VANOS-Magnetventil Einlass-Nockenwelle mechanischer Fehler

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,


    Fahrzeug: e93 335i 05/2008 114tkm


    Habe folgendes Problem:


    ab 3 Minuten 220 km/h fängt die Motorkontrolleuchte an zu leuchten, war jetzt mal in der Werkstatt und folgendes wurde ausgegeben:


    2A82 VANOS-Magnetvintil Einlass-Nockenwelle mechanischer Fehler
    3100 Ladedruckregelung Druckaufbau unzulässig
    2a87 Vanos-Magnetventil Auslass...


    War danach auch mal bei BMW und dort wurde zunächst der Fehlerspeicher gelöscht und gehofft, dass nun alles wieder läuft. Dies war nicht der Fall.


    Daraufhin wurde mir gesagt, dass die Vanos halt getauscht werden müssen und ich mit kosten von 1300 € rechnen sollte. Kulanz hatte man direkt ausgeschlossen.


    Zu meinen Fragen:


    1. Gibt es Kostengünstigere Alternativen? habe etwas von Spülen gelesen...
    2. was muss da überhaupt genau getauscht werden?
    3. Wie schätzt ihr die Chance auf eine möglicherweise teilweise Kulanz ein?

  • Hi,


    also da bei beiden Fehlern zuerst mal das Magnetventil angezeigt wird, stellt sich mir die Frage, warum nicht zuerst mal die Ventile quergetauscht werden. Das ist auch was, was du selbst machen kannst. Die Ventile sitzen an der Stirnseite des Motorblockes. Einfach die Stecker ziehen, Ventile ausbauen, gegeneinander tauschen, Stecker wieder richtig drauf und schauen, was los ist.


    Dass die Vanos-Verstelleinheit selbstklemmt, ist eher unwahrscheinlich. Check mal das mit den Ventilen. So ein Magnetventil kostet dann auch nicht die Welt, solltest du ein Neues benötigen. Sind so um die 70€...


    Grüße
    Friede

  • Das kann Vanos sein, kann aber auch nur ein defektes oder verschmutztes MV sein.
    Der Tipp mit dem Tausch ist nicht schlecht, um die Fehlerquelle einzudämmen.
    Ein Tausch eines MV kostet beim :) ca 350-400€.
    Hab das ja schon hinter mir.


    Eine Spülung hilft auch oft, weil die MV oft verdrecken.

    Das Gegenteil von Gewöhnlich

  • erstmal danke.


    Habe mir das heute mal angeguckt.
    Sofern du mit Stirnseite des Motors die Seite meinst, die in Fahrtrichtung zeigt, müssten es diese beiden Stecker sein?

    Bezüglich des Austausches der Magnetventile:
    Wie viel Arbeitszeit wird hierfür eigentlich benötigt?
    hat jemand eventuell eine Einbauanleitung? keine Sorge will dies nicht selbst erledigen guck halt nur gerne dass auch alles richtig gemacht wird.


    edit: Kraftstoffniederdrucksensor ist aber was ganz anderes oder? weil dieser bereits vor kurzem wegen dem selben fehler gewechselt wurde.(ohne Erfolg natürlich)

  • Hi,


    ja, da das sind die beiden Ventile.


    Der Kraftstoffniederdrucksensor hat mal gar nichts damit zu tun. Du hast ja einen 335i, d.h. der hat Direkteinspritzung. Diese arbeitet mit Hochdruck (150 bis 200 bar). Jedoch wird der Kraftstoff aus dem Tank mit Niederdruck (3 - 6 bar) zum Motor gefördert und erst dort mit der Hochdruckpumpe auf die hohen Drücke gebracht. Das Niederdrucksystem ist nun ebenfalls bedarfsgeregelt und fördert je nach Last und Drehzahl des Motors mit einem anderen Druck. Und zum Messen dieses Druckes ist der Kraftstoffniederdrucksensor da.
    Also ganz andere Baustelle.

  • Drahtbügel reindrücken und abziehen.

    Schöne Grüße,
    Roland

  • Ich habe jetzt einfach mal beide ausgetauscht, da laut BMW 1,5h Arbeitszeit draufgehen.
    War dann heute mal ein einer freien Werkstatt: 15 Min Arbeitszeit inkl Fehlerspeicher löschen.


    Ahja Der BMW-Teile-Mitarbeiter hat mir noch 2 Dichtungssätze dazuverkauft, obwohl diese bei dem MV bereits dabei waren. Sollte also jemand diesen Thread durch die Suche finden und das gleiche Problem haben:
    Habe 1 Heiles und 1 Defektes Magnetventil inkl jeweils neuen Dichtungen, sollte diese jemand benötigen kann er sich gerne bei mir melden.

  • Alle Jahre wieder.


    4 Jahre und 70.000km hat es gehalten.


    Jetzt bin ich aber leicht zu geizig um wieder beide Sensoren für 250 € zu tauschen, da ja einer Heile ist.


    Hatte folgende Fehler mit BMWhat ausgelesen:


    002DED Power-Management, Closed-Circuit-Schutz Ruhestrom von Verletzungen
    002A82 Einlass- Vanos Bank2 Steuerung
    003100 Ladedruckregelung 2


    Habe die Magnetventile danach ausgebaut gereinigt und Quergetauscht, danach nach einer Vollgasfahrt( Jetzt ging der Notlauf auch gefühlt schneller) folgende Fehlermeldungen ausgelsen:


    002A87 Auspuff Vanos variable Nockensteuerung Test, Mechanik
    003100 Ladedruckregelung 2


    Jetzt würde ich gerne diesmal nur ein Magnetventil tauschen. Daher Meine Frage:


    Einlass- Vanos Bank2 ist das das obere oder untere Magnetventil?

  • So:


    Oben ist Einlass
    Unten ist Auslass


    Der Fehler lag aber nicht daran sondern an einem defekt Ölfilterdeckel. :confused:


    Ahja man kann die Magnetventile ganz leicht mit einem 12v netzteil testen:


    12v drauf und wieder ab, dann sieht man schon ob er sofort ganz zurück geht oder die letzten mm verhakt und langsamer .zurück geht.


    Falls wer den Thread findet, bei steht ein getestetes heiles Magnetventil und falls wer Lust auf Reinigung hat ein defektes zum Verkauf. einfach mir eine Pn schicken.