Rückrufaktion Zündspulen?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo Leute,

    ich hab heute einen Anruf von meiner BMW NL bekommen, dass es eine Rückrufaktion für die Zündspulen gibt, unter der auch mein Fahrzeug (E91 EZ: 12/2007) fällt. Obwohl eigentlich erst vor ca. 5 Wochen, die Injektoren, samt Spulen und Kerzen auf Garantie bzw. Kulanz erneuert worden sind, soll ich trotzdem vorbei kommen.

    Hat noch jemand einen Anruf, oder Post erhalten? Die Dame aus der NL sagte mir jedenfalls sehr deutlich, das mein Auto auf jedenfall betroffen ist und hat auch das Wort Rückrufaktion in den Mund genommen.


    Weiß jemand ob das ne wirkliche Rückrufaktion von BMW ist, oder eher nur vereinzelt Kunden angerufen werden? Also mehr so ne Art Serviceaktion?


    Sie fragte mich, ob ich aktuell Motorruckler habe etc. und meinte, das müsse gemacht werden.


    Wenn jemand Infos hat, wär ich dafür dankbar. Termin habe ich jedenfalls erst mitte nächster Woche. Soll so ca. 30-45 Minuten dauern.

    Auf noch höheren Wellen, zu noch seltsameren Zielen.

  • Ich hatte letzte Woche den ersten "Ölservice" (E92 318i LCI 8/2010).
    - Die Zündspulen wurden dabei gewechselt
    - Ein Update der Motorelektronik wurde durchgeführt

    Ich muß sagen der Wagen läuft wie Butter seitdem. Ich hatte schon mehrfach kritisiert daß die Magermixmaschine nicht sauber verbrennt, oder Zündaussetzer und leichte Leistungseinbrüche beim hochschalten hat. Bei konstanten Drehzahlen hatte ich oft auch ein leichtes bocken. Als würde die Maschine sich verschlucken.
    Jetzt sind die Macken weg.

    Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung.

    Ich hab verstanden, daß weniger Leistung gleich mehr Kasse ist. Und weniger Verkokung.

    Also muß ein Benziner wieder her. Ein Stromer rechnet sich leider nicht. Nach der Amortisierung bin ich tot...

  • Kann man eigentlich irgendwo nachlesen, welche Motoren bzw. Modelle nun konkret betroffen sind??

    Mich hat nämlich noch niemand angerufen, obwohl mir diese Beschreibung...

    ... Ich hatte schon mehrfach kritisiert daß die Magermixmaschine nicht sauber verbrennt, oder Zündaussetzer und leichte Leistungseinbrüche beim hochschalten hat. Bei konstanten Drehzahlen hatte ich oft auch ein leichtes bocken. Als würde die Maschine sich verschlucken.....



    ...merkwürdig bekannt vorkommt. Der Wagen: E91, 318i, Baujahr 02/08. Beim Servicetermin im Februar hat man mir diesbezüglich auch nichts gesagt.

    Gruß
    Volker

  • Sodele, nachdem ich meinen Wagen zum Hydrolagerwechsel gebracht habe, habe ich auch mal eine Anfrage gestartet.
    Erst hiess es "Nein!"


    Heute morgen Anruf:"Kulanz bekommen, wir tauschen alle Zündspulen!"
    Auto wird wohl erst zum Abend fertig.


    Nur frage ich mich, was die letztes Jahr verbaut haben.
    Ich habe letztes Jahr doch auch schon mehrere Zündspulen ersetzt bekommen.


    Ergo, auch die N53 sind betroffen.

    Das Gegenteil von Gewöhnlich

  • Bei mir ist die Aktion nun auch durchgeführt worden. Viel wurde mir weiter nicht gesagt, nur eben das es sich um eine Rückrufaktion handelt und die Spulen alle getauscht werden müssen. Hab auch nur einen Werkstattauftrag als Kopie mitbekommen und keine weiteren Infos, Zettel oder dergleichen.
    Hoffe das es jetzt keine Probleme mehr mit den Zündspulen gibt und das Auto jetzt vor allem mal längere Zeit, ohne Mangel bleibt.

    Auf noch höheren Wellen, zu noch seltsameren Zielen.

  • Unser E92 noch nie Probleme mit den Zündspulen => Da werden jetzt alle getauscht. OK!
    Unser E88 hatte letztes Jahr Probleme mit den Zündspulen => wurden da getauscht. Jetzt kein Tausch, obwohl die Werkstatt sagt = brandneue Zündspulen mit neuer Technik. Aha! :rolleyes:

  • Also 45 Minuten haut zeitlich schon gut hin.
    Ich habe gestern insgesamt ca. 1 Stunde gewartet. Allerdings wurde das Auto auch noch durch die Waschanlage gefahren, was sicher auch noch ein paar Minuten gedauert hat.
    Sollte zeitlich auf jedenfall machbar sein.


    Wie vorher in diesem Thread mal erwähnt, war ich auch etwas verwundert über den Austausch. Wurden doch vor ca. 7 Wochen erst die Spulen, samt Injektoren und Kerzen getauscht, aber mir wurde auch nur erklärt, dass es noch Zündspulen der "alten Generation" waren und diese jetzt neu und zuverlässiger sein sollen.


    Naja mal sehen was kommt ;-). Jetzt ist es gemacht und hoffentlich erst mal Ruhe.

    Auf noch höheren Wellen, zu noch seltsameren Zielen.

  • Hm, dann weiss ich nicht, was bei mir gemacht wurde:
    Morgens die Freigabe und Auto erst zwischen 1600-1800 fertig als ich am auf Arbeit war:mad:


    Aber ar ruckelt immer noch leicht und vibriert im Stand.
    Beim Start klang es so, als ob er abgesoffen ist.
    Am Tag danach krächzte der beim Start, seitdem ist Ruhe - abgesehen
    vom unrunden Leerlauf und der Vibration.


    Evtl. sind es ja nicht nur Zündspüle, sondern auch Verkokung :mad:

    Das Gegenteil von Gewöhnlich

  • Hallo Leute,


    es gibt seit 1-2Wochen die 3.Generation von Zündspulen. verbaut werden diese bei Fzgen die mit der 2.Generation Zündspulen wieder probleme haben.. die arbeit dauert höchstens 1std. manchmal muss das fzg noch programmiert werden wenn es der tester vorgibt.. dann kann es bis zu 2std. dauern!

  • April 2009, E92, Alpina-Band im Werk Regensburg, serienmäßige Zündspulen: Nicht auf den Rückruflisten.
    Bis jetzt erkenne ich noch keine Kriterien. :confused:

    Aus den Träumen des Frühlings wird im Herbst Marmelade gemacht.

  • Nabend!


    Hab heute beim Freundlichen nachgefragt und ja, mein KFZ ist betroffen.


    Am 16.05. ist Wechseltermin, leichte Aussetzer könnte ich bestätigen, mit Sicherheit aber erst nach dem Werkstattaufenthalt.


    Gruß M.!

    Freie Fahrt für freie Bürger!