann.

    Und wenn die Cobra ohnehin 3K€ für das TV-Gerät + Möbel ansetzen will, dann doch lieber gleich das Geld nehmen und einen "richtigen";) Fernseher kaufen.


    Beovision 12 Plasma für 17.500 EUR?
    Oder was kostet so ein Teil in der Größe um 60-Zoll?
    Kann man eigentlich ungefähr abschätzen wie sich die Preise des Panasonic VT50 bis Ende des Jahres entwickeln werden?
    Spätestens dann benötige ich ein neues TV, denn vorher werden die Möbel nicht da sein.

  • Servuzzz Micha!
    Vielen Dank für die Infos, dass bestärkt mich zum Kauf dieses Geräts zusätzlich.
    Warum hast Du dich denn für den 55-Zoll Plasma entschieden, und nicht gleich für den 65-Zöller?
    Ich bin mir auch noch nicht ganz sicher ob der Panasonic TX-P65VT50E nicht zu groß ist.
    Der 65-Zöller ist immerhin rund 1,50 mtr. breit.
    Und hast Du das Gerät an der Wand hängen, oder steht es auf dem Schrank?


    Servus,
    also, es gibt eigentlich zwei Gründe, warum ich den 55er genommen habe. Mein Sitzabstand ist mit knapp 4 Metern für ein 55er genau richtig, zweitens hat eine gewissen Person etwas dagegen, wenn der Fernseher zu viel Raum einnimmt. Da war der 55er schon grenzwärtig.


    Zudem spielt auch das Geld eine Rolle.
    Ich habe mir zum Fernseher noch einen Pioneer SC-LX85 [Anzeige] Receiver und den Pioneer BDP LX 55 [Anzeige] Blu Ray Player gekauft, sowie Rears und Center von Elac. Als Frontlautsprecher habe ich meine alten Pilot Standlautsprecher eingesetzt, die noch gut sind und so einen Bass haben, dass ich mir den eigentlich gewünschten Subwoofer von Elac erst mal gespart habe.
    Da war das Budget irgendwann ausgereizt. :D


    Und man sollte sofern nicht vorhanden, diese Sachen unbedingt von Anfang an zum Fernseher dazu kaufen. Die Lautsprecher des Fernsehers machen schlichtweg kein Spaß, das ist systembedingt und bei keinem zufriedenstellend gelöst. Wenn man auf solch einen genialen Fernseher einen Film sieht, dann gehört der richtige Sound dazu.


    Der Fernseher steht noch auf ein Sideboard, kommt aber an die Wand. Die Kabel sind auch darauf ausgerichtet, dass der Fernseher an der Wand hängt. Ich warte nur noch auf mein Elektriker, der das für mich macht.


    Mein Apple TV (nur da es Ruler erwähnt hat) habe ich übrigens ins Schlafzimmer an den LCD verbannt, da passt es gut hin. Aber an den VT50 ist das Apple TV fehl am Platz, die Bildquali ist einfach zu schlecht. Streamen kann man wie schon geschrieben entweder direkt über den Media Client des Fernsehers oder über den Blu Ray Player, der natürlich auch auf die NAS zugreifen und die Filme streamen kann.


    Da noch gefargt wurde, ob Aufnahmen auf der HDD an anderen Geräten abgespielt werden können. Nein, man kann die HDD nicht an ein anderes Gerät anschließen, da Panasonic hier die HDD formatiert. Aber der TV kann als Media Server dienen, sprich ich kann per DLNA mit einem DLNA Client, z.B. ein anderer Fernseher oder DLNA fähige Apps für das iPAD auf mein Fernseher zugreifen und die Aufnahmen abspielen. Man braucht innerhalb des eigenen Netzes deshalb die HDD gar nicht mehr umstöpseln.

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

    3 Mal editiert, zuletzt von Micha M3 ()

  • Beovision 12 Plasma für 17.500 EUR?

    Hilfe, nein, ich bin doch nicht Krösus. Ich habe den Beovision 10-32, der ist völlig ausreichend für meine bescheidenen Bedürfnisse.;)

    Zitat


    Oder was kostet so ein Teil in der Größe um 60-Zoll?

    Kann ich nicht sagen, die Preisliste (die ich online übrigens noch nirgends gefunden habe) habe ich weggeworfen, nachdem ich bestellt hatte.


    Die Preispolitik bei B&O ist aber wie bei BMW, da muss man sich nicht groß umstellen.;) Du kaufst ein Grundgerät und alles andere kostet extra. Für den Preis der Fernbedienung bekommst Du einen normalen Flat-TV.:D


    Gruß


    Ruler

  • BeoVision 12-65 (nur TV-Gerät)
    inkl. Wandhalterung 10.200,–
    Fernbedienung Beo4 250,–
    Fernbedienung Beo6 630,–
    DVB-HD-T2/C Modul 550,–
    DVB-HD-T2/C/S2 Modul 660,–
    BeoSystem 3 7.050,–
    ---------------------------------------
    BeoVision 10-32 (nur TV-Gerät) 3.270,–
    Fernbedienung Beo4 250,–
    Fernbedienung Beo6 630,–
    Antireflexscheibe 600,–
    DVB-HD-T2/C Modul 550,–
    DVB-HD-T2/C/S2 Modul 660,–
    Wandhalterung fixiert 4708 100,–
    Wandhalterung
    einseitig ausklappbar 4709 260,–
    Wandhalterung kipp- und
    beidseitig ausklappbar 4711 360,–


    also ein kleiner Preisunterschied :D


    Mfg


    °Jack°