Regt das hier denn keinen auf? Alle 2km ein Blitzer

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Irgendwann wird der Bürger in der Nach mit Hammer bewaffnet zur Tat schreiten...
    Bei uns nebenan in Bremerhaven wurde ein Starenkasten schon vergittert weil er öfter mal eingeschlagen wurde. Jetzt wird der bereits vergitterte Kasten zusätzlich Videoüberwacht :D


    Warum steht dieser Starenkasten überhaupt noch? Der ist damals gebaut worden, weil es an der Autobahnausfahrt ständig gekracht hat. Jetzt steht da eine Ampelanlage, die Gefahrenstelle ist damit eigentlich nicht mehr vorhanden. Warum also noch der Blitzer? Das Ding hatte mal eine völlig legitime Daseinsberechtigung. Aber jetzt?


    Aber das ist meistens das Hauptproblem mit Blitzern. Als Ortsunkundiger - der Name sagt es ja schon - kennt man sich vor Ort nicht aus. Den allermeisten Gefahrenstellen sieht man ihre Gefährlichkeit ja nun einmal nicht direkt an. Und deshalb fehlt bei Ortsunkundigen dann meistens auch das Verständnis für die Blitzer. Weil man die Gefahrenstelle eben nicht direkt erkennt werden die Blitzer dann als Abzocke empfunden.


    Auf der B71 Bremerhaven in Richtung Stade gibt's zwischen zwei Ortschaften eine Begrenzung auf 50. Auf halber Strecke steht seit einiger Zeit ein Blitzer. Der Ortsunkundige denkt sich jetzt "Warum zum Henker ist hier 50? Wieso muss ich hier auf der gut ausgebauten Bundesstraße so schleichen? Und dann auch noch dieser fiese, halb im Gebüsch versteckte Blitzer! Abzocke!!". Dass dort ein derartig starker Wildwechsel herrscht wie ich ihn sonst nirgends kenne weiß und sieht der Ortsunkundige nicht. Dass dort erst eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 war an die sich niemand gehalten hat weiß der Ortsunkundige nicht. Um den Verkehr wenigstens ein wenig runterzubremsen hat man aus 70 dann 50 gemacht. Weil die meisten da aber immer noch mit 80 durchgeknistert sind und es dann immer noch schwere Unfälle gegeben hat, hat man halt den Blitzer da hin gestellt. Und schwupps: Seitdem wird da brav 50 gefahren und schon gibt's kaum noch Wildwechselunfälle.


    Das sieht man als Ortsunkundiger aber alles nicht. Und das ist jetzt nur ein Beispiel. Das wird an vielen, vielen anderen Stellen genau so sein.


    Dass es trotzdem öfter auch fiese Nummern gibt, die Autofahrer gezielt in "Fallen" locken will ich nicht abstreiten. Diese Nummer mit der plötzlich wegfallenden zeitlichen Beschränkung der Geschwindigkeitsbegrenzung ist da wohl so ein Fall. Das aber jetzt direkt bei jedem, oder wenigstens den meisten, Blitzern zu unterstellen finde ich falsch.

    (\__/)
    (O.o )
    (> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.


  • Das sieht man als Ortsunkundiger aber alles nicht. Und das ist jetzt nur ein Beispiel. Das wird an vielen, vielen anderen Stellen genau so sein.


    Ja, man kennt oft nicht die ganze Story.


    Ich hab mich auch lange über die Blitzer an der Flughafenautobahn in Düsseldorf aufgeregt. 3-spurig, topfeben, nagelneu und absolut geradeaus. Da kann man doch schneller als 100 fahren. Ich glaube, 14 Planstellen wurden dort zur Auswertung geschaffen.


    Der Hintergrund ist Lärmschutz für die Anwohner. Und da muss ich sagen - dafür habe ich Verständnis.


    Gruß
    Stefan


  • Dass es trotzdem öfter auch fiese Nummern gibt, die Autofahrer gezielt in "Fallen" locken will ich nicht abstreiten. Diese Nummer mit der plötzlich wegfallenden zeitlichen Beschränkung der Geschwindigkeitsbegrenzung ist da wohl so ein Fall. Das aber jetzt direkt bei jedem, oder wenigstens den meisten, Blitzern zu unterstellen finde ich falsch.


    Die Polizei in unserer Kreisstadt sieht es nunmal so - eine (in diesem Fall: Mobile..) Radarfalle muss sich rentieren, wenn sie sich nicht auszahlt kommt man einmal und dann nie wieder...


    Was für ein Glück, dass die gestern die A92 zwischen Nordring und dem Flughafen nicht geblitzt haben. Wegen der Probleme mit den Betonfahrbahnen ist die ganze Strecke mittels fernsteuerbaren Schilderbrücken auf 80 begrenzt, auch in der Früh um 6 (bei 20°) und um Mitternacht bei 18° auch noch, es wird aber natürlich so zwischen 100 und 130 gefahren.


    Schönen Tag
    WRL

    “Entwicklungshilfe nimmt das Geld der Armen in den reichen Ländern und gibt es den Reichen in den armen Ländern.” (Achmed Mohamed Saleh, Journalist aus Tansania)

  • Wegen der Probleme mit den Betonfahrbahnen ist die ganze Strecke mittels fernsteuerbaren Schilderbrücken auf 80 begrenzt, auch in der Früh um 6 (bei 20°) und um Mitternacht bei 18° auch noch, es wird aber natürlich so zwischen 100 und 130 gefahren.


    Stimmt, die Buckel verschwinden ja grundsätzlich mit Einbruch der Dämmerung wieder. :confused:
    Du kennst das Problem? Nicht irgendwelche falschen Dehnungsfugen sondern Temperaturdifferenzen innerhalb der Platte sind das Problem.

  • Matthias_H
    Wenn das der Blitzer ist, den ich meine (Nähe Kasba-Bar) Richtung Beverstedt, dann sind da anfangs sicher viele reingerauscht.
    Zu allem Uebel ist der auch noch schwenkbar, kann also auch die Gegenfahrbahn blitzen.
    Allerdings ist dort wirklich enorm viel Wildwechsel, das stimmt schon.
    Nur halten sich die Rehe auch in den Waldstücken vor und nach den beiden Ortschaften auf, deshalb verstehe ich das nicht ganz.
    In den Ortschaften wird in der Nacht das Tempo auch von so gut wie niemandem reduziert, wundert mich, daß da nicht mal gemessen wird.


    Der_Stevie
    Eben, der Wechsel ist das Gemeine.
    Habe ja weiter oben schonmal von Berlin gesprochen, wo in manchen Straßen die Zeiten für Tempo-30 sich auch noch ständig ändern. (6-12 / 7-10 / 22-06)
    Dazu dann noch die eh ständig aggressiv fahrenden Berliner 2m hinter einem, da ist es doch klar, daß ortsunkundige früher oder später in einen Blitzer reinrauschen.


    All
    Aber bald gibt es ja wenigstens in Hessen Warnschilder vor feststehenden Blitzern.
    Damit soll vermieden werden, daß beim Erkennen eines Starenkastens unvermittelt scharf gebremst wird.
    Dann müsste doch eigentlich auch ein Warnschild vor dem Warnschild aufgestellt werden ,oder? ;)

  • Stimmt, die Buckel verschwinden ja grundsätzlich mit Einbruch der Dämmerung wieder. :confused:
    Du kennst das Problem? Nicht irgendwelche falschen Dehnungsfugen sondern Temperaturdifferenzen innerhalb der Platte sind das Problem.


    Erstens waren und sind da keine Buckel - wenn die mal da sind verschwinden sie durch Reparatur, sonst nicht, denn die Platten lösen sich an den Stellen teilweise auf.


    Zweitens brauchts dafür Oberflächentemperaturen von >>30°C damit sich so hohe T-Unterschiede überhaupt bilden können. Diese Temperaturen gabs aber die letzten Tage garnicht, und in der Nacht haben sich die T-Unterschiede auch wieder sehr weit ausgeglichen.


    WRL

    “Entwicklungshilfe nimmt das Geld der Armen in den reichen Ländern und gibt es den Reichen in den armen Ländern.” (Achmed Mohamed Saleh, Journalist aus Tansania)


  • Habe ja weiter oben schonmal von Berlin gesprochen, wo in manchen Straßen die Zeiten für Tempo-30 sich auch noch ständig ändern. (6-12 / 7-10 / 22-06)


    Schön finde ich auch immer "100 werktags". Da kann man samstags in eine schöne Falle laufen. Und man fragt sich, ob der Behörde klar war, dass der Samstag ein Werktag ist. Es geht da nämlich um Staus im Berufsverkehr und Samstags ist da nichts los.


    Gruß
    Stefan

  • Erstens waren und sind da keine Buckel - wenn die mal da sind verschwinden sie durch Reparatur, sonst nicht, denn die Platten lösen sich an den Stellen teilweise auf.


    Bist du sicher das alles so ist, das durch LKWs nicht doch bereits angebrochene Stücken rausgeholten werden können?
    Dir ist klar, das im Zweifel dann derjenige ein Problem hat, der die Strecke nachts/morgens freigegeben hat?

  • Bist du sicher das alles so ist, das durch LKWs nicht doch bereits angebrochene Stücken rausgeholten werden können?
    Dir ist klar, das im Zweifel dann derjenige ein Problem hat, der die Strecke nachts/morgens freigegeben hat?


    Da bin ich mir ziemlich sicher, heute abends (25°C) war die Strecke von der A9 Richtung A8 wieder bis 130 freigegeben und 2 Schilderbrücken auf der Gegenseite waren ganz schwarz - also wieder freigegeben.


    Dafür hab ich heute wieder ein Parade-Beispiel für regelungstechnischen Unsinn erlebt: A9 vor Allershausen springt die Brücke 200m vor mir von garnichts auf 120km/h, die nächste zeigte 100 und die nächste "Ende der Geschwindigkeitsbeschränkung". Wieder ca 200m davor verschwand das "Ende der..." und die Anlage zeigte nur noch LKW-Überholverbot. Rein rechtlich gesehen gilt also weiter 120 - bis zur oben beschriebenen Abfahrt war dann als einzige Änderung noch das LKW-Überholverbot aufgehoben, das wars dann.


    Ich hab ja garnichts gegen Verkehrsregeln, aber sehr viel dagegen wenn sie nach der Regel "der Azubi muss da auch mal spielen dürfen" erfolgen - und das passiert schon sehr häufig.


    Buona notte
    WRL

    “Entwicklungshilfe nimmt das Geld der Armen in den reichen Ländern und gibt es den Reichen in den armen Ländern.” (Achmed Mohamed Saleh, Journalist aus Tansania)

  • Bist du sicher das alles so ist, das durch LKWs nicht doch bereits angebrochene Stücken rausgeholten werden können?
    Dir ist klar, das im Zweifel dann derjenige ein Problem hat, der die Strecke nachts/morgens freigegeben hat?


    Da bin ich mir ziemlich sicher, heute abends (25°C) war die Strecke von der A9 Richtung A8 wieder bis 130 freigegeben und 2 Schilderbrücken auf der Gegenseite waren ganz schwarz - also wieder freigegeben. Heute früh (18°C) war da noch Tempo 80....


    Dafür hab ich heute wieder ein Parade-Beispiel für regelungstechnischen Unsinn erlebt: A9 vor Allershausen springt die Brücke 200m vor mir von garnichts auf 120km/h, die nächste zeigte 100 und die nächste "Ende der Geschwindigkeitsbeschränkung". Wieder ca 200m davor verschwand das "Ende der..." und die Anlage zeigte nur noch LKW-Überholverbot. Rein rechtlich gesehen gilt also weiter 120 - bis zur oben beschriebenen Abfahrt war dann als einzige Änderung noch das LKW-Überholverbot aufgehoben, das wars dann.


    Ich hab ja garnichts gegen Verkehrsregeln, aber sehr viel dagegen wenn sie nach der Regel "der Azubi muss da auch mal spielen dürfen" erfolgen - und das passiert schon sehr häufig.


    Buona notte
    WRL

    “Entwicklungshilfe nimmt das Geld der Armen in den reichen Ländern und gibt es den Reichen in den armen Ländern.” (Achmed Mohamed Saleh, Journalist aus Tansania)

  • Irgendwann wird der Bürger in der Nach mit Hammer bewaffnet zur Tat schreiten...
    Bei uns nebenan in Bremerhaven wurde ein Starenkasten schon vergittert weil er öfter mal eingeschlagen wurde. Jetzt wird der bereits vergitterte Kasten zusätzlich Videoüberwacht :D.


    Bald wird dann aufgerüstet und mit einem ferngesteuerten Fluggerät eine Sprengladung auf den Blitzern abgelegt, welche ferngezündet wird, dann nützt die Video-Überwachung auch nichts mehr.....

    Irgendwo habe ich einen gesehen, welcher mit Farbe zugesprüht war und am Samstag hat mich einer geblitzt, als ich in der 30er Zone mit 34 km/h an ihm vorbeigefahren bin, obwohl ich ihn ganz bewusst wahrgenommen hatte und davon überzeugt war, dass er nicht auslöst.

    Ich habe das ganze Spielchen auf Video, deshalb weiß ich auch ganz genau, wie langsam ich war und 50 m hinter dem 30er Blitz war dann auch wieder Ende der 30er Zone.

    War natürlich in Hessen, bei welchen Abzocker-Spinnern auch sonst.

    Wenn ich Lust dazu habe, stelle ich das eine Minute dauernde Video mal ein, habe die GPS-Kamera über die gesamte Länge der 30er Zone laufen lassen und bin an Einmündungen und in Kurven sogar noch unter 30 gewesen, als es dann wieder gerade wurde stand 50 m nach der letzten Kurve der Blitz und weitere 50 m danach die 30er Aufhebung, reine Geldmacherei.

  • in der 30er Zone mit 34 km/h

    Lt. GPS nehm ich mal an.
    Wenn da wirklich was kommt und die für 1 km/h zuviel Geld haben wollen, lade das Verwarngeldangebot doch bitte mal hoch.
    Ich würde in so einem Fall übrigens nicht zahlen. Das wäre mir auch eine Gerichtsverhandlung wert.
    Hab sowas schon von einigen gehört, aber noch niemand konnte mir es zeigen.
    Bei uns fahr ich nach GPS immer mit 55-58 an den Blitzern vorbei (wenn mal keine Deppen vor mir auf 40 runterbremsen) und war noch nie was :p

  • Durfte heute Abend auch Bekanntschaft in Hessen mit net Blitzerkolone machen, Wahnsinn Ortsdurchfahrt 1,9km ganze 5 Starrenkästen, außer Reiner abzocke ergibt das für mich kein Sinn. Glücklicherweise war ich im Berufsverkehr und somit mit 30-40 Sachen da durch geschuckelt.....

  • @Lehovo
    Wieso für 1 km/h?
    Wenn die Toleranz überschritten ist, zählt alles komplett, also sind es dann 4 km/h zuviel.
    Die Osnabrücker haben für sowas schonmal den Titel "Autofahrerfeindlichste Stadt Deutschlands" kassiert, dort sind die festen Blitzer auch sehr sensibel eingestellt.

  • @Lehovo
    Wieso für 1 km/h?
    Wenn die Toleranz überschritten ist, zählt alles komplett, also sind es dann 4 km/h zuviel.


    Wovon wiederum 3Km/h abgezogen werden müssen. Nicht wegen Meß sondern Tachotoleranz die man dem Autofahrer zugestehen muss. Nicht jedes Fahrzeug zeigt bei 30 oder 50 2 Km/h zuviel an. Es kann auch vorkommen das es 2 Km/h zu wenig anzeigt und dann wäre der Hersteller der schuldige;) Hamburg mißt auch sehr genau aber es verschickt nicht bei jedem Auslösen auch gleich ein Verwarngeld. Ich bin in Hamburg-Cranz oder Harburg schon zig mal gemessen worden weil ich immer knapp an die 55 per Tempomat fahre und es kam noch nie ein Zettel nach Hause.

    Gruß Hauke

  • Im Zusammenhang mit unseren Tachos würde mir das Wort "geeicht" im Hals stecken bleiben. Bei 50 müssen sie etwas vorgehen, bei 100 auch, wo er das gefunden hat frage ich meinen Sohn wenn er nächste Woche vom Nürburgring wieder da ist..
    Gestern war in der Baustelle an der Raststätte nördlich von Ingolstadt eine ganze Batterie Blitzer aufgebaut, die ich natürlich obwohl im Radio angesagt übersehen habe. Lt GPS 88 gefahren bei 80, habe aber keinen Blitz gesehen - weiß aber nicht ob die mittlerweile nicht auch "unsichtbar" blitzen. Na ja, in ein paar Wochen weiß ich wenn dann mehr ;).


    Schönen Tag
    WRL

    “Entwicklungshilfe nimmt das Geld der Armen in den reichen Ländern und gibt es den Reichen in den armen Ländern.” (Achmed Mohamed Saleh, Journalist aus Tansania)

  • Ich bin in Hamburg-Cranz oder Harburg schon zig mal gemessen worden weil ich immer knapp an die 55 per Tempomat fahre und es kam noch nie ein Zettel nach Hause.


    Du meinst die Säule in Cranz, oder ?
    Die ist nicht sehr knapp eingestellt. Zumindest bin ich da auch schonmal mit knapp 60 lt. Tacho durch, und sie hat nicht ausgelöst.

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Du meinst die Säule in Cranz, oder ?
    Die ist nicht sehr knapp eingestellt. Zumindest bin ich da auch schonmal mit knapp 60 lt. Tacho durch, und sie hat nicht ausgelöst.

    Genau die mein ich und auch der Kasten Stück weiter vorher, die habe ich beide schon öfter mit knapp 55Km/h zum auslösen gebracht und auch den Starenkasten in Harburg auf der Cuxhavener.

    Gruß Hauke

  • @Lehovo
    Wieso für 1 km/h?
    Wenn die Toleranz überschritten ist, zählt alles komplett, also sind es dann 4 km/h zuviel.


    Nö, es werden immer 3 %, mindestens aber 3 km/h vom Messwert abgezogen.
    Bei Provida 5, bei hinterherfahren 10 - 20 % (km/h)


    Nicht wegen Meß sondern Tachotoleranz die man dem Autofahrer zugestehen muss.


    Auch nö. Zinn hat es geschrieben.


    Die Abzüge egalisieren meines Wissens die Toleranz der Meßeinrichtung.


    Ganz genau.


    Bei 50 müssen sie etwas vorgehen, bei 100 auch,


    Sie dürfen auch genau sein, aber nie weniger anzeigen als gefahren wird.
    Vorlauf ist erlaubt bis 10 % + 4 km/h bei jeder Geschwindigkeit.

    Zitat

    Die angezeigte Geschwindigkeit darf nicht unter der tatsächlichen Geschwindigkeit des Fahrzeugs liegen. Bei den in Absatz 5.2.5 angegebenen Prüfgeschwindigkeiten muss zwischen der angezeigten Geschwindigkeit (V 1 ) und der tatsächlichen Geschwindigkeit (V 2 ) folgende Beziehung bestehen:
    0 < (V 1 – V 2 ) < 0,1 V 2 + 4 km/h