Sportwagen-Experimente: R8/AMG GTS/Corvette und Co

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich sehe die Wölkchen vom Video als kein Problem an.
    Ein aufgeladener Kompressor V8 mit 6,2L Hubraum und 600+ PS läuft auf Vollast nicht auf Lambda 1 ^^

    ab 1:40 (man beachte die Wölkchen hinten beim Lüfter)

    ab 0:55


    Und mal zum Vergleich ein getuntes Fahrzeug:

    ab 0:22 - selbst das ist unkritisch, wenn auch hierzulande SO bestimmt nicht gerne gesehen :duw:

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Krass, dagegen ist meine ja der pure Nichtraucher. Vor allem die braune qualmt deutlich mehr als meine. Danke für die Videos und die Einschätzung. Dann werde ich das mal nicht weiter verfolgen.


    So sieht das bei meiner aus. Zwei kurze, dickere Stöße. Den Rest sieht man auf dem anderen Video besser.


    C7 Prüfstand


    Gruß

    Stefan

  • Da die Ölmessprozedur etwas lästig ist (warmfahren, waagerecht abstellen, warten, Peilstab ziehen), mache ich das eigentlich nie. Ich habe jetzt, wo die nächste Wartung ansteht, mal geguckt und der Pegel ist schön auf Mitte. Entweder sind die Intervalle kurz genug oder sie verbraucht nichts.


    Gruß

    Stefan

  • Der Sound ist ja mal echt Porno :top:

    _____________________________
    Gruß Rico

  • Ich war ja mit Super 95, einem uralten (50.000 km) original Luftfilter und bei 14° Lufttemperatur auf dem Prüfstand. Der R8 hatte damals ja sehr deutlich auf den Luftfilterwechsel reagiert, außerdem sagen einige, dass das S95 einiges an Leistung kostet.


    Also war ich heute nochmal mit 100 Oktan Sprit (seit zwei Tankfüllungen), mit neuem K&N Luftfilter (der anscheinend viel weniger Widerstand hat) und bei 4° auf der Rolle. Die Außentemperatur wird anscheinend vom Prüfstand kompensiert.



    2 PS mehr. Habe den extra Schub sofort gespürt. Ich tanke normalerweise immer S95 und werde das also auch so beibehalten. Eine Entdrosselung im Bereich Luftfilter scheint nichts zu bringen, von daher werde ich mir wohl auch den Umbau des Luftfilterkastens sparen.


    Meine Frau war heute dabei und hatte vorher schon die Videos gesehen. Live zieht einem das aber akustisch wirklich die Schuhe aus. Man spürt den Schall am ganzen Körper.


    Gruß

    Stefan

  • Je mehr ich auf die Kurven gucke, desto mehr fällt auf, wie hoch das Drehmoment bei 1.500 bis 2.500 /min sowieso schon liegt und wie viel es in dem Bereich gewonnen hat. Jetzt rächt sich, dass ich zwei Dinge (Sprit und LuFi) gleichzeitig verändert habe. 70 Nm mehr bei 2.000 ist ja nicht schlecht und auch in der Praxis durchaus relevant.


    So richtig erklären kann ich mir das nicht. Bei der Drehzahl sollte die Luftmenge noch eher gering sein, der LuFi also nicht der begrenzende Faktor. Irgendwie kann ich mir aber auch nicht erklären, dass der S95 Sprit bei 6.000 /min kein Moment kostet, bei 2.000 /min aber schon.


    Gruß

    Stefan

  • Ich tanke normalerweise immer S95 und werde das also auch so beibehalten. Eine Entdrosselung im Bereich Luftfilter scheint nichts zu bringen, von daher werde ich mir wohl auch den Umbau des Luftfilterkastens sparen.

    Ich denke, moderne Motoren können den Unterschied zwischen S95 und S98 wahrscheinlich nahezu unbemerkbar kompensieren und in wie weit die Kompensation auch bis 100 oder 102ROZ geht sei IMHO vor allem bei Fahrzeugen aus einem Land das sich für den Nabel der Welt hält und keinen so guten Sprit hat , mal dahingestellt.

    Ich denke viel der Aussagen wie stark man das doch spürt entsprechen eher Wunschdenken oder leicht anderen Bedingungen wenn man eben auf den Prüfstand geht.

    Es wird noch keiner den Tank nach dem Prüfstandslauf komplett geleert und mit anderem Sprit aufgefüllt haben.

    Ein etwas geringerer Verbrauch bei höherwertigem Sprit ist einsehbar und auch logisch - dementsprechend kann sich der höhere Preis relativieren.


    Luftfilter is auch so ne Sache.

    Ein K&N Luftfiltereinsatz hat sicher nen höheren Luftdurchsatz - aber auch größere "Löcher", filtert also nicht so fein.

    Die ach so tollen Pilzluftfilter dagegen sind eher kontraproduktiv, weil

    1. Die Luftfiltergehäuse mit zum berechneten Ansaugtrakt gehören und

    2. Die Luft aus dem heißen Motorraum angesaugt wird, statt Frischluft von aussen und wer den Pilz in ein Gehäuse mit Ansaugung baut kann auch gleich das originale Gehäuse behalten. Da gehts dann eher um den "Sound"


    JM2C

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ich hab gestern die Sommerräder mit den völlig fertigen Sommerreifen montieren lassen und bin danach direkt zum Reifenhändler, die neuen Michelin lagen schon bereit.


    "Wärmer Sie die besser vor, sonst klappt das nicht."

    "Jaja, die Jungs machen das schon."


    Natürlich war nichts vorgewärmt. Nach einer Stunde vergeblicher Montagebemühungen wurde dann der Gas-Heizstrahler ausgepackt und die 3 Räder, an denen nicht gearbeitet wurde, wurden aufgewärmt. Am jeweils restlichen Rad arbeiteten 4 Mann! Die Reifen gingen schon auf die Felge. Normalerweise gibt man Luft drauf, es macht einen Knall und die Reifen sind in Position. Leider klappte das nicht, die Reifen saßen so schief, dass sie die Luft nicht hielten. Zuerst wurde der dicke LKW-Luftschlauch probiert, dann ein tragbarer Drucklufttank, dann ein Spannriemen, dann wurde ein Schlauch in die fragliche Stelle eingearbeitet, der aufgeblasen wurde, bevor der Reifen aufgepumpt wurde.


    Nach 3 Stunden habe ich mich von meiner Frau abholen lassen. Nicht mal die schmaleren 285er Vorderreifen klappten. Die Hinterreifen sind einzeln wirklich gigantisch.



    Heute konnte ich das Auto abholen, die waren mit den Rädern zu einer anderen Firma gefahren. Alle anderen (die die Corvette kannten) wollten 1.800 für den Satz. Das hier war mein Stamm-Reifenhändler, er wollte 1.540. Ich fürchte, nochmal macht der das nicht.


    Dafür konnte ich eben, im Februar, bei 20° mit neuen Sommerreifen offen nach Hause fahren.


    Gruß

    Stefan

  • Haben die das zum ersten Mal gemacht Stefan, könnte man ja fast glauben. Für das Reifenhaus ist das aber keine Werbung :m:

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Haben die das zum ersten Mal gemacht Stefan, könnte man ja fast glauben. Für das Reifenhaus ist das aber keine Werbung :m:

    Ja, allerdings ist das Auto ziemlich berüchtigt. Der Corvette-Händler meinte auch, dass die an jedem Reifen ewig herumdoktern. Ein Corvette Spezialist in der Gegend meinte, ohne viel Fluchen geht das nie. Keine Ahnung, warum das speziell bei diesem Auto so schwierig ist. Ok, 335er Runflat nicht nicht so normal, aber die 285er VR sollten eigentlich gehen. Mit meinen vorigen Autos (305 hinten) hatte der Reifenhändler diese Probleme nicht.


    Gruß

    Stefan

  • Die Hinterreifen sind einzeln wirklich gigantisch.

    335 ist aber auch eine Hausnummer.


    Ich hab' die 305er vom Cabrio mit nach Hause genommen, da passt jeweils ein Kind innen rein (3+6), super Spielzeug! :D

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Ist aber auch ein tolles Gefühl, wenn man sonst liest, dass man wegen hohen Geschwindigkeiten schon aufpassen muss, ob der Reifen mal auf dem Bordstein geparkt hat und dann prügeln die mit allem was sie haben auf den Reifen ein.

    "Und stehst Du nackt im Bodensee, wird mir schlecht, wenn ich Deine Hoden seh'."

    Unbekannter Misanthrop

  • "Ja, da können wir keine Garantie übernehmen, da sind Sie sicher ne Kurve gefahren mit dem Reifen und nicht nur gerade aus. So können Sie doch nicht mit so empfindlichen Reifen umgehen...."


    *Richtbankabdeck*

    *Flexversteck*

    *Bulldozerausmach*

    Lieber ein bißchen verrückt als total doof... :p

  • Zuerst wurde der dicke LKW-Luftschlauch probiert, dann ein tragbarer Drucklufttank, dann ein Spannriemen, dann wurde ein Schlauch in die fragliche Stelle eingearbeitet, der aufgeblasen wurde, bevor der Reifen aufgepumpt wurde.

    Zeig' ihnen doch die guten Tricks: ;)

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Solche Gedanken hatte ich auch. Die Lauffläche war zu einem Zeitpunkt nach innen geknickt. Das sah nicht gesund aus, aber die meinten (nicht überraschend), das sei kein Problem. An das mit der Verpuffung hatte ich auch gedacht, wollte ich dann aber doch nicht vorschlagen :D


    Gruß

    Stefan

  • Solche Gedanken hatte ich auch. Die Lauffläche war zu einem Zeitpunkt nach innen geknickt. Das sah nicht gesund aus, aber die meinten (nicht überraschend), das sei kein Problem. An das mit der Verpuffung hatte ich auch gedacht, wollte ich dann aber doch nicht vorschlagen :D

    Da gibt's auch noch ein paar Videos, wo das eher schief geht (such mal nach "tire montage explosion"), damit kann man sich ganz schön zusammenrichten...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!