VFL: Umrüstung Bartschlüssel auf Funkschlüssel und LCI Automatikwahlhebel

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo Leute!


    Weiß jemand, ob man folgende Sachen in einem VFL 6er nachrüsten kann?
    1.) von Bartschlüssel auf Funkschlüssel mit Start/Stop Taster
    2.) (beleuchteter) Automatik-Wahlhebel vom LCI


    ad 1) Ich weiß zumindest, dass sich der Komfortstart auch für Bartschlüssel codieren lässt.


    ad 2) Mein Gefühl sagt mir, dass das nicht klappt.
    Soweit ich das an Bildern in eBay sehen könnte, geht vom VFL Wahlhebel noch ein "echter" Bowdenzug weg, beim LCI ist das der Wahlhebel komplett "Drive-by-Wire".

  • Folgende Probleme (hab mich damals selbst damit beschäftigt);


    1. Die Fernbedienung aus den neuen Modellen werden fertig konfektioniert also Programmiert und Codiert auf das Fahrzeug geliefert.
    Eine umcodierung (ggf. muß der alte EWS Chip übernommen werden) ist u.U. möglich, wenn man einen willigen Händler fände.
    Ein Hindernis ist der eingesteckte Schlüssel. In den alten Modellen hat man ein Zündschloss. Das müßte raus und der Einschub CAS eingebaut werden. Dann noch den Start/Stop Knopf im CAS eincodieren.
    Ob das alles jemand codieren kann, weiß ich nicht. Oder man behält das Zündschloss und muß mit dem Einsteckschlüssel fahren (kein EWS Chip) oder mit dem Geldbörsenschlüssel.
    Dann, der eingesteckte (Not) Schlüssel in der Fernbedienung wird fertig geschliffen aus München geschickt und man kann nur einen zum Fahrzeug passenden Schlüssel bestellen. Man kann keinen Fremdmodellschlüssel bestellen.
    Ob es Rohlinge gibt, weiß ich nicht. Ggf. Ebay. Ob ein Schlüsselservice diese Schlüsselbahnen schleifen kann, weiß ich nicht.


    Im Endeffekt wäre es wohl so, daß man nur die Schließfunktion afu/zu mit der FB nutzt und mit einem anderen Schlüssel (EWS) fahren muß oder halt alles umbauen.


    2. Wie Du schreibst, ist VFL mechanisch, LCI ist drive by wire.
    Bei Ebay gibt es look a like Schalthebel für VFL Fzg.
    Es gibt aber auch Leute, die den LCI Hebel mechanisch bearbeitet haben und eingebaut haben, z.T. sogar mit Beleuchtung.

  • Danke erstmal für die Tipps - vor allem mit "look-a-like" Automatikwahlhebel. Werde mal auf eBay danach suchen.
    (Gibt es die wirklich für den E63?! Zubehör für den E60 gibt es ja reinlich. Mangels Verbreitung sieht es für den E63 jedoch meistens schlecht aus.)
    (einen Link hast Du nicht zufällig - oder?!)


    Zum Start/Stop Knopf.
    Kodieren kann ich schon mal selbst - direkt, jedes Steuergerät einzeln. Das wäre also schon mal nicht das Problem.
    Die Frage ist nur schon mal, ob sich das CAS überhaupt darauf codieren lässt.
    09/2005 gab es nämlich ein neues CAS (zumindest eine neue Teilenummer)
    Da weiß man aber nie, ob sich auch an der Hardware etwas verändert hat. Manche Steuergeräte kann man auch auf eine höhere/neuere Teilenummer "hochflashen".


    Der original Funkschlüsseleinschub wäre mit 50 Euro ja sogar richtig günstig.
    de[PUNKT]bmwfans[PUNKT]info/parts/catalog/E63/Coupe/Europe/650i-N62N/LHD/N/2007/july/browse/distance_systems_cruise_control/ignition_lock_of_remote_control/



    Ich hätte aber eben auch gerne den "echten" Funkschlüssel ohne Bart.
    Deshalb kann ich Dir auch nicht ganz folgen, was Du mit den ganzen Erklärungen bzgl. des Bartschlüssels gemeint hast.


    Mit dem Bartschlüssel ginge das sowieso - man bräuchte nur den Start/Stop-Knopf.
    Es gibt sogar solche Module für den E39, E46 & Co. wo das dann funktioniert.
    Schlüssel auf Zündungsstufe 2 (Zündung geht aber nicht an) und dann kann man mit dem Start/Stop Knopf die Zündung einschalten (ohne Pedal treten) oder starten (mit Pedal drücken)


    Ich denke jedoch, ich könnte das hin bekommen.
    EWS geht ja sowieso nur über Funk wie Du selbst schon angemerkt hast.
    Den Start/Stop Knopf könnte ich auch selber "rein basteln" - schlimmstenfalls schließt der einfach den selben Kontakt, den man durch drehen des Bartschlüssels auslöst.


    Die Einzige Frage ist also, ob BMW mir für meine FgNr/EWS einen "Bart-losen" Funkschlüssel liefert.
    Ich denke aber, sollte das nicht klappen, dass man auch genauso gut irgend einen Funkschlüssel aus eBay nehmen kann und da einfach seinen EWS-Chip rein macht.


    Wie gesagt: ich sehe da nirgends ein Problem - oder habe ich etwas übersehen?

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.