Sportwagen-Experimente: R8/AMG GTS/Corvette und Co

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Nachdem ich jetzt schon mehrfach per PN auf das Fehlen eines Vorstellungsthreads hingewiesen wurde, muss ich anscheinend doch handeln. Erstaunlicherweise scheint es Interesse zu geben, wie sich ein Audi im Alltag fährt.


    Wie einige hier wissen, ist es mein Ziel, interessante Autos zu fahren, die mir den Widerwillen gegen die stauverseuchten 50 km zur Arbeit etwas nehmen. Das aber bitte zu vertretbaren Kosten. Damit das klappt, muss man sich ein paar Gedanken machen. Vor allem zum dominierenden Kostenfaktor Wertverlust.


    Im Prinzip waren die beiden 997 Porsche dafür perfekt. Der Wertverlust lag bei 340 (Carrera) und 520 (turbo) Euro im Monat incl. MWSt. Im Prinzip hätte ich wieder einen nehmen müssen, nach 6 Jahren und 180.000 km darin hatte der Reiz allerdings entscheidend nachgelassen.


    Das Rennen zwischen C63, SL63 und R8V10 ging knapp zu Gunsten des R8 aus. Ich habe die Hoffnung, hier mit relativ moderatem Wertverlust rumzukommen. Ist natürlich mehr Risiko als ein 997 in der Hinsicht. Nach der Entscheidung hat es einige Zeit gedauert, bis der geeignete Kandidat auf dem Gebrauchtmarkt auftauchte. Mein Wunsch "R8V10 mit mind. 2 Jahren Garantie für unter 90.000 Euro" führte jedenfalls bei keinem Audi Händler zu Euphorie. Schließlich tauchte doch ein perfekt passendes 2010er Auto auf. Aber leider in Blau. Ich selbst war nach Fotolage skeptisch. Mein gesamtes Umfeld war sich einig: no go, Blau geht gar nicht. Der Wagen war aber ansonsten perfekt. Also angerufen, einig geworden, mit dem Zug und Bargeld hingefahren und den Wagen das erste Mal live gesehen. Das war wie ein gelungenes blind date. Auf den ersten Blick war klar: der Wagen sieht für mich in Blau phantastisch aus.


    Der Wagen ist innen und außen voll mit Carbon Teilen. Ich hätte die nicht gekauft, aber der Erstbesitzer war angeblich ein Audi Vorstand und durfte wohl alles ankreuzen. Gebraucht hat das keinen Aufpreis gekostet und gefällt mir daher ziemlich gut.


    Auf die Art sind auch die Keramikbremsen zustande gekommen. Gleiches Spiel, ich hätte sie selbst nicht bezahlt. Aber toll, sie zu haben. Fantastisch niedrige Bedienkräfte, tolles Pedalgefühl. Im Daimler meiner Frau bekomme ich jetzt richtige Panikgefühle, obwohl die Bremsen eigentlich tiptop sind. Wenn man den R8 nicht gewohnt ist, muss man sich beim Bremsen konzentrieren und nur leicht den Fuß auflegen. In Schrecksituationen bremst man eigentlich automatisch von Beginn an sehr scharf. Lässt sich kaum vermeiden.


    Nachteil bislang: ich traue mich mit den Felgen und Carbonteilen nicht in eine Waschstraße. Es ist auch nicht sinnvoll, das Auto ist enorm verwinkelt und würde da nie sauber. Also wasche ist bislang von Hand. Obwohl ich dafür eigentlich nicht der Typ bin, mache ich es bei diesem Auto gern. Ist einfach ein Objekt, mit dem man sich gern beschäftigt. Durch die Löcher in den silbernen Leisten tropft dann Wasser auf die Carbonteile im Motorraum. Aber dann macht man den halt auch sauber. Macht auch Spaß.


    Auch der Montagmorgen hat einiges von seinem Grau verloren. Ich freue mich, die Garage aufzumachen. Dann dieses "Raumschiff" da drin stehen zu sehen. Und mit diesem Ding zur Arbeit fahren zu dürfen. Großartig. Nach dem morgendlichen Kaltstart klingt er allerdings extrem schmutzig und laut. Ist mir etwas unangenehm. Nach ein paar Sekunden wird er leiser, bis dahin sind aber alle Nachbarn wach.


    Das Fahren selbst ist im Alltag ziemlich unspektakulär. Man mus sich an das R-tronic Getriebe gewöhnen. Wenn man das Bedienschema raus hat, ist das Auto im Automatikmodus aber kein Mysterium. Wenn man einfach nur von A nach B will, ist das ein sanftes, bequemes Auto. Ok, in Normalstellung etwas straffer als der Porsche. Aber leise, gut geradeaus laufend, mit vertretbarem Überblick rundum, wenig Abrollgeräuschen. Der Kofferraum reicht für eine kleine Einkaufsbox, weitere Ablagen gibt es aber kaum. Parkhäuser sind überraschenderweise keinerlei Problem.


    Wenn man auf die Sahne haut, wird es allerdings lauter. Und das Auto fühlt sich nach einem großen Sportwagen an, der es wirklich ernst meint. Der 997 fühlt sich dagegen irgendwie fast harmlos an. Der Sound ist toll. Bei allen Drehzahlen. Ich will eigentlich nie Musik hören :D


    Der Verbrauch liegt bei mir knapp unter 15 l. Das ist erst mal ein Klopper, aber ich hatte da schon Böses erwartet. Ich hoffe, ich werde auf Dauer so bei 14,5 auskommen. Das ist der Preis für den großen Sauger. Super+ ist Pflicht, S95 führte zu spürbarem Leistungsverlust.


    In den Grenzbereich traue ich mich noch nicht, das hat beim ersten 997 auch Monate gedauert. Was ich weiß: auch bei sehr hohen Kurvengeschwindigkeiten habe ich noch kein Eigenlenkverhalten gespürt. Was ich fast etwas beunruhigend finde. Ein breiter, sanfter Grenzbereich wäre für mein Können angemessener.


    Ich war bislang nur zur Information bei einem R8 zertifizierten Audi Händler. Eine separate R8 Lounge, von der man schon mal liest, gab es da nicht. Aber "bemüht" wäre eine grobe Untertreibung gewesen. Da wurden alle vorhandenen roten Teppiche ausgerollt.


    Nun zur langen Liste: Dinge, die seltsam an dem Auto sind.


    - Unangefochten auf Platz 1: das Getriebe. Im V10 habe ich angeblich die neuere, bessere Variante. Und ich komme da gut mit klar. Aber es ist anders in jeder Hinsicht.
    Es versucht nicht, eine Wandlerautomatik zu simulieren. Es ist ein manuelles Getriebe, bei dem Kupplung und Ganghebel vom Rechner bedient werden. Und genau so fühlt es sich an. Man spürt die schleifende Kupplung, man spürt das eigentliche Einkuppeln, man spürt eine deutliche Zugkraftunterbrechung, es gibt kein "P", das Auto kriecht nicht los, wenn man von der Bremse geht. Mir gefällt es. Wenn es jemand nicht mag, verstehe ich aber absolut, warum.


    - Im (ansonsten sehr hochwertig wirkenden) Innenraum knarzt genau eine Stelle. Immer eine. Aber jeden Tag eine andere. Das verteilt sich über den gesamten Innenraum. Heckscheibe, Himmel, Lenksäule, A-Säule, Tür. Immer genau eine Stelle. Geräuschsuche und -entfernung sind in der Garantie enthalten. Das werde ich irgendwann machen lassen. Ich habe den Verdacht, die großen Carbonteile im Innenraum könnten das verursachen.


    - Das Navi ist keine wirkliche Granate. Sprachbedienung ist im Vergleich zum Daimler ein Witz, Staus werden in der Karte sehr schlecht dargestellt, mp3 werden nur teilweise angenommen.


    - Es gibt auch gegen Aufpreis kein Sitz- und Spiegelmemory. Obwohl alles elektrisch ist.


    - Der rechte Spiegel klappt beim Einparken nicht nach unten. Das fehlt wirklich.


    - Der Wagen hat Drucksensoren in den Reifen. Er verrät den Druck aber nicht. Angeblich soll das System ab 0,5 bar Verlust warnen. Vorn hatte ich aber schon 2,0 statt 2,7 drin, ohne Meldung.


    - Das Radio geht grundsätzlich an, wenn man den Schlüssel reinsteckt.



    Insgesamt bin ich extrem zufrieden. Das Auto ist ein kleiner-Jungen-Traum in groß. Faszinierend, anziehend. Etwas, das bislang kein Porsche in mir ausgelöst hat. Jetzt, wo ich damit im normalen Berufsverkehr zur Arbeit und zurück rutsche, werde ich auch nicht mehr so oft angestarrt oder angesprochen. Ein Glück.


    Gruß
    Stefan


    Einmal editiert, zuletzt von Christian ()

  • Freut mich zu hören!


    Tolles Fahrzeug keine Frage. Man darf aber nicht vergessen dass das Fahrzeug nicht brandneu auf dem Markt ist (Navi, e-Memory etc.) da merkt man das Alter. Dafür sollte das B&O System entschädigen sowie die LED Scheinwerfer über die du jetzt nichts geschrieben hast. Ich finde LED Licht einfach nur genial, jedes Xenon ist ne Funzel dagegen.

  • Sehr nice! Glückwunsch zu deiner leicht überraschenden neuen Errungenschaft! :top: Und die Ausstattung ist mal "komplett", würde ich sagen...

    Mir gefällt der R8, vor allem als V10, sehr gut - allerdings hatten wir dich auch bezüglich der Außenwirkung gewarnt! :D Denn er sorgt für auffällige Blicke (vor allem im leuchtenden Sepangblau) und betört durch seinen ins Mark dringenden V10-Sound, der dem eines Gallardo quasi nicht nachsteht. Geil! Aber vielleicht nicht in jedem Fall "nachbarkompatibel"....

    Ich finde es schön, dass du nach dem "runden" Neunelfer dieses wagemutige Projekt angegangen bist, der bewusst nicht diese Seriösität ausstrahlt. Mir würde da im grauen Alltag auch stets ein freudiges Lächeln über's Gesicht fallen. Gut, wenn man es sich leisten kann. Noch besser, wenn man dies sogar noch wirtschaftlich betrachtet (Wertverlust als großer Faktor).

    Da wünsche ich dir noch viel Freude mit dem faszinierenden Audi. Ich hoffe, man gewährt dem Audi in Fulda auch mal einen schönen Einblick (zum R8 hatte ich bisher noch keinen näheren Kontakt). Denn Porsche als auch Audi werden beim UT durchaus gern gesehen. ;)

    Und denk dran: Wenn Viele den Daumen grinsend nach oben recken, dann ist alles, was du machst, kein Protzen mehr. :D

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.


  • Tolles Fahrzeug keine Frage. Man darf aber nicht vergessen dass das Fahrzeug nicht brandneu auf dem Markt ist (Navi, e-Memory etc.) da merkt man das Alter. Dafür sollte das B&O System entschädigen sowie die LED Scheinwerfer über die du jetzt nichts geschrieben hast. Ich finde LED Licht einfach nur genial, jedes Xenon ist ne Funzel dagegen.


    Ja, ist schon länger auf dem Markt. Aber ein Navi Update zwischendrin wäre schön gewesen. Das ist natürlich der Preis des Exoten. Für die paar Autos wird selten was gemacht.


    LED haut mich ehrlich gesagt nicht um. Ich finde die Ausleuchtung der Straße nicht besser als bei Xenon. Das Fernlicht spricht aber extrem schnell an.


    Evtl. wirkt es irgendwie beeindruckender auf den Vordermann. Das ist aber eh nicht das Problem dieses Autos :D


    Sehr nice! Glückwunsch zu deiner leicht überraschenden neuen Errungenschaft! :top: Und die Ausstattung ist mal "komplett", würde ich sagen...


    Danke. Ja, was zu bekommen ist, scheint größtenteils drin zu sein. Wie gesagt, Sitzmemory wäre schön gewesen, gibt es aber nicht.


    Da wünsche ich dir noch viel Freude mit dem faszinierenden Audi. Ich hoffe, man gewährt dem Audi in Fulda auch mal einen schönen Einblick (zum R8 hatte ich bisher noch keinen näheren Kontakt).


    Natürlich. Der Audi darf überall reingucken :D


    Kennst mich ja, ich bin da entspannt.


    Allerdings war ich noch nie so penibel mit einem Auto. Die Einstiegsleisten sind breit und beleuchtet (sieht top aus). Da wache ich schon, dass da möglichst keine Sohlenschleifspuren drauf kommen.



    Und denk dran: Wenn Viele den Daumen grinsend nach oben recken, dann ist alles, was du machst, kein Protzen mehr. :D


    Ja, die Reaktionen auf der Straße sind überwiegend positiv. Aber ehrlich gesagt achte ich kaum noch drauf. Hat nichts mit Arroganz zu tun, eher mit Faulheit.


    Gruß
    Stefan


  • - Im (ansonsten sehr hochwertig wirkenden) Innenraum knarzt genau eine Stelle. Immer eine. Aber jeden Tag eine andere. Das verteilt sich über den gesamten Innenraum. Heckscheibe, Himmel, Lenksäule, A-Säule, Tür. Immer genau eine Stelle. Geräuschsuche und -entfernung sind in der Garantie enthalten.

    Glückwunsch zum R8 :blumen: Aber da musste ich jetzt erstmal lachen :D Auch viel Glück bei der Suche. Das könnte was langwieriges werden, ich seh da schon den Thread "Knarzgeräusche im Audi R8- wer kann helfen" :D Ich wünsch sowas niemandem, selbst bei einfachen Knarzgeräuschen sind Werkstätten teilweise leider schon überfordert.

    Ansonsten: Ich freu mich, den Bock in Fulda live zu sehen :top:

    Gruß
    Martin

    Die Definition von Wahnsinn ist: Immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. A. Einstein

  • Danke. Ja, was zu bekommen ist, scheint größtenteils drin zu sein. Wie gesagt, Sitzmemory wäre schön gewesen, gibt es aber nicht.


    Keine Ursache, Stevie. Der R8 wirkt ja dann doch um 180° weniger nüchtern als deine genannten, gleichwohl ebenso auf ihre Art und Weise faszinierenden Alternativen mit dem silbrig glänzenden Stern und ihren lauthals sportzelndem Boller-V8. Mir hat vor wenigen Stunden erst ein SL 63 AMG seinen Klangteppich vor mir ausgebreitet. Aber ich weiß einfach, dass der R8 V10 das insgesamt frischere Konzept liefert, zumal das junge Designerteam des R8 sich in Kreativität und Wahnwitzigkeit behaupten durfte.

    Keine Sitzmemory? Ich dachte, so etwas gibt es dann ab dieser Liga gar nicht mehr. :eek: Wahrscheinlich geht man davon aus, dass nur eine einzige Person damit unterwegs ist. Macho-Welt halt... :D Aber ich weiß, dass du anders bist (dafür gibt es das UT). Umso mehr verwundert mich deine Entscheidung. Aber letztlich eben positiv! :top:

    Natürlich. Der Audi darf überall reingucken :D

    Kennst mich ja, ich bin da entspannt.


    Ja, denn auch Audi sind in Fulda willkommen. :D

    Ich werde zwar keineswegs mit etwas Gleichwertigem anrücken, aber solche Benzingespräche verlieren nach einer Weile einfach an Reiz, da es zum UT natürlich eher um die User selbst geht. :) Dennoch ist so ein Bolide eben einfach ein sehr willkommenes Objekt der Begierde...

    Allerdings war ich noch nie so penibel mit einem Auto. Die Einstiegsleisten sind breit und beleuchtet (sieht top aus). Da wache ich schon, dass da möglichst keine Sohlenschleifspuren drauf kommen.


    Das ganze Auto ist eben eigentlich ein Fahrzeug, dass man sich entweder als Designobjekt in die Garangenwohnung stellt oder welches man um den Rundkurs "prügelt", nachdem man sich in den Rennoverall gezwängt hat. Meine "Erfahrungen" in Forza 4 offenbaren dem R8 ein handzahmes, extrem sauber kontrollierbares Handling - und dieses Prädikat kann beileibe nicht jedem Fahrzeug (weder "real-life", noch "in-game") attestiert werden. Also am Ende dann doch wieder das Beste aus zwei Welten. :top: Aber der für den stinknormalen Alltag ist der Wagen natürlich nicht gemacht, was ihn dort dann umso faszinierender erscheinen lässt (und wahrscheinlich dann mehr für den Außenstehenden, als für den Fahrer, der sich über den breiten Einstieg wuchtet und die Enge im Fahrzeug jeden Tag zu spüren bekommt).

    Ja, die Reaktionen auf der Straße sind überwiegend positiv. Aber ehrlich gesagt achte ich kaum noch drauf. Hat nichts mit Arroganz zu tun, eher mit Faulheit.

    Wozu auch, das wäre mir dann auch völlig egal. Aber ich kenne deine sympathsiche Lässigkeit und da kann ich mir das schon richtig gut vorstellen, wie du das meinst. :)

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    5 Mal editiert, zuletzt von Rex ()


  • Ansonsten: Ich freu mich, den Bock in Fulda live zu sehen :top:


    Wirst du. Mit dem Knarzen kann ich (noch) leben.


    Was ich noch vergessen habe:


    - Die B&O Anlage kann was und ist dem Porsche Bose deutlich überlegen. Bringt aber nichts, ich will eh bislang nur den Motor hören.


    - Der Motor. Ein echter Wonneproppen. 5,2 l, Langhuber. Er zieht bei niedrigen Drehzahlen schlechter als der turbo. Aber nicht viel. Und vor allem sofort. Ganz erstaunlich sind die 8.700 /min bei dem Hub. Das macht Spaß. Der Kick des turbo fehlt natürlich, die Leistungsentfaltung ist gleichmäßig. Runterschalten aus der Fahrt in den 1. ist ganz, ganz böse. Da es für den Antriebsstrang sicher kein Spaß ist, habe ich es erst 1x gemacht.


    - Die Nachbarn sagen, wenn sie im Garten sind und ich über die einige 100 m entfernte Landstraße brate, klingt es wie an der Rennstrecke. Im Innenraum ist es nicht so extrem laut, aber schön. Tunnel mit offenen Fenstern sind zwar kindisch, ich kann aber nicht anders :D


    Gruß
    Stefan

  • Noch so ein Motor-Süchti wie ich, herrlich! :D

    Dein turbo klang da - sorry - etwas lasch. Im Stand ganz mager, bei höherer Last war es dann okay. Es gibt ja genug 997 turbo, an denen man dies hören kann.

    Der R8 V10 FSI klingt in niedrigen Drehzahlen zwar noch dezent genug, aber danach wird es ganz böse. :eek:

    Allerdings weiß ich eben nicht, wie sehr man diesen Krawallsound auf Dauer (erdulden) mag, da ich diese Langzeiterfahrung schlichtweg nicht besitze. Ich weiß nur, dass auf einen herrlichen Sound unweigerlich ein permanentes Grinsen erfolgt (erstmalig beim 335i eingetreten). I like it!

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    4 Mal editiert, zuletzt von Rex ()

  • Ich hab ja über die Jahre einiges von Porsche in den Fingern gehabt. Ich glaube inzwischen, der 997-1 turbo war vom Sound her ein ziemlicher Tiefpunkt. Auch wenn darüber in Tests nicht geredet wird. Der 997-1 Carrera ohne S, ohne Klappe, den ich vorher hatte, ist auch kein Highlight in der Richtung.


    Deshalb bin ich in der Hinsicht etwas ausgehungert ;)


    Der R8V10 Sound ist im Innenraum auch auf Dauer absolut angenehm. Nicht krawallig oder nervig. Der V8 soll lauter sein, munkelt man.


    Was ich noch nicht kapiert habe, ist, ob der Wagen einen Klappenauspuff hat. Es wirkt so auf mich.


    Gruß
    Stefan

  • Zum Thema LED.


    Fahre häufig A6 und A8 mal mit Xenon und mal mit LED Scheinwerfern. Ich finde den Unterschied sehr groß. Wobei z.B. beim A8 das Xenon auch deutlich besser ist als im A6. Ich denke du müsstest mal einen R8 mit Xenon fahren um den Unterschied zu ersehen. Man gewöhnt sich verdammt schnell an die LED Scheinwerfer vor allem wenn man nichts anderes in dem Modell kennt ;)


    Das teure B&O kenne ich aus A6/A8/Q7 und finde ich jeden Cent wert. Das 1000€ B&O bei mir im A5 ist nicht ansatzweise so gut wie die mehrere tausend Euro Varianten.

  • Jepp, das B&O System ist klasse.


    Soweit ich weiß, sind die Scheinwerfer des R8 an der absoluten Untergrenze des Erlaubten angebracht (35 cm?). Darunter leidet die Ausleuchtung natürlich erst mal. Evtl. würde ein Xenon R8 tatsächlich schlechter wirken.


    Und wie du schon sagst, Verbesserungen fallen meist kaum auf. Verschlechterungen schon. Evtl. tue ich den LED Unrecht. Schwer zu sagen ohne direkten Vergleich.


    Gruß
    Stefan

  • Der R8V10 Sound ist im Innenraum auch auf Dauer absolut angenehm. Nicht krawallig oder nervig. Der V8 soll lauter sein, munkelt man.

    Was ich noch nicht kapiert habe, ist, ob der Wagen einen Klappenauspuff hat. Es wirkt so auf mich.


    Interessant, dass der V10 im Inneren weit weniger inbrünstig aus seinen vollen zehn Pötten posaunt. Und dass der ähnlich gestrickte V8 da lauter sein sollte, überrascht mich auch etwas.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Ja, seltsam. Nur der V10 hat ja Lambo Gene. Aber ich weiß über den V8 auch nichts aus erster Hand.


    Mal sehen, was sich in Fulda so an Klangproben ergibt, ohne die Kiste zu sehr in den Mittelpunkt zu stellen.


    Gruß
    Stefan

  • Dann will ich mal für unseren Stevie an dieser Stelle eine Ausnahme machen... ;):

    ..., die mir den Widerwillen gegen die stauverseuchten 50 km zur Arbeit etwas nehmen. Das aber bitte zu vertretbaren Kosten.


    Der erste Schenkelklopfer.


    Der 2. war, daß Du im Audi weniger angestarrt wirst als im Turbo.


    Was die Handwäsche anbelangt: Ich wurde beim Einser die ersten Jahre ja auch zum Handarbeiter. Hatte den estorilblauen Vorgänger aber immer guten Gewissens durch die Sonaxanlagen geschickt. Es gibt zwar auch preiswerteres - es handelt sich aber immer noch um vertretbare Kosten. :D


    Nachdem ich jetzt also auch den titansilbernen schon hin und wieder durch die Anlage jagte, kann ich Dir Deine Angst nehmen: Sowohl Carbon als auch Lack nehmen keinen Schaden! ;)


    http://www.sonax.de/Autopflege/FormelPLUS-Waschanlagen (Suchbutton rechts)


    Auf einen Kaltstartsoundvergleich wäre ich wirklich gespannt :D, hoffe aber dieses Jahr auf schönes Wetter, damit sich die Inspektionskosten incl. der frischen Reifen am Mopped auch gelohnt haben.


    So oder so freue ich mich schon, den Boliden in Fulda begutachten zu dürfen.


    Allzeit unfallfreie, kostengünstige und unbehelligte Fahrt! :top:

    https://www.youtube.com/watch?v=DACmvDp6tfA
    Als Du auf die Welt kamst, weintest Du - und um Dich herum lächelten alle.
    Lebe so, daß, wenn Du diese Welt verläßt, alle weinen - und Du alleine lächelst!

    '89 waren wir noch das Volk - jetzt sind wir das Pack! Je suis Pack!

  • Der 2. war, daß Du im Audi weniger angestarrt wirst als im Turbo.


    Ich bin nach wie vor vom Gegenteil überzeugt. ;) Aber genau kann uns das sowieso nur Stevie persönlich beantworten.

    Auf einen Kaltstartsoundvergleich wäre ich wirklich gespannt :D, hoffe aber dieses Jahr auf schönes Wetter, damit sich die Inspektionskosten incl. der frischen Reifen am Mopped auch gelohnt haben.


    Na, das hoffe ich ja sowieso! Und dich auf der Maschine hocken zu sehen, macht den Tag umso schöner. :D

    Allzeit unfallfreie, kostengünstige und unbehelligte Fahrt! :top:


    Ohne Worte! :D

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Gratuliere!!!!


    Die Farbe ist die Beste, die ich bislang auf dem R8 gesehen habe. Damit gefällt sogar mir der Wagen :)


    Edit: O.k. Das Foto ist aber auch zu gut, würde sich in einem Katalog gut machen. Was Du machst, machst Du schon richtig!


    Ich wünschte, ich würde von sowas geweckt morgens, anstatt dieses elenden Skoda TDI.

    Einmal editiert, zuletzt von 5er Harry ()

  • Tolles Auto Stefan, viel Spass damit! Ich habe 2 Personen im Bekanntenkreis die auf den R8 V10 umgestiegen sind, beide sehr zufrieden!

    [FONT=&quot][FONT=&quot]Wenn es Rä[FONT=&quot]der oder Brüste hat, macht es irgendwann Schw[FONT=&quot]ierigkeiten[/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][FONT=&quot][/FONT]

  • Herzlichen Glückwunsch zum R8, ich kann Deine Entscheidung nachvollziehen :D Jetzt noch eine Capristoanlage drunter und im Tunnel bröckelt der Beton:top: Die "Blauen" von Audi waren überwiegend Testfahrzeuge und aus dem Bestand der Audi Experience, allerdings komplett überholt ;) Nicht unbedingt ein Nachteil.


    BYE BYE


    12FLY

    FÜR DEN ERSTEN EINDRUCK GIBT ES KEINE ZWEITE CHANCE / Anima Sana In Corpore Sano
    Hathor II 09/2011

  • Dann will ich mal für unseren Stevie an dieser Stelle eine Ausnahme machen... ;):


    Danke :D



    Der erste Schenkelklopfer.


    Tja, was sind "vertretbare Kosten"? Der Erstbesitzer meines turbo hatte 2.500 Euro im Monat damit verloren. Der R8 ist in 2 Jahren von 179K LP auf 90K runter. Das sind beides keine vertretbaren Kosten. Vertretbar wären für mich 1.000 Euro Wertverlust im Monat. Wenn ich niedriger rumkomme, freue ich mich. Ich vermute (hoffe) mal, ich bleibe so bei 600-800.



    Der 2. war, daß Du im Audi weniger angestarrt wirst als im Turbo.


    So war das auch nicht gemeint. Im turbo wird man kaum wahrgenommen. Ein großer Vorteil dieses Autos.


    Auf der Überführungsfahrt und in den ersten Wochen habe ich die Leute extrem gucken sehen. Zum einen, weil ich in ländlicher Umgebung gefahren bin. Zum anderen, weil ich selbst auch drauf geachtet habe.


    Jetzt im Berufsverkehr nach Düsseldorf gucken die Leute weniger. Glaube ich. Ich achte nämlich kaum noch drauf.


    Es ist aber nach wie vor kein Problem, mit Leuten in Kontakt zu kommen. Wenn man z.B. Gespräche mit männlichen Jugendlichen sucht, ist das Auto ideal. Der Wunsch taucht bei mir aber eher selten auf ;)



    Nachdem ich jetzt also auch den titansilbernen schon hin und wieder durch die Anlage jagte, kann ich Dir Deine Angst nehmen: Sowohl Carbon als auch Lack nehmen keinen Schaden! ;)


    http://www.sonax.de/Autopflege/FormelPLUS-Waschanlagen (Suchbutton rechts)


    Danke für den Link. Das Problem, dass dieses Auto in einer Straße nicht sauber würde, bliebe aber.


    Der Aufbereiter hier im Dorf würde für eine Handwäsche so 20-25 Euro nehmen. Wenn ich keine Lust mehr habe, werde ich es so machen.



    Auf einen Kaltstartsoundvergleich wäre ich wirklich gespannt


    Werde ich in Fulda nicht demonstrieren können. Die ganz üble Nummer macht der nur morgens.



    Allzeit unfallfreie, kostengünstige und unbehelligte Fahrt! :top:


    Danke :D



    Na, das hoffe ich ja sowieso! Und dich auf der Maschine hocken zu sehen, macht den Tag umso schöner. :D


    Darauf freue ich mich auch :D


    Gratuliere!!!!


    Die Farbe ist die Beste, die ich bislang auf dem R8 gesehen habe. Damit gefällt sogar mir der Wagen :)


    Danke.



    Ich wünschte, ich würde von sowas geweckt morgens, anstatt dieses elenden Skoda TDI.


    Hmm, ich kenne diesen Skoda nicht. Aber ich vermute, das ist von der reinen Lautstärke her eine andere Nummer. Die Nachbarn gegenüber, die die morgendliche Druckwelle voll abbekommen, sind seit ein paar Wochen sehr reserviert mir gegenüber :D


    Tolles Auto Stefan, viel Spass damit! Ich habe 2 Personen im Bekanntenkreis die auf den R8 V10 umgestiegen sind, beide sehr zufrieden!


    Interessant. 2 sind ja schon eine ziemliche Häufung bei diesem Auto. Der Zweite wird ihn ja nach Empfehlung des Ersten gekauft haben. Beruhigend.


    Herzlichen Glückwunsch zum R8, ich kann Deine Entscheidung nachvollziehen :D Jetzt noch eine Capristoanlage drunter und im Tunnel bröckelt der Beton:top: Die "Blauen" von Audi waren überwiegend Testfahrzeuge und aus dem Bestand der Audi Experience, allerdings komplett überholt ;) Nicht unbedingt ein Nachteil.


    Eine Capristo Anlage wir meiner wohl nicht sehen. Ich will die Garantie behalten und ich will nicht, dass der Wagen lauter wird. Und offenbar haben die Capristo Anlagen für dieses Auto keine Zulassung für die Straße.


    Die Blauen mit silbernen Sideblades und Minimalausstattung sind Versuchsautos, da hat man mich auch schon gewarnt. Solch ein Auto war während meiner Suche auch mal im Angebot. Angeblich werden die mit einem pro forma Unfallschaden von 10.000 Euro gehandelt, wegen des Rennstreckeneinsatzes.


    Meiner fällt da auf jeden Fall nicht rein. Keramikbremse, Carbonblades, top Ausstattung, kein Unfallschaden, das passt da alles nicht rein. Trotzdem Danke für den Hinweis :top:


    Gruß
    Stefan


  • Und dich auf der Maschine hocken zu sehen, macht den Tag umso schöner. :D



    Darauf freue ich mich auch :D

    Es gibt auch konstruktionsbedingte Sitzhöhen die es kleinen, dicken Menschen ermöglichen, nicht bei jedem Ampelstop nach rechts oder links umzufallen. Ferner sind meine Helme echt und nicht nur aufgemalt.
    Und last but not least fahre ich seit 25 Jahren Krad. Also alles völlig unspektakulär.


    Stefan, wenn der Aufbereiter was taugt, und seine Handwäschen so durchführt, wie das nur durchgeknallte hier im Treff zu tun pflegen :crazy: - dann sind 25 Tacken gut angelegtes Geld.

    https://www.youtube.com/watch?v=DACmvDp6tfA
    Als Du auf die Welt kamst, weintest Du - und um Dich herum lächelten alle.
    Lebe so, daß, wenn Du diese Welt verläßt, alle weinen - und Du alleine lächelst!

    '89 waren wir noch das Volk - jetzt sind wir das Pack! Je suis Pack!