2000er X5 Neuaufbau Fotostory

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • 22' geht nur mit 295er :-), sonst sieht es sch...aus, wenns überhaupt technisch gehen würde

    Grüße aus dem Taunus, Thomas

  • 22' geht nur mit 295er :-), sonst sieht es sch...aus, wenns überhaupt technisch gehen würde


    Wieso nicht, radumfang bleibt der gleiche... immer diese klugeimerei. Hier ein Tip den Ihr selbst immer zu gern benutzt sufu nutzen oder googeln.
    Selbst das Problem eine gebrauchte IKE codieren und mit passendem Kilometerstand in original zum Fahrzeug anpassen. kein Problem. kostet 200 Euro, dann hat man entsprechende Hardware und muß nix umlöten. Das jetzt wieder aufschreie kommen geht nicht und unmöglich... es geht. habs selbst getan. Tool kommt aus Polen. Googeln ist die Lösung. Danke.

  • Ging ja nicht drum, obs technisch geht, sondern wie das aussehen soll. Hast sonst alles so cool gemacht. Wenn Du keine Kommentare haben willst, die Dir nicht passen, dann poste doch erst gar nicht.

    Grüße aus dem Taunus, Thomas

  • Nunja, im grunde genommen hast Du ja recht. hab mir auch schon überlegt einfach nichts mehr zu posten. Was das technisch nicht möglich angeht, wurde sich was das angeht auch ein wenig unglücklich ausgedrückt und ich habs falsch verstanden. Fakt ist aber auch das viel (nicht unbedingt in diesem thread) reingeredet wird was machbar ist und was nicht. Am ende funktionierts aber trotzdem. Und wenn man ehrlich ist sind auch viele Threads auch unterschiedlich beschrieben um zu lösungen zu kommen die dann im allgemeinen verwirren. Siehe mein ULF Problem. Lösen konnte ich es dann aber komplett anders als beschrieben wurde. Ebenso das Anschlussproblem der FL Scheinwerfer an einem PreFL Fahrzeug.

  • Technisch mag sein und rund wird es wohl auch, aber es wird einfach nur :D ausschauen, am Ende wie eine Hummer von hinten mit 24":D seitlich:cool: und von hinten:kpatsch:
    Gut in Übersee ist eben immer alles etwas anders


    Matze

  • Gut also hier wie versprochen das komplette Video zum Umbau. Das projekt ist bis auf Kleinigkeiten wie die neuen Felgen montieren, sowie hier und da noch ein kleiner Feinschliff, abgeschlossen.


    Viel spaß beim anschauen und danke für die ignorierten Hilfsanfragen als ich tipps hätte brauchen können. Aber es ging ja auch ohne euch. Nun zum Video und dem abschluss des ganzen, so wie auch meiner Verabschiedung aus dem Forum



    http://www.youtube.com/watch?v=mkaSyw1nSlI

  • danke für die ignorierten Hilfsanfragenhttp://www.youtube.com/watch?v=mkaSyw1nSlI


    Schade, dass Du das so siehst. Ist Dir nie der Gedanke gekommen, dass es einfach nur ganz wenige Leute gibt, die einen solchen Umbau mal versucht haben und über entsprechende Erfahrungen verfügen? Und dass von diesen wenigen einfach keiner über Deine Fragen gestolpert ist?


    Jedenfalls Glückwunsch zum Abschluss des Projektes. Es gibt schon nicht viele, die so etwas beginnen und es gibt noch sehr viel weniger Leute, die es zu Ende bringen. ;)



    Gruss
    Andreas

  • Vorraussetzung:


    M62TU mit DME 7.2 (Schreib das da es evtl für e39 und e38 auch funktionieren sollte)
    UPDATE: E39 540i funktioniert definitiv. grad beim 2. Wagen getestet
    Software winkfp mit Datenpaket e53


    Umgekehrt sollte für n62 4.4 motoren das selbe mit dem vom n62 4.8 funktionieren. Steuergerät und motor entspricht dem selben. soll heißen
    m62tu 4.4 -> m62tu 4.6


    n62 4.4 -> n62 4.8 mit jeweils selbem Steuergerät
    Vorgehen:


    mit Winkfp einspritzdaten sichern (tuning map)


    Komplettes Datenpaket 4.6i auf DME bzw ecu schreiben


    Fahrzeug starten. wirklich nachteile zum 4.4 maping hab ich keine gefunden. Vmax 250 kmh sollte auch aufgehoben sein


    sicherheitshalber hab ich die Einspritzdaten aber vom 4.4 zurückgeschrieben


    Tacho ist jetzt inklusive Öltemp und LEDS funktionstüchtig. ohne Einschränkung. evtl mit Carsoft noch Speed via can coden, fertig

    2 Mal editiert, zuletzt von Cley528 ()