Kennt ihr das? Die Lust auf ein anderes Fahrzeug

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo und schönes WE,


    wie manche hier vielleicht wissen, ich bin rundum zufrieden mit dem E39. Der Motor ist Sahne, wohltönend und sparsam, das Cockpit wunderschön und hochwertig, die Form innen und außen ansprechend und seriös, der Komfort ausgezeichnet, enorm leise und komfortabel. Kurzum: Besser geht es (für meinen Geschmack und meine Bedürfnisse) nicht.


    Trotzdem ertappe ich mich regelmäßig dabei, wie ich nach was anderem suche. Neulich kaufte ein Kollege ein Auto und wir sahen uns welche an. Dort stand ein Opel Kadett E mit um die 30 tkm, 20 Jahre alt, mit 3 - Stufen - Automatik, im Fast - Neu - Zustand. Ich fing plötzlich an zu träumen, dass ich mir den kaufen würde und dann endlich was anderes hätte. Selbst das abartige Geräuschniveau, der brummige, laute und mit einem schwergängigen Gaspedal versehene Motor, das schrecklich altbackene, armselige und stinklangweilige Opa - Cockpit und die seltsame Außenform ließen mich nicht von diesem Gedanken abkommen.


    Da frage ich mich doch: Ist das Verlangen des menschlichen Individuums nach etwas Neuem größer als das Bedürfnis, etwas, was einem im Innersten sehr gut gefällt, das man aber schon zu oft gesehen hat?


  • wie manche hier vielleicht wissen, ich bin rundum zufrieden mit dem E39. Der Motor ist Sahne, wohltönend und sparsam, das Cockpit wunderschön und hochwertig, die Form innen und außen ansprechend und seriös, der Komfort ausgezeichnet, enorm leise und komfortabel. Kurzum: Besser geht es (für meinen Geschmack und meine Bedürfnisse) nicht.


    Der e39 ist ein tolles Auto, zweifelsohne. Aber der 523i sparsam? Naja, wenn ich Benzin spare will nehme ich immer den z4 3.0 :D


    Dort stand ein Opel Kadett E mit um die 30 tkm, 20 Jahre alt, mit 3 - Stufen - Automatik, im Fast - Neu - Zustand. Ich fing plötzlich an zu träumen, dass ich mir den kaufen würde und dann endlich was anderes hätte. Selbst das abartige Geräuschniveau, der brummige, laute und mit einem schwergängigen Gaspedal versehene Motor, das schrecklich altbackene, armselige und stinklangweilige Opa - Cockpit und die seltsame Außenform ließen mich nicht von diesem Gedanken abkommen.


    Statt e39 nen Kadett :eek::eek::eek::eek::eek:


    Ich glaub da brauche ich erstmal nen Schnaps :crazy:

  • Kennt ihr das? Die Lust auf ein anderes Fahrzeug


    Jipp, DEFINITIV !


    ...ein Opel Kadett E mit um die 30 tkm...


    definitiv NICHT !



    ...ich dachte jetzt kommt Z4, e60, M-irgendwas. Gerne auch ein Mustang; von mir aus auch die Richtung Z1. Aber ein Kadett... :eek:
    Ich hätte es ja verstanden wenn einem der e39 so langsam auf den Keks geht, und man den Kadett eine Runde um den Block scheucht um sich wieder zu "entwöhnen". Aber deine Idee dieser Kategorie kam mir nie (und kommt auch nicht) :D

  • Es geht nicht um den Kadett explizit, sondern wohl um etwas neues, anderes. Ist ja nur ein Gedankenspiel, aber ich merke, dass ich ständig suche, und das, obwohl ich, wie gesagt, absolut zufrieden mit dem E39 bin.


    Ja, der 523i ist sparsam, wenn man mit dem richtigen Gegner vergleicht. Den bin ich mal im Extremfall mit 6.2 l / 100 km gefahren, hab ich auch in einem Thema explizit geschildert, wie das geht. Bitte eine etwaige Verbrauchsdiskussion dort führen, danke.


    Meine Grundfrage ist ja eher die, ob ihr das auch kennt, dass ihr euch für etwas anderes interessiert, aber nicht weil es besser ist, sonder nur, weil es neu und anders ist. E46 / E90 und E39 / E60 - Umsteiger werden wissen, was ich meine.

  • Es geht nicht um den Kadett explizit, sondern wohl um etwas neues, anderes. Ist ja nur ein Gedankenspiel, aber ich merke, dass ich ständig suche, und das, obwohl ich, wie gesagt, absolut zufrieden mit dem E39 bin.


    Völlig normal. Drum prüfe wer sich ewig bindet, ob... :D :D



    Ja, der 523i ist sparsam, wenn man mit dem richtigen Gegner vergleicht. Den bin ich mal im Extremfall mit 6.2 l / 100 km gefahren, hab ich auch in einem Thema explizit geschildert, wie das geht. Bitte eine etwaige Verbrauchsdiskussion dort führen, danke.


    Es gibt keine "etwaigen" Disskussionen die irgendwo geführt werden müssen, mir is es egal was ein 523 braucht. Nur sparsam ist die Karre halt nicht, aber jeder wie er meint :rolleyes:




    Meine Grundfrage ist ja eher die, ob ihr das auch kennt, dass ihr euch für etwas anderes interessiert, aber nicht weil es besser ist, sonder nur, weil es neu und anders ist. E46 / E90 und E39 / E60 - Umsteiger werden wissen, was ich meine.


    Nee, glaube hier interessiert sich sonst keiner für was neues. Alle hausen in Höhlen und finden Autos scheisse. :D

  • Männer sind Jäger!
    Abwechslung macht Spass!
    Auch wenn die Alltagskiste ja OK ist , aber...
    Ein Youngtimer würde reizen, Kadett B/C Rallye, aber sicher nicht ein E 1.3 Automatik!
    Commodore B GS/E, oder so, oder auch ein Chevy Nova SS Cabrio....
    Honda S800 Cabrio, Triumph TR6, Chevy Corvair Monza Spyder....
    am Schluss bleibt die Realität übrig.
    Wo ist die Zweitgarage, die Zeit für die Zweitdame .... und der Bankenbonus für den Luxus .. :-(


    gruss
    multi_cab

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • Ja, das Gefühl gern ein "altes" anderes Fahrzeug zusätzlich zu besitzen, kenne ich auch.


    Gern hätte ich z.B. nochmal einen Honda CRX der ED9 Baureihe...


    Aber einen Kadett D?? :eek: Eher schon einen Opel GT ;)

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich ja Opel - Mechaniker bin und bei einem Kadett noch einiges mehr mitschwebt. Außerdem ist die Konstruktion so herrlich einfach, unter der Motorhaube verstehen selbst Hausfrauen, was was ist. Abgesehen davon, dass ich alte Autos, die aber wie neu sind, sowieso faszinierend finde. Aber der war ja auch nur ein Beispiel, habe auch schon (und das als R4 - Gegner) z.B. mit einem Ford Mondeo Mk4 (neu ja mit Zwangs - R4) geistig geliebäugelt. Mich nervt es halt nur, dass ein Teil von mir weiß, dass ich aktuell das (für mich!) beste habe, aber dass das den anderen Teil (der ständig Neues will), nicht zu interessieren scheint. Schon komisch, das Ganze.

  • Ja kenne ich sehr gut.


    Das läuft dann bei mir wie folgt ab:
    Ich will noch ein zusätzliches altes Auto.
    Ok Jeep Cherokee
    mobile.de nur Müll drin, oder sehr teuer
    dann mal einen gefunden
    oh ja aber selber reparieren kann ich ja nichts
    vielleicht doch nicht so gut
    aber schon geil so ein Cherokee
    hmm
    .
    .
    .
    .
    .und dann der Benzinverbrauch
    wenn der Sprit noch teurer wird fallen die Dinger noch mehr im Preis
    und außerdem will ich ja nur MJ 2000/2001 da muss ich noch etwas warten
    ...
    ja stimmt am besten ich warte noch, die guten kommen sicher noch rein und werden dann günstig....


    gut es diskutiert zu haben, wir belassen alles beim Alten. :D


    So lange da kein Zwang da ist denke ich da mal gerne drüber nach, dabei wird es dann aber wohl bleiben.

  • Mir geht das auch so.


    Ich finde das Z4 Coupe ist sowohl optisch wie auch technisch ein absolutes Traumauto. Trotzdem gibts so paar Autos, denen ich immer mit einem weinenden Auge hinterherschaue.


    Mein Favorit ist der E46 Touring in Estoriellblau mit 3 Liter Benziner. Der Wahnsinn!!!! :eek::eek::eek::eek::eek:


    Was ich auch immer stark finde sind kleine Autos mit großem Motor. Mini JCW oder Golf R32....hach, es gibt so viele geile Autos! :D


    Viele Grüße, Gunnar

  • Zitat

    Kennt ihr das? Die Lust auf ein anderes Fahrzeug


    Aber hallo ..... gerade vor knapp 2 Jahren konnte mich nichts mehr halten :top:

  • Hallo


    Reden wir wirklich von diesem Ding?



    (war übrigens meiner, wie deiner mit 3-Gang Automat)


    Ich finde der Vergleich zum E39 hinkt noch nicht mal in´s Ziel.


    Über manche Dinge ist man in seinem Leben hinaus: Straßenlaternen austreten, Böller in Briefkästen stecken, Kadett fahren....


    Manchmal denkt man sentimental zurück. Aber machen würde ich es ohne Not nicht mehr.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Habe mein 328i genau 10 Jahre Gefahren.
    Und das verlangen nach was neuen war auch schon Länger.
    Dann kurz und knapp umgestiegen auf den Alpina D3 touring seit 2 Wochen nun.
    Obwohl der 328i nochmal 200 tkm laufen wird
    Ich da dachte der umstieg vom R6 auf den 4 Zylinder Diesel weder ich bereuen, aber zum zum Glück nicht das Ding ist der Wahnsinn im Durchzug und fahren.


    Gruss
    Reini

  • Bin ja am überlegen ob ich den 316i wirklich hergeben soll!
    würd gerne nach einem X3 schauen wenigstens mal fahren

    :top: I love my BMW & Volvo :top:

  • Ja, von dem rede ich. Kotzhässlich, stinklangweilig, billig verarbeitet, aber trotzdem mit Charakter und vor allem: Mit Lehrzeiterinnerung. Aber wie gesagt, das war nur ein Gedankenspiel, die Gedanken sind ja bekanntlich frei. Mich überrascht halt nur, dass diese überhaupt so konkret werden konnten, wo doch der E39 offensichtlich so viele Lichtjahre besser ist.

  • Früher habe ich alle 3 od. 4 Monate gemeint ich brauche was Neues....;).


    Irgendwann hat mich sogar das Finanzamt angeschrieben, ob ich denn nicht mal mein Gewerbe anmelden möchte....:D. ich hatte einigen Aufwand sie davon zu überzeugen, dass ich wirklich nur ein verrückter Privatfahrer bin, der eben alle 3, 4 od. 5 Monate ein neues Auto braucht. Izwischen bin ich etwas "gesetzter" und wechsel nur noch alle 3 Jahre bei Leasingende (außer im aktuellen Fall..., da sind es nur 1.5 Jahre).


    Es gibt Zeiten, da bin ich stundenlang bei Mobile.de unterwegs und träume dann von meinen zukünftigen 2 / 3 / 4. Auto.....;). Alles was ich mir bisher nicht gekauft habe, oder eben meine vergangenen Lieben.....:D die ich manchmal wieder aufwärmen möchte.


    Im Moment fehlt mir dazu einfach die Zeit, aber wenn ich in einigen Jahren mal kürzer trete, dann ja dann............träum.....


    In der Nähe wird seit einigen Monaten ein Jahrgangskäfer (mein Jahrgang) angeboten... den schau ich immer ob es den noch gibt... Den hab ich mir von meiner Frau gewünscht. Sie meinte aber sie würde lieber meine HiFi-Spinnerei mit einigen Kleinigkeiten unterstützen.


    Also werde ich mangels Zeit doch wohl noch längere Zeit träumen von "meinem" 58er Faltdachkäfer.


    Ich denke, dass was der TE "durchmacht" ist für einen bekennenden Autonarr völlig normal....:D


    Es geht wohl weniger um den Kadett sondern um die Sache als solches....;) :D


    Gruss
    Jürgen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Um hier mal den Kadett in Schutz zu nehmen.


    Ich persönlich finde das Design des Kadetts sehr interessant und in der Tat nicht hässlich. Allein der Name Kadett ist so, naja, einzigartig.



    DAchte erst es sei ein CVT aber da hat er doch noch ne Stufe ausgepackt :D
    http://www.youtube.com/watch?v=xsGBLK5NZSs


    Noch vor ein paar Jahren hat man die Dinger regelmäßig im Straßenverkehr gesehen, sind wohl inzwischen alle weggerostet. Alternativ kann man sich ja den Daewoo Nexia kaufen :D Ist etwas runder aber technisch wohl komplett gleich.

  • Was "neues"?


    Hab ich mir vor zwei Jahren gegönnt,nennt sich 320i Cabrio. :D


    Das hält jetzt erstmal wieder 8 Jahre vor.....und dann wartet mein Projekt ja noch auf Komplettierung. :)


    Also so wirklich Lust auf was neues is ned vorhanden....ich wüßte aktuell ned was es werden sollte,das alles so ineinander vereint,wie es meine beiden E36 können.



    Greetz


    Cap