Parken auf einem Wendehammer

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Servus,


    wir haben hier einen recht grossen Wendehammer, die Autos parken dort alle quer, also mit Front oder Heck zum Bürgersteig. Ca. 8 Fahrzeuge passen dort hin, ist auch immer recht voll.


    Nun will das OA 15 Euro, weil der Z nicht zum Fahrbahnrand gestanden hat. Ist das rechtens? Ich kann meine Autos künftig auch anders parken, dann parkt dort halt sonst niemand mehr wenn ich meine 2 Kisten hingestellt hab :p:o

  • Sonst würde es wohl Parkhammer heißen. ;)
    So wie ihr steht, wird man dort wohl kaum noch wenden können.
    Sei doch froh, dass man dort überhaupt zwei Autos zulässt.
    Bei den ernstgemeinten Wendehämmern hier ist ein Halteverbotsschild angebracht.

    Seit Juni 2021 ist Flashbeagle CO2-neutral.

    Er verstarb selbstbestimmt und ohne Schmerzen an den Folgen einer Krebserkrankung, die mit Leber- und Lungenmetastasen unheilbar geworden war.

    Flashbeagle hinterlässt einen BMW und zwei Fahrräder.

  • Sonst würde es wohl Parkhammer heißen. ;)
    So wie ihr steht, wird man dort wohl kaum noch wenden können.
    Sei doch froh, dass man dort überhaupt zwei Autos zulässt.
    Bei den ernstgemeinten Wendehämmern hier ist ein Halteverbotsschild angebracht.


    Das is ein riesen Platz, da dreht auch ein 18-Tonner problemlos.

  • Das is ein riesen Platz, da dreht auch ein 18-Tonner problemlos.


    Okay, aber ich weiß ja nicht, wie "spießig" oder "geldgeil" euer Ordnungsamt ist. ;)
    Bei uns wird nur Geld eingetrieben, wenn der Hammer wirklich zum wenden gebraucht wird. Aber falsch ist es wohl trotzdem.

    Seit Juni 2021 ist Flashbeagle CO2-neutral.

    Er verstarb selbstbestimmt und ohne Schmerzen an den Folgen einer Krebserkrankung, die mit Leber- und Lungenmetastasen unheilbar geworden war.

    Flashbeagle hinterlässt einen BMW und zwei Fahrräder.

  • Ich wohne auch an/in einem Wendehammer. Alle Autos parken mit der Front in Richtung der Häuser - man kann trotzdem "dran-vorbei-wenden"...
    Schon seit 27 Jahren - ohne dass es jemanden stört...
    Anders würden an manchen Tagen auch nicht alle reinpassen...

  • ISchon seit 27 Jahren - ohne dass es jemanden stört...


    Da seie froh, dass das Ordnungsamt diese "Einnahmequelle" für Knöllchen noch nicht ausbeutet ....... daher schreie besser nicht zu laut, das geht fix mit dem "Entdecken" von neuen Einnahmequellen.;)


    IAnders würden an manchen Tagen auch nicht alle reinpassen...


    Das würde das Ordnungsamt nicht wirklich stören .... im Gegenteil, es gäbe dort oder in näherer Umgebung dann noch mehr Falschparker abzukassieren.:D

  • Das is ein riesen Platz, da dreht auch ein 18-Tonner problemlos.



    Ein 18-Tonner sicher, den dreht man auch in einer Einbahnstrasse.

    Bei einem 40-Tonner mit 18m Länge sieht das anders aus!;)

    Es wäre tatsächlich interessant wieviel Platz wirklich ist.

    Bei mir vor dem haus wurde vor 5 Jahren ein Taxiparkplatz eingerichtet.
    Die Anzahl der Taxen die dort in den letzten Jahren standen geht nach Aussage aller Anwohnenden gegen Null. Der wird natürlich ganz normal als Parkplatz genutzt.
    Wenn´s dem Ordnungsamt am Sonntag zu langweilig ist schicken sie ihre Mitarbeiter wohl mal sinnvollerweise in die Vororte.
    Ich habe an einem Sonntag mal ein Knöllchen bekommen an dem die an der Strasse gelegenen Parkplätze etwa zu 50% ausgelastet waren.
    Szenenapplaus für das Ordnungsamt.

    Ich habe natürlich gleich vorgesprochen. Natürlich unendlich langes sinnloses Gefasel angehört, aber im Ende ist es so dass es sich um einen Taxi-Parkplatz handelt. Ob da jemals ein Taxi stand, oder ob ein Taxi dass sich auf der sinnlosen Suche nach Kunden hierher verirrt problemlos einen Platz davor oder dahinter hätte nehmen können spielt keine Rolle!!

    Und so ist es beim Wendehammer! Da gibt´s Vorschriften und die zählen! Punkt,Aus!

    Gruß Udo

    ______________________________________
    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.


  • Warum? Es ist doch geklärt das man so eben nciht parken darf. Welche Rolle spielt dann ob es 2 meter mehr oder weniger sind?



    Bei einem 40-Tonner mit 18m Länge sieht das anders aus!


    Ja, der dreht hier nicht. Schon alleine weil er gar nicht die Einfahrt durch passt :rolleyes:


    Von den ganzen 8-12 Autos die da immer parken habe ich übrigens als einziger ein Ticket. Allerdings hat der Z auch ein andere Kennzeichen als alle anderen.


    Das problem ist natürlich das künftige parken. Ohne Tickets zu bekommen, aber auch nicht direkt als ********* aufzufallen, welches alle anderen die Parkplätze blockiert.

  • Mit interessiert der Platz ganz einfach deshalb, um zu schauen, ob z.B. die Feuerwehr hier ein Problem haben könnte .... der hier genannte 40 Tonner mit 18m Länge ist mir egal.

  • Mit interessiert der Platz ganz einfach deshalb, um zu schauen, ob z.B. die Feuerwehr hier ein Problem haben könnte .... der hier genannte 40 Tonner mit 18m Länge ist mir egal.


    Naja, dann müssten aber alle anderen Falschparker ja auch ein Ticket bekommen haben. Das OA hat aber nur den Zetti aufgeschrieben.


    Woran liegts? Am ERB-Kennzeichen? Am BMW? Am Stoffdach? Man weiss es nicht. :mad:

  • Naja, dann müssten aber alle anderen Falschparker ja auch ein Ticket bekommen haben. Das OA hat aber nur den Zetti aufgeschrieben.


    Woran liegts? Am ERB-Kennzeichen? Am BMW? Am Stoffdach? Man weiss es nicht. :mad:


    Hmmmm ... dieses "Vorgehen" kenne ich aus Holland, genauer Venlo, wo nur ich als Deutscher ein Ticket am Fahrzeug hatte ... die Niederländer vor und hinter mir jedoch nicht.;) :mad:

  • Das lag aber vielleicht auch daran dass der Beamte sich gedacht hat "wer nen mAchtzylinder fährt hat genug Kohle" :D ;)

    Abnber ernsthaft - diese Vorgehensweise dürfte wohl am verbreitetsten in der Alpenrepublik sein weil da manche Sachen nach "Erfahrung" :rolleyes: und nicht nach genauer Vorschrift geahndet werden.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • wir wohnen auch an einem wendehammer, zum glück steht der 5 in der garage :)


    zum einem kommt das OA ab und an und kassiert, zum anderen verschätzen sich die grossen dicken manchmal und dann macht es knack-knarz-knirsch-AUAAAhhh!!!


    erst gestern musste ein golf V einen termin in der lackiererei machen, einmal von vorn nach hinten bitte, der LKW anhänger war doch zu träge dem zugfahrzeug zu folgen - so war es auch schon öfter passiert, teilweise ohne dass der brummi fahrer es merkte, von fahrerflucht will ich ja nich reden :rolleyes:


    die müllabfuhr ist da manchmal recht cool drauf, wenn die bock haben bringen die das OA gleich im schlepptau mit, früh um sechs ist der wendehammer richtig zu, dann klingelts im stadtsäckel :rtfm:


    klar kann man die PKW fahrer verstehen, parkplätze sind mangelware, aber der brummi- oder bus- fahrer ist da echt gekniffen, die haben keine chance da sauber rauszukommen :o

    ... heute war gestern noch morgen ....

  • Das lag aber vielleicht auch daran dass der Beamte sich gedacht hat "wer nen mAchtzylinder fährt hat genug Kohle" :D ;)


    Der Einwand wäre ok, wenn es mit dem 650er gewesen wäre .... aber es war zu Zeiten meines seeligen 530 dA Touring.:mad:

  • Wohne auch an einem Wendehammer. Jahrelang wurde da auch wild geparkt. Das Ordnungsamt kam meistens nur, wenn dort Fahrzeuge ohne Nummernschild standen. Seit ca. 2 Jahren haben wir dort Parkverbot Werktags. Wahrscheinlich wegen der Müllabfuhr und anderen Versorgungsfahrzeugen, die dort wenden können und müssen. Von daher sei froh, dass ihr dort überhaupt parken könnt und dürft. :)

    E90 330d, 01.09.2006 Das Warten hat ein Ende